Ich möchte gerne wissen ob ich falsch liege oder nicht!!

  • Themenstarter Sweetheart
  • Beginndatum
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
Hallo,
ich weiss ja nicht ob das hier der richtige Bereich dafür ist, aber ich wenn nicht kanns ja verschoben werden;)...
Letztens erzählte mir jemand, dass sie ihre Katzen einsperrt, wenn sie Kerzen anmacht, oder ihr Kerl da ist...Weil die beiden wohl stören sollen...

Ich hab ihr gesagt, dass ich da kein freund von bin und das auch nicht toleriere,weil ich es nicht toll finde...

Ich weiss wie groß der raum ist, und er nicht sehr groß, ein bett mit einer breite von 1,20, würde schon die breite des raumes ergeben...

Ich hab ihr gesagt, dass es nicht in ordnung ist und das auch nicht artgerecht ist.... meine beiden haben eine zwei stöckige wohnung zur verfügung, und die nutzen sie auch, ich würde meine beiden niemals ausschließen vom geschehen...und beim tisch wissen die beiden ganz genau,dass sie darauf nichts zu suchen haben...

Nun hat sie mir gestern vorgehalten, ich hätte versucht sie nieder zu machen, mit dem was ich davon halte.... man müsste eigentlich den Tierschutz beauftragen da mal hinzugehen...aber dann wird sie die beiden armen wohl gerade nicht eingesperrt haben....

mir tun die beiden echt leid....

Was denkt ihr, hat sie recht, und ich liege im unrecht...
oder denkt ihr genauso wie ich??

ciao ciao
 
Werbung:
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Hallo Sweetheart,

also wenn bei uns Kerzen brennen, dann lassen wir diese nicht ohne Aufsicht - nicht nur wegen der Katzen, klar. Deswegen die Katzen aber auszusperren, nee, das würde ich nicht tun.

Hm, wenn die beiden Menschen miteinander zugange sind, kann ich es mir schon vorstellen, dass sie da lieber ungestört sind. Also bei ALLEM müssen die Katzen ja nun nicht dabei sein :D ;)

Der Tierschutz kann da vermutlich nichts machen. Sie füttert ihre Katzen, nehme ich mal an, es ist sauber und sie haben Kratzbäume etc... Oder?
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
ja haben sie, aber die beiden deswegen über stunden einsperren??
Meine Beiden sind auch immer bei mir... und sie sind auch nicht immer da,wenn ich was bestimmtes mache;) aber ihre beiden sind noch babies....
Ja futter bekommen sie, so wie das erzählte, obs sauber ist, kann ich nicht sagen, ich war noch nie in ihrer neuen wohnung.....
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Aus der Ferne kann man da schlecht was drüber sagen, vor allem weil´s ja auch ne einseitige Erzählung (nämlich die von Dir) ist.

Wie viele qm haben die Beiden denn Platz?
Und in wie vielen qm müssen sie ausharren, wenn sie ausgesperrt werden?
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2008
Beiträge
692
Sperrt sie die Katzen nur aus dem Schlafzimmer aus?

Oder sperrt sie die Katzen in einen seperaten kleinen Raum wenn der Freund da ist weil sie ja "stören"??

Ich sperre meine Tiere auch manchmal aus, naja was heißt ausperren, ich sperre mich wohl eher ein.
Allerdings nur wenn ich in der Küche bin um zu kochen, da wird die Tür hinter mir ganz frech geschlossen :D

Das mache ich aber nur, weil sonst 2 Hunde und 2 Katzen mit in der Küche rum wuseln würden in der ich mich gerade so bewegen kann. Meine Küche ist leider sehr sehr klein.

Die Tiere in einen Raum sperren weil sie ja "stören", auf eine solche Idee würde ich niemals kommen.

Meine Tiere dürfen sich in der ganzen Wohnung frei bewegen, ausgenommen halt die Küche wenn ich am Kochen bin. Aber daran ist ja auch nichts verwerflich oder schlimm.
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
also die breite selber ist ca.1,20 oder 1,60 weiss es nicht ganz genau und dann ca 4m lang oder 3 1/2m....weiss es allerdings nicht...wie groß die wohnung genau ist weiss ich auch nicht....
aber die beiden werden dann in einen separaten raum gesperrt...

ich sperr mich auch manchmal selber ein,wenn ich mein fenster im pc zimmer auf mach, weils das einzigste velux fenster ist, und die beiden sonst raushüpfen würden, aber das auch nur maximal ne halbe std...aber die beiden haben trotzdem noch zwei etagen zum rumtoben
 
smeagol

smeagol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
121
Ort
Cork
Also wenn sie die Katzen in einen kleinen Raum sperrt und sie sich in der restlichen Wohnung aufhält dann gebe ich dir da vollkommen recht und würde genau so reagieren.. Sperrt sie die Katzen aber nur aus dem Schlafzimmer, dann kann ich es wiederum auch von ihr verstehen..

Bei uns kommen die Katzen abends auch nicht in die Kinderzimmer, dürfen allerdings ansonsten in alle anderen.. Wir haben aber auch genug Platz so das es die Katzen auch nicht stören würde nur in einem Raum zu sein ;), trotzdem nutzen sie (wenn alle Räume offen sind) auch die kompletten 150qm..
Katzen sollten schon ihre Bewegung bekommen und nicht in einem kleinen Raum gesperrt werden, denn so hört es sich für mich an..

Mit dem Tierschutz wirst du da wohl leider nicht sehr viel erreichen, aber du kannst versuchen ihr weiterhin ins Gewissen zu reden und vielleicht damit was erreichen.. So lernen es die Katzen ja nie und sie wird die Katzen immer wegsperren müssen.. Dafür braucht man sich keine Tiere anschaffen!!!

Ich drück dir die Daumen, das du was erreichen kannst!
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
hmmm, Du weißt nicht wie groß die Wohnung ist, Du warst noch nie dort...
sei mir nicht böse, aber ich hab den Eindruck, dass Du da sehr viel hineininterpretierst, nur weil Du einiges völlig anders siehst als Deine Bekannte!

Ob Du recht hast oder sie kann man nicht sagen, ohne die Umstände zu kennen! Ihr habt ganz einfach unterschiedliche Einstellungen! Für Dich sind Deine beiden Katzen "Babies" für sie vielleicht nur ihre "Haustiere" die sie vielleicht trotzdem liebt...und vielleicht hat ja auch der Freund eine Katzenallergie!
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
ich war zwar schon da, aber da war die wohnung noch im rohbau...wie sie nun aussieht weiss ich allerdings nicht....
 
smeagol

smeagol

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
121
Ort
Cork
  • #10
Für Dich sind Deine beiden Katzen "Babies" für sie vielleicht nur ihre "Haustiere" die sie vielleicht trotzdem liebt...und vielleicht hat ja auch der Freund eine Katzenallergie!

Dazu möcht ich grad was schreiben :)

Also unsere Katzen sind für uns auch "nur Haustiere", deswegen sperre ich sie aber nicht ein und ein Raum von diesen Maßen ist alles andere als toll für eine Katze die über mehrere Std. dort drin verbringen muss..

Wenn ich nicht will das die Katzen in dem Raum sind wo ich bin, dann schliesse ich die Tür hinter mir, dann hat die Katze aber noch den Rest der Wohnung, das ist ja schon ein Unterschied.. Es sei denn die Wohnung hat nur 1-2 Zimmer ;)

Ich gebe dir allerdings Recht bei deinem Satz, das wenn sie noch nicht in der Wohnung war, eigentlich auch nicht darüber urteilen sollte, aber so hörte es sich für mich nicht an.. Ich denke sie weiss nur einfach die Grösse(qm) der Wohnung nicht, die ich aber von meinem Freundeskreis auch nicht kenne;)
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
  • #11
Dazu möcht ich grad was schreiben :)
Ich gebe dir allerdings Recht bei deinem Satz, das wenn sie noch nicht in der Wohnung war, eigentlich auch nicht darüber urteilen sollte, aber so hörte es sich für mich nicht an.. Ich denke sie weiss nur einfach die Grösse(qm) der Wohnung nicht, die ich aber von meinem Freundeskreis auch nicht kenne;)

also wie gesagt, in der Wohnung war ich , bevor sie fertig war...das ding ist, die wohnung ist in ihrem elternhaus....ich weiss aus ihren erzählungen, dass sie 2 Käfige mit Kaninchen in ihrer wohnung hat....es ist eigentlich nur so ne art ausbau vom haus, da sie keine eigene Küche hat und auch kein eigenes Bad...dafür muss sie zu ihren eltern runter....
ich weiss nur nicht die Quadratmeterzahl....

es sind 2 zimmer, denn das dritte, würde ich eher als flur betiteln....
 
Werbung:
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
  • #12
hmmm, Du weißt nicht wie groß die Wohnung und vielleicht hat ja auch der Freund eine Katzenallergie!

er hat keine allergie, er sagt nur,dass sie nerven, sie meinte,dass der eine ihm gehören soll...
ich versteh sie nicht....
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
  • #13
Wenn ich nicht will das die Katzen in dem Raum sind wo ich bin, dann schliesse ich die Tür hinter mir, dann hat die Katze aber noch den Rest der Wohnung, das ist ja schon ein Unterschied.. Es sei denn die Wohnung hat nur 1-2 Zimmer ;)

siehst Du und genau das wissen wir nicht! Wir kennen auch nicht die Gründe warum sie die Katzen in einen bestimmten Raum einsperrt, wenn es denn so sein sollte...

Könnten sie sich im Rest der Wohnung verletzen? Irgendwo dahinterrutschen, irgendwo hinaufklettern und dann runterfallen...da könnte es so viele Gründe geben, die uns unbekannt sind. Die Katzen dürften ja noch klein sein und oft ist es für Kitten einfach am sichersten in einem überschaubaren Raum zu bleiben, in dem ihnen nichts passieren kann! Dafür spricht für mich die Aussage der Bekannten bezüglich der Kerzen...

Wie auch immer, wir kennen die andere Seite der Geschichte nicht und ich, für meine Person möchte die TE einfach nicht im Sinne von "Du hast völlig recht!" ermutigen!
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #14
Für mich hört es sich so an als wenn sie da oben 2 Zimmer hat und sone Art Flur.Das ihr Freund die Katzen nicht im Zimmer haben will wenn er mit ihr allein sein will.Das da noch ein Zimmer ist wo sich auch noch ( was waren das?? Kaninchen???) in einem Käfig sind.Also haben die beiden kleinen eigentlich nur das eine Zimmer.Interpretiere ich das richtig?????? wenn ja dann finde ich das viel zu wenig aber immer noch mehr als von meiner Bekannten denn die hat ihre zwei Katzen immer wenn sie zur Arbeit gegangen ist ins Bad eingeschlossen:eek::eek::eek:
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
  • #15
Für mich hört es sich so an als wenn sie da oben 2 Zimmer hat und sone Art Flur.Das ihr Freund die Katzen nicht im Zimmer haben will wenn er mit ihr allein sein will.Das da noch ein Zimmer ist wo sich auch noch ( was waren das?? Kaninchen???) in einem Käfig sind.Also haben die beiden kleinen eigentlich nur das eine Zimmer.Interpretiere ich das richtig?????? wenn ja dann finde ich das viel zu wenig aber immer noch mehr als von meiner Bekannten denn die hat ihre zwei Katzen immer wenn sie zur Arbeit gegangen ist ins Bad eingeschlossen:eek::eek::eek:

wenn er da ist, dann sperrt sie die ein....oder wenn sie kerzen anmacht, wenn sie dabei ist, dann sollte das kein problem sein, mein kleiner wirbelwind lucky wuselt auch immer rum, und wenn ich kerzen anhab pass ich halt noch mehr auf........in der kleinen wohnung sind zwei käfige mit Kaninchen... aber die katzen werden weggesperrt...ich finds nicht in ordnung....

es kam dann so,dass wir den kontakt abgebrochen haben, weil sie meinen standpunkt nicht versteht, und der meinung ist ich wolle sie niedermachen...
 
annyway

annyway

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2008
Beiträge
270
Alter
46
Ort
fürth
  • #16
hast du denn mal nach dem konkreten grund gefragt warum die kleinen nicht zu ihrem freund dürfen?

für mich ist es kompett absurd katzen weg zu sperren (sicherheitsgründe mal ausgenommen) aber ohne die andere seite und die gründe zu kennen möchte ich nicht urteilen. :rolleyes:
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
  • #17
ich hatte sie mal gefragt, weil er der meinung ist, sie nervt....weil der eine öfters mauzt
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #18
Also mein Kater Paul hatte die Marotte in Füße zu beißen.
Wenn ich also mit meinem Freund im Bett lag und (so einer auf dem anderen:D) dann schaute auch mal ein Fuß von uns am Bettende raus.
Pauls größter Spaß war es dann in den Fuß zu beißen.
Nicht so prickelnd beim Liebesspiel in den Fuß gebissen zu werden, außer man mag es so. :oops:
Paul wurde dann bei "diesen Dingen" ausgeschlossen und ausgesperrt.

Oder wenn ich hier in der Wohnung handwerke wie vorgestern, dann kommt Indi auch mal für 4 Stunden ins Schlafzimmer, Tür zu, fertig.
Das kann er gut ab, dann schläft er ein bischen und freut sich wenn die Tür wieder auf geht.

Ich bin deshalb kein schlechter Dosi, fragt gerne Indi ob er mich trotzdem liebt. :)

Wenn jetzt meine Nachbarin mir sagen würde wie ich mit meiner Katze umzugehen habe oder daß ich gravierende Fehler mache würde ich ihr einen Vogel zeigen und ziemlich beleidigt sein.

Also, Vorsicht mit Mutmaßungen nur aufgrund von Erzählungen.
Ich versteh daß sie sauer auf dich ist.
Wenn du selber gesehen hättest daß das etwas ganz mies läuft, dann vielleicht wäre deine Kritik angebracht.

Und jetzt nicht sauer sein, einfach mal drüber nachdenken. :cool:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Katzen wegsperren, weil sie stören ist was völlig andres, als Katzen von Gefahrenquellen fernzuhalten.

Seit ich Katzen habe, sind Kerzen bei mir tabu, ab-so-lut!

Schwierig, in diesem Fall einwandfreie Stellung zu beziehen, aber allein die Tatsache, daß die Katzen ausgesperrt werden, wenn Kerzen brennen, gefällt mir nicht sonderlich, doch immerhin läßt es eine Art von Verantwortungsgefühl erkennen.

Zugvogel
 
S

Sweetheart

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
17
  • #20
aber ich meine, kinder sperrt man auch nicht weg, wenn sie "nerven"oder wenn man teelichter oder kerzen anhat....
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
399
ottilie
ottilie
H
Antworten
105
Aufrufe
11K
H
Dinalina
Antworten
96
Aufrufe
7K
Dinalina
Dinalina
K
Antworten
14
Aufrufe
633
Kiribo
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben