Ich verzweifle..

  • Themenstarter bambiminki
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kitten 4 monate

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30

eine etwas längere Frage; bitte keine Antworten mit „geh zum TA denn ich war in den letzten 2-3 Wochen bei 4 verschiedenen und habe über 1000€ bezahlt dafür dass ich genau so viel wie vorher weiss! (habe auch kein geld mehr leider)

meine 4 monate alte bambi ist seit 2 Wochen komplett krank, erst hatte sie beidseitig Nickhautvorfall und ihre Zunge hing raus und sie hat sich verkrochen. beim TA nr1 hiess es „warscheinlich Gehirnerschütterung wird bis morgen wieder“ sie bekamm und eine cortison spritze und da es ihr immer schlechter ging bin ich dann zu ner anderen TA gefahren, sie meinte Bambi wäre schwer krank aber was sie genau hat, keine Ahnung aufjedenfall etwas neurologisches da sie nicht mehr richtig geht nur noch eher so ein kriechen und sie war auch sehr ausgetrocknet. 1 Tag später hab ich Bambi in die Tierklinik gebracht und dort blieb sie 2 Tage stationär, wurde aber nicht besser und keiner konnte mir sagen was sie hat! Immer nur diese „vielleicht“ aussagen. vllt fip, vllt vergiftung, vllt katzenschnupfen etc. sie konnte auch nicht essen alleine da sie unkontrolliert mit den pfoten in die schüssel stieg oder die schüssel wegverrutschte oder sie ins essen fällt. seit ein paar tagen kann sie wieder alleine essen ohne dass ich sie mit der spritze füttern muss, gestern hatte sie starken durchfall und 3 mal hintereinander erbrechen. sie hat auch oft einen blähbauch, sehr hart und eher seitlich. ich weiss nicht mehr weiter, sie war so eine verspielte katze und sie wurde auch entwurmt. wir haben sie und ihre schwester mit 9 Wochen bekommen und sie war von anfang an ein bisschen kleiner als ihre schwester. BITTE kann mir jemand vllt helfen, ich verzweilfe und lese stundenlang in google um herauszufinden was sie hat 😭 ich möchte sie auf keinen fall einschläfern und ich bin so wütend dass die meisten TA nur noch auf Geld aus sind anstatt den Tieren zu helfen
Die Symptome sind oder waren : Nickhautvorfall, geöffneter Mund, Zunge hing leicht raus, kein gleichgewichtssinn, schüttelt sich manchmal und fällt dann um, schläft meistens nur noch, langsame reaktion, kein schnurren mehr, gelbbraune punkte im ohr, putzt sich nicht mehr, harter blähbauch, humpelt
 
A

Werbung

Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
4.655
Ort
Unterfranken
Hallo,

Wurde denn mal Blut abgenommen?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.971
Ort
Oberbayern
Hast du irgendwelche Befunde? Was wurde bisher untersucht? Blutbild? Kotprofil? Ultraschall? MRT?
Für 1000€ müsste ja eigentlich einiges an diagnostischen Maßnahmen aufgefahren worden sein.
 
  • Like
Reaktionen: cakehole, Onni, Poldi und 2 weitere
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
3.645
Wurden die Kätzchen denn geimpft?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole und Rickie
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
35.030
Wurden die Kätzchen denn geimpft?
Das Kätzchen kann nun natürlich alles Mögliche haben, aber die Frage fiel mir auch sofort ein, weil es z.B. eine Impfreaktion sein kann.
Parvo fiel mir auch sofort ein, und da müßte noch nicht mal das Kätzchen selber infiziert sein, sondern die Mutterkatze könnte es während der Trächtigkeit ausgesessen haben.
Das sind aber alles nur sehr, sehr vage Schüsse ins Blaue.

Woher kommt das Kätzchen denn, wer sind die Elterntiere, wie lange ist es schon bei Dir, sind die Geschwisterchen auch krank?
Welche medizinische Versorgung (Entwurmen, Impfen) gab es bisher?
Wie sah die Diagnostik bisher aus?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole und Celistine
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
4.422
Alter
30
Ort
Schweiz
Zeigt die Schwester irgendwelche ähnlichen Symptome (in abgeschwächte Form) oder geht es ihr gut?

Wichtig wäre, genau zu wissen, was bereits abgeklärt wurde, am besten die Befunde direkt ins Forum stellen (kannst du vom TA einfordern, sollte er dir die nicht sowieso mitgegeben haben). z.B. Kotprobe, Blutbild, Ultraschall, CT, Röntgen etc.

Da Vergiftung angesprochen wurde, da das Kitten in dem Alter ja bestimmt noch nicht rausgeht, kann sie denn irgendwas erwischt haben in deiner Wohnung, was giftig sein könnte? Pflanze, Knoblauch, Zwiebeln, Schokolade, Putzmittel, irgendwas?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
Hallo,

Wurde denn mal Blut abgenommen?
wurde abgenommen, die leberwerte waren um 12 Uhr mittags bei der 1. Ärztin sehr hoch meinte sie, danach um 18 Uhr in der Tierklinik sagten sie mir die Werte entsprechen der Norm
 
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
Zeigt die Schwester irgendwelche ähnlichen Symptome (in abgeschwächte Form) oder geht es ihr gut?

Wichtig wäre, genau zu wissen, was bereits abgeklärt wurde, am besten die Befunde direkt ins Forum stellen (kannst du vom TA einfordern, sollte er dir die nicht sowieso mitgegeben haben). z.B. Kotprobe, Blutbild, Ultraschall, CT, Röntgen etc.

Da Vergiftung angesprochen wurde, da das Kitten in dem Alter ja bestimmt noch nicht rausgeht, kann sie denn irgendwas erwischt haben in deiner Wohnung, was giftig sein könnte? Pflanze, Knoblauch, Zwiebeln, Schokolade, Putzmittel, irgendwas?
nein die schwester zeigt keine symptome! die befunde habe ich leider nicht mitbekommen..

sie sind reine wohnungskatzen, pflanzen habe ich keine. sie hatte einen tag bevor das passiert ist an einer milchschnitte geknabbert die mein freund vergessen hat wegzuräumen.
 
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
Das Kätzchen kann nun natürlich alles Mögliche haben, aber die Frage fiel mir auch sofort ein, weil es z.B. eine Impfreaktion sein kann.
Parvo fiel mir auch sofort ein, und da müßte noch nicht mal das Kätzchen selber infiziert sein, sondern die Mutterkatze könnte es während der Trächtigkeit ausgesessen haben.
Das sind aber alles nur sehr, sehr vage Schüsse ins Blaue.

Woher kommt das Kätzchen denn, wer sind die Elterntiere, wie lange ist es schon bei Dir, sind die Geschwisterchen auch krank?
Welche medizinische Versorgung (Entwurmen, Impfen) gab es bisher?
Wie sah die Diagnostik bisher aus?
Geimpft wurde sie nicht und der Vorbesitzer meinte sie wurden beide entwurmt aber ob das stimmt keine ahnung.. die TA hat ihr deswegen nochmal eine entwurmungstablette gegeben.
Sie sind bei mir seit 26. Oktober da waren sie genau 9 Wochen alt.
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
4.422
Alter
30
Ort
Schweiz
  • #11
nein die schwester zeigt keine symptome! die befunde habe ich leider nicht mitbekommen..

sie sind reine wohnungskatzen, pflanzen habe ich keine. sie hatte einen tag bevor das passiert ist an einer milchschnitte geknabbert die mein freund vergessen hat wegzuräumen.
Also dann wäre das das Erste: Befunde nachfordern.
Geimpft wurde sie nicht und der Vorbesitzer meinte sie wurden beide entwurmt aber ob das stimmt keine ahnung.. die TA hat ihr deswegen nochmal eine entwurmungstablette gegeben.
Sie sind bei mir seit 26. Oktober da waren sie genau 9 Wochen alt.
Warum wurden sie denn nicht geimpft? Waren sie krank?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole
Werbung:
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
  • #12
Hast du irgendwelche Befunde? Was wurde bisher untersucht? Blutbild? Kotprofil? Ultraschall? MRT?
Für 1000€ müsste ja eigentlich einiges an diagnostischen Maßnahmen aufgefahren worden sein.
Es wurde 2 mal am selben Tag Blut abgenommen, Bauch geröngt, Infusionen gegeben, Entwurmungstablette gegeben und was sie noch gemacht haben während sie dort stationär war weiss ich nicht haben sie mir nicht gesagt. Sie meinten sie finden so nichts ich sollte eine Computertomografie machen lassen aber die würde 670€ kosten und ich habe keinen Cent mehr, mussten uns schon Geld von den Eltern borgen fürs einkaufen😕
 
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
  • #13
Also dann wäre das das Erste: Befunde nachfordern.

Warum wurden sie denn nicht geimpft? Waren sie krank
Also dann wäre das das Erste: Befunde nachfordern.

Warum wurden sie denn nicht geimpft? Waren sie krank?
Okay die Befunde werde ich diese Woche noch einfordern. Warum sie nicht geimpft wurden weiss ich nicht, er meinte nur zu uns dass sie entwurmt wurden bevor er sie uns gebracht hat..
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
35.030
  • #14
Da bleiben immer noch zu viele Fragen offen, leider.

Parvo fiel mir auch sofort ein, und da müßte noch nicht mal das Kätzchen selber infiziert sein, sondern die Mutterkatze könnte es während der Trächtigkeit ausgesessen haben.
Das sind aber alles nur sehr, sehr vage Schüsse ins Blaue.

Woher kommt das Kätzchen denn, wer sind die Elterntiere, wie lange ist es schon bei Dir, sind die Geschwisterchen auch krank?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
  • #15
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
35.030
  • #16
Kannst du mal schreiben, woher die Katzen kommen? Waren die Elterntiere gesund?
Genau diese Fragen bleiben u.a. eben offen. Und dann kann sich die Frage wegen Parvo z.B. erübrigen.
 
  • Like
Reaktionen: cakehole und Celistine
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
4.422
Alter
30
Ort
Schweiz
  • #17
Okay die Befunde werde ich diese Woche noch einfordern. Warum sie nicht geimpft wurden weiss ich nicht, er meinte nur zu uns dass sie entwurmt wurden bevor er sie uns gebracht hat..
Ja, aber warum hast du sie dann nicht impfen lassen? Gab es dafür Gründe? Also sie kamen ja schon mit 9 Wochen zu euch, da waren sie aber beide noch gesund oder war da schon was nicht gut?
 
  • Like
Reaktionen: cakehole und Rickie
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
  • #18
Kannst du mal schreiben, woher die Katzen kommen? Waren die Elterntiere gesund?
Genau diese Fragen bleiben u.a. eben offen. Und dann kann sich die Frage wegen Parvo z.B. erübrigen.
Ich weiss leider nicht wie sie gewohnt haben. Was ich weiss ist, sie waren insgesamt 6 Wurfgeschwister, die Männchen sahen echt ein wenig komisch aus.. vllt Inzucht? Könnte das solche Folgen haben? Ob die Mutter gesund war weiss ich leider auch nicht. Im Nachhinein bereue ich es mich so wenig informiert zu haben
 
  • Crying
  • Sad
Reaktionen: Quilla und Rickie
bambiminki

bambiminki

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2021
Beiträge
30
  • #19
Ja, aber warum hast du sie dann nicht impfen lassen? Gab es dafür Gründe? Also sie kamen ja schon mit 9 Wochen zu euch, da waren sie aber beide noch gesund oder war da schon was nicht gut?
Ich wollte sie eben erst jetzt im Jänner impfen lassen weil ich gelesen habe man sollte sie erst ab 5 Monaten impfen sonst kann das Folgeschäden tragen.. Aber ich möchte Bambi nicht schon wieder dem ganzen Stress beim TA aussetzen darum würde ich gerne noch bis Anfang Februar warten. Als sie zu uns kamen, waren sie beide gesund. Nur bambi hatte immer wieder einen leichten Blähbauch nach dem essen. Mir fällt in den letzten Tagen auch auf seitdem sie wieder selber ohne Spritze aus dem Napf esswn kann dass sie extrem schlingt und ständig nach Futter verlangt als wäre sie nie satt. Gebe ihnen alle 2h ca. 40-50 Gram.
 
  • Sad
Reaktionen: Quilla und Rickie
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
4.422
Alter
30
Ort
Schweiz
  • #20
Also diese Info war schonmal ganz falsch... Aber jetzt bei Krankheit würde ich nicht impfen lassen, die Schwester allerdings schon, insofern diese fit ist... Normalerweise sollten Kitten nicht ohne Impfschutz umziehen, da die Veränderung der Umgebung bereits das empfindliche System überlasten kann. Das ist jetzt blöd gelaufen... Ich denke, wenn wir die Befunde dann online im Forum haben, kann man dir vielleicht mehr sagen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Gnocchilli
Antworten
12
Aufrufe
976
Gnocchilli
Gnocchilli
M
Antworten
9
Aufrufe
7K
Miss_Xs
M
A
Antworten
19
Aufrufe
35K
Azur
Azur
W
Antworten
52
Aufrufe
4K
wj506991790
W
N
  • Nicht registriert
  • Verdauung
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
4K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben