Ich dreh durch...der Kater beißt die Katze

  • Themenstarter malta_mette
  • Beginndatum
malta_mette

malta_mette

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
63
Ort
Oberhavel
Hallo Leute,

meine beiden sind gleich alt (2jahre) und ab dem 5 monat miteinander aufgewachsen. soweit alles gut. nun fängt aber der Louis(kastriert) an die Whiskey zu Jagen und zu beißen und das nervt gehörig. wenn ich rum brülle denkt die kleine warscheinlich sie hat was falsch gemacht aber ich weißt nicht wie ich Louis klarmachen soll das das nicht geht und wenn ich nicht zu hause bin kann ich ja auch nix machen. is auch nich so das sie sich nich wehren kann, macht sie ja draußen auch (und der dämliche kater geht gar nich erst raus) aber bei ihm faucht sie nur und geht weg statt ihm eine zu verpassen.

ideen, bitte.
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ist sie kastriert?

Rumbrüllen nützt gar nichts, also laß es.
Wenn sie weg geht und er ihr nicht nachstellt, laß es dabei bewenden.

Mit 2 Jahren erreichen Katzen ihre soziale Reife, da ist es nicht ungewöhnlich, daß bisher harmonische Paare streiten.

Warte noch eine Weile ab.
 
malta_mette

malta_mette

Benutzer
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
63
Ort
Oberhavel
hmm

ja beide kastriert. und die härte is, ne stunde später geht er hin und lässt sich von ihr den kopf lecken, is doch nich normal.
 
4

4Cats

Gast
dann halte dich einfach raus, die klären das in der Regel von alleine,
Tipp.. positives Verhalten belohnen. negatives ignorieren,
zusatztipps... wechselseitiges Bürsten, *geruchaustausch*
leckerlie gemeinsam suchen lassen, mit ihnen gleichzeitig spielen, Angel oder so
 
W

wagner_t

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
32
Ort
BaWü
Vielleicht sieht es ja übler aus als es ist. Sie scheinen sich ja sonst gut zu verstehen. Wahrscheinlich hat sie einfach keine Lust auf das Toben und Jagen einzugehen und versucht ihn deshalb abzuwehren.
Wenn es zu übel wird, würd ich es mal mit der Sprühflasche versuchen zu unterbinden - natürlich möglichst so, dass du nicht als der Übeltäter erkannt wirst.
Vielleicht braucht der Kater aber auch anderweitig seine Jag- und Beißeinheiten. Wir haben eine Kuscheltierhandpuppe, mit der wir früher immer mit unserem Kater "gekämpft" haben, als er noch alleine in der Wohnung war. Daran konnte er sich immer austoben, kratzen und beißen - hat wunderbar geklappt. Dafür könnte man bestimmt auch so einen Topflappen-Handschuh nehmen. Vielleicht klappt das ja bei dir auch.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
3K
R
C
Antworten
3
Aufrufe
211
basco09
A
Antworten
111
Aufrufe
3K
Motzfussel
M
K
Antworten
19
Aufrufe
740
Tigress21
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben