Ich möchte es wagen....

shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
Hallo Zusammen,

also ich habe immer wieder mal hier und da etwas über das BARFEN gelesen und fand es eigentlich auch immer ein super Ernährungskonzept für die Katz....habe mich aber nie so wirklich ran gewagt, weil ich Angst hatte etwas falsch zu machen...
Ich habe mich nun hier durch einige Beiträge gelesen, bin schon ein bisschen schlauer als vorher, aber mir bleiben immer noch Fragen offen....
Also ich bin nicht grade ein Rechengenie :oops: deswegen war mir das alles iwie schon zuviel...
wenn ich generell barfen würde, würde ich doch dann über die gesamte Woche Rohfleisch füttern oder nicht?
Und sollten die Katzen dann nur noch eine Mahlzeit pro Tag erhalten oder trotzdem die gewohnten zwei Mahlzeiten?
Muss man das alles errechnen oder kann man auch aus dem Bauch heraus "zusammenwürfeln"....????

Liebe Grüße
 
Werbung:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Es sollten auf jeden Fall mindestens 2 Mahlzeiten sein. Du isst ja auch nicht nur einmal am Tag :)
Katzen sind Häppchenfresser. Einmal reicht absolut nicht. ich persönlich finde sogar, dass zweimal viel zu wenig ist. Meine Katzen bekommen viermal am Tag Futter und fressen auch jedesmal mit viel Appetit. Fleisch kann man ja eh nicht lange stehen lassen.

Ob du 100% barfen willst, ist deine Entscheidung. bedenke dabei, dass die Katzen evtl mal in die Tierklinik müssen oder eine urlaubsvertretung sich um sie kümmern muß - für Notfälle müssen sie also auch noch Dosenfutter annehmen.
Fang doch mit einer Fleischmahlzeit am Tag an und erhöhe das allmählich. Deine Katzen werden dir sicher auch zu verstehen geben,w as sie lieber mögen :)

Und erstmal solltest du auf jeden Fall alles gut durchrechnen. Du hast nämlich recht: Man kann viel falsch machen. Wenn man mal in der Materie richtig drinsteckt, dann kann man auch einiges frei Hand machen (in der Natur wird auch nix abgemessen), aber das solltest du auf keinen Fall machen, wenn du noch unerfahren bist und kein Gefühl dafür entwickelt hast, sonst kann man sehr leicht etwas überdosieren oder zuwenig zufügen.

Der Kalki von dubarfst ist sehr hilfreich, finde ich.
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
Okay....dann werde ich mich darin echt mal versuchen...die Zusammenstellung an Fleischsorten bleibt dabei mir überlassen oder nicht? Geht es genauso mit Fisch??
Ja hatte mir gedacht das es mehrmals am Tag sein muss aber war mir unsicher...ginge aber nur zweimal..da ich morgens früh das Haus verlasse um arbeiten zu gehen und erst Spätnachmittags wieder komme....
Im Mom haben sie immer Trofu für zwischendurch, aber habe gelesen das das eben nicht so gut sein soll, deshalb wollte ich das auch einschränken....
Ok wenn ichs am Anfang durchrechnen muss, muss ich mich nochmal genauer daran geben...sowas liegt mir ja garnicht....

LG

P.S. ja zwischendurch "normales" Katzenfutter werde ich beibehalten..man weiss ja nie....
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

ja, zwei mahlzeiten sind ok. das ist hier auch so.

die fleischauswahl ist dir dahingehend frei, dass du auswählen kannst zw. den versch. tieren. wieviel muskelfleisch, wieviel fett und wieviel innereien da hinein müssen, musst du jedoch errechnen; zb. leber ist ein supplement. ;)

empfehle dafür den kalki con dubarfst.eu

zw. nafu und barf mind. 4h.
wobei wir hier garkein nafu mehr füttern. pension und TK barfen ebenfalls. würde mich da mal erkundigen.

liebe grüsse
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
Wo bekomme ich diesen Kalkulator??
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
ja. da muss ich zustimmen. erst einlesen. genau und viel einlesen.
so arg schwierig wie es klingt ist es nicht, aber trotzdem: man kann mit falschem supplementieren viel kaputt machen.

kalki: eben, siehe forum. da kann man den runterladen.
da im forum gibt es auch sehr einfache einsteigerrezepte. da ist auch gleich beschrieben, wieviel man von welchen suppies braucht.
(wenn 100% barf, bitte kein felini oder easy barf).

ich würde auch empfehlen am anfang ca. alle 3 monate ein BB machen zu lassen, um evtl. entstehende mangelerscheinungen frühzeitig zu entdecken und beheben zu können (siehe natürliche supplementierung).

fisch ist ebenfalls ein supplement, kein nahrungsmittel.

liebe grüsse
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
Ja ich werde mich erst einmal genaustens einlesen, denn so einfach finde ich das alles überhaupt nicht :( Aber vielen Dank
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Am Anfang sieht alles super kompliziert aus. Aber nur auf den ersten Blick. Naja, auf den zweiten auch noch :D Aber wenn man sich etwas damit beschäftigt, geht einem irgendwann wirklich ein Licht auf und man merkt, dass es eigentlich überhaupt nicht so schwer ist. Und irgendwann kann mans dann im Schlaf :D
Aber man muß sich erstmal etwas reinfuchsen, ja. Wenn man weiß, was wofür gut ist und weshalb, dann versteht man die Zusammenhänge und dann erscheint das alles plötzlich gar nicht mehr so kompliziert.
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
Ja du hast schon recht..ich bin am lesen und am lesen und mir raucht die Birne, aber iwie kapier ichs nicht so richtig...iwie steht auch nirgends wieviel Taurin zB mit in eine Portion kommt oder die anderen Supplimente ( abgesehen vom Gemüse).....
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #10
das kannst du alles mit dem kalkulator erstellen die rezepte fix und fertig was wieviel rein muss
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
  • #11
Ich habs glaube ich verstanden :) Habe jetzt aber auch gut 3 Stunden gelesen :)
 
Werbung:
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
  • #13
Danke Sirija...den Baukasten werd ich mir morgen mal genauer anschauen. Die anderen beiden links bzw diese seite habe ich mir schon angeschaut :) die hab ich überdie google suche gefunden....
:) würde am liebsten schon ausprobieren...
ich hoffe meine beiden mögen diese Art der Ernährung...
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #14
Das würde ich vorher ausprobieren.
Einfach ein bißchen Hühnerbrust, Hühnerherzen und ein paar Stücke Rindergulasch kaufen und ihnen vor die Nase stellen.
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
  • #15
okay...also einfach so klein gewürfelt und roh ohne Zusätze?
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #16
Ja. Bis zu 20% der Futtermenge darf das Fleisch unsupplementiert sein. Man kann alles geben, außer rohes Schwein und Wildschwein.
 
shei

shei

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2011
Beiträge
156
Ort
;)
  • #17
Dankeschööön :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Calimero&Pepito
  • Barfen
2
Antworten
36
Aufrufe
8K
Calimero&Pepito
Antworten
2
Aufrufe
746
Antworten
3
Aufrufe
692
mrs.filch
2 3
Antworten
46
Aufrufe
22K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben