Ich brauche Hilfe ...

  • Themenstarter YunYmana
  • Beginndatum
  • Stichworte
    2 katzen gebrochenes bein handicap sardinien streunerherzen
Y

YunYmana

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 September 2019
Beiträge
1
Ich brauche Hilfe … für ein Happy End!
Er heisst „LEONINO“ und er ist einfach entzückend. Dass er so lieb und verschmust ist, zeigt was für ein tolles Wesen er ist. Denn er wurde brutal misshandelt. Er bettelte vor einem Supermarkt auf Sardinien um etwas zu essen. Der Leiter des Supermarktes hat ihm das Bein gebrochen. Es ist die rechte Vorderpfote. Da der Bruch nicht behandelt wurde ist er nun schief zusammen gewachsen. Trotzdem kann er laufen. Und er scheint es den Menschen nicht übel zu nehmen. Ich habe ihn und sein Schwesterchen von diesem Supermarkt weggebracht. Über die wundervolle Organisation „Streunerherzen e.V.“ kam er zu einer vorübergehenden Pflegemutter. Aber er kann dort nicht bleiben. Deshalb suche ich jetzt dringend ein liebevolles Zuhause für ihn. Er ist noch sehr jung. Schätzungsweise 10 Monate und er ist kastriert. Der Tierarzt der Organisation sagte mir, dass das gebrochene Beinchen wieder hergestellt werden könnte. Ich suche denjenigen Menschen, der diesem kleinen Leonino (Löwchen) ein wundervolles Zuhause geben kann. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, sich aber unsicher ist wegen der Behandlungskosten, die möglicherweise entstehen würden, soll er sich bitte trotzdem bei mir melden. Wir werden eine Lösung finden. Das verspreche ich.
Ist da draussen jemand, der LEONINO in sein Herz schliessen möchte? :)
Er heisst Löwchen, weil er seitlich der Wangen und unterhalb des Kinns längere Haare hat, was an eine kleine Löwenmähne erinnert. Ausserdem hat er ein Löwenherz :)
Und da ist noch etwas: Wie gesagt habe ich auch sein Schwesterchen gerettet. Es hat ein aussergewöhnlich schönes Fell in den Farben von Pfefferkörnern. Deshalb habe ich es „PEPPER“ genannt. Ob sie wirklich Geschwister sind kann man nicht genau sagen, aber es wirkt so. Jedenfalls waren sie immer zusammen zum Betteln vor diesem Supermarkt. Möglicherweise half Pepper Leonino trotz seines Handicaps zu überleben. Eigentlich sollten beide jetzt bei dieser Pflegemutter sein. Jedoch ist mir Pepper auf unserem Campingplatz auf Sardinien entwischt. Da sie in ein dichtes Schilfgebiet geflüchtet ist, konnten wir sie noch nicht wieder einfangen. Aber wir sind dran.
Pepper ist verschmust, aufgeweckt und schlau. Und sie hat betörende gelbe Augen :)
Es wäre wundervoll beide gemeinsam vermittelt werden könnten. Aber es ist keine Bedingung.
Ist da draussen jemand, der PEPPER & LEONINO in sein Herz schliessen möchte? :))
Bitte helft mir ein Happy End für diese Geschöpfe zu finden!!!
 

Anhänge

Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
Hi,

stell mal den Steckbrief bei den speziellen Notfellchen rein.
Ich denke, dass da mehr rein schauen wenn es um die Vermittlung geht.

Zu dem Leiter des Supermarktes sage ich mal nichts :mad::stumm::stumm:

Ich drücke die Daumen, dass da schnell ein schönes Zuhause gefunden wird!

Viel Erfolg beim erneuten Einfangen von Pepper
 
NaMa

NaMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juni 2016
Beiträge
344
Ort
LK NEA
Hallo, schön, dass du dich um die beiden gekümmert hast.

Kannst du die beiden nicht aufnehmen oder vorübergehend als Pflegestelle einspringen?
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben