Ich glaube...meine Katze spricht mit mir!

H

Hailie8

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
61
Vielleicht kennt das ja einer von euch :)
sobald ich sie rufe antwortet sie mir, es ist kein richtiges Miauen eher ein "Schnalzen" !? klingt wie ein Mauzer der stecken geblieben ist :D Und mitlerweile macht sie das jedes mal, also wenn sie mitbekommt das ich mit IHR rede...ist das jetzt gut oder schlecht?? :D weil manchmal klingt es eher wie ein meckern :p oder fehlt ihr etwa etwas?? :confused:
LG Dana
 
Werbung:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ha, das kenne ich von meiner auch !:D

Sie "meckert" oder fiept auch eher als das sie miaut, so ähnlich wie du das beschrieben hast :)
Damit begrüßt sie uns immer und auch wenn man die Dame versehentlich aufweckt kommt immer ein "IIIIIEP????"
Mit meinem Verlobten "redet" sie nicht wirklich, aber mit mir führt sie doch auch recht angeregte Unterhaltungen, da wird miaut, geseufzt,gefiept,gemeckert.... :D
Ich glaube auch Katzen wollen einfach mal "erzählen" bzw sich mal mitteilen, auch ohne zwingend etwas zu wollen oder dass ihnen etwas fehlt.
Wobei meine Kleine auch immer ganz aufgeregt plappernd vor dem Schrank, in dem ihre Spielangel verstaut ist, steht wenn sie spielen will :)
 
K

kostenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
8
haha das ist nett, kenne ich von meiner katze auch... auch wenn es eigentlich immer nur ein meckern ist :)

wenn sie zb auf den couchtisch klettert, sage ich ihr mit strenger stimme "nein! runter!" dann schaut sie mich an, meckert und klettert dann wieder runter :)

ebenso kann ich mit meiner katze um die wette miauen :) das geht manchmal 5 minuten lang so :)))
 
S

Stancer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2011
Beiträge
187
...

Machen unsere auch :)

Ist nützlich, wenn sie sich mal wieder irgendwo versteckt haben.

Einmal rufen : Köpfe gehen hoch
2mal rufen : Mautzen als Antwort :D
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Wenn man seinen Katzen richtig zuhört, merkt man, dass sie in verschiedenen Situationen auch verschiedene Laute von sich geben. Je nachdemwas sie wollen :D
Bei Kerrigan fällt es mir schwer, ihre Töne zu unterscheiden, weil sie wenig Stimme hat, aber Kira hat nen regelrechten "Wortschatz". Je nachdem, welchen Ton sie von sich gibt, weiß ich, ob ich ihr folgen soll, sie auf meinen Schreibtisch möchte (sie fragt erst und wartet auf das ok :D), ob sie Hunger hat oder sie sich Aufmerksamkeit wünscht. Ich finde das ziemlich hilfreich. Und auch total schön: zu wissen, dass meine Katze sich mit mir verständigen kann :)
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
Kenn ich von irgendwoher:

"Ich hab hunger!"... "Das essen schmeckt mir heute nicht, will was anderes!"... "Mach das Katzenklo sauber!" ... "Streichel mich!"... "Ich hab langeweile (und geh dir deswegen ein wenig auf die nerven)!"... "ich will raus/rein (Balkon)" usw.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10 März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Das kenne ich auch. Fluffy mauzt immer richtig fordernd, wenn er auf meinen Schoß will^^ Das ist voll witzig :D
 
C

Catma

Gast
Chico spricht auch mit mir.
Es gibt immer etwas zu erzählen!
Wenn ich nach Hause komme, oder auch wenn er mir so zwischendurch ganz zwanglos begegnet gibts ein "Ma", was so viel heißt wie "na, du!?" Ich antworte dann immer "Na, Hase!"
Wenn er Hunger hat, macht er "mrh" und wenn er gute Laune hat, plappert er in hellen kurzen Tönen vor sich hin und schaut mich an, als warte er auf eine Antwort.

Die anderen 3 Kater sind nicht so mitteilsam. Leo maut mich immer an, wenn er spielen möchte - aber Chico ist eine richtige Quasselstrippe :pink-heart:
 
MelX

MelX

Forenprofi
Mitglied seit
21 Juni 2011
Beiträge
1.184
Alter
47
Ort
Berlin
Ja das kenn ich auch :verschmitzt:
Gizmo plappert an sich gerne vor sich hin.
Er kommentiert egal was er macht.
Und nach 13 Jahren kann ich meistens erkennen, was er gerade macht.
Da seine Laute je Aktivität anders klingen. Ob er nun Wassertrinken geht, ein Fussel ihm am Boden fasziniert, eine Fiege ihn ärgert oder er sein Katzenclo benutzt hat :yeah:
Nur wenn er seine Tütis (Dosis passt nicht, da er nur Tütchen bekommt:grin:) anschreit damit die ihm was zu fressen geben, dann ist das nicht mehr so süß:massaker:
Aber das schönste ist, wenn ich abends auf dem sofa entspanne,
er sich dann auf meine Brust legt und mir dann erstmal erzählen muss wie sein Tag so war.
Und ich höre ihm natürlich zu und gebe meine Kommentare dazu :pink-heart:
Mein Mann sagte schön des öfteren "Kater müsste man sein" :grin:
 

Ähnliche Themen

Antworten
31
Aufrufe
7K
Perianwyr
Antworten
363
Aufrufe
7K
minna e
Antworten
15
Aufrufe
2K
Marlinskie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben