ich kann keine flöhe entdecken, trotzdem Mittel geben?

  • Themenstarter Pery
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Pery

Pery

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
311
Vor ca 3 Wochen war ich mit Rocky beim TA und sie hatte bei ihm Flöhe festgestellt! er hat gleich Frontline bekommen und auch unseren anderen kater haben wir gleich zu hause behandelt.

Die TÄ sagte, ich soll in ca 3 Wochen die Flohbehandlung nochmal machen und gleich mit entwurmen.

So, nun hab ich mir wieder Frontline besorgt und weiss jetzt gar nicht, ob es denn überhaupt notwendig ist?

hab die beiden mit Küchentücher abgerubbelt, so wie die TÄ es mir zeigte.....aber keine Flöhe zu sehen?!

Was meint ihr, soll ich trotzdem entflohen? oder mir das lieber aufheben, wenn wirklich Flöhe zu sehen sind?

Das Zeug war ja teuer, will es nicht sinnlos verschwenden.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hast Du auch den gesamten Lebensbereich der Katzen gegen Flöhe behandelt? Die meisten Flöhe sind nämlich in der Umgebung und nicht auf den Katzen selber.
Wenn ein Floh seine Blutmahlzeit hat, dann schlupft er in dunkle Ecken zur Eiablage; es dauert ca. 10 Tage bis 3 Wochen, bis die neuen Flöhe geschlupft sind, dann geht die Plage von vorne los.

Ich würde das Frontline jetzt mal nicht geben, sondern wesentlich mehr Augenmerk auf die Umgebung machen.

Hier gibts viele Tips und Erfahrungen zu

Alternativen zu Frontline & Co.


Frontline ist nicht ganz unbedenklich, zudem hat es nicht immer den gewünschten Erfolg.



Zugvogel
 
Pery

Pery

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
311
ja, ich hatte vor 3 Wochen, als die Flöhe festgestellt wurden, alles abgesaut, Decken, Kissen.....alles gewaschen!
ich hab da keinen einzigen Floh gesehen!:confused:
ich weiss gar nicht, ob man die so genau sehen kann??

danke für die Alternativen! ich schau da mal! aber einmal hab ich ja nun da und muss die dann bei Bedarf verwenden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht brauchst Du das Frontline garnicht mehr, dann gibs auch nicht. Daß das Mittel was gekostet hat, sollte kein Grund sein, es auch zwingend zu verabreichen.


Halt die Augen sehr gut offen, ob sich nicht doch ein Floh durchgemogelt hat bei der ganzen Aktion mit Putzen und Waschen. Hattest Du auch gesprüht mit Mitteln, die sowohl Floheier als auch -larven vernichten? Dazu eignet sich sehr gut Petvital Bio Insekt Shocker, den ich nur dringend empfehlen kann!


Zugvogel
 
Summerkiss

Summerkiss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Oktober 2011
Beiträge
19
Mmh ich würde sie trotzdem nochmal vorsichtshalber mit Frontline behandeln. Ich habe auch nicht einen einzigen Floh zu Gesicht bekommen obwohl meine beiden laut Tierarzt welche haben. Habe die Wohnung gründlich durchgesaugt. Nichts. Als wir dann allerdings auf die Idee gekommen sind, nicht nur das Bett und Sofa sondern auch mal die große Tv Schrankwand abzurücken, hat mich fast der Schlag getroffen. Alles voller ekelhafter Larven :eek: Hab die dann sofort entfernt, dahinter gründlich gesaugt und gewischt und zum Schluss die ganze Wohnung einschließlich Ritzen mit Umgebungsspray eingenebelt. Hoffe jetzt ist Schluss damit... Also lieber mal da gucken wo du sonst nie guckst, vielleicht haben die Biester da ihr "Lager aufgeschlagen". Viel Glück !
 

Ähnliche Themen

lea174
Antworten
2
Aufrufe
3K
lea174
atticat
Antworten
16
Aufrufe
5K
F
S
Antworten
8
Aufrufe
4K
Selli
T
2
Antworten
34
Aufrufe
20K
Zugvogel
Z
cordophone
Antworten
11
Aufrufe
3K
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben