Ich suche ein zuhause wo ich raus kann

shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Hallo,

Ich weiß das viele mich jetzt nicht verstehen werden. Aber ich habe hier im moment Situationen die mich dazu veranlassen.

Ich suche für Shila ein neues Zuhause, ich bin mir bewusst, das viele jetzt denken, wieso die alte und nicht die kleinen, aber ich möchte das beste Zuhause finden das möglich ist, und deshalb suche ich es über das Forum.

Viele von euch kennen wieder andere wo sie es gut haben kann und sich vielleicht endlich wohlfühlt und zufrieden ist. Hier geht alles drunter und drüber.

Shila ist eine am 20.09.2005 geboren. Sie ist eine liebe aber sehr ängstliche katze die eher ein Einzelgänger ist. Sie ist eigentlich ein Freigänger, aber bei uns gehts nicht, sie hat angst vor einer Katze in der Nachbarschaft, die sie ständig drangsaliert. Wenn ich sie rauslassen könnte, dann würde das viel erleichtern. Sie ist kastriert, tätowiert, impfen wollte ich sie noch.

Sie reagiert auf kleinsten Streß mit Durchfall, krankheiten sind keine bekannt. Sie ist verspielt und eigentlich verschmust, nur irgendwie nicht bei mir. Sie versucht es oft auf mich zuzugehen, aber sie traut sich einfach nicht. Ich kenne meine Katze und ich merke sie ist unglücklich! Und das macht mich traurig. Sie distanziert sich immer mehr, kommt nicht mehr zur ruhe.

In letzter zeit häuften sich die provokationen hier, shila verprügelt Ashkii und Shou-shou. Ashkii distanziert sich auch uns und wird mistrauisch. Er wird einfach immer ängstlicher weil sie auf ihn ohne Grund losgeht.

Ich denke wenn sie Freigang hätte, dann wären keine Probleme da, aber ich kann sie nicht mehr rauslassen.

Durch den ganzen Stress verliert sie im Moment auch vermehrt haare, trotz Taurin und gutem Futter, ihr magen rebelliert auch schon, da sie da sehr empfindlich ist.

Ich war heute schon mit Ashkii beim TA, da sie ihn wieder mal verprügelt hat, das war kein Spaß mehr.

Bitte tut mir einen gefallen, ihr kennt mich mittlerweile auch gut, greift mich nicht an, es fällt mir gottlob nicht leicht. Ich liebe sie, sie ist meine zicke, aber es geht nicht mehr.

Kann sein, daß mein Text etwas durcheinander klingt, aber das bin ich auch. Ich bin fertig, es tut mir weh, ich war heute nur am heulen.

Es ist auch nicht so, daß ich sie loswerden will! Ich hoffe nur sie findet durch dieses Forum ein gutes Zuhause, auch mit anderen katzen aber nur in Freigang. Es muß auch nicht von heute auf morgen sein, hauptsache ein ihr passendes Zuhause.

Ich erzähl noch was von ihrem charakter. Sie ist immer am verhungern, was sie mit lautstarker Stimme auch zeigt, sie ist sehr anhänglich, aber auch gern mal für sich allein. Sie hasst es gebürstet zu werden und mag nicht auf den Arm genommen werden. Sie bleibt zwar wenn man sie hochnimmt mal ne minute aber faucht auch sehr schnell.

Ich denke mir einfach es sind nicht nur die anderen zwei katzen, sondern auch meine kinder. Sie mag den trubel einfach nicht. Sie erschrickt immer gleich wenn meine kleine mal etwas lauter wird. Läßt sich auch von meinen kindern nicht richtig streicheln.

Also würde ich mal sagen keine kleinen Kinder, größere schon eher.

Ich wäre euch dankbar, denen die sich auskennen, wenn sie mir noch tips geben würden, welches Zuhause das beste wäre. Obs als Einzelkatze nicht besser wäre? Obwohl ich denke sie spielt schon mal gerne mit ihren zweien, aber mit fremden? Das weiß cih natürlich nciht.

Hunde mag sie nicht, Fremde Menschen werden erstmal angefaucht und angeknurrt. Außer jemand ist dabei der ihr von vornherein schon sympathisch ist.

Bitte verurteilt mich nicht, ich hab schon so viel in dem anderen forum mitgekriegt wenn jemand ne katze abgeben wollte, ich würde gern in diesem Froum schon wegen den anderen katzen bleiben. Mir fällt es wirklich nciht leicht, und es hat auch mit der Allergie meines Mannes nichts zu tun! Diese Überlegung stand schon im Raum bevor die Allergie angesprochen wurde!:(

Falls noch fragen sind, ich beantworte sie natürlich gerne und hoffe inständig daß sich bald jemand findet dem Shila ihre ganze liebe auch zeigen will.

Das ist meine Shila, sie ist eine schildpatt (grau-rot) mit gelben Augen.

 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Liebe Meli,

Schade, dass Du Dich zu diesem Schritt entschieden hast, aber ich kann es nachvollziehen. Ich habe meine Hitchcock auch weggeben müssen, da sie sich immer mehr zurückzog und einfach nicht mit anderen Katzen kann.. Sie lebt seit Jahren bei meinem Vater und ist total glücklich und aufgeblüht.

Leider kann ich Dir keinen Platz für sie anbieten, habe selber schon drei und Freigang kann ich auch nicht geben. Aber ich werde mich für Dich umhören.

Sei nicht traurig, dank an Ihre Zukunft in einem schönen, ruhigen Heim.

Liebe Grüsse
Claudi
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Hallo Meli,
ich weiß wie Dir das Herz bluten muß! Hoffentlich hast Du für Euch die richtige Entscheidung getroffen. Es wird nicht leicht sein Shila herzugeben. ich weiß noch wie unglücklich Du warst als Du ihre babys weggebracht hast.
Ich hoffe für Dich und Shila das sie eine schöne neue Heimat findet.
Ich drück Euch die Daumen......

Laß Dich mal ganz fest drücken


Gruß

Helga
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Liebe Meli ,

lass Dich mal drücken ! Ich verstehe Dich nur zu gut und drücke die Daumen das Du ein schönes Zuhause für Sie findest ! Das dieser Schritt nicht leicht fällt, ist nur zu verständlich ...
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
hallo,

danke für euer Verständnis. Ich bin schon den ganzen Tag fertig. Sie kriegen sich im moment so in die haare das ich sie trennen mußte. Ist auch keine lösung. Shila ist bei uns im Wohnzimmer und die kleinen in der küche. Die kleinen schreien sie wollen rein, aber sobald ich die Tür aufmach, rennt shila gleich auf sie los und Ashkii und shou-shou wieder fauchend davon.:(

Ist auch kein Zustand, wird jetzt von Tag zu Tag schlimmer. Ich hoffe es findet sich bald ne lösung, denn so gehts nicht weiter:(
 
B

Balou

Gast
Hi Meli,
leider können wir Dir auch nicht helfen.
Ich hoffe nur, daß Du bald jemanden findest, der Shila aufnimmt.

Liebe Grüße

Matthias
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Hups, das lese ich ja jetzt erst.
Wie lange geht denn das schon so?
Wie alt sind denn die "Kleinen"?

Es kann nämlich einfach sein, dass die Mutter jetzt die Kleinen verscheuchen will.
Machen ja die Katzen in der Natur auch so.
Das hilft Dir jetzt sicher auch nicht weiter, ich weiß. :(
Leider hab ich keine Idee, wo sie unterkommen könnte.

Warum kann sie denn nicht raus? Soweit ich verstanden habe, durfte sie das früher.
Probiert es doch erstmal wieder damit, wer weiß ob sie immer noch Angst hat vor der anderen Katze.

Ich drücke jedenfalls die Daumen.

LG howea
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

traurig deine Geschichte.
Wie lange hast du Shila denn?
Es ist sicher nicht einfach für sie mit 11 Jahren noch umzuziehen.
Leider kenne ich Niemand der für sie einen Platz frei hat.

Hoffentlich findest du übers Forum einen schönen Platz für sie.

LG
Theresia
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Hallo Shila2, habe gar keinen Thread von Dir gesehen, das deine Katzen sich nicht verstehen. Habe nur den Thread wegen der Allergie gelesen. Das ist jetzt wirklich kein vorwurf, nur eine Feststellung. Meine Freundin ist auf der Suche nach einer Katze aber leider sagt sie sollte die zwichen 1 und 4 Jahre sein.
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Irre ich mich jetzt oder ist sie am 20.09.2005 geboren ?
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Naja shila schreibt das oben. Theresia schrieb 11 Jahre, evt. hat sie es falsch verstanden ?
Und du wolltest ja evt. eine Katze für eine Freundin zwischen 1-4 Jahren. Das würde ja dann vielleicht passen. Wäre doch schade, wenn man evt. eine Chance wegen eines Missverständnisses vertun würde.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Das stimmt. Jetzt hab ich es verstanden. Aber shila was ist denn passiert ist es der Streit zwichen den dreien? Seit wann ist das? Ich hab das nicht mitbekommen.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Ja shila ist jetzt etwas über ein Jahr alt.

Sie hatte früher schon schwierigkeiten, wenns durch die kinder zu laut wurde. Sie mag den Trubel nicht.
ich hab sie dann relativ früh rauslassen müssen, aber irgendwann traute sie sich einfach nicht mehr. sie ist 10 Minuten draußen und schon kommt die dicke Resi (Nachbarskatze) und jagt sie unser Dach rauf und kommt dann auch stundenlang nicht mehr runter:(

Deswegen kann ich sie nicht rauslassen:(

Ansonsten ist sie eigentlich eine liebe, zwar ne Zicke aber ne liebe. Nur geht sie jetzt auf ihre kinder los, die sind jetzt fast 6 Monate, ich dachte, sie will sie verjagen, das vergeht schon, aber es wird immer schlimmer:(

Wie gesagt, es ist nicht nur deswegen, sondern auch wegen der kinder, sie reagiert hier sehr ängstlich auf lärm und fängt dann auch mit dem Kötzeln an, da sie einen empfindlichen Magen hat.:(

Es wäre schön wenn das klappen würde mit deiner Freundin. Ich denke mal das sie es gut haben würde, du hast ja auch ein Auge drauf. Aber ist ne ganz schöne Strecke nach köln oder?
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Hallo Shila2, habe gar keinen Thread von Dir gesehen, das deine Katzen sich nicht verstehen. Habe nur den Thread wegen der Allergie gelesen. Das ist jetzt wirklich kein vorwurf, nur eine Feststellung. Meine Freundin ist auf der Suche nach einer Katze aber leider sagt sie sollte die zwichen 1 und 4 Jahre sein.

Ich wollte das nicht so breittreten, dachte, das ist normal, aber es wird nicht besser sondern schlimmer. Mit der Allergie hat das jetzt nichts zu tun, sonst würde ich für alle drei ein zuhause suchen.

Das mit dem nervösen hat sie bei uns schon immer, weil meine kinder ja auch nicht gerade ruhig sind. Sie tun ihr zwar nichts, aber sie mag das geschrei und die hektischen Bewegungen nicht.
Sie wurde halt immer nervöser, ich hab dann von Helga globuli gekriegt, aber es wird schlimmer, nicht ein bisschen besser.

Mittlerweile zieht sie sich halt zurück vor uns, sie verstekct sich auch den halben Tag hinter der Couch:( Aber nicht vor den kleinen (die sind im moment in der küche anders gehts nciht) sondern vor uns.:(
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
hm schwierige Situation, hatte sie immer schon Angst vor deinen Kindern? Ich muss meine Freundin mal fragen aber wo liegt Amberg denn ? Ich werd sie morgen mal anrufen.
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Ja deswegen hab ich sie ja früh rausgelassen, aber hier traut sie sich wegen der dicken anderen katze nicht mehr raus.:(

Amberg liegt bei Nürnberg, regensburg. Oder auch Tschechische Grenze wenn dir das was sagt.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
ui, dann wag ich es zu bezweifeln das sie sie nimmt- Aber frag sie nochmal. Meine Freundin ist in der Beziehung etwas anders als ich wenn sie Amberg hört denkt sie direkt ach ne hier suchen bestimmt auch noch Leute. Dafür ist sie zu bequem. Werde es ihr trotzdem ans Herz legen.;)
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
ich glaub durch den streit threads bist du ganz unter gegangen. Muss sie auf alle fälle weg? ich seh meine Freundin nachher aber alzu viele hoffnungen möchte ich dir nicht machen ist glaub ich zu weit.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben