Ich brauche dringend einen Rat

  • Themenstarter Motte83
  • Beginndatum
M

Motte83

Gast
Ich habe zwei Katzen, ein Kater und eine Katze.
Mein Kater Mischa ist schon seit drei Jahren kastriert.
Letzte Woche Dienstag habe ich jetzt auch meine Lara sterilisiert, da sie ständig hingemacht hat und immer die Wohnung voll gemauzt hat.
Jetzt ist es so, das sie nicht mehr frisst und sehr sehr wenig trinkt.
Zuerst dachte ich, das ist normal, wegen der Narkose.
Als ich dann noch mal beim Tierarzt war, zur Nachkontrolle nach zwei Tagen, hat er mir gesagt, das sie Fieber hätte, darum wäre es normal das sie nichts frisst und trinkt.
Am Samstag musste ich wieder zum TA, und das Fieber ist nun gott sei Dank weg, aber sie frisst immer noch nichts.
Trinken ja, fressen nein und Klo gänge macht sie auch nicht "allein".
In mom. bin ich richtig ratlos, den mein Tierarzt sagt, das sie gesund ist und auch kein Rat hat was sie hat, den er hat sie gründlich untersucht.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...:sad:
Kann mir einer von euch helfen wie ich sie wieder zum fressen anregen kann, den wie gesagt, sie ist so gesund und ihr fehlt nichts.
Katzenmilch trinkt sie sehr gerne, aber in mom. gar nicht.
Kein Thunfisch, kein Nassfutter, keine Brekies, nichts frisst sie.
Sie schläft nur noch und reagiert gar nicht mehr, dabei hat sie vor der Op mich immer begrüßt wenn ich z.B. nach Hause gekommen bin.
Oder hat evtl. mein Kater was damit zu tun?
Den als sie am Tag der Op wieder zuhause kam, hat er sie immer angefaucht.
Und das blieb auch noch die nächsten Tage so aber jetzt geht es eigendlich wieder.

Liebe Grüße:grin:
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Das ist ganz sicher nicht normal und sie ist auch nicht gesund.
Geh bitte möglichst schnell zu einem anderen TA, da muß man der Sache auf den Grund gehen.
Laß ein Blutibld machen.

Wenn sie seit mehreren Tagen absolut nichts frißt, dazu eine Infektion hatte (oder hat) wird es kritisch.

P.S. Ich vermute, Du meinst Kastrieren.
Auch Katzen werden kastriert, Sterilisation ist eine ganz andere Sache.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen!:)
Oh je, dass hört sich nicht so gut an. Eine Katze die nur herum liegt und nicht frisst ist richtig krank. Zieh mal das Fell im Nacken hoch und schau, ob es sie sofort zurückzieht. Ist das nicht der Fall, besteht heute noch handlungsbedarf.
Ansonsten bitte morgen gleich zum TA und auf ein Blutbild bestehen.
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
Katze einpacken und zur Tierklinik fahren.

Je länger sie nichts trinkt oder frisst umso schlechter wird ihr Allgemeinzustand und der deutet im Moment auf ziemlich Apathie hin.
Gerade wenn sie nichts fressen, bekommen sie Probleme mit der Leber. Das führt wiederrum dazu, das ihnen regelrecht schlecht wird und sie ergo wieder nichts fressen.

Hat der TA mal geguckt wo das Fieber herkommt? Vlt. hat sich innerlich etwas entzündet.
Dieses Verhalten ist nicht normal und die Katze gehört noch einmal ordentlich untersucht.

Mehr kann ich dir jetzt auch nicht raten.
Außer evt. zu versuchen ihr alles möglich anzubieten was sie gern mag.
Bitte keine Katzenmilch.
 
M

Motte83

Gast
Der Tierarzt hat gesagt, das Katzen öfters Fieber bekommen nach so einer Op.
Jetzt macht ihr mir angst!
Ich kann leider nicht so viel Geld ausgeben auch wenn ich es könnte.
Aber ich werde schauen das ich noch mal zum Tierarzt gehen werde, mal zu einem anderem!
 
Aki

Aki

Forenprofi
Mitglied seit
7. September 2008
Beiträge
6.142
Ort
im Süden
ich würde auch in eine tierklink fahren, die haben doch für den notfall auch alle geräte.
und zahlen kannst du es doch sicher auch in raten.
 
Christine S.

Christine S.

Forenprofi
Mitglied seit
17. November 2009
Beiträge
1.007
Ort
NRW
Ich kann mich da nur anschließen, fahre mit Deiner Katze heute noch in eine Tierklinik!!!!
 
M

Motte83

Gast
Der Tierarzt gab mir ein paste mit, damit der "hunger" angeregt wird. Nutri cal heißt das, aber bis jetzt hat es nicht gewirkt.:sad:
 
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
So, wie du es schilderst, geht es deiner Katze überhaupt nicht gut!

Das ist auf keinen Fall normal, dass eine Katze nach einem operativen Eingriff mehrere Tage nichts frißt und apathisch ist. Durch die Narkose ein paar Stunden, ja, aber schon einen Tag später sollten sie wieder fressen.

Wenn du irgendwie kannst, bringe sie noch heute, spätestens morgen früh in eine Tierklinik, je eher, desto besser.

Alles Gute!!
 
Nizzre

Nizzre

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2010
Beiträge
450
  • #10
Huhu!

Fahr auf jeden Fall SPÄTESTENS morgen früh in die nächste diensthabende Klinik.

Wenn das Fieber weg ist, heisst das nix, das kann ein eingekapselter Abszess (hoffentlich richtig geschrieben) an der Wunde sein.

Ich weiß, Katzen und Menschen sind nicht vergleichbar, aber mich hat die Klinik nach einem Kaiserschnitt nach Hause geschickt, weil mein Fieber weg war, obwohl ich mich grauenhaft gefühlt hab und vor Schmerzen nicht stehen konnte. Die meinten, alles ist gut, Narbe sieht gut aus, Blut ist ok... 3 Tage später ist der Abszess dann nachts aufgeplatzt, der war groß wie ein Hühnerei, voller grünem Eiter und hat dann ein halbes Jahr lang nach aussen heilen müssen, weil man das nicht mehr nähen konnte.

Seit dem denke ich immer gleich paranoid, wenn ich sowas lese.

Klar kann die Katze sich noch eine ganze Weile schlapp und schlecht fühlen und mäkelig sein - auch wegen der Hormonumstellung.
Aber trinken sollte sie und dass sie nicht reagiert und nicht aufs Klo geht, klingt auch übel.

Bestimmt übertreibe ich und alles ist ok ;)
Aber ich würde es lieber checken lassen.
Bei Tierkliniken kann man meistens auch in Raten zahlen übrigens.

Grüßlis
Nizzre
 
M

Motte83

Gast
  • #11
Meine Lara hat diese Nacht ein wenig gefressen und es scheint ihr ein wenig besser zu gehn.
Trinken tut sie auch recht gut.
Ich muss am Mittwoch noch mal zum TA um die Fäden zu ziehen.
Ich hoffe das sie bis dahin mehr frisst und auch besser drauf ist!
Ich danke euch für die vielen Tipps.
 
Werbung:
Katzenbande

Katzenbande

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2008
Beiträge
3.086
  • #12
schön, dass du dich nochmal gemeldet hast und noch schöner, dass es deiner Süßen scheinbar etwas besser geht.
Schildere aber ruhig beim TA nochmal deine Bedenken, dass er sie vllt. doch noch einmal gründlich untersucht.
Gute Besserung weiterhin!
 
M

Motte83

Gast
  • #13
Heute war ich noch mal mit meiner Lara beim Tierarzt und haben die Fäden ziehen lassen.
Seit vorgestern ist sie wieder richtig gut drauf und frisst auch wunderbar, so als wäre nie was gewesen.
Mein TA hat sie noch mal untersucht und auch nicht gefunden.
Wir vermuten das es am meinem Kater gelegen hat, da er ja den großen Macker raus hängen lassen hat!
Sie ist verschmusst, frisst wieder alles und verhält sich ganz normal.
Gott sei Dank!
Trozdem danke ich euch für die vielen Ratschläge.

Liebe Grüße
Sonja:grin:
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
5
Aufrufe
3K
Z
D
Antworten
20
Aufrufe
5K
D
K
Antworten
3
Aufrufe
2K
DaisyPuppe
D
Dakota
Antworten
29
Aufrufe
6K
HaMau
K
Antworten
17
Aufrufe
2K
Katzenmutti12
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben