Ich bin echt überfragt!!

T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
Hi ihr,

Wie ihr in meinem Vorstell-Beitrag lesen könnt wohnt seit 4 Wochen eine kleine Ex-Tierheim Dame bei uns.
Ein zuckersüßes Mäuschen welches uns,vor allem mir,da ich die Tiernärrin bin in unserer Familie,fast nur Freude bereitet.
Ja ihr lest richtig FAST.
Anfangs war alles super.Sie hatte vor nichts Angst,hat sich gleich mit unserer Golden Hündin angelegt und hat auch das Katzenklo sofort akzeptiert.
Vor ca einer Woche hat mich dann fast der Schlag getroffen als ich ins Kinderzimmer meines 5 jährigen Sohnes kam.Sein Bett wurde wohl zum Katzenklo umfunktioniert.Amy hatte reingepi... und reingesch....
Ich dachte das sei vielleicht ne einmalige sache,aber es steigert sich nun täglich.Inzwischen macht sie auch aufs Sofa-ihr wisst wie schwer es ist den Geruch von Katzenurin wieder los zu werden?
Ich verstehe es nicht.Wir haben 2 Klos,beide werden mehrmals täglich gereinigt,das Streu ist etwa das selbe wie im Tierheim.Sie geht auch auf die Klos,nur nicht immer.
Inzwischen laufen am Tag gut 3 Maschinen Wäsche welche voll sind mit Katzenfekalien.....
Sie hat erst einen Gesundheitscheck hinter sich.
Alles super.
Sie ist natürlich noch nicht kastriert,wir wollten warten bis sie das erste Mal rollig war.
Wo wir beim Punkt wären.
Ich vermute (ist meine erste Kätzin) dass sie mit ihren knapp 6 Monaten schon das erste Mal rollig ist.
Sie gurrt und miaut die ganze Zeit.Reckt ihr Hinterteil in die Luft und rollt sich durch die Wohnung.
Kann es sein dass die Unsauberkeit daher kommt?
Und was kann ich dagegen tun?
Wie beuge ich dem vor?
Gibt es einen Duftstoff den Katzen hassen?Den man aufs Sofa sprühen könnte damit sie da auf keinen Fall hin macht oder auch ins Bett von meinem Sohn?Gibt es was was das Katzenklo noch attraktiver macht als absolut sauberes Streu?
Bitte,hilfe!!!

Vielen Dank schonmal Evi
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, mach' einen Termin beim TA und laß' sie kastrieren. Das schon mal vorab!


LG
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
Hallo, mach' einen Termin beim TA und laß' sie kastrieren. Das schon mal vorab!


LG

schon mit 6 Monaten und auch solange sie rollig ist?
handhabt man das nicht ähnlich wie bei ner Hündin-abgesehen davon dass ein Hund nicht unbedingt kastriert werden muss.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Katzen müssen nicht einmal rollig sein. Märchen aus alter Zeit.:confused:

Denn eine Rolligkeit kann nur durch den Deckakt oder eine Kastra unterbrochen werden.
Ansonsten kann es eben passieren, daß Du eine Katze hast, die entweder
in kurzen Abständen rollt oder Dauerrollig wird.
Garnicht gut für eine Katze!

Also, Termin machen und mit dem Arzt abstimmen was wann gemacht wird.
Er kann diese Rolligkeit mit Medikamenten unterbrechen.

LG
 
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Hallo Evi,

das klingt wirklich nach Rolligkeit.

Falls es so ist,würde ich aber abwarten bis es abgeklungen ist und dann einen Kastra Termin machen.

Sprich es mit Deinem TA ab.

LG
Marga
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
Hallo,
verunreinigte Stellen kann man mit verdünntem Myrthenöl (Apotheke) entduften.
Meine Katzen finden den Geruch von Zitrusfrüchten abartig und meiden Stellen, die so riechen. Soll allerdings nicht bei allen Katzen funktionieren.

Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: Bitte Fragenkatalog ausfüllen und die Katze bitte schnellstmöglich dem Tierarzt zur Kastra vorstellen.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Falls es so ist,würde ich aber abwarten bis es abgeklungen ist
da müßt ihr richtig fix sein Du, die Katze und der TA!:smile:

LG und alles Gute
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
Die Katze:
- Geschlecht:weiblic
- kastriert (ja/nein):nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:ca 6 Monate alt
- im Haushalt seit:4 Wochen
- Gewicht (ca.):2 Kilo(höchstens)
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:2 Wochen her
- letzte Urinprobenuntersuchung:soweit bekannt noch nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2 Katzen
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 5 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Tierarzt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt?:schwer zu sagen,knapp 2 Stunden wenn man alle einheiten zusammenzählt
- Freigänger (ja/Nein):noch nicht,ist geplant
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):sie zog bei uns ein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:sehr gut,sie kuscheln und spielen miteinander

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:2,eins im Gästeklo,eins im Bad
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):eines offen,eines mit Haube,durchschnittlich groß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:alle 3 Tage komplett erneuert und jeden Tag min 2 Mal gereinigt(da Kleinkinder gerne mit "Sand" spielen9
- welche Streu wird verwendet:die billigere vom Schlecker
- gab es einen Streuwechsel:vom Tierheim hierher,obwohl es gleich aussah könnte es ein anderes gewesen sein,habe nicht nachgefragt
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):das im Gästeklo steht direkt an der Tür,eine Seite an der Wand,Öffnung nach vorne und unter dem kleinen Waschbecken,das im bad steht zwischen Schrank und Menschenklo und hat keine Haube.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:ist er nicht

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:vor einer Woche
- wie oft wird die Katze unsauber:ein-bis zweimal täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:beides
- Urinpfützen oder Spritzer:pfützen
- wo wird die Katze unsauber:im Bett und auf dem Sofa
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):definitiv horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen:Ein zweites Katzenklo besorgt,komplettreinigung der Klos,Möglickeiten zum Unsauberwerden minimiert(d.h. Türen verschlossen,Betten komplett geleert-selbst Matratze entfernt)
__________________
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #10
Ok dann mach ich auf jeden Fall einen Termin.
Fand es nur irre früh mit 5 Monaten.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #11
letzte Urinprobenuntersuchung:soweit bekannt noch nie
das könntest Du noch machen lassen um eine Erkrankung der Blase auszuschließen.
Aber ich denke wirklich, es hängt mit der Rollerei zusammen.

Vielleicht verschiebt sich die Entwicklung bei Katzen genauso wie bei Menschenkindern?:yeah:
Alles ein wenig frühreif heute.....;);)
LG
 
Werbung:
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #12
Alles ein wenig frühreif heute.....;);)
LG[/QUOTE]

Ja es sieht beinahe so aus.grins.Frühreifes Volk.:)
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
  • #13
Ich würde auch sagen, dass Du nach einer Kastra Ruhe haben solltest.

Ich drücke Dir die Daumen (aber probier das Myrthenöl damit geht der Uringeruch weg)
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #14
Hatte heute schonmal beim Tierarzt angerufen.Die sagte auch eine Urinprobe wäre gut.Ich solle den Urin auffangen-ha,totlach,ne Idee wie das funktionieren soll?
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #15
Ich würde auch sagen, dass Du nach einer Kastra Ruhe haben solltest.

Ich drücke Dir die Daumen (aber probier das Myrthenöl damit geht der Uringeruch weg)

Vielen Dank für den Tipp mit dem Öl.Wenn mein Mann nämlich noch einmal Katzenpipi riecht reicht er glaub die Scheidung ein.:eek:
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
  • #16
Hatte heute schonmal beim Tierarzt angerufen.Die sagte auch eine Urinprobe wäre gut.Ich solle den Urin auffangen-ha,totlach,ne Idee wie das funktionieren soll?

Warten, bis sie auf`s Klo geht zum pieseln, alte Suppenkelle oder ähnliches drunterhalten. Ansonsten gibt`s wohl ein Spezialstreu ( beim TA ), welches für sowas gedacht ist.

LG Claudia
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
  • #17
Wenn sie irgendwo auf eine glatte Fläche macht, dann kann man den Urin mit der Spritze aufsaugen.

Beim TA gibt es ein Katzenstreu, dass nicht saugt, das sind so Kügelchen, dann kann man es aufsaugen -oder man hält eine ausgediente kleine Suppenkelle unter die Katze beim pischern (aber daskenne ich nur als Therorie:p:))
 
vanmel

vanmel

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
3.078
  • #18
Vielen Dank für den Tipp mit dem Öl.Wenn mein Mann nämlich noch einmal Katzenpipi riecht reicht er glaub die Scheidung ein.:eek:

Das kenne ich, keine Sorge! Meine waren als sie noch klein waren auch der Meinung, das Gästebett wäre ein super Klo. Da ist mein Mann auch fast Amok gelaufen. Haben wir aber mit Öl und Konsequenz in den Griff bekommen. Du schaffst das auch!
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #19
:muhaha::muhaha::yeah:ok das finde ich echt total lustig.das Gesicht meiner Tochter will ich sehen wenn ich mit der Suppenkelle unter der Katze dasitze und das noch am Katzenklo.Die denkt ja "Mama dreht jetzt echt durch".
Aber n Versuch ist es wert.Wie schnell muss die Probe dann bei TA sein?
 
T

TeddyAmy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
28
Alter
35
Ort
Zollernalbkreis
  • #20
Das kenne ich, keine Sorge! Meine waren als sie noch klein waren auch der Meinung, das Gästebett wäre ein super Klo. Da ist mein Mann auch fast Amok gelaufen. Haben wir aber mit Öl und Konsequenz in den Griff bekommen. Du schaffst das auch!


Ich geb da auch nicht so schnell auf.:)
Komisch das Männer da so extrem reagieren.Meiner will die Tiere dann immer gleich los werden,da muss ich mir immer den Mund fusselig reden.
Selbst bei unserem Hund ist er fast ausgeflippt als die Süße mit ihren 8 Wochen nicht verstanden hat,dass der laminat nicht geeignet ist zum pischern.Und bei Hundewelpen ist das ja nun wirklich normal anfangs.
bei Katzen setzt man irgendwie voraus das die das sofort können.gemein.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
6
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
S
2
Antworten
22
Aufrufe
2K
Lirumlarum
Lirumlarum
J
Antworten
18
Aufrufe
461
N
R
Antworten
13
Aufrufe
485
renee_11
R
G
Antworten
17
Aufrufe
572
Gracy.Bailey
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben