Immer eher wach...

jakky

jakky

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
63
Ort
NRW
Guten Morgen!

Ich habe eine kleine Frage, ob das Verhalten meiner Becky soweit normal ist...

Seit 1,5 Monaten ist sie nun bei uns. Sie hat sich in der Zeit gut dran gewöhnt, dass morgens um 6 Uhr rum der Wecker klingelt (und es halt auch Futter gibt :rolleyes: ). Sie hat sich schnell angewöhnt, schon um halb 6 aufzustehen und lautstark das KaKlo zu benutzen ^^ (Praktisch, so wurde man nicht mehr vom Wecker geweckt!)
Letzte Woche hatten mein Mann und ich Urlaub, da war uns wohl klar, dass Katze den Rythmus beibehalten wird und zur frühen Stunde wach wird und hungrig ist. Nun fing sie allerdings an, morgens (um 5!) auf unseren Nachtschränken rumzuturnen, ins Gesicht zu tatzen und auf dem Kopfteil des Bettes rumzukriechen und uns auf die Köpfe zu springen :eek:

Während des Urlaubes (wo man ja gern ausschlafen möchte ^^) bin ich dann um teilweise HALB FÜNF! aufgestanden, habe Futter gegeben, weil sie uns einfach den Schlaf raubte ^^''. Sie kam aber nach dem Essen nicht mehr ins Bett zum schlafen, sondern grabbelte wieder in unseren Visagen rum... :oops:

Taut sie einfach nur auf? Ist das ein normales Verhalten?
Oder wird sie sich vielleicht sogar angewöhnen, demnächst um 4 Uhr morgens Futter zu verlangen?
Bitte, kann mich jemand beruhigen? ;) :D

P.S.: Mich stört es soweit nicht. Ich bin sehr froh, so früh wach zu sein, auch am Wochenende. Fit bin ich dann wohl, aber mein Mann verzweifelt jede Nacht, wenn Katze laut schnurrend über seinem Kopf lauert... :rolleyes:
 
Werbung:
B

Betty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
608
Ort
Allgäu
Wenn sie wirklich nur Fressi haben will, dann würde ich ihr Abends noch eine kleine Portion hinstellen und so ist sie am nächsten Morgen noch etwas satt.
Dann würde ich Eure Zeit des Aufwachens langsam wieder auf Normalzeit einpendeln. So im 1/2 -stündigen Takt.
Und auch wenn Becky Randale macht, bleibt stark! (Und tut so als ob Ihr schlafen würdet)
Wenn Ihr nur einmal nach gibt, dann merkt sie sich das und wird Euch immer wieder nach eigenem Ermessen aufwecken! (Das hat sie bisher geschafft :D)
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
Hallo Jakky...

du sprichst mir sooo aus der seele.... :cool:

Also ich habe 2 junge Mäuse...
ich muss morgens immer um halb 5 aufstehen...
meistens werde ich aber um 4 uhr schon geweckt, weil sich beide mädels an meinen kopf legen... und wild schnurren...
und da dosi sich immer tot stellt... wird einfach mal mit der kalten katzennase im gesicht rumgestupst (nicht das die barthaare kitzeln oder so) hehehe

also heute morgen fingen sie um 3 uhr an terz zu machen...
ich habe sie dann ausgesperrt... ers wurde gemauzt & an der tür gekratzt :grummel: (muss mir da was überlegen sonst ist die tür ja demnächst zerkratzt)
also unter der woche ist das nicht ganz so schlimm.

aber am WE würde ich schon ganz gerne mal ein paar stunden schlaf nachholen & ich möchte eigentlich nun trainieren, das wenn die tür zum schlafzimmer zu ist, das sie dort auch ruhe geben...
muss nur was gegen das gekratze tun.

aber ich glaube die kleinen mäuse haben zu viel energie in sich ;)
und die muss raus ;)
 
jakky

jakky

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
63
Ort
NRW
@Betty: Sie bekommt direkt bevor wir ins Bett gehen eh immer ihr Futter. Ich kanns ja gar nicht verstehen, wie sie knappe 6 Stunden später schon wieder sooo hungrig sein kann :rolleyes:
Und wegen Standhaft bleiben... Das große Problem (hehe) stellt halt mein Mann dar. Er meckert nachts immer mit der Katze (hatte schon Angst er mag sie nicht mehr, aber er beteuert, dass sie ihn nur nachts so nerve *phew*). Muss ich ihm dann am besten mal härter ansprechen, dass er einfach weiter schläft / schlafen spielt :p

@stern84: Mach mir bitte keine Angst!!! :omg: 3 Uhr?? Aber aussperren würde ich gar nicht übers Herz bringen... Also ICH kann besser schlafen, wenn sie mir am Kopf rumfummelt, als wenn sie vor der Tür sitzt und rumheult... :oops:
Wenns bloß zu viel Energie ist, die die Kleinen rauslassen müssen... dann warten wir einfach ein paar Jahre! So 6-7, dann werden die Racker bestimmt ruhig... :D :p Oh Mann...
 
Raveneye

Raveneye

Benutzer
Mitglied seit
12. Oktober 2009
Beiträge
37
Ort
bei Nürnberg
Unsere Lilli ist auch immer recht bald munter und kratzt zuerst bei unserer Tochter an der Tür, manchmal miaut sie auch!

Mein Mann steht um 6:30 auf, und gibt ihr zu fressen; danach rumort sie wieder am Kinderzimmer bis unsere Tochter endlich aus dem Bett kriecht!

Lilli hat übrigens nachts immer etwas TF zur Verfügung, ich glaube nicht, dass sie aus Hunger kratzt, sonderen weil sie Zuwendung haben möchte! ;)
 
B

Betty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
608
Ort
Allgäu
@Betty: Sie bekommt direkt bevor wir ins Bett gehen eh immer ihr Futter. Ich kanns ja gar nicht verstehen, wie sie knappe 6 Stunden später schon wieder sooo hungrig sein kann :rolleyes:
Und wegen Standhaft bleiben... Das große Problem (hehe) stellt halt mein Mann dar. Er meckert nachts immer mit der Katze (hatte schon Angst er mag sie nicht mehr, aber er beteuert, dass sie ihn nur nachts so nerve *phew*). Muss ich ihm dann am besten mal härter ansprechen, dass er einfach weiter schläft / schlafen spielt :p

Wenn sie Euch auch Nachts nervt (nicht ab halb 5), dann muss es nicht unbedingt am Hunger liegen! (Dein Mann kann ja ruhig weiter meckern, solange er morgens nicht auf ihr Verhalten reagiert. ;))
Ist sie unter Tags gut beschäftigt und ausgelastet? Bespielt Ihr sie Abends noch ausreichend?
Ihr seid ja gerade noch auf der Suche nach einem Gefährten für Becky, stimmts? Vielleicht fehlt ihr einfach nur ein Spielgefährte! (Dann verliert sie nachts evtl. auch das Interesse an Euch. ;))
 
W

Wurm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2009
Beiträge
629
Öhm ja... das kommt mir doch bekannt vor...
Meine Katerchen sind auch auf diese liebenswürdige Art und Weise penetrant am frühen Morgen!

Ich hatte letzte Woche Urlaub und da hatten sie natürlich ihren normalen Futterrhythmus drin...

Sie schnurren einem liebevoll lautstark ins Ohr... sorgen auf ihre eigene liebenswüdige Art dass man den Wecker ja bloß nicht überhört... und eine schöne feinfühlige Massage am Morgen hat ja auch noch keinem geschadet!

Wenns dann Futter gab ist alles wieder im Normalzustand und die beiden können sich wieder schön gemütlich zu uns ins Bett kuscheln...
 
jakky

jakky

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
63
Ort
NRW
@Betty: Jupp stimmt, den Einzug eines neuen Partners haben wir auf unseren Umzug gesetzt (um den 1.12.). Der Zeitpunkt ist sehr passend dann. Ausserdem kann ich bis dahin meinen GöGa bestimmt davon überzeugen, dass wir beide das Recht auf warme Füße haben! (hat nämlich hauptsächlich er!)
Und ob wir sie genug bespaßen? *hehe* ...

Gestern habe ich alleine schon von ca. 22-23 Uhr damit verbracht, meine Fliegenklatsche zerstören zu lassen ^^ Ganz zu schweigen vom Feierabend. Entweder hol ich die Angel raus, oder ich lauf mit ihr durch die Wohnung und konditioniere sie mit Leckerlies auf "rauf"-Befehle, malträtiere meine Kuscheltiere und Tücher... solange, bis die Katze aufgibt und sich zu meinem Mann auf die Couch legt :D Also ich könnte meißt weiter spielen, die Katze kapituliert :oops:

Einen Monat hab ich das nun schon ausgehalten... Und könnte ewig weiter Sklave spielen! :D Hoffentlich demnächst für zweie! :)

@Wurm: Bisher wars ja auch so: Kurz füttern, dann wieder Ruhe im und ums Bett. Hmm... Hoffentlich ist es nur eine kurze Phase von ihr :rolleyes:
Wurm hat gesagt.:
...und eine schöne feinfühlige Massage am Morgen hat ja auch noch keinem geschadet!
Nunja, als ich meine erste Pfote früh morgens im Gesicht hatte wurde mir auch anders ^^ hätte die Kleine in dem Moment erschlagen können! Einen so zu wecken ist doch unerhört... hehe :p Und wenn man aufs Klo muss, und die Katze den Bauch massiert.... wuuu~nderbar :p :D
 
W

Wurm

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. September 2009
Beiträge
629
Ja...manchmal erschrecke ich mich dann auch richtig :D
Aber wenn man dann in diese großen Kulleraugen guckt die einen so verschmitzt anschauen, dann kann man ja gar nicht mehr böse sein.

Ich hab schonmal versucht dem Katerchen zu zeigen, dass er bitte nur meine Schläfen massieren soll... bisher vergebens...
 
jakky

jakky

Benutzer
Mitglied seit
27. August 2009
Beiträge
63
Ort
NRW
  • #10
Hallöchen!

Ich glaube, meine Katze sitzt Zuhaus am Rechner und liest heimlich mit, wenn ich meine Probleme bei der Arbeit sitzend poste! ;)

Die letzten beiden Morgende hab ICH die Becks geweckt! :eek: Die ganze Nacht war sie brav im Bett (hat leider nachher auf die Decke meines Mannes gewechselt... schade, kein Heizkissen mehr!). Dafür ist sie mit mir zusammen aufgestanden! Supi! ^^
Hoffentlich bleibts jetzt so... Ist schon angenehmer, wenn niemand im Gesicht rumläuft. Anderseits muss mich nun wieder der Wecker wachrütteln, mit Katze gings zwar brutal, aber sicherer aus dem Bett! :D

Trotzdem vielen Dank für eure Antworten und Tipps :)
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #11
Hallöchen!

Ich glaube, meine Katze sitzt Zuhaus am Rechner und liest heimlich mit, wenn ich meine Probleme bei der Arbeit sitzend poste! ;)

Die letzten beiden Morgende hab ICH die Becks geweckt! :eek: Die ganze Nacht war sie brav im Bett (hat leider nachher auf die Decke meines Mannes gewechselt... schade, kein Heizkissen mehr!). Dafür ist sie mit mir zusammen aufgestanden! Supi! ^^
Hoffentlich bleibts jetzt so... Ist schon angenehmer, wenn niemand im Gesicht rumläuft. Anderseits muss mich nun wieder der Wecker wachrütteln, mit Katze gings zwar brutal, aber sicherer aus dem Bett! :D

Trotzdem vielen Dank für eure Antworten und Tipps :)

vielleicht sollte ich das meinen mäusen auch mal sagen wenn sie mir auf dem gesicht rumtrampelt morgens um 4 :)
ich glaube ich lasse sie nachher auch mal an meinen laptop :D:D:D

ich drück die däumchen das es so bleibt;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
11
Aufrufe
2K
Katerchen18
K
Drachengirlie
Antworten
21
Aufrufe
3K
Viva Hollandia
Viva Hollandia
N
Antworten
7
Aufrufe
1K
kiska
J
Antworten
59
Aufrufe
5K
Grace_99
Grace_99
Spatz
Antworten
9
Aufrufe
1K
northia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben