Ich schaue heute einen Katze an u werde mitnehmen?

Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
Hallo ihr Lieben... ich habe heute Termin ...ich lege einen zweiten Katze zu und es ist eine Mieze , 1 Jahr alt und wollte fragen was ich da zu beachten habe .. da ich aus einer Anzeige gefunden habe und ich bin mal gespannt.. und freue mich riesig drauf.... und was muss ich beachten....? Ist sie meistens schon kastriert oder geimpft?
 
Werbung:
ClaudiS81

ClaudiS81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2007
Beiträge
26
Ort
Neuried
Ich denke immer das kommt auf die Besitzer an, ob sie gewissenhaft genug sind, Ihr Tier impfen und kastrieren zu lassen! Das würde ich genau erfragen!

Und dann denke ich kannst Du ja eh nur das Äußere der Katze beurteilen, also ob sie schönes glänzendes Fell hat, der Po und vorallem die Augen sauber sind....

Aber sicher gibts hier noch bessere Antworten als meine :)))

LG und viel Glück
 
Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
Ich denke immer das kommt auf die Besitzer an, ob sie gewissenhaft genug sind, Ihr Tier impfen und kastrieren zu lassen! Das würde ich genau erfragen!

Und dann denke ich kannst Du ja eh nur das Äußere der Katze beurteilen, also ob sie schönes glänzendes Fell hat, der Po und vorallem die Augen sauber sind....

Aber sicher gibts hier noch bessere Antworten als meine :)))

LG und viel Glück

Herzlichen Dank für deinen lieben Tips..und ich denke das auch genauso.. Und was ist wenn es noch nicht geimpft ist und kastriert ist ... lohnt sich das ? und werde bei den Besitzer ihre Wohnung umsehen ob auch okay ist ...und ob die Besitzerin auch völlig okay ist...hat auch das damit zu tun?:confused: Danke...
 
M

Momenta

Gast
Hi Miezebiene,

ich stehe Privatvermittlungen eher skeptisch gegenüber.
Man ist auf die Aussagen der Katzenbesitzer angewiesen, aber niemand sagt, ob das alles wirklich der Wahrheit entspricht.

Ist die Katze gesund? Tierärztlich durchgecheckt? Hat sie chronische Erkrankungen? Kennt sie andere Artgenossen? Wenn ja, wie verhält sie sich? Welchen Charakter hat sie? Passt sie zu Deiner vorhandenen Katze? etc.

Im Tierheim, beim Katzenschutz und auf Pflegestellen gibt es viele Katzen, die ein Zuhause suchen. Die Mitarbeiter bzw. Pflegestellen können häufig das Tier sehr gut beschreiben und etwas zum Sozialverhalten sagen.

Gibt es einen Grund, warum Du die Katze aus einem Privathaushalt nehmen möchtest?

LG
Claudia
 
U

Ute

Gast
Und was ist wenn es noch nicht geimpft ist und kastriert ist ... lohnt sich das ?

Das mit der Kastration und der Impfung hat nichts mit "Ob es sich lohnt" zu tun. Das ist ein Pflichprogramm. Kastration, da es genug Katzen gibt und nicht noch mehr Kätzchen in die Welt gesetzt werde müssen und Impfung natürlich auch, damit die Katze gesund bleibt.

Wenn die Katze bereits kastriert und geimpft ist, dann ist es für Dich finanziell von Vorteil. Anssonsten musst Du eben ein bisschen was investieren. Du willst ja auch, das es Deiner Katze gut geht.
 
Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
Hi Miezebiene,

ich stehe Privatvermittlungen eher skeptisch gegenüber.
Man ist auf die Aussagen der Katzenbesitzer angewiesen, aber niemand sagt, ob das alles wirklich der Wahrheit entspricht.

Ist die Katze gesund? Tierärztlich durchgecheckt? Hat sie chronische Erkrankungen? Kennt sie andere Artgenossen? Wenn ja, wie verhält sie sich? Welchen Charakter hat sie? Passt sie zu Deiner vorhandenen Katze? etc.

Im Tierheim, beim Katzenschutz und auf Pflegestellen gibt es viele Katzen, die ein Zuhause suchen. Die Mitarbeiter bzw. Pflegestellen können häufig das Tier sehr gut beschreiben und etwas zum Sozialverhalten sagen.

Gibt es einen Grund, warum Du die Katze aus einem Privathaushalt nehmen möchtest?

LG
Claudia

Danke für deinen lieben Tipps...
Da stimme ich dir voll zu und schaue es mir heute das an und werde dann sagen.. was entspricht..Nein es gibt keinen Grund dass ich die Katze aus einem Privathaushalt nehme.. ich sage es nacher bescheid wie es gelaufen ist habe ca. um halb zwölf Termin.. ich bin sehr gespannt... Liebe Grüße...
 
Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
Das mit der Kastration und der Impfung hat nichts mit "Ob es sich lohnt" zu tun. Das ist ein Pflichprogramm. Kastration, da es genug Katzen gibt und nicht noch mehr Kätzchen in die Welt gesetzt werde müssen und Impfung natürlich auch, damit die Katze gesund bleibt.

Wenn die Katze bereits kastriert und geimpft ist, dann ist es für Dich finanziell von Vorteil. Anssonsten musst Du eben ein bisschen was investieren. Du willst ja auch, das es Deiner Katze gut geht.


Ja ich möchte dass meiner Katze gut geht...Das ist mir sehr wichtig dass es ihr gut geht..
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
....guten Morgen, wenn Du die Katze aus einem Privathaushalt holst, dann geh doch direkt danach zum TA - ruf vorher an und mach das aus - dann kannst Du gleich sehen, ob sie gesund ist oder ob dem TA irgendwas auffällt -
hast Du denn schon Alles für die Miezi daheim? sollte sie Dir gefallen?
KAKLO? Streu? Futter, Kratzbaum, Spielsachen etc...

lg Heidi
 
Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
....guten Morgen, wenn Du die Katze aus einem Privathaushalt holst, dann geh doch direkt danach zum TA - ruf vorher an und mach das aus - dann kannst Du gleich sehen, ob sie gesund ist oder ob dem TA irgendwas auffällt -
hast Du denn schon Alles für die Miezi daheim? sollte sie Dir gefallen?
KAKLO? Streu? Futter, Kratzbaum, Spielsachen etc...

lg Heidi

Auch einen wunderschönen Guten Morgen... werde ich machen... ( zum Tierarzt ) ich habe alles da für Mieze Kaklo streu Futter usw... Liebe Grüße...
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
  • #10
Mir fällt noch dazu ein, hast Du Dich ein wenig über eine Zusammenführung von Katzen informiert? Es ist ja nun oft so, dass Katzen sich nicht auf Anhieb verstehen. Hast Du die Möglichkeit die Katzen in getrennten Räumen unterzubringen, falls es es Schwierigkeiten gibt?
Ich habe es so gelesen, Du nimmst eine zweite Katze dazu?

Auf jeden Fall viel Glück mit der neuen Katze.

Gruß Barbara
 
P

Pia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
2
  • #11
Zweite Katze

Hallo Miezebiene,

ich bin recht neu hier und habe deine Fragen gelesen! Also ich habe zwei Kater aus Privathaushalten gekauft noch als Baby´s und der eine war weder geimpft und entwurmt....wir sind direkt Montags zum Tierarzt haben den Kleinen untersuchen lassen und dann halt das Standartprogramm wie Impfen und Entwurmen machen lassen....genau das selbe haben wir bei unserem zweiten Süssen getan....mir ging es nach dem Besuch beim TA besser da ich dann wusste die Mäuse sind gesund ;)

Ich finde es muss jeder für sich entscheiden ob er sich ein Tier von privat oder aus dem Tierheim holt :rolleyes:

Es gibt für nichts eine Patentlösung genau wie bei der Zusammenführung bei unseren beiden hat es 3 Tage gedauert und jetzt sind sie dicke Kumpels aber ich weiß von Freunden da hat es Wochen gedauert!

Viel Glück!

Lieben Gruß

Pia
 
Werbung:
A

alexa83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
110
  • #12
Hi Miezebiene
Bei einem Tier aus dem TH oder vom Tierschutz sind die Tiere in der Regel kastriert, geimpft, entwurmt und sogar gechipt und/oder tätowiert. Teilweise werden auch Bluttests durchgeführt. Insofern kannst du dir dabei sicher sein. Bei Privathaushalten würd ich auf jeden Fall genau nachfragen warum sie das Tier abgeben möchten.. Würd mir die Tapeten etc genau anschaun, sonst reisst der Neuzgang dir die halbe Wohnung ab ;)
Man weiss ja nie genau warum sie das Tier hergeben wollen. Bzgl. impfen kannst du dir ja den Impfpass zeigen lassen.
Ich habe meinen zweiten Kater vom Tierschutz. Die Leute dort geben (i. d. R. ) wahrheitsgemäße Angaben über Verhalten des Tieres. Und vor allem stehen sie auch nach der Vermittlung noch hilfsbereit zur Seite falls Probleme auftauchen!
Aber das wichtigste ist das der Charakter passt. Eine Schlafgurke zu einem unausgelasteten Tier zu setzen bringt wenig Erfolg. Solltest dir also genau überlegen was zu Deinem Tier passt!
Viel Erfolg
Lg Alexa
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Bißerl sehr knapp erstellt dieser Thread ..

Jetzt ist's wohl eh schon zu spät für gute Tipps, also hoffe ich, Du hast Glück und die Maus - falls Du sie nimmst - paßt zu euch.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #14
Bißerl sehr knapp erstellt dieser Thread ..

Jetzt ist's wohl eh schon zu spät für gute Tipps, also hoffe ich, Du hast Glück und die Maus - falls Du sie nimmst - paßt zu euch.

Hm, auch ich finde es sehr kanpp gehalten. Nun ja, bin gespannt was draus wird. amkopfkratz
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #15
Mit "knapp" meinte ich eher zeitmäßig.
Um 5 Uhr früh zu schreiben, daß man zu Mittag Katzen angucken geht und um Ratschläge zu bitten, worauf man achten soll, hat mich erstaunt.

Ich bin halt der Ansicht, darüber sollte man ein bißchen früher nachdenken.
Aber gut, ist halt so. *schulterzuck*
 
Miezebiene

Miezebiene

Benutzer
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
78
  • #16
hallo ihr Lieben ich habe die Katze mitgenommen eine Katze und sie heisst Elis.. und 1 Jahr alt... und ich habe eine Frage an Euch was mir sehr wichtig ist... und wo ich nach Hause angekommen ist hat mein Kater sie angefaucht und sie mal ja mal nein... ich habe alles vorsichtig beschnuppern lassen... und nun habe ich das Problem... die Katze die ich geholt habe faucht auf einmal mich an und kratzt mich woran kann das liegen.. denn ich wollte sie streicheln oder wenn ich ihr Futter gebe... was kann ich noch tun.. ich weiß dass das sehr viel Geduld braucht die beiden;) ----Danke an euch allen ...
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #17
Mit "knapp" meinte ich eher zeitmäßig.
Um 5 Uhr früh zu schreiben, daß man zu Mittag Katzen angucken geht und um Ratschläge zu bitten, worauf man achten soll, hat mich erstaunt.

Ich bin halt der Ansicht, darüber sollte man ein bißchen früher nachdenken.
Aber gut, ist halt so. *schulterzuck*

:oops: Ahsoooo - ja , stimmt. Sorry, aber auch alles andere ist knapp gehalten worden.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
  • #18
hallo ihr Lieben ich habe die Katze mitgenommen eine Katze und sie heisst Elis.. und 1 Jahr alt... und ich habe eine Frage an Euch was mir sehr wichtig ist... und wo ich nach Hause angekommen ist hat mein Kater sie angefaucht und sie mal ja mal nein... ich habe alles vorsichtig beschnuppern lassen... und nun habe ich das Problem... die Katze die ich geholt habe faucht auf einmal mich an und kratzt mich woran kann das liegen.. denn ich wollte sie streicheln oder wenn ich ihr Futter gebe... was kann ich noch tun.. ich weiß dass das sehr viel Geduld braucht die beiden;) ----Danke an euch allen ...

Lass ihr doch erst mal was Zeit. Sie ist in einer neuen Umgebung usw.!!

(Maggie, die sich jetzt ausklinkt, weils ihr so bekannt vorkommt - sorry, falls dem nicht so sein sollte)
 
A

alexa83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
110
  • #19
Lass sie erstmal in Ruhe und bedräng sie nicht. Sie versteht doch gar nicht was los ist..
Ist sie denn nun kastriert usw?
 
F

Fiby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
386
  • #20
Hallo Miezebiene,

hab Geduld und lass Elis sich erst einmal in Ruhe eingewöhnen. Das kann schon mal ein bisschen dauern. Sie versteht doch gar nicht was mit ihr passiert. Alles ist neu für sie. Wenn sie im Moment nach Dir kratzt oder Dich anfaucht, dann wird das wahrscheinlich aus Angst und Unsicherheit geschehen.

@all (OT)
Ich verstehe nicht so recht, was falsch daran sein soll, wenn man eine Katze von Privat nimmt? Wenn jemand seine Katze nicht mehr haben will und sich kein neuer Dosi findet, dann sind das doch genau die Miezen, die später im Tierheim sitzen. Ich finde es gut, wenn man den Süßen diese Zwischenstation ersparen kann. Bitte nicht falsch verstehen; ich finde es natürlich gut, eine Katze aus dem TH zu nehmen, aber ich finde es eben auch nicht schlecht, ein Tier aus einer privat Haltung zu adoptieren. Es stimmt wahrscheinlich schon, dass man bei Tierheimkatzen meist mehr über die Gesundheit erfährt, aber auch bei privat zu vermittelden Katzen ist dies möglich. Ich habe eine Katze aus dem Tierheim und eine aus privaten Händen. Der Abgabegrund war, dass das Kind der Familie die Katze quälte (und sie wohl auch allgemein ihrer überdrüssig waren). Hätte sie keiner haben wollen, wäre sie bestimmt im TH gelandet. Ich bin eigentlich sehr froh, dass das dieser sowieso schon sehr schüchternen Katze erspart geblieben ist. In der Vergangenheit hatten wir unsere Katzen aus dem Tierheim und auch aus Privatabgabe. Ich habe mit beidem positive und negative Erfahrungen gemacht. (dass man nicht wissentlich irgendwelche Vermehrer unterstützt, setze ich dabei jetzt natürlich mal voraus)

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
3K
MamaSid
Antworten
52
Aufrufe
6K
Schatzkiste
Antworten
15
Aufrufe
4K
Josephine2012
Antworten
6
Aufrufe
2K
Antworten
4
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben