Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Kater tanzt nur noch auf der Nase herum

  • Themenstarter xkrice
  • Beginndatum
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #41
Hallo zusammen,

gestern Abend wieder bespaßt, wieder Futter gegeben - kein Interesse dran. Nagut, dachte ich mir, vielleicht später. Und ja, später haben sie einbisschen davon gefressen. Zumindest sah es heute Morgen so as. Moritz hat aber um 2 Uhr nachts wieder angefangen den Kleiderschrank aufzumachen und zuknallen zu lassen. Hab ihn einfach ignoriert und nach 30 Minuten war dann auch gut. Leider hat er gegen 4 Uhr wieder damit angefangen. Habe auch das ignoriert und dann war bis ich aufstehen musste Ruhe. :)

Im Wohnzimmer habe ich dann gesehen, dass er nachts wohl einige Sachen aus dem Schrank geworfen hat. Hab ich einfach reingeräumt und er hat auch gar nicht mehr so rumgestresst.

Meintest du dieses Hundespielzeug?


Liebe Grüße
 
Werbung:
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
  • #42
Kannst du nicht Kindersicherungen an den Schränken anbringen?
 
Lux

Lux

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
375
  • #43
Ich würde auch die Schränke blockieren (meiner könnte keinen einzigen öffnen :D ) und sonst nichts (leichtes) auf Regalen und Flächen liegen lassen. Ein paar Spielzeugsachen wird er schon auf dem Boden finden. Sonst Tür zumachen nachts und Ohrstöpsel rein :D.
 
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #44
Dann kratzt er an den Türen. Alles schon versucht. :oha:
 
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #45
Ignorieren klappt übrigens immer besser
14%20props.gif
 
C

Catma

Gast
  • #46
Ignorieren klappt übrigens immer besser
14%20props.gif
Sehr gut :) Siehste, er kann still sein :D
Ich meine auch, wenn er die Schubladen nicht mehr aufmachen kann, macht er eben andere Dinge, er ist ja unheimlich erfindungsreich, wenn es ums Aufmerksamkeit-bekommen geht (mit dem Spiegel klappern, an Schranktür kratzen etc) :rolleyes: :D
Zieh einfach stur "dein Ding" durch, völlig egal, wie er sich verhält.

Ganz wichtig wäre aber auch, dass er bekommt, was er braucht - deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Darum scheint es ihm ja zu gehen er hat ja, als du noch direkt darauf reagiert hast, jedesmal aufgehört, wenn er Aufmerksamkeit bekommen hat...
Wenn du schaust, dass beim Spiel kein Frust entsteht, ist das schonmal gut, aber ich würde neben dem "auspowern" (körperlich u geistig) jetzt auch erstmal zusätzlich "Einzelspielstunden" mit ihm machen. Du spielst ja viel mit ihm, ich meine schon, er ist dahingehend ausgelastet genug, da müsstest du diese "Einzelspielstunden" ja nicht ewiglang ausdehnen, nur eben dass er mitbekommt, dass er auch deine alleinige Aufmerksamkeit bekommt.
Nur eben nicht, wenn er randaliert oder gar nachts.
Sondern zu "festen Zeiten", vielleicht reicht es ihm schon, wenn du 1x täglich wenige Minuten ganz mit ihm allein verbringst. Es müssen ja keine "Spiele" sein, sondern zB einfach ein liebgewonnenes Ritual, zB bürsten wenn er das mag oder du baust "extra für ihn" (ohne dass dauernd die Kleene dabei ist :zufrieden: ;) ;) ) nen Papierflieger, den er jagen und zerlegen kann, oder du übst mit ihm ein Fummelbrett oder clickern... Hauptsache, er hat exclusiv Zeit mit dir.
Wäre das umsetzbar, könntest du für diese Minuten die beiden räumlich trennen, ohne ohne dass das für sie stressig wäre?
Versuch das mal, vielleicht klappt es ja problemlos. Du könntest zB wenn die Kleine eh schläft und er in Spiellaune ist, die Tür vom Zimmer, in dem sie schläft unauffällig zumachen - oder dann mit ihm in einen anderen Raum gehen.
ich habe zwar ein anderes, aber ja, soetwas in der Art meinte ich.
Das im Link ist viel besser, mehrere Schubladen mit unterschiedlichen Öffnungsmöglichkeiten, da kann er ordentlich kniffeln :p
Wenn er von allein recht eifrig dabei ist, umso besser, aber achte darauf, dass dabei kein Frust entsteht, das kann bei kniffligen Fummelbrettern schonmal passieren. Zeig ihm dann, wie es geht und gestalte es so, dass er erstmal schnelle Erfolgserlebnisse hat - zB erst das Lerckerli in eine halbgeöffnete Schublade - und dann mal in eine andere und steigere den Schwierigkeitsgrad langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #47
Guten Tag,

Ich wollte gerade die 2. Spielrunde für heute starten, die erste war heute richtig gut und danach haben sie erstmal laaaaaange geschlafen. Jetzt sind sie wach geworden, hatte aber gar keine Lust jetzt auf die doofe Angel. Kam dann auf die Idee in einen Schuhkarton kleine Löcher zu schneiden und dort Leckerchen drin zu verstecken. Damit rutschen die beiden jetzt die ganze Zeit durchs Wohnzimmer :D Die beiden beim Spielen trennen brauche ich nicht, die wechseln sich schön ab. Heute bestelle ich auch übrigens das Kistenspielzeug. Achja - und der Nachtterror wird immer weniger! Nur leider hat er mir jetzt seit Samstag schon zwei Fellwürste auf meinen neuen weißen Teppich gebrochen :stumm:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #48
Ja, die Zeit des Winterfells ist vorbei :D

Bürstest du ihn?
 
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #49
Klaro :)

Bekommt auch gelegentlich Maltpaste
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #50
als erstes herzlichen Glückwunsch zu deinen kleinen Teilerfolgen in Richtung "Ruhiger Schlafen mit Schmusis":)
Pö a pö wird es werden, versprochen

Catma danke für deine ausführlichen Anregungen, diese spiegeln genau das wieder was unsere Katzentherapeutin zu uns sagte:)

"Du spielst ja viel mit ihm, ich meine schon, er ist dahingehend ausgelastet genug, da müsstest du diese "Einzelspielstunden" ja nicht ewiglang ausdehnen, nur eben dass er mitbekommt, dass er auch deine alleinige Aufmerksamkeit bekommt.
Nur eben nicht, wenn er randaliert oder gar nachts."

finde ich sehr wichtig, danke catma!

@Havanna, ich liebe deine Sprüche:grin:
hatte am Montag auch nen kleinen Spucker im Flur gehabt:omg:

Xkrice, mach weiter so!

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
xkrice

xkrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2014
Beiträge
231
Ort
Fledermausland
  • #51
Hallo zusammen,

ich wurde hier in dem Thread mal nach den Röhren in meinem Flur gefragt. Ich habe sie heute mal für euch fotografiert
42%20big%20grin.gif



Da das Bild sehr groß ist, bitte ich euch hier zu klicken. LINK


Ich hoffe es gefällt euch!

Lieben Gruß
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
15K
Thanner
Thanner
D
Antworten
14
Aufrufe
816
AnnaAn
W
Antworten
21
Aufrufe
3K
Havanna=^^=
Havanna=^^=
S
Antworten
6
Aufrufe
1K
C
These
Antworten
15
Aufrufe
2K
These

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben