Immer das gleiche Futter?

N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 April 2011
Beiträge
217
Hey ihr

Ich bin mal neugierig, gönnt ihr euren Kleinen abwechslung beim Futter oder ist das eher Kontraproduktiv?
Meine bekommen die ganze Zeit über Bozita, was auch gern genommen wird.
Jetzt hab ich mal bei ZP ein paar verschiedene Sorten bestellt (Smilla, Schmusy, Bozita und Animonda), einfach um zu schauen ob's den Zwergen schmeckt und um etwas Abwechslung in den Futteralltag zu bringen :)
Mit was habt ihr die besten Erfahrungen gemacht, bzw. wie sinnig ist es verschiedenes zu füttern? :)

Grüssle
Nozi
 
Werbung:
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
In meinen Augen ist das Füttern verschiedener Futtersorten am sinnvollsten, da man so einen möglichen Unterversorgung am leichtesten vorbeugen kann.
Ich gebe im Schnitt 3-4 Marken im Wechsel.
 
louve1975

louve1975

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
3.053
Ort
NRW
Ich gebe auch verschiede Sorten. Möchtest du jeden Tag das gleiche essen?
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 April 2011
Beiträge
217
Das war mein Gedanke ja auch :aetschbaetsch1:
 
louve1975

louve1975

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
3.053
Ort
NRW
Ausserdem ist das Risiko recht hoch, das ein Futterhersteller mal die Zusammensetzung ändert. Es reicht minimal und die Katzis fressen es nicht mehr. Da ist es gut, noch was anderes in der Hinterhand zu haben...

Hier gibt es Bozita, Grau, Mac´s, Real Nature, Ropocat, manchmal auch Felix,
Bioplan, Dehner Best Nature, Dehner Selection. Je nach dem wo ich gerade "vorbei" komme und was mitnehme bzw auch bestelle.
Ach ja und zwischendurch ein Küken oder Fleisch.....
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Das Argument mit "man will ja nicht jeden Tag das Gleiche essen" ist auf einen spezialisierten Fleischfresser nicht ohne Weiteres übertragbar - Katzen in ihrer natürlichen Umgebung haben auch einen recht eintönigen Speiseplan, die kommen damit klar.

Aber Abwechslung zwischen etwa 3-5 verschiedenen Futtermarken - davon jeweils mehrere Sorten - ist trotzdem unbedingt zu empfehlen, vor allem aus zwei Gründen:

1. Kein Hersteller besitzt die absolute Wahrheit, was die Art und Menge der verwendeten Zusatzstoffe (Mineralstoffe, Vitamine, Taurin) im Futter angeht. Jeder Hersteller kippt aber im Normalfall seine eigene Fertigmischung an all seine Futtersorten. Mit Abwechslung kriegt man am ehesten eine ausgewogene Nährstoffversorgung hin und vermeidet Über- und Unterversorgungen mit einzelnen Nährstoffen.

2. Katzen, die nur eine einzige Futtermarke kennen, werden sehr leicht neophob (ängstlich vor Neuem) und wollen irgendwann gar nix anderes mehr fressen. Wenn dann der Hersteller "deines" Futters die Rezeptur ändert oder die Produktion einstellt, dann hättest du ein echtes Problem.
Wenn man mehrere Marken füttert, kann man in so einem Fall leicht auf die eine verzichten und ggf. eine neue in den Fütterungsplan aufnehmen.

Wildes Durcheinanderfüttern aller möglichen Marken und Qualitätsstufen belastet aber die Verdauung, deshalb die o.g. 3-5 Marken.
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 April 2011
Beiträge
217
Fleisch gibts hier auch, allerdings fressen sie das freiwillig nur als Leckerchen. Mehr als 2-3 Stück im Napf und es bleibt liegen :rolleyes:

Felix? Ich dachte das sei nicht zu empfehlen?
 
louve1975

louve1975

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
3.053
Ort
NRW
Na ja, ich geb es halt mal ab und zu und dann auch nur die Sorten ohne Zucker.
 
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 April 2011
Beiträge
217
Gut zu wissen :)
Ich bin mal gespannt wie die Kleinen auf das neue Futter reagieren, aber bis jetzt fressen die sowieso alles was man ihnen gibt ^^
Ausser Rinderhack... extra für die Katz gekauft *grummel* :p
 
louve1975

louve1975

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
3.053
Ort
NRW
  • #10
Fleisch geht hier mal ja mal nein. Rinderhack gar nicht.
Denk bitte daran sie langsam umzugewöhnen. Nicht gleich sofort ganz das neue Futter geben. Sondern langsam untermischen.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #11
Fleisch geht hier ganz wunderbar wenn sie es erjagen dürfen, sprich, wenn Dosi es durch die Gegend wirft. Also gibt es Fleisch immer nur Dienstags....Mittwochs morgens kommt die Putzfrau :grin:allerdings mögen sie nur Hühnerbrustfilet. Aus dem Grund alleine schon scheidet Barf hier aus.

Ansonsten halte ich mich auch an die 3-5 Markenregel mit verschiedenen Sorten. Das klappt hier eigentlich ganz gut, bis auf gelegentliche Mäkelanfälle seitens Herrn Lehmann.
 
Werbung:
N

Nozi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 April 2011
Beiträge
217
  • #12
Hühnerbrustfilet gleich? Sehr Nobel :aetschbaetsch1:
Kriegen die Herren hier auch, allerdings als Leckerchen aus der Hand oder im Napf und das laute Schmatzen lässt mich vermuten das es schmeckt :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
25
Aufrufe
6K
Antworten
15
Aufrufe
770
dieMiffy
Antworten
16
Aufrufe
4K
Guinnes + Tiffy
Antworten
16
Aufrufe
1K
Puschlmieze
Antworten
34
Aufrufe
831
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben