Ihr seid Stolz auf eure Miezen? Erzählt es hier bitte :)

tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
2.547
Ich muss euch einfach mal was erzählen :)

Ich bin sooo stolz auf den kleinen Rendy :)

Im März zog er ein, und machte unser Trio komplett :)

Beim letzten Tierarztbesuch hat Rendy sich allerdings komplett eingemacht :/ Er hat einfach zu große Angst....

Der ganze Popo, Hinterbeine, Schwanz waren total voll...

Habe ihn zu Hause direkt in die Wanne gesteckt und vorsichtig abgewaschen. Mit einem Waschlappen.. Damit er festen Halt in der Wanne hat, habe ich ihm ein HAndtuch auf den Wannenboden gelegt, weil er vorher wild rum strampelte...
Dann ging es, aber begeisterung sah anders aus...

Samstags hatte er dann etwas weichen Stuhl, und es perfekt geschafft, seine obere Schwanzhälfte durchs Häufchen zu ziehen :D Bis ich das gemerkt habe, hatte er es natürlich schon schön überall verteilt..

Also gleiches Prozedere. Rendy geschnappt, HAndtuch in die Wanne, Wasser rein, Waschlappen in die Hand, und er war sooooo lieb, er hat noch nicht mal irgendwie anstallten gemacht, da aus der Wanne zu wollen :) Lies sich artig abwaschen und fing sogar an zu schnurren und fand es super, als ich ihm sein Köpfchen gekrault habe :)
Nach dem Baden hat er sich geschüttelt und ist seine Wege gegangen :)
Da es so warm war, und nur der Schwanz nass war, hab ich ihn nicht abgerubbelt...

Ich bin so stolz auf ihn :) So tapfer :)

Jetzt bin ich auf eure Geschichten gespannt :)

Seid ihr stolz auf eure Nasen? Was haben sie besonderes gemacht, oder sich gefallen lassen, ohne Murren ohne Meckern :)
 
Werbung:
Roma

Roma

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
2.729
Alter
36
Ort
Hessen
Gestern war Wurmkur-Tag. Ich Raben-Dosi hatte aber nicht an Leckerchen gedacht, in denen ich die Tabletten sonst unterschmuggel. Also die fiese Tour.

Arthus hochgenommen, Maul auf, Tablette rein - und er schluckt es brav runter. :eek:

Dann Pino, das Ex-Scheuchen. Hochgenommen, Maul auf, Tablette rein - und auch Pino schluckt artig. :eek::eek::eek:

Gab dann für beide ein bisschen Trofu, damit sie es nicht wieder hoch würgen, weil es doch einen ekligen Nachgeschmack hat oder so.
In 10 Sekunden hatte ich zwei Kater entwurmt. Nicht mal mit den Lieblings-Leckerchen geht das so schnell.

Ich bin stolz auf meine braven Kater. :zufrieden:
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.266
Obwohl es inzwischen schon mehr als ein Jahr zurueck liegt, bin ich noch immer stolz auf meine gesamte Bande, ganz besonders aber auf den blinden Bruno, weil sie ihre wirklich lange Reise quer ueber den Atlantik so tapfer gemeistert haben. Bruno, Prissy und Rickie haben sich waehrend der 32 Stunden Reise noch nicht mal eingemacht und fuehlten sich von der ersten Minute an, endlich zu Hause, wie zu Hause. Und erstaunlich, wie Bruno sich gleich ueberall versuchte zurechtzufinden.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
2.547
Wow, Roma das ist ja wahnsinn :)

Vorallem das dein Scheuchen das einfach so gefressen hat :)

Ricki, das ist auch super :)
Sie wussten, sie brauchten keine Angst haben :) Es wird ihnen nichts passieren und sie dürfen endlich ankommen :)
 
LaSignora

LaSignora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2014
Beiträge
326
Ort
Nähe Karlsruhe
Ohja, ich bin auch oft stolz auf meine Mäuse.

Zu allererst, weil uns alle um uns herum beneiden, weil ihre nicht so sind :p

Weil sie immer ganz brav die Medis und das ganze drumherum angenommen haben.

Weil sie keine Angst vor einem Gewitter haben.

Weil Chewie beim Arzt immer der Vorzeigekater ist (alle TA's sind immer erstaunt, wie gelassen, interessiert und aufgeschlossen er das hinnimmt).

Weil Leelou mittlerweile soviel Kraft in ihren Vorderärmchen hat und den Chewie beim Raufen letztens zwei Mal voll hintereinander zu Boden gerungen hat. :oops:
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
2.547
Das kann ich auch von meiner Lillymaus sagen :)

Sie ist so eine Herzensgute Maus :) Und alle beneiden mich darum, wie liebevoll sie ist, und anhänglich :)
Auch beim Tierarzt ist sie immer offen und neugierig! Sie liebt einfach alles und jeden und macht auch alles tapfer mit :)

Freut mich richtig, eure Geschichten zu lesen, :)
 
Jana K

Jana K

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2013
Beiträge
2.334
Ort
Nähe von Wiesbaden
Ich bin auch super stolz auf Miene Mädels

1. Waren sie die letzten Male beim TA (Impfen, Blutentnahme wegen Leukosetest - werden nach dem Umzug gesicherten Freigang bekommen, aber falls die Sicherung nicht hält wird es halt der komplette Freigang werden, daher musst wir vorsorgen) so was von brav und haben selbst bei der Blutentnahme und dem Chip nicht absatzweise gezuckt:pink-heart::pink-heart::pink-heart:

2. Nala hat ihren ersten Vogel gefangen und mit nach Hause gebracht:pink-heart::pink-heart::pink-heart:

3. das sie nächste Woche den Umzug bestimmt ganz toll überstehen und aus der Box kommen und sie gleich wohl fühlen (wird bestimmt so sein:oops:)
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11 Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Ich bin auch so stolz auf meine Bande :pink-heart:

In so vieler Hinsicht. Schon damals als Samson für Merlin der absolute Übervater war. Er hat besser aufgepasst als ich :oops:

Dann die Zusammenführung mit Domi - das haben alle drei soooo super hinbekommen, ohne Ärger, ohne Streit und sie sind ein unzertrennliches 3er Dreamteam geworden.

Ich bin stolz auf sie weil sie (fast) immer kommen wenn sie draußen sind und ich rufe, ich bin stolz dass es noch nie Sauberkeitsprobleme gab.

Ich bin stolz auf Domi da er so viel gelernt hat und sich jetzt (fast) wie ein völlig normaler Kater verhält, er spielt mit den anderen 2, er macht beim Fummelbrett mit, springt nach der Angel - einfach toll wie sehr er sich verändert hat.

Ich bin stolz wenn ich beim Tierarzt bin und sie sind so brav und lassen sich untersuchen ..

Ach ich könnte noch ewig so weiter machen :pink-heart::pink-heart::D

(Ähm auf meine Söhne bin ich genauso stolz und könnte die ganze Zeit schwärmen :oops::D:pink-heart:)
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20 Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Ich bin stolz auf Snow! Ich wusste immer, dass sie trotz ihres sofakissenhaften Aussehens ein kleines, wildes Raubtier ist. Und sie beweist es jeden Tag, indem sie die Spitzmauspopulation hier am Ort dezimiert. Mein Nachbar meinte letztens "Die isch aber fleißig!". Und weil sie trotz all ihrer gesundheitlichen Einschränkungen alles macht, was sie will, und ganz viel Lebensqualität hat. Und sie trägt nichts nach. Ich wickel sie jeden Tag zweimal in ein Handtuch ein und verpasse ihr eine riesige Pille mit dem Tabletteneingeber. Danach schüttelt sie sich einmal und die Sache ist "gegessen". Und beim Echo ist sie auch immer total lieb und sehr tapfer, sie benimmt sich total professionell und liegt ruhig da, obwohl es sicher sehr beängstigend für sie ist. Nur einmal hat sie sich gewehrt, ich denke aber, dass sie da schlecht lag und ihr etwas wehgetan hat. Und das darf man als Patient dann schon sagen!

Und auf Indi bin ich auch stolz, weil sie so vorsichtig und sanft sein kann, obwohl es ihr nicht liegt (ihres wahres Wesen entspricht eher dem Elefant im Porzellanladen oder Rantanplan), weil sie sich langsam immer mehr traut und ihre Angst vorm Draußensein durch Neugier ersetzt hat, und weil sie auch ziemlich schlau ist. Z.B. hat sie Snow beim Clickertraining zugeschaut und konnte danach alles, was Snow auch konnte - ohne, dass ich mit ihr trainiert hatte. Und sie ist einfach nur wunderschön.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
  • #10
Ich bin stolz auf Emmchen, wie sich das Scheuchen macht.
Auch wenn es immer wieder stagniert, oder es auch sogar mal einen kleinen Rückschritt gibt, geht es doch stetig nach vorne.

Seit vorletzter Woche bleibt sie auch bei fremden Menschen in Wohnung "sichtbar", vorgestern hat sie selbst der etwas nervige JRT meiner Freundin nicht mehr gestört.

Und sie sucht jetzt abends auch immer unsere Nähe, liegt im WZ auf der Fensterbank oder sogar mal mit auf der Couch, wo sie sich dann auch gerne "Bauchi kraulen" lässt.
Auf den Schoß kommt sie noch nicht, aber auch das wird nur noch ein Frage der Zeit sein, so verschmust wie sie eigentlich ist...:D

Und das wo man ihr in ihrer ungarischen Heimat so übel mitgespielt hat.
Zertrümmertes Becken, doppelter Schwanzbruch und beidseitige Femurkopf-Resektion.....:(

Ich liebe diese kleine Mini-Mieze....:pink-heart:
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #11
Ich bin stolz auf

- Lise, weil sie ähnlich wie Rickies Bruno trotz ihrer Behinderung alles super meistert. Der Umzug war zwar deutlich einfacher, aber auch das hat sie locker hinbekommen ohne irgendwelche Probleme.

- Marie, weil aus einer anfänglich sehr scheuen und schüchternen Katze eine rotzfreche Dame geworden ist, die immer noch vorsichtig unterwegs ist, aber die anderen beiden Katzen durchaus zu provozieren weiß

- Emmy, weil sie die vermeintlich "einfachste" Katze von den dreien ist und deshalb wohl doch immer wieder zurückstecken musste. Aber sie verzeiht alles, ist eine sehr liebe Katze. Und sie kommt (fast ;) ) immer, wenn ich sie draußen abends reinrufe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.266
  • #12
Ich hoffe, dass ich das hier auch berichten darf.

Ich bin stolz auf "meine" 2 TH-Mutterkatzen. Fauchi hat zu ihren Dreien ein Findelkind akzeptiert und kuemmert sich ruehrend darum, und die Zahme, Sanftmuetige hat erst 2 etwas aeltere Abgabekitten zu ihren Vieren, danach noch einmal 3 juengere Kitten aufgenommen und betuettelt jetzt sage und schreibe 4 eigene und 5 Waisenkinder. Und dabei ist sie die Ruhe selbst.
Die Maus ahnt gar nicht, wieviel Sorgen und Muehen sie uns abnimmt.:pink-heart:
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.266
  • #13
Abraka,
Ja, auf Lise muss man einfach ganz besonders stolz sein, wie sie nach dem Unfall um ihr Leben gekaempft hat und wie sich zurueck zum Alltag durchgerungen hat.
Deine Krankenberichte damals gingen ans Herz.
 
florinchen

florinchen

Forenprofi
Mitglied seit
4 Januar 2011
Beiträge
2.591
Ort
Nürnberg
  • #14
Ich bin stolz auf Lissi, weil sich mein kleines scheues Mädchen in den letzten vier Jahren so toll entwickelt hat und sie immer spürt, wenn es mir schlecht geht und ein ganz sensibles Mäuschen ist. Trotzdem ist sie beim Tierarzt immer tapferer als Moritz und macht alle Untersuchungen brav mit.

Auf meinen Dicken bin ich stolz, weil er einfach ein Guter ist und ein ganz toller Pflege"bruder". Ich habe ihn noch nie fauchen gehört (ich bezweifle, dass er überhaupt fähig dazu ist), egal welche Pflegekatzen ich angeschleppt habe. Als ich letzten Sommer zwei Kitten zur Pflege hatte, ist der der kleine Kater mir am Anfang mal entwischt und direkt zu dem Napf gestiefelt, an dem Moritz gefressen hat... was macht mein Moritz? Macht ihm Platz zum fressen und putzt ihm auch noch den Pöppes :oops::pink-heart:
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19 März 2012
Beiträge
4.352
  • #15
Ich bin stolz auf unseren Lazy, da er sich von einem total verängstigten Kater in eine wahre Schmusebombe verwandelt hat - und das schon damals innerhalb von 2 Tagen nach der Adoption. :pink-heart:
Selbst meine Großeltern, die sehr skeptisch waren, als wir von Lazy und seinem Charakter erzählten, sind mittlerweile mehr als beeindruckt wie er sich verwandelt hat. :pink-heart:
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
1.022
Ort
Hohenbrunn
  • #16
Auf meinen Dicken bin ich stolz, weil er einfach ein Guter ist und ein ganz toller Pflege"bruder". Ich habe ihn noch nie fauchen gehört (ich bezweifle, dass er überhaupt fähig dazu ist), egal welche Pflegekatzen ich angeschleppt habe. Als ich letzten Sommer zwei Kitten zur Pflege hatte, ist der der kleine Kater mir am Anfang mal entwischt und direkt zu dem Napf gestiefelt, an dem Moritz gefressen hat... was macht mein Moritz? Macht ihm Platz zum fressen und putzt ihm auch noch den Pöppes :oops::pink-heart:

Stimmt, so was "Einfaches" vergisst man gerne mal, sorry Jungs....:oops:

Ich bin genauso stolz auf meine beiden Jungs, Silvester und Hubs, weil jeden Pflegling und jede neue Katze, die ich hier anschleppe, problemlos in ihrer Mitte aufnehmen.

Kein Gefauche, keine Prügeleien.....
Man geht mal gucken und dann lässt man "die Neuen", egal wie die sich benehmen, in Ruhe kommen.

Um die Zwei bin ich schon so manches mal zu Recht beneidet worden....:pink-heart:
 
A

Apfelsternchen

Forenprofi
Mitglied seit
6 Juni 2012
Beiträge
1.296
Ort
Burgdorf
  • #17
Als unser Gustav bei uns einzog, war er ein dürrer, struppiger, nervöser, unsicherer und ewig kotzender Kater.
Ich finde seine Fortschritte enorm, die er gemacht hat, seitdem er bei uns ist.
Er ist ein richtig hübscher Katermann geworden, der nun nicht mehr dauernd kotzen muss, ein schönes Fell bekommen hat und im allgemeinen viel sicherer geworden ist.
In dieser Situation war ich besonders stolz auf ihn:
Wir hatten Besuch von vielen Personen. Alle saßen in der großen Stube am Esstisch, es war laut und unruhig. Früher hat Gusti sich in solchen Situationen nicht einmal sehen lassen.
Aber an diesem Tag kam er ganz selbstbewusst reinmarschiert und sprang auf den Stuhl am ende des Tisches und setzte sich ganz souverän so hin, das er alle sehen konnte.
Ich war megamäßig stolz auf den Kerl :)
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
2.547
  • #18
Ich bin stolz auf Rendy :)

Er ist eher zurückhaltend was Menschenangeht, dabei sehnt er sich auch nach Nähe...!

Gestern haben Lilly Rendy und ich das erste mal zusammen auf dem Sofa geschlafen. Rendy schon dicht an Lilly gekuschelt uuunnd ich habe ein Nasenküsschen bekommen :)

Das erste seid Ende März :)
Er ist etwas tollpatschig, und ein kleiner Grobmotoriker, aber ich war soooo stolz auf ihn :)

Und Lilly, die es akzeptiert hat, das er sich ran kuschelt :)
Und das sie nun auch wieder mehr frisst :) (Zahnsteinentfernung sei dank :) )
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2011
Beiträge
838
  • #19
Ich bin superstolz auf meine zwei:

vor gut 2 Wochen habe ich hier einen neuen Fussboden im gesamten Erdgeschoss bekommen und meine zwei durften insgesamt fast 5 Tage nicht ins Haus - sondern mussten draussen bleiben bzw. durften maximal in die Waschküche.

Zwei Tage davon habe ich - aufgrund des warmen Wetters möglich - selbst draussen auf der Terrasse geschlafen und konnte nicht rein.
(Haben wir alle zusammen draussen gekuschelt...:))

Gustavo und Gulliver haben das alles ganz toll mitgemacht, nicht gemeckert, nicht gemauzt - gar nix! Meine Schutzmaßnahmen gegen
mögliche katerliche Einbruchsversuche (das Fenster musste auf Kipp stehen) waren nicht sooo gut wie gedacht - ich dafür fast ständig in der Nähe - aber auch hier wurde kein Versuch unternommen, den schlecht haltenden Kaninchendraht als Hinderniss zu knacken!

Wenn man bedenkt, dass die beiden von der Vorbesitzerin ausgesperrt und zurückgelassen wurden vor 5 Jahren - dann kann ich nur sagen, das Trauma hat vor allem Gulliver besiegt! :pink-heart:
 
K

Kandosinge

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 November 2013
Beiträge
249
  • #20
Ich bin heute stolz auf Skippy. Die kleine Zicke hat es heute im Freigang geschafft auf Ihrem Kissen vorm Haus liegen zu bleiben ohne in "ich reiß Dir gleich den Kopf ab" - Modus zu verfallen, als Theo der große Nachbarskater zu Besuch kam.

Das war ein wirklich friedliches Bild. Nachdem sie Monatelang kaum raus gegangen ist, denn "da gibt es andere Katzen" - hat sie anscheinend ihr Selbstbewußtsein wieder gefunden.

Die absolute Krönung war dann, dass sie den Hund meiner Mutter mit Nasenstups begrüßt hat. Der Wuschel war völlig irritiert - fand es dann aber Klasse. Endlich mal eine Katze an der ausgiebig schnuppern konnte. Also bin ich auch stolz auf den Wuschel.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben