Ich dreh noch durch

  • Themenstarter Staubwolke
  • Beginndatum
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
Fragt mich bitte nicht, wieviele Stunden ich schon im Netz oder auch hier im Forum verbracht habe, um mich zum Thema "gutes bezahlbares Nassfutter" schlau zu machen. Ich werd langsam bekloppt ... ;)

Auch auf die Gefahr hin, dass das schon x-mal gefragt wurde und ich hier wahrscheinlich gleich gesteinigt werde, möchte ich nun trotzdem mal Eure Meinung hören, weil ich einfach meine beiden Persermietzis gut ernähren möchte.

Ich füttere im Moment das Cachet Futter vom Aldi (wird sehr gern gefressen) und das Best Nature vom Dehner. Um es halbwegs ausgewogen zu machen, füttere ich immer zwei kleine Dosen Aldi-Futter und anschließend eine große Dose Best Nature.
Real Nature vom Fressnapf haben sie nicht wirklich gemocht und Catz Finefood ist mir schlicht und ergreifend zu teuer. :(
Nun wird aber das Best Nature auch nicht (mehr) wirklich gern gefressen. Oft muss ich etwas TroFu reinmischen, damit es überhaupt gefressen wird.

Ich bin hier jetzt über das Ropocat Sensitive Gold gestolpert. Sieht ja von der Zusammensetzung super aus. Und ich kann gar nicht glauben, dass es sogar günstiger ist, als das Best Nature vom Dehner. :confused:

Außerdem bin ich am grübeln, ob ich nicht auch Taurin zufüttern sollte.

Bitte schreibt mir doch mal ein bißchen Eure Meinungen zu meinem Futterverhalten. Danke schön ...
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Cachet vom ALDI fällt unter "geht so".
Best Nature und Ropocat Sensitive Gold ist klasse.
Dann kannst du Amadeus, Grau, Macs, Leonardo usw. versuchen.
Wenn du das im Internet in großpackungen bestellst, kommst du damit relativ günstig weg.
Einzeldosen kriegst du erst mal bei Sandras-Tieroase - zum ausprobieren ;)

Das Geheimnis ist übrigens Konsequenz ;) Wenn du immer gleich TroFu über das "unliebsame" NAFu krümelst, dann warten sie doch regelrecht darauf^^
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
Das Aldi "Geht so" Futter ist, war mir schon anhand meiner Recherchen bewusst. Deswegen möchte ich es auch nicht ausschließlich füttern.

Das mit der Konsequenz ist halt so eine Sache. Sie kriegen ja nicht grundsätzlich TroFu drüber gestreut, sondern nur, wenn es wirklich schon von früh ab bis abends steht und sie immer noch nichts davon gefressen haben. Oftmals fressen sie es dann wieder gleich, aber so wirklich begeistert davon sind sie nicht. :rolleyes:

Letzten Endes komm ich wohl nicht drum rum, tiefer in den Geldbeutel zu greifen. Aber wenn ich lese, dass schon eine kleine 200 gr Dose über nen Euro kostet - puh. Aber hilft ja nix ... :)
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Du lässt das Futter den ganzen Tag stehen?? :eek:
Also das ist nciht gut, das Futter wird doch mit der Zeit dann schlecht - kein Wunder dass sies dann nicht mehr fressen wollen.

Wenn du früh Futter hin Stellst, dann schau ob sie fressen und wenn nicht oder eben wenn sie fertig sind, nimms nach ca. 30 Min weg und stells in den Kühlschrank. Dann zur nächsten Mahlzeit wieder anbieten mit bissel warmem Wasser drüber.
Wenn sie da auch nicht fressen wieder nach 30 Minuten wegstellen und lass das mit dem TroFu drüber sgtreuen - damit erziehst du sie dir noch mehr zu Mäklern!

Wegen der Dosen: Kauf doch gleich große Dosen (wenn du ausprobiert hast, was sie mögen) - die sind dann im Verhältnis günstiger. Bei petprime.de gibts z.B. von Grau und Macs 800g-Dosen, die sind vom Preis dort unschlagbar :)
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
Das mit dem dauernden in den Kühlschrank stellen und wieder anbieten ist so ein Problemchen, wenn man den ganzen Tag berufstätig ist. ;) Abgesehen davon muss ich höllisch aufpassen, weil meine beiden sehr empfindlich auf kaltes Futter reagieren (Durchfall). Bis abends ist es auch noch nicht schlecht .... es sei denn, es wäre Sommer, dann kipp ich es selbstverständlich weg. Es passiert ja jetzt auch nicht ständig, dass sie es solange stehen lassen. Aber sie mäkeln halt am Best Nature Futter rum im Gegensatz zum Aldi Futter. Und meine beiden sind leider keine Katzen, die ihren Napf sofort verputzen. Sie fressen ein bißchen und bedienen sich dann später nochmal. Wenn ich daheim wäre, dann würde ich ihnen lieber über den Tag verteilt mehrere kleine und frische Portionen anbieten. Das kann ich aber eben leider wegen meinem Job nicht. So füttere ich sie wegen meiner Berufstätigkeit eben früh, abends wenn ich heimkomme und bevor ich ins Bett gehe.

800 gr Dosen kann ich nicht verwenden. Ich füll mir jetzt schon bei 400 gr Dosen in eine kleine 200 gr Dose für die nächste Fütterung was ab, damit das dann bis zur nächsten Fütterung zimmerwarm ist. Bei 800 gr Dosen würde ich ja ewig füttern und die Dose wäre dann wohl trotz Kühlschrank schlecht. :confused:

Wie schauts denn mit Taurin aus? Hab hier jetzt auch mehrmals gelesen, dass man täglich 300 bis 500 gr zufüttern sollte.
 
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Also täglich 300g bis 500g Taurin ist viel zu viel!!!
Stell dir diese Masse mal vor - ne, das geht nicht.
Wir barfen komplett. Da kommt auf ca 3,5kg Fleisch ca. 4 - 5 g Taurin.
 
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
Mein Tipp: Nimm Keramiknäpfe. Die kannst du in die Mikrowelle stellen und so ganz leicht kühlschrankkaltes Futter anwärmen. Das mach ich auch oft so.

Taurin füttere ich nicht hinzu. Wenn du gutes Nassfutter nimmst, ist das eigentlich nicht mehr nötig. Schau mal nach, ob Taurin auf den Dosen deklariert ist.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Gutes, günstiges Futter ist Mac's, Ropocat Sensitive, Tiger.

Das mit dem Taurin hast Du falsch gelesen, man rechnet ca. 40mg Taurin/kg Körpergewicht. Im NaFu ist ja schon Taurin zugesetzt, man geht aber davon aus, dass durch das Erhitzen des Futters im Produktionsprozess wieder Taurin verloren geht. Daher geben einige noch Taurin zusätzlich.

Taurin kannst Du im Internet inklusive Messlöffelchen bestellen, wenn Du es zugeben willst.
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
Hups, ich meinte natürlich Milligramm nicht Gramm und beziehe mich auf diese Aussage. :oops:

Damit die Katze ausreichend Taurin zugeführt bekommt, sollte ihr täglich 300-500mg unter das Futter gemischt werden.
 
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #10
Das mit dem dauernden in den Kühlschrank stellen und wieder anbieten ist so ein Problemchen, wenn man den ganzen Tag berufstätig ist. ;) Abgesehen davon muss ich höllisch aufpassen, weil meine beiden sehr empfindlich auf kaltes Futter reagieren (Durchfall). Bis abends ist es auch noch nicht schlecht .... es sei denn, es wäre Sommer, dann kipp ich es selbstverständlich weg. Es passiert ja jetzt auch nicht ständig, dass sie es solange stehen lassen. Aber sie mäkeln halt am Best Nature Futter rum im Gegensatz zum Aldi Futter. Und meine beiden sind leider keine Katzen, die ihren Napf sofort verputzen. Sie fressen ein bißchen und bedienen sich dann später nochmal. Wenn ich daheim wäre, dann würde ich ihnen lieber über den Tag verteilt mehrere kleine und frische Portionen anbieten. Das kann ich aber eben leider wegen meinem Job nicht. So füttere ich sie wegen meiner Berufstätigkeit eben früh, abends wenn ich heimkomme und bevor ich ins Bett gehe.

800 gr Dosen kann ich nicht verwenden. Ich füll mir jetzt schon bei 400 gr Dosen in eine kleine 200 gr Dose für die nächste Fütterung was ab, damit das dann bis zur nächsten Fütterung zimmerwarm ist. Bei 800 gr Dosen würde ich ja ewig füttern und die Dose wäre dann wohl trotz Kühlschrank schlecht. :confused:

Wie schauts denn mit Taurin aus? Hab hier jetzt auch mehrmals gelesen, dass man täglich 300 bis 500 gr zufüttern sollte.
Hab das gleiche Problem wie Du :sad: Meine 3 mäkeln auch total, seitdem ich sie auf Nassfutter umstelle. ich füttere Animonda Animonda Carny (Rind+Herz) - kaufe 400g Dosen und bewahre den Rest in Tubber im Kühlschrank auf. Bevor ich die nächste Portion gebe - mach ich etwas heißes Wasser drüber. Auch ich kann leider nicht mehrmals täglich kleine Portionen füttern wegen der Arbeit. Die Umstellung von Trofu auf Nassfutter ist echt super schwer und oft landet das Fressen im Müll. Manchmal hab ich schon Angst - sie verhungern mir - aber mir wurde hier auch empfohlen - hart zu bleiben. Da müssen wir dann wohl alle durch:sad:
Gruß Inki
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
  • #11
Eben aus dem Grund, dass ich hart bleiben will, vermeide ich es, Futter weg zu schmeißen. Klar, wenn es eingetrocknet ist oder komisch riecht, kommt es weg. Meine Katzen sollen ja kein vergammeltes Futter fressen müssen. Aber gerade, wenn ich ihnen dann ständig frisches Futter vor die Nase setze, erziehe ich sie meiner Meinung nach zur Mäkeligkeit. ;)

Animonda hatte ich ganz am Anfang mal gefüttert. Da das aber wohl auch eher im Mittelklassebereich angesiedelt ist, also wohl auch nicht so viel besser wie das Aldi Futter und zumal noch teurer wie das Aldi Futter ist, meine beiden es auch nicht wirklich gern gemocht haben, hab ich es wieder gelassen.
 
Werbung:
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #12
Eben aus dem Grund, dass ich hart bleiben will, vermeide ich es, Futter weg zu schmeißen. Klar, wenn es eingetrocknet ist oder komisch riecht, kommt es weg. Meine Katzen sollen ja kein vergammeltes Futter fressen müssen. Aber gerade, wenn ich ihnen dann ständig frisches Futter vor die Nase setze, erziehe ich sie meiner Meinung nach zur Mäkeligkeit. ;)

Animonda hatte ich ganz am Anfang mal gefüttert. Da das aber wohl auch eher im Mittelklassebereich angesiedelt ist, also wohl auch nicht so viel besser wie das Aldi Futter und zumal noch teurer wie das Aldi Futter ist, meine beiden es auch nicht wirklich gern gemocht haben, hab ich es wieder gelassen.

Ich dachte immer Animonda ist ganz ok!? Rind+herz haben außerdem einen geringen Ascheanteil - der ist wichtig für hercules wegen Struvidstein. Mochten Deine denn das Animonda nicht? Ich bräuchte ein Geleefutter - welches könnt Ihr da empfehlen (Aschegehalt muß unter 2 liegen) - ohne gleich arm zu werden?
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #13
Animonda Carny ist ok, ja. Aber nicht hochwertig.
Hochwertiges Futter ist immer Paté, da gibt es nichts mit Gelée oder Soße. Du kannst mal die Beutel von Select Gold probieren, ich kenne da die Konsistenz aber nicht. Einfach mal im Fressnapf fragen.
 
Inki1956

Inki1956

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2011
Beiträge
393
Alter
65
Ort
Großenaspe
  • #14
Animonda Carny ist ok, ja. Aber nicht hochwertig.
Hochwertiges Futter ist immer Paté, da gibt es nichts mit Gelée oder Soße. Du kannst mal die Beutel von Select Gold probieren, ich kenne da die Konsistenz aber nicht. Einfach mal im Fressnapf fragen.

Patè geht bei meinen leider garnicht:sad: Aber danke für die Info. Werde Selekt Gold mal probieren.
Gruß
Inki
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
  • #15
Und was machen wir jetzt mit dem Taurin? Zufüttern oder eher nicht? :) Kann man das eigentlich auch überdosieren?
 
R

-razzle-

Benutzer
Mitglied seit
30. August 2010
Beiträge
73
Ort
Raum Frankfurt
  • #17
Du lässt das Futter den ganzen Tag stehen?? :eek:
Also das ist nciht gut, das Futter wird doch mit der Zeit dann schlecht - kein Wunder dass sies dann nicht mehr fressen wollen.

So ein quatsch, du stellst doch kein rohes fleisch dahin.

Gegenfrage, du kochst Bolognese mittags. Abends wärmst dus doch auch auf und es ist noch nicht schlecht oder?

also wenn das Futter mal 12std offen steht macht das mal rein gar nix.

das trocknet ja schneller aus als dass es "umkippt"
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #18
So ein quatsch, du stellst doch kein rohes fleisch dahin.

Gegenfrage, du kochst Bolognese mittags. Abends wärmst dus doch auch auf und es ist noch nicht schlecht oder?

also wenn das Futter mal 12std offen steht macht das mal rein gar nix.

das trocknet ja schneller aus als dass es "umkippt"

Sehe ich genauso.

Meine verhalten sich ähnlich wie deine und hier laß ich auch das Futter stehen.
Inzwischen haben sie aber kapiert, daß es kein anderes Futter gibt. Sie wissen also, daß sie entweder das Futter fressen das da steht, oder warten müssen bis es zur nächsten Mahlzeit etwas anderes gibt.
Meistens zieren sie sich so 2-3 Stunden und dann gehen sie doch dran.
Und schlecht geworden ist hier noch gar nichts, nicht mal im Hochsommer.

Ich räume es aber auch spätestens gegen 15-17 Uhr weg, denn dann will ich auch gar nicht mehr, daß sie drangehen, denn sonst haben sie wieder keinen Hunger zum Abendessen.

Auch für die Nacht lasse ich höchstens ein kleines Häppchen stehen, denn sonst ist wieder kein Hunger zum Frühstück da.
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
  • #19
Bin da bisher mit meiner Taktik auch ganz gut gefahren. Bleibt halt stehen und abends misch ich zur Not vielleicht 5-6 Bröckchen TroFU rein. Spätestens dann wirds gefressen. Das passiert aber vielleicht 1 oder 2 mal die Woche.

Hab aber jetzt mal Ropocat und Macs zum probieren bestellt. Bin schon gespannt, was sie dazu sagen. :verschmitzt:
 
Staubwolke

Staubwolke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2010
Beiträge
169
  • #20
Soooo, gestern kam bei mir meine letzte Futterbestellung an. Ropocat und Macs - mal alle Sorten zum Testen. Scheint im Moment beiden ganz gut zu schmecken. Bin ja gespannt, ob das so bleibt. Dann würde ich das Best Nature gegen die beiden Sorten tauschen und dazwischen weiterhin das Cachet füttern, was ihnen komischerweise von allem Futter, was ich bisher probiert habe, am Besten schmeckt. Man darf gespannt sein ... :cool:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Feuerkopf
Antworten
13
Aufrufe
624
curie
C
Persertante
  • Umfrage
2
Antworten
26
Aufrufe
4K
eulchen74
eulchen74
Theatralic
Antworten
3
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
M
Antworten
5
Aufrufe
734
MioLeo
Lev
Antworten
7
Aufrufe
2K
Raffaela
Raffaela

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben