Hundefutter für Katzen?

  • Themenstarter sishi
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hundefutter katzenfutter
sishi

sishi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2015
Beiträge
17
Ort
Verl
Ich bin neu hier und möchte deshalb erst mal Hallo sagen :)

Mein Kater Mali ist Freigänger und sehr zutraulich. Meine Nachbarin hat mir letztens erzählt, dass er öfter das Futter von ihrem Hund frisst. Meistens scheucht sie ihn weg, aber sie ist auch nicht immer zu Hause und daher kann es sein, dass Mali viel davon frisst.

Ich wollte daher mal fragen ob das irgendwie schädlich für Katzen ist, wenn sie Hundefutter fressen?

Liebe Grüße :)
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich würde versuchen, das zu unterbinden. Wie Geisterkatze schon schrieb, sind die Ernährungsbedürfnisse von Hund und Katze sehr unterschiedlich.

Steht das Futter denn immer da? Kannst Du nicht Deine Nachbarin bitten, darauf zu achten, dass Mali es nicht futtert? Ihr stattdessen vielleicht ein paar Leckerlies für Mali geben, die er darf?

Edit: Ich vergaß: Herzliche Willkommen im Forum :)
 
jinia

jinia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2015
Beiträge
14
Ort
Düsseldorf
Solange du deinen Kater sonst normal fütterst, sollte Mali eigentlich keine Mangelerscheinungen bekommen.

Das Problem wäre eher, dass Mali was frisst, was er nicht fressen sollte. Wahrscheinlich kann deine Nachbarin das Futter nirgendswo hinstellen, wo auch nicht dein Kater dran käme. Du könntest sie ja mal fragen was sie füttert und die Inhaltsstoffe mit deinem Katzenfutter abgleichen. Und bei Zweifel vielleicht den Tierarzt fragen :confused: ein Anruf tut es vielleicht auch. In dem Bericht hier werden verschiedene Inhaltsstoffe aufgeführt, vielleicht ist das deiner Nachbarin auch dabei: http://www.haustier-news.de/hundefutter-im-test-select-gold-real-nature-und-platinum-premium-hundefutter-mit-hohem-fleischanteil/. Da kam mir jetzt nichts besonders auffällig vor aber ich bin auch kein Tierfutterexperte :p

Solange es Mali nicht schlecht geht, würde ich mir nicht so viel Sorgen machen und bei Gelegenheit mit dem TA absprechen.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3 September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich sehe es wie jinja.....solange er zu Hause noch mit guten Appetit spachelt und seine Mäuse fängt würde ich mir höchstens Gedanken um sein gewicht machen, oder was er wohl sonst noch futtert.

Ich würde ja meiner Nachbarin den Vogel zeigen, wenn sie mir sagen würde, ich solle aufpassen, dass ihre Katze nicht mein Hundefutter frisst. Ich nehme ja mal an, dass die Katze in die "fremde" Wohnung spaziert.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
3K
Hexe173
H
Antworten
10
Aufrufe
3K
nandoleo
nandoleo
Antworten
3
Aufrufe
3K
X
Antworten
10
Aufrufe
1K
Estella
Estella
Antworten
20
Aufrufe
4K
Marlinskie
Marlinskie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben