ich hatte einen sch.... tag :-( oder heute morgen war die welt noch in ordnung

Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
huhu ihr lieben, ich weiß gerade nicht wo ich es am besten schreibe, aber ich muss mir meinen frust und meine wut jetzt einfach mal von der seele schreiben:(

ich fange mal von vorne an.
als ich heute gegen 12:30uhr auf arbeit bin da war die welt noch in ordnung.
gegen 16:30uhr klingelt auf arbeit das telefon und meine kollegin sagt das meine tochter (18Jahre) drann ist und total aufgelöst ist und bitterlich weint.
ich ahnte schon nichts gutes und habe sie gefragt was los sei und sie stammelte nur das bei uns im haus eingebrochen wurden ist, sie nicht weiß ob da noch jemand im haus ist und kimba unauffindbar sei.

mir wurde total schlecht und ich habe gedacht jemand zieht mir den boden unter den füßen weg:(
meine kollegin hat mich gleich nach hause gefahren und da war auch schon die polizei da.
diese arschlöscher haben das ganz haus auf dem kopf gestellt und auch vorm kleiderschrank nicht halt gemacht, die haben jeden winkel nach brauchbaren sachen abgesucht und durchwühlt.
die sind von der terasse aus ins haus und haben die terassentüre aus den angeln gehebelt. ich könnt so ko...

mika hat meine tochter im garten eigesammelt und luna saß ganz verstört im keller hinterm schrank wo dann auch mika hin geflühtet ist.
nur kimba die war im ganzen haus unauffindbar.
meine tochter total am boden zerstört und ich hatte hororvordtellungen was mit kimba passiert sein könnte.
mein mann durchsuchte das ganze haus und löchtete mit der taschenlampe in jede noch so kleine ritze und nach drei stunden haben wir die maus endlich unterm sofa in der klappmechanik reingequetscht gefunden.
alle drei katzen sind so voller panik auch jetzt nach stunden noch und sind dem boden näher als allem anderen und bei jedem kleinen gereuch zucken sie zusammen:(

mir selber geweht es total beschissen, ich fühle mich in meinen eigenen vier wänden nicht mehr sicher und geborgen und hab angst vor der nacht und wenn ich das haus wieder verlassen muss.
für morgen habe ich mir erstmal frei genommen, muss ja alles mit der versicherung klären und den tür und fensterbauer muss ich auch kommen lassen damit sie uns eine neue terassentüre einsetzen können.

das unglaublich ist ja, die hatten drei laptops auf dem prässentierteller stehen und die haben sie nicht mitgenommen, alle elektrischen geräte sind noch da, die haben das ganze haus nur nach schmuck und geld abgesucht:(

mensch, jetzt habe ich euch so die ohren vollgesülzt, aber ich musste das jetzt einfach mal schreiben.
danke denjenigen die das alles durchgelesen haben:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
MANII

MANII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
959
Alter
35
Ort
Schweiz
boah...du wisst nicht wie leid mir das geade tut...mir gehts durch mark und bein...lass dich umarmen.


ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst...in meinem geschäft (als ich einen kleinen salon hatte)wurde auch eingebrochen...das war auch ein übles gefühl...aber das zuhause, dieser enorm persönliche, kleine raum der sicherheit und geborgenheit das ist eine ganz andere nummer...

ich kann nicht mehr sagen als das ich dir und deiner famlilie wünsche das man diese drecks...findet und ihr aufgeklärt werdet und damit abschliessen könnt..

ich schick euch kraft und gute gedanken...den fellpopos streichle ich in gedanken über die köpfchen..
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
boah...du wisst nicht wie leid mir das geade tut...mir gehts durch mark und bein...lass dich umarmen.


ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst...in meinem geschäft (als ich einen kleinen salon hatte)wurde auch eingebrochen...das war auch ein übles gefühl...aber das zuhause, dieser enorm persönliche, kleine raum der sicherheit und geborgenheit das ist eine ganz andere nummer...

ich kann nicht mehr sagen als das ich dir und deiner famlilie wünsche das man diese drecks...findet und ihr aufgeklärt werdet und damit abschliessen könnt..

ich schick euch kraft und gute gedanken...den fellpopos streichle ich in gedanken über die köpfchen..


ich danke dir, ja ebend gerade weil es zu hause ist haben ich dieses sch... gefühl.
ob die polizei diese kerle bekommt weiß man noch nicht, die sind der meinung es ist eine organisierte bande die sich heute meinen bezirk ausgesucht hat, denn zu dem zeitpunkt wo wir den einbruch gemeldet haben waren schon 10 andere einbrüche in unserer umgebung
 
agnyte3

agnyte3

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
410
Ort
Bayern,Ochsenfurt
Unglaublich.. fühl dich gedrückt.. mus furchtbar sein für euch.... :eek:
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen, das ist das Allerwichtigste!

Liebe Grüße und alles Gute!!!

meiner tochter ging es heute morgen nicht gut und sie wollte erst zu hause bleiben ist aber dann doch zur schule.
gott sei dank kann ich nur sagen, denn sie hätte im obergeschoß die einbrecher nicht gehört und die hätten sie dann in ihrem zimmer überrascht:(

das wichtigste ist aber, dass alle unsere katzen da sind, das materielle ersetzt die versicherung unsere mietzen aber sind unersetzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Obscura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2010
Beiträge
161
ich kann dir gut nachempfinden, wie es dir jetzt geht. Und ich bin sehr froh, dass kene eurer Katzen verschwunden ist....nicht auszudenken, was hätte passieren können!

Erinnere mich noch gut daran, als bei uns zu Hause eingebrochen wurde. Bei uns allerdings mitten in der Nacht, wir haben oben geschlafen und keiner hat was mitbekommen. Ich konnte danach nächtelang nicht mehr ruhig schlafen. Bin beim kleinsten Geräusch zusammengezuckt.

Wir hatten aber Glück, denn die Typen wurden schnell gefasst. Ich hoffe, dass das bei euch auch so schnell geht, denn das gab mir damals meine Sicherheit wieder.

Ich hoffe sehr, dass deine Katzen und du das alles bald überwinden.

Ich wünsch dir viel Kraft!
 
Moonlightpaws

Moonlightpaws

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
1.343
Alter
46
Ort
Hinter den 7 Bergen...
Ohje, das ist ja schrecklich! :eek:
Lass Dich mal drücken.
Gut, dass wenigstens den Miezen nichts passiert ist. Die müssen ja die Hölle erlebt haben, wenn sie so voller Panik stecken. :(
 
MANII

MANII

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2010
Beiträge
959
Alter
35
Ort
Schweiz
ich danke dir, ja ebend gerade weil es zu hause ist haben ich dieses sch... gefühl.
ob die polizei diese kerle bekommt weiß man noch nicht, die sind der meinung es ist eine organisierte bande die sich heute meinen bezirk ausgesucht hat, denn zu dem zeitpunkt wo wir den einbruch gemeldet haben waren schon 10 andere einbrüche in unserer umgebung



bei mir war es damals ein drogenabhängiger,er hat alles kurz und klein geschlagen als er nichts gefunden hat..als er "angeklagt" (oder was auch immer)werden sollte ,habe ich einen brief von der stadtsanwaltschaft bekommen, das er sich auf gut deutsch den goldenen schuss gesetzt hat. ist mir trotz dem groll auf diesen menschen unter die haut gegangen...
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Fühle dich mal ganz feste gedrückt, das ist einfach nur Sch****!

Ich habe sowas selber zum Glück noch nie selber erlebt, aber ich kann mir ansatzweise vorstellen, wie du dich fühlst. Auch ich wünsche dir viel Kraft und dass alles wieder gut wird!
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #10
hallo der ganze spuk ist nun heute einen tag her und ich fühle mich immernoch total beschissen und so überhaupt nicht mehr zu hause hier:(
der gadanke das die idioten überall im haus waren und sogar unseren intimsten bereich durchwühlt haben macht mich fertig und bringt ein egelgefühl in mir hoch.
dieses gefühl der geborgenheit und des vertrauens was ich in unser haus gesetzt habe ist weg:(
unseren drei katzen muss es wohl ganz ähnlich gehen, die sind auch heute noch total verstört die beiden mädels mehr als der kater:(
bei nur dem kleinsten geräusch sind sie weg und verstecken sich in den dunkelsten und engsten ecken.
wir hatten heute ja nun viel herrenbesuch vom versicherungsvertreter bis hin zum fensterbauer und das war schon zuviel für die drei. luna war dann den ganzen nachmittag bis jetzt zum abend weg und auch kimba und mika haben sofort einen harken geschlagen wenn jemand kam.
selbst vor meinem mann haben die drei plötzlich angst und ihr geliebtes feuchtfutter wollten sie heute auch wieder nicht essen:(
ich hoffe das legt sich bald wieder und ich bekomme meine drei kaotischen katzen zurück:(
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #11
auch mir tut es sehr leid, was ihr durchmachen müsst, sich in seinem zu hause nicht mehr wohl zu fühlen, muss echt schlimm sein.
ich hab immer panik wenn ich aus dem haus gehe, weil wir im EG wohnen, und auch jemand ohne probleme durch unsere terassentür einbrechen könnte, denn da würde es auch keiner sehen. meine größte angst ist aber nicht mich nicht mehr wohl zu fühlen, sondern dass ich nach hause komme, und die katzen nicht mehr da sind.sind deine 3 freigänger?

was ein glück, dass deine tochter nicht mehr zu hause war, wenn sie noch überlegte zu hause zu bleiben, das war wohl ein wink des schicksals.
ich wünsche euch ganz viel kraft!
 
Werbung:
Christine S.

Christine S.

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2009
Beiträge
1.007
Ort
NRW
  • #12
Bei einer Freundin von mir wurde vor ein paar Jahren auch eingebrochen und auch sie hatte danach das Gefühl gehabt, dass es nicht mehr ihre eigenen 4 Wände seien. Das hat sich aber nach ein paar Wochen GsD wieder gelegt.

Auch ich habe oft Angst, dass mich wenn ich von der Arbeit komme so eine unangenehme Überraschung erwartet, dabei habe ich wirklich keine Wertgegenstände, nicht mal einen Flachbild-TV, aber das wissen die ja nicht.

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben, dass bei Euch bald wieder Ruhe einkehrt.
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #13
:eek::eek::eek: Kerstin, dass ist ja furchtbar! Bloß gut, dass ihr die Katzen wohlbehalten wieder gefunden habt und eure Tochter zum Glück nicht zu Hause war!

Ich denke, eure Katzen merken ganz genau, dass ihr auch noch nervös seid und Angst und sie deswegen so panisch reagieren. Hoffentlich haben die Einbrecher den Dreien nichts getan!
Vielleicht würde es euch helfen, wenn ihr im Haus umräumt, dass es dann sozusagen "neu" ist und ihr erst einmal alles zur Ruhe kommen könnt? Eure Miezen werden bestimmt ruhiger, wenn sie merken, dass es euch wieder besser geht.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft, dass ihr euch hoffentlich in eurem Haus bald wieder heimisch fühlen könnt!
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #14
hallo ihr lieben,
danke für eure lieben worte.

nein, meine katzen sind keine freigänger und es ist ein wunder, dass sie nicht vor lauter panik das weite gesucht haben.

@stanzi
das mit dem brand bei euch tut mir total leid, gott sei dank ist euch nichts passiert und ich hoffe, dass deine katzen nun auch langsam wieder zur ruhe kommen:(
nein, ich kann seit donnerstag keine nacht mehr durchschlafen, es sind mal kurze momente wo ich mal wegnicke aber dann wieder schweißgebaden aufwache und nach jedem geräusch lausche.
im moment läuft bei mir alles wie ein film ab und ich stehe total neben mir.

sagt mal, haben katzen so etwas wie ein zeitgefühl?
das komische ist, dass seit dem donnerstag unsere mietzen so gegen 14 uhr sich verstecken und nicht mehr gesehen werden und erst gegen 19uhr wieder rauskommen.
gegen 14uhr war ja der einbruch und gegen 19uhr ist dann bei uns wieder etwas ruhe eingekehrt.
meint ihr, diese zeitspanne haben sie in sich und reagieren nun so und wird sich das wieder legen oder werden sie nun immer so reagieren?
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #15
sagt mal, haben katzen so etwas wie ein zeitgefühl?
das komische ist, dass seit dem donnerstag unsere mietzen so gegen 14 uhr sich verstecken und nicht mehr gesehen werden und erst gegen 19uhr wieder rauskommen.
gegen 14uhr war ja der einbruch und gegen 19uhr ist dann bei uns wieder etwas ruhe eingekehrt.
meint ihr, diese zeitspanne haben sie in sich und reagieren nun so und wird sich das wieder legen oder werden sie nun immer so reagieren?

könnte ich mir gut vorstellen, wie verhalten sie sich denn sonst momentan? wie gehts dem rest deiner familie? ich wünsche euch weiterhin viel kraft.
 
Krumbein

Krumbein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Juli 2011
Beiträge
288
Ort
Ba-Wü
  • #16
Hey Kerstin, erstmal fühl dic ganz arg gedrückt, das ist ja der Wahnsinn was da bei euch los war!! Ich kann mir denken, dass du und deine Familie total durch den Wind seid. Wünsch euch ganz viel Kraft das ganze schnell zu verarbeiten.

Ich glaube auch das Katzen ein Zeitgefühl haben. Meine beiden stehen auch pünktlich 18 Uhr (da gibt es abends immer Fresschen) in der Küche und maunzen. Oder sie sitzen immer im Flur wenn ich die Türe aufschließ und von der Arbeit kommen. (Sie sitzen schon vorher da, ich hab mich mal angeschlichen und sie durch die Haustür beobachtet, ich Schlingel :aetschbaetsch1:)

Ich glaube also schon, dass sie gewisse Zeiten einordnen können.

Ich glaub deine drei Fellnasen werden das ganze schnell überstehen. Und wenn ihr wieder ruhiger werdet, dann werden sie es sicher auch.

Ganz Liebe Grüße
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben