Ich hab ein wirklich großes Problem!

L

Lina1318

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2009
Beiträge
17
Ort
im Ruhrgebiet ;)
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein großes Problem und mich deswegen hier angemeldet.

Ich habe im Moment fünf Katzen, alle fünf sind Kater.

Da wären Casimir (3 1/2 Jahre, kastriert), Dinozzo (3 Jahre, kastriert), Emilio (1 1/2 Jahre, unkastriert) und die beiden Babys Mamba und Jack, die allerdings nur bis April zur Pflege hier sind.


Vor einigen Monaten ging es los, dass meine Kater sich immer öfter in den Haaren hatten, also die drei großen, die Babys sind erst seit Samstag hier, sind also für den Sachverhalt nicht so wichtig.

Ich hab das dann immer auf Rangordnungsprobleme geschoben und nach ein bis zwei Wochen war der Spuk dann auch immer vorbei.

Inzwischen ist es so, dass sie sich richtig schwer prügeln und mein Kater Casimir sich immer mehr zurückzieht, da er Angst vor den anderen beiden hat, die immer gemeinsam auf ihn losgehen.

Vor ein paar Wochen fing er dann auch an, alles vollzupinkeln.

Angefangen hat es mit einem Wäschekorb mit einem Kleid von mir drin.

Nachdem ich das Kleid dann entsorgte suchte er sich ein neues Plätzchen, das Hundekörbchen (wir haben seit 11 Wochen einen Welpen).

Ich hab dann auch das Hundekörbchen entsorgt und dann fing er an, bei meinem Sohn ins Bett zu pinkeln.

Und das jeden Tag und oft auch mehrfach!

Also hab ich ihn ausgesperrt aber er suchte sich dann die Hundebox und meinen Wäschehaufen als neues Opfer.

Er liegt fast den ganzen Tag unter meinem Bett und kommt kaum hervor. Abends kommt er dann zu mir ins Bett gekuschelt und schmust sich an meinen Bauch.

Jetzt seit Samstag haben wir die beiden Katzenbabys in Pflege, ich hab das Gefühl seitdem ist es etwas besser. Jedenfalls war er heut schon ein paar Mal im Wohnzimmer und hat aus der Ferne betrachtet, was die Babys so treiben.




Ich weiß mir nicht mehr zu helfen! Ich will ihn nicht weggeben, er bedeutet mir absolut alles und es würde mir das Herz brechen, wenn ich ihn nicht behalten könnte!

Aber ich kann nicht jeden Tag tonnenweise Wäsche Waschen und im Wochentakt neue Matratzen kaufen!


Bitte helft mir, was kann ich tun????
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Als allererstes Emilio kastrieren lassen.

Dann Casimir untersuchen lassen, nicht dass er eine Blasenentzündung hat. Wenn er soweit gesund ist, nimm vom TA einen Feliway Stecker mit.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Lass den unkastrierten Kater kastrieren. Die haben ein Dominanzproblem.

Du schreibst, dass die Pfleglinge "nur" bis April bei Euch sind. Die gehören dann auch relativ schnell kastriert. Sonst geht das Drama weiter.



Edit: Casimir macht keinen glücklichen Eindruck. :(:(:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Scan-Dal

Scan-Dal

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2008
Beiträge
6.219
Alter
59
Ort
pffffffffffffffft...
weshalb ist der eine kater nicht kastriert?
da liegt schon mal ein problem.

und dann überleg mal bitte, wieviel veränderungen bei dir stattfinden: da kommen zwei neue katzenkinder, ein neuer hundewelpe und das obwohl in deiner katertruppe nicht wirklich frieden herrscht.
ein bisschen viel für so ne katze, oder?

ich würde zuerst mal den unkastrierten "entmannen" lassen und zeitgleich für ein ruhigeres umfeld sorgen.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Du solltest von dem Pinkelkater eine Urinprobe untersuchen lassen. Es kann sein, dass er eine Harnleiterentzündung oder Struvitkristalle hat. Dann pinkeln Kater sehr oft kleine Mengen Urin in alle mögliche Ecken. Wieviel Zeit ist zwischen den einzelnen Pinkeltaten?
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Die erste Maßnahme wäre mal, Emilio kastrieren zu lassen. Ein potenter Kater zu zwei Kastraten ist nicht so günstig.

Von wem gehen die Prügeleien denn aus?
 
L

Lina1318

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2009
Beiträge
17
Ort
im Ruhrgebiet ;)
Oh, so schnell so viele Antworten, vielen Dank :)

Als allererstes Emilio kastrieren lassen.

Dann Casimir untersuchen lassen, nicht dass er eine Blasenentzündung hat. Wenn er soweit gesund ist, nimm vom TA einen Feliway Stecker mit.

Das hab ich schon getan, mein Kater Dinozzo hatte vor nicht allzu langer Zeit Struvitsteine und ich hab dann als Casimir anfing zu pinkeln es bei ihm auch untersuchen lassen, aber er ist gesund!

Lass den unkastrierten Kater kastrieren. Die haben ein Dominanzproblem.

Du schreibst, dass die Pfleglinge "nur" bis April bei Euch sind. Die gehören dann auch relativ schnell kastriert. Sonst geht das Drama weiter.



Edit: Casimir macht keinen glücklichen Eindruck. :(:(:(

Wann kann/muss/soll ich die Zwerge kastrieren lassen? Casimir und Dinozzo wurden mit 10 Monaten kastriert, so lang bleiben die Zwerge ja gar nicht hier. Sie sind erst geschätzte 7-8 Wochen alt.

Dass er nicht glücklich ist, weiß ich. Aber er hängt sehr an mir und ich an ihm, und ich will alles tun, dass er wieder glücklicher wird!

weshalb ist der eine kater nicht kastriert?
da liegt schon mal ein problem.

und dann überleg mal bitte, wieviel veränderungen bei dir stattfinden: da kommen zwei neue katzenkinder, ein neuer hundewelpe und das obwohl in deiner katertruppe nicht wirklich frieden herrscht.
ein bisschen viel für so ne katze, oder?

ich würde zuerst mal den unkastrierten "entmannen" lassen und zeitgleich für ein ruhigeres umfeld sorgen.

Ja, ich weiß dass das viele Veränderungen waren. Den Hund hab ich aber "schon" 11 Wochen und das Pinkeln fing erst vor 4 Wochen etwa an. Und die Katzenbabys hab ich erst seit drei Tagen und wie gesagt, ich hab sogar das Gefühl, seitdem wäre es ein bisschen besser.

Für ein ruhigeres Umfeld sorgen???

Du solltest von dem Pinkelkater eine Urinprobe untersuchen lassen. Es kann sein, dass er eine Harnleiterentzündung oder Struvitkristalle hat. Dann pinkeln Kater sehr oft kleine Mengen Urin in alle mögliche Ecken. Wieviel Zeit ist zwischen den einzelnen Pinkeltaten?

Das weiß ich nicht genau, ich erwische ihn nur selten dabei.

Aber er machts definitiv mehrmals täglich

Die erste Maßnahme wäre mal, Emilio kastrieren zu lassen. Ein potenter Kater zu zwei Kastraten ist nicht so günstig.

Von wem gehen die Prügeleien denn aus?

Ganz am Anfang gingen sie von Casimir aus, er ist schon immer sehr dominant gewesen und hat den beiden anderen immer gezeigt, wer die Hosen an hat.

Inzwischen läufts etwa so ab: Casimir kommt aus dem Schlafzimmer, die anderen beiden Kater sehen ihn und gehen auf ihn zu, er duckt sich und "knurrt" und dann gehen die anderen beiden auf ihn los

Aber auch das scheint sich seit dem Einzug der Babys etwas gebessert zu haben, sie lieben sich zwar im Moment nicht, aber diese großen Prügeleien gabs seit dem nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Ich wollte Dich mit meinem Satz, dass er unglücklich ist, auf gar keinen Fall irgendwie runterputzen! :( Es freut mich, dass Du für ihn kämpfst. Ihr werdet das in den Griff kriegen!

Kastration vom Emilio wäre jetzt mein 1. Schritt. IMHO kann es nämlich sein, dass Casimir Angst vor dem potenten Emilio hat. Die Situation wird sich auf keinen Fall schlagartig bessern. Nach der Kastra braucht es nämlich ca. 6 Wochen, bis der Hormonhaushalt sich einpendelt.

Die Kleinen kannst Du schon ab 12 Wochen und früher kastrieren lassen.
 
L

Lina1318

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2009
Beiträge
17
Ort
im Ruhrgebiet ;)
Das Problem ist dazu, dass Emilio im Moment eine sehr hartnäckige Erkältung hat und die TÄ meint, bis das weg ist, kann er auf keinen Fall operiert werden.

Er hat das aber jetzt schon bestimmt 5 oder 6 Wochen, aber es geht einfach nicht weg.


Naja, wann die Babys kastriert werden, liegt ja nicht in meiner Hand, es sind ja nicht meine. Aber ich hab so an 6 Monate gedacht und das dem Frauchen auch gesagt, ich denke um den Zeitpunkt rum dürfte es doch auch noch passen oder?

Man weiß ja auch nicht genau, wie alt sie etwa sind. Ich würd sie auf 7-8 Wochen schätzen. Als das Frauchen sie vor einer Woche kaufte, sollten beide 8 Wochen alt sein.
 
L

Lolle197

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
148
Alter
38
Ort
Berlin
  • #10
Darf ich fragen warum du sie bis April in Pflege hast und sie nicht beim "Frauchen" sind?
 
L

Lina1318

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. August 2009
Beiträge
17
Ort
im Ruhrgebiet ;)
  • #11
Weil "Frauchen" sie nicht bei ihren Eltern halten kann, dort aber bis April definitiv noch wohnen bleiben muss.

Sie musste die Babys aber mit zu den Eltern nehmen, weil derjenige, bei dem sie vorher waren, den Babys gegenüber aggressiv war.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

boe
Antworten
11
Aufrufe
1K
Mafi
Nougats Cornflake
Antworten
3
Aufrufe
569
ottilie
L
2
Antworten
24
Aufrufe
3K
Lina1318
L
dede
Antworten
26
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
H
Antworten
94
Aufrufe
6K
Hyvin
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben