Ich glaub meine Katzen haben einen Geheimgang.....

samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Hallo Foris,

bitte mich nicht für verrückt halten...aber irgendwie bin ich grad perplex.

Gestern Abend hab ich die Katzen reingepfiffen, da ich noch einen Kumpel besuchen wollte. Meiner Mitbewohnerin musste ich nämlich versprechen sie nur rauszulassen wenn ich da bin, solange die Schrullige Nachbarin daheim ist. Gut. Also alle Fenster zu und gegangen. Meine Mitbewohnerin hat schon geschlafen, sie hat sich ne Grippe eingefangen. Rolläden warn bei ihr auch alle unten.

Als ich Stunden später wieder heim kam, war es schon ne Weile dunkel. Ich betrat die Wohnung und nur Mio sprang mir entgegen. Von Bandito und Chanel-keine Spur. Ich durchkämte völlig verzweifelt jeden Meter der Wohnung, jeden Raum und schüttelte die TroFU Packung, öffnete Dosen um sie rauszulocken- dachte ja die müssen irgendwo sein. Nach 5 Minuten gab ich auf und durchsuchte den Keller. Nach weiteren 5 Minuten ging ich in den Garten und da standen beide Katzen maunzend, pitschenass und eindeutig hungrig.

Ich war auf 180! Denn sie gehen noch nicht so lange raus und mein mir nicht gut gesonnener EX wohnt nicht weit weg, und ich habe keine lust die mietzen bei ihm abzuholen.

Wütend schmieß ich die Tür ins Schloss und war fest davon überzeugt, meine Mitbewohnerin wars. Auch wenn ich leicht zweifelte, denn Chanel würde nie durchwitschen und abhauen wie Bandi das vielleicht tut. Und eigentlich passt sie auf und überhaupt sie schläft ja schon ewig!

Naja egal ich stinkig ins Bett, stinkig aufgewacht- da war sie schon weg. Ich die Katzen gefüttert, in die Küche gespeert und gelüftet. Katzen wieder rausgelassen und ab ins Bad.....


Da hörte ich Chanel maunzend und das draussen???? Ich in die Küche..tatsache Chanel stand aufm Küchensims draussen:eek:

Ich sie reingelassen und nen wohnungsrundgang gemacht...zwar ein paar Fenster schräg, aber da passt Chanel im Leben nicht durch. Die sind so schmal schräg, da geht nichtmal ne flasche wasser durch (hab sie natürlich trotzdem zu wenn ich weg gehe). Sie ist außerdem ziemlich übergewichtig und arg ungelek...und außerdem viel zu faul für solche Aktionen.....

Wie zum Teufel kommen meine Katzen aus der Wohnung?:confused:

Ich kann meine Mitbewohnerin erst heut abend fragen...trotzdem...gerade eben war keiner außer mir im haus.....und Chanel stand trotzdem draußen....hmmm:confused:
 
Werbung:
samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Naja gekippte Fenster wären eine Sache, man wundert sich durch welche Spalten die durch passen. Außerdem sind Kippfenster für Katzen lebensgefährlich. Deshalb nur Fenster kippen die einen Kippfensterschutz haben.

ich kipp die Fenster nur wenn ich daheim bin. Aber Chanel kommt da sicherlich nicht durch... zumal die Fenster im Schlafzimmer gekippt waren und von da aus gehts tief runter, da springt die alte Dame nicht.... also da bin ich mir sicher, vorher glaub ich echt noch an en Geheimgang;) Aber ich find hier keine andere Lösung. Und gestern war nichts gekippt...hilfe:oops:
 
samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Das ist nun die Frage wo....:confused:
 
samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Nein, das einzige was zumindest Bandito kann ich Türenöffnen. Wobei er noch nie die Wohnungstür geöffnet hat... es warn aber keine Türen offen...kann er sie auch wieder schließen? Kann sein das im Wohnzimmer meiner Mitbewohnerin ein Fenster offen ist, doch die Tür zu öffnen und sie wieder zu schließen ist etwas viel findest ihr nicht? Oder der Wind hat die Tür dann wieder zugemacht...hmmm
 
samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Das kann des rätsels lösung sein..ist mir lieber als die Geheimgang version:grin:


Oder Kirschblüte?
 
syldron

syldron

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2010
Beiträge
1.612
Ort
Framverran, Norwegen
das kommt mir bekannt vor. katzenklappe hast du nicht?

wir waren vor ein paar jahren mal kurz verreist, und unser nachbar uebernahm das fuettern der katzen. die katzenklappe hatten wir so eingestellt, dass die katzen dadurch nicht raus, aber reinkommen konnten, fuer den fall, dass eine mal stiften gehen sollte, wenn der nachbar zum fuettern da war.

als wir nach hause kamen, begruessten uns aber nur zwei katzen, kater emil war nicht zu sehen. wir haben ihn ueberall gesucht, er war nirgends zu sehen.

dann bin ich nur mal kurz raus, um das auto auszuladen, und siehe da, emil sprang mir vor den fuessen herum.

wir dachten, der arme kater war die ganze zeit draussen und hat die tage unserer abwesenheit ohne futter zugebracht. ich hab ihn also eingefangen, und ihn vor den fressnapf gesetzt, dem er zu unserem erstaunen gar keine beachtung schenkte. stattdessen war er eine halbe stunde spaeter schon wieder draussen. da ging es uns wie dir, wir dachten auch, es gaebe eine art geheimausgang, wir haben alles abgesucht, besonders im keller. nichts deutete auf eine moeglichkeit hin, die der kater haette nutzen koennen.

ich hab ihn dann wieder eingefangen, und als ich am naechsten morgen aufstand und mir in der kueche einen kaffee kochte, da sprang er schon wieder draussen herum. und jetzt fand ich auch die erklaerung: der kater hatte es sich in unserer abwesenheit selbst beigebracht, die katzenklappe mit der kralle nach innen zu oeffnen und dadurch abzuhauen.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
die erklaerung: der kater hatte es sich in unserer abwesenheit selbst beigebracht, die katzenklappe mit der kralle nach innen zu oeffnen und dadurch abzuhauen.

Ogott, bin ich froh, dass mein Kater nicht lesen kann :cool: Die Katzenklappe selbst mit den Krallen zu öffnen, das wäre die letzte Station auf dem Weg zur Weltherrschaft ... :cool:

Wir hatten auch schon diverse Katzen, die die Türen öffnen konnten, vor allem die Haustür. :rolleyes: Einer war so neugierig, der öffnete jedem, der klingelte, die Haustür, egal ob wir da waren oder nicht. Höflicher Kater ... :cool:

Vielleict hat deine Chanel gelernt, Türen zu öffnen UND wieder zu schließen? Möglich ist alles ... Wenn sie dann demnächst Onlineüberweisungen tätigt und bei zooplus bestellt, dann würde ich mir langsam mal Gedanken machen!
 
samai

samai

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
589
Ort
Ortenau
Also meine Mitbewohnerin schwört darauf sie nicht rausgelassen zu haben....:eek:

Wir sind in einer Neubauwohnung, nichts mit Altbau und verstecktem...wie zum teufel hauen die ab? Und die Wohnungstür und die Haustür zu öffnen ist doch etwas zu hoch:zufrieden:
 
Zwillingsmami

Zwillingsmami

Forenprofi
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
8.249
Ort
Berlin
Bitte halte uns unbedingt auf dem Laufenden. Ich platze schon fast vor Neugier und möchte wirklich wissen, wie die Katzen rauskommen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben