Immer wieder das Auge...TA ratlos

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
RamonaLais

RamonaLais

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2015
Beiträge
3
Meine Wohnungskatze hat seit einigen Monaten immer wieder Probleme mit einem ihrer Augen. Zuerst tränt es ein paar Tage nur leicht und irgendwann kommt plötzlich Eiter heraus.

Mit meiner TÄ habe ich verschieden Antibiotika und Tropfen gegen diverse Bakterien und Chlamydien durchprobiert. Der Erfolg ist nur von kurzer Dauer.

Daher habe ich sie in einer Tierklinik unter Narkose gründlich untersuchen lassen.
Die angelegten Kulturen ergaben nichts, kein Herpes und keine bekannten Viren oder Bakterien. Die Zähne scheinen in Ordnung zu sein.
Das einzige was in der Klinik auffiel waren ganz hinten am Auge 3 kleine Bläschen, als man eines Aufgestochen hat um Proben zu nehmen kam nur Blut heraus...? :wow:

Was das für Bläschen waren konnte nicht ermittelt werden.

Nun bleibt nur eine weitere Untersuchung unter Narkose - wenn ich das meiner 13jährigen Omi erneut zumuten muss .. von weiteren 280€ ganz zu schweigen :dead: müsste ich explizierter Wissen auf was man sie Untersuchen soll...? So doof das klingt, aber das "Blindfischen" der Ärzte hat bisher nichts gebracht.
Hat irgendwer hier ähnliche Erfahrungen oder eine Idee?

Liebe Grüße
 
Werbung:
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Hallo Ramona,
gibt es in Deiner erreichbaren Nähe einen Augenspezialisten? Dann würde ich genau da hingehen und die Katze samt aller bisherigen Diagnosen und erfolglosen Therapien dort vorstellen.

Mit Augen würde ich nicht spaßen - da sollte sich jemand auskennen.

Und was das diagnostische "Blindfischen" betrifft - da bin ich ganz Deiner Meinung.
 
RamonaLais

RamonaLais

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2015
Beiträge
3
mmh ...

so auf die Schnelle spuckt die Suchmaschine nichts aus.

Aber ich werde in der Tierklinik mal fragen ob sie mir jemanden empfehlen können.

Danke :)
 

Ähnliche Themen

I
Antworten
32
Aufrufe
36K
Lehmann
F
Antworten
9
Aufrufe
5K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben