Ich brauch dringend einen Rat!!!

Bellybutton

Bellybutton

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
60
Ort
Oberfranken
:Hallo zusammen!

Am Besten fange ich mal gaaanz am Anfang an zu erzählen. Meine Kätzin und mein Kater haben sich immer bestens verstanden. Haben zusammen geschlafen, gespielt, geschmust sich auch mal "gekappelt" aber auch wieder vertragen.

Vor 9 Wochen haben wir Nachwuchs bekommen und es war rührend wie sich auch der Katet mit um die Kätzchen gekümmert hat...vom ersten Tage an hat er sie mit "verpflegt". Ich hab immer gesagt, hätte er Zitzen würd er sie auch stillen. )

Ganz plötzlich vor 3 Wochen hat die Kätzin den Kater ohne ersichtlichen Grund attakiert. Ich dachte, als ich die "Kampfgeräusche" hörte, das über die Terrasse ne fremde Katze rein kam bis ich dann meine 2 entdeckte. Die waren so fuchsteufelswild das ich mich erst garnicht traute, eine von beiden anzufassen. Hab die beiden, mit Hilfen von Decken, dann erst mal getrennt gehalten, beobachtet und festgestellt das die Feindlichkeit von der Kätzin ausgeht. Selbst durch die Glastür fauchten sie sich an....am nächsten Tag war wieder alles in Ordnung.

Der Tierarzt empfahl beide nun zu kastrieren was wir dann auch machten. Nun sind beide seit 2 Wochen kastriert uns seit vorgestern hab ich das Theater hier schonwieder. Ich kam von der Arbeit und der Kater wich nicht mehr von meiner Seite. Als die Kätzin dazu kam, merkte ich auch schnell warum. Also hab ich die Kätzin mit den beiden Kätzchen (welche wir behalten wollen) wieder in den 1. Stock ins Katzenzimmer verfrachtet. Der Kater ist normal nicht so ängstlich, eher das Gegenteil, aber bei den Attacken hat der solche Angst das er sich buchstäblich "in die Hose macht"......

Gestern ging es soweit ganz gut...habe sie testweise wieder zusammen gelassen, wobei der Kater ganz aufgeregt auf sie reagiert und schmusen will, sprich sein Köpfen an ihr reibt, sie macht das auch bei ihm. Sie ihm das Köpfchen leckt...den ganzen Tag ging es gut. Bis ich ins Bett ging..da hörte ich die Kampfgeräursche von ihr wieder....dann hieß es wieder vorsichtig trennen und Keller putzen...

Ich versteh es nicht! Mit Geschlechtlichen Sachen kann ja nu nichts mehr sein! Den Babys tut er ja auch nichts und die letzten Wochen, gerade als die noch klein waren, hat sie ihn ja auch zu ihm gelassen.

Kann sich da jemand einen "Reim" daraus machen oder weiss einen Tip? Ich danke Euch vielmals und entschuldige mich für die lange Ausführung!

Hab schon mal in einem anderen Forum gepostet und bekam den Rat Feliway zu benutzen....hab es mal bestellt und hoffe es kommt bald und hilft evtl.
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Wenn die Kastra erst vor 2 Wochen war, ist er durchaus noch mannhaft .. vielleicht liegt das einer der Gründe.

Außerdem hast Du nun statt 2 Katzen eine 4er Gruppe, in der die Katze zumindest zur Zeit die Hosen anhat und der Kater auf der Leiter unten sitzt.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
im schlimmsten Fall werdet ihr euren Kittenwunsch mit eurem kater oder eurer katze bezahlen müssen.....
dennd as Verhältnis zwischen zwei katzen (egal welchen Geschlechts) kann aufgrund von trächtigkeit udn Aufzucht nachhaltig gestört werden, sodass eine (wieder)vergesellschaftung unmöglich werden kann
 
Bellybutton

Bellybutton

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
60
Ort
Oberfranken
Außerdem hast Du nun statt 2 Katzen eine 4er Gruppe, in der die Katze zumindest zur Zeit die Hosen anhat und der Kater auf der Leiter unten sitzt.[/QUOTE]

was die Rangfolge betrifft...sowas hab ich mir auch schon gedacht. Aber Grundsätzlich mag sie ihn ja, sonst würde sie ihn nicht putzen, oder? Hoffe das es sich bessert. Haben zum Glück ein grosses Haus, bei welchem ich sie problemlos trennen kann, wenn ich das Haus verlasse.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
was die Rangfolge betrifft...sowas hab ich mir auch schon gedacht. Aber Grundsätzlich mag sie ihn ja, sonst würde sie ihn nicht putzen, oder? Hoffe das es sich bessert. Haben zum Glück ein grosses Haus, bei welchem ich sie problemlos trennen kann, wenn ich das Haus verlasse.

Also ich hab auch schon von Fällen gehört, die genauso waren wie deiner.
Das hatte dann zur Folge, dass die Katze und der Kater getrennt werden mussten, weil sie sich nie wieder verstanden haben.

Die haben auch den Kittenwunsch mit einer ihrer geliebten Katze bezahlen müssen.
 
Bellybutton

Bellybutton

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
60
Ort
Oberfranken
...der Feliwaystecker steckt nun seit 2 Tagen und ich will noch nichts "verschreien" aber bisher klappt es sehr gut. Gestern Abend hat sie ihn mal angeknurrt, aber das war es....seit 2 Tagen keine Attacken mehrn obwohl ich sie seit 1,5 Tagen nicht mehr getrennt habe. Hoffe es bleibt so....
 
4

4Cats

Gast
bist du dir denn Sicher das die Mutter ok ist, kann ja sein das sie noch schmerzen von der Kastra hat, oder sonst was.......
...musst du die den trennen, ich lass es hier meistens klären untereinander, es sei denn es wird zu hart;)
 
Bellybutton

Bellybutton

Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
60
Ort
Oberfranken
Als ich mit ihr beim Fädenziehen war, war noch nichts. Da hat er sie nochmal untersucht. Als das ganze ging erst später los. Mittlerweile war die TÄ hier bei mir und hat nochmal nach ihr gesehen...soweit ist sie fit. Sie meinte das noch dauert bis die ganzen Geschlechtshormone bei beiden abgebaut sind und es daher noch zu "reibereien" kommen kann.

Feliway hat sie mir auch empfohlen, jedoch haben sie in der Praxis nur das Spray und bis sie den Stecker bestellen, hab ich ihn aus dem Internet auch....

Ich habe sie nur getrennt, wenn es wirklich schlimm war...das Problem ist, das sich der Kater buchstäblich "in die Hosen" macht und die dabei durchs ganze Haus rennen....

Hab nicht nur einmal nachts das halbe Haus geputzt..:mad:

Bisher muss ich aber sagen, das es sich wirklich schon sehr gebessert hat. Ob es nun am Stecker liegt??? Keine Ahnung. Morgen ist die Kastration nun 3 Wochen her....
 
Zuletzt bearbeitet:
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Ich drück mal weiter die Daumen. Im Moment hört es sich doch schon besser an. Wünsch dir Geduld und Kraft!!!
LG
karin
 
4

4Cats

Gast
  • #10
bürste beide mal wechselseitig ab, um den geruch zu vertauschen;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
711
Hannchen
Hannchen
Antworten
15
Aufrufe
2K
V
Antworten
4
Aufrufe
698
Starfairy
S
  • samtpfötchen1967
  • Sonstiges
Antworten
2
Aufrufe
624
samtpfötchen1967
S
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben