Ich bin so verzweifelt

  • Themenstarter Sabrina01
  • Beginndatum
S

Sabrina01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2015
Beiträge
3
Hallo liebe Forumgemeinde!
Ich bin neu hier und habe ein trauriges Problem. Mein dreijähriger Kater ist seit drei Wochen wie vom Erdboden verschluckt.
Wir haben sofort nachdem wir es gemerkt haben alle Nachbarn befragt, Zettel aufgehangen, Keller und Garagen durchsucht und ich bin jeden Abend unterwegs ihn suchen.
Ich muss dazu sagen, dass wir vor drei Monaten umgezogen sind ( nur ca. 500 m von der alten Wohnung entfernt und in der gleichen Strasse) und er und seine Schwester sind auch drei Wochen nur im Haus gewesen. Wir haben auch sofort in seinem alten Revier gesucht-das mache ich immer noch- und die Nachbarn wissen alle bescheid. Auch dort haben wir überall Zettel aufgehangen. Das etwas passiert ist, glaub ich nicht, da wir ländlich wohnen und vor uns Felder sind. Er ist noch nie länger als ein paar Stunden weggewesen.
Er ist kastriert und geschippt ( wir leben auf Malta hier gibt es sowas wie Tasso nicht)
Können wir noch Hoffnung haben, dass er wieder auftaucht? Er ist eine Handzucht ist ein richtiges Familienmitglied. Streunt er vielleicht, obwohl er kastriert ist?
LG Sabrina
 
Werbung:
K

Kater Paule

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2015
Beiträge
18
Hallo Sabrina,

ich drück Dir die Daumen. Such auf jeden Fall weiter, lass nicht nach. Irgendwann findest Du ihn bestimmt! Und erweitere den Suchradius, ruf Tierärzte und Tierheime an.
 
S

Sabrina01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2015
Beiträge
3
Das habe ich alles schon gemacht. Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Es ist so hoffnungslos mit jedem weiteren Tag der vergeht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er einfach wegläuft.
 
H

hazelundpaul

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2014
Beiträge
68
Du Arme - fühl Dich mal gedrückt. Geb nicht auf!

Suche weiter und erzähle jedem (egal, ob er es höre will oder nicht), dass Du Deine Katze vermisst und das es eine Belohnung für den richtigen Hinweis gibt.
Oft sind sie ja wirklich eingesperrt, deswegen ist es so wichtig das Bewusstsein der Nicht-Katzenhalter zu schärfen.

Ich denk an Dich und halte ganz feste die Daumen!
 
S

Sabrina01

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2015
Beiträge
3
Vielen Dank für die aufmunternden Worte... Wir haben hier schon unsere ganze Kleinstadt genervt. Jeder weiss, dass wir unseren Kater vermissen. Wir geben einen hohen Finderlohn, das weiss auch jeder... Es ist zum verzweifeln!
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Ich verstehe so gut,wie es Euch geht! Drück Dich ganz fest und natürlich alle Daumen und Pfoten, daß Euer Liebling bald wieder bei Euch ist!!!
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
7
Aufrufe
4K
tiha
rosenfeuer
  • rosenfeuer
  • Vermisst
Antworten
17
Aufrufe
10K
S
S
Antworten
8
Aufrufe
4K
tokaroma
tokaroma
Cheridwen
Antworten
8
Aufrufe
1K
Doda86
R
Antworten
27
Aufrufe
2K
Sammy13
Sammy13

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben