huhu bin neu habe auch gleich ne frage

S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
hallo ihr lieben,

will mich mal eben vorstellen: ich bin die samy, habe einen mann, einen sohn und eine katze...

da will ich auch gleich zu meiner frage kommen.

ich möchte meine katze miss lilly mit einer anderen katze zusammenführen.
lilly ist eine wohnungskatze, bevor ich sie hatte, durfte sie aber raus....das ist nun 3 jahre her.
jedenfals möchte ich sie mit pia einer 1 jährigen katze zusammen führen. lilly selber ist nun etwa 4 jahre alt.

die pia sollte totgeschlagen werden.....und da ich tiere liebe aber vorallem katzen, will ich sie nun nachostern zu mir nehmen.
das tier ist momentan bei einer bekannten von mir untergekommen, da ich über ostern weg fahre und im moment nur eine trasportbox habe.
ich habe mich darum gekümmer, dass pia geimpft, entwurmt und beim tierarzt in einer klinik ordentlich durch gecheckt wurde.
alles soweit ok.
nach der eingewöhnungsphase bei mir daheim, will ich pia kastrieren lassen.

nun ist meine frage, wie stelle ich es nun an.....die beiden zusammen zuführen.
damals auf diesem hof, wo lilly raus durfte, hat sie keine katzen weiter akzeptiert....mit hunden kam sie aber klar Oo


ich habe bei ebay nun einen mega riesen kratzbaum fü die beiden gekauft und hoffe er ist nicht umsonst :)
jedenfals wohnen wir im moment in einer 2raum wohnung +bad und küche
im september erst haben wir dann 100qm was für beide katzen dann ausreichen müsste.
ich bitte euch um erlich gemeinten rat und einige tipps.
ich möchte so gern beide katzen bei mir haben....
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Zuerst mal "Herzlich Willkommen" :)

Würde mindest noch eine Toilette besorgen, ggf. wenn Du bis jetzt nur 1 hast, dann eher 2 zusätzliche.
Feliway Stecker (gibt's beim TA). Am besten schon ein paar Tage vorher damit beginnen.
Notfall-Bachblüten-Tropfen, jeder Katze 2-3 Tropfen in den Nacken massieren.


Bei meinen Zusammenführungen hab ich den Kennel geöffnet, direkt in Toiletten-Nähe, so dass die Kleine gleich weiß, wo sie ist, und dann einfach machen lassen. Sie werden mit größter Wahrscheinlichkeit anzicken, anfauchen, anspucken, ist aber normal. Nur wenn sie sich wirklich prügeln, dann würde ich dazwischen gehen und wenn das ständig passiert, ggf. manchmal räumlich trennen. Aber grundsätzlich (würde ich) es einfach mal laufen lassen und sehen, was passiert.
 
*stella*

*stella*

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
6.705
Alter
53
Ort
im auenland
hallo samy,

ich habe auch die besten erfahrungen damit gemacht, die miezen einfach "aufeinander loszulassen".

feliway-stecker wurde ja schon genannt und die erstkatze sollte besondere aufmerksamkeit bekommen (extra-streicheleinheiten, leckerlies usw.).

eingreifen würde ich nur, wenn es zu blutigen auseinandersetzungen kommt und/oder eine der beiden sich auf dauer verkriecht, total das fressen verweigert oder völlig panisch reagiert.

ansonsten solltet ihr euch ganz normal verhalten. viel ruhig reden (und wenn ihr das telefonbuch vorlest) und gaaaanz viel geduld mitbringen, dann klappt das schon! :)

edit: die notfalltropfen würde ich für den anfang weglassen, die sind - meiner meinung nach - wirklich nur für den notfall, sprich: verletzungen, panik vor'm tierarztbesuch usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Pia war Freigänger? Und soll jetzt nur Wohnungskatze sein? Das wird eher schwierig ..
Wichtiger scheint mir aber die Frage, wie Pia und Lilly im Charakter sind. Wenn es konträre Charaktere sind, laß es lieber.
Dann wäre ein anderer Platz, vielleicht sogar mit Freigang besser.

Wie Tiha schon sagte, sollten für jede Katze 1 Klo bereitstehen.
Eine Faustregel sagt 1 pro Tier + 1 zusätzlich. Ob das 3. KaKlo nötig wird, muß sich zeigen, aber behalte diese Option im Hinterkopf.

Feliwaystecker können nicht schaden, erwarte Dir aber keine Wunder davon.

Lilly wird wahrscheinlich nicht sonderlich erfreut sein, also sei nicht verwundert. Zusammenführungen können langwierig und nervenaufreibend sein.

Besteht nicht die Möglichkeit, daß bis Herbst bei der Bekannten bleibt - die neue größere Wohnung wäre eine viel bessere Ausgangslage.
Mit 1 Jahr wird Pia auch sicher rollig werden, da sie noch unkastriert ist. Ein weiteres Problem, gerade in der Zusammenführung. Wenn die Möglichkeit besteht, laß sie vorher kastrieren.

damals auf diesem hof, wo lilly raus durfte, hat sie keine katzen weiter akzeptiert....
Ich weiß nun ja nicht, wie das ablief .. dennoch habe ich bei einem solchen Satz und einer anstehenden Zusammenführung ein sehr ungutes Bauchgefühl.

Ich kann verstehen, daß Du Pia helfen und sie vor dem Tod bewahren willst. Ob Du mit dieser Zusammenführung aber Deiner eigenen Katze - und langfristig auch Pia - etwas Gutes tust - da habe ich gewisse Bedenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
Hallo Gwion, soweit ich es verstanden habe, ist die bisherige Katze mal Freigängerin gewesen... ;)
 
S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
pia ist ne hauskatze....

ich antworte in einer halben stunde richtig muss mein kind schnell mal füttern *g

aber schonmal danke für die antworten...vllt. kann ich meine aussage nachher etwas präziser gestallten.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Aha .. nun, bei "sollte totgeschlagen werden" denke ich eher an Bauernhofkatze, denn solche Barbareien kommen da eher vor als bei Wohnungskatzen - deshalb meine Annahme.

Ist aber nicht die wesentliche Frage ..
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich würde sagen Du machst es so:
PC hochfahren, Kennel in die mitte des Raums stellen, Katzenklo daneben, hinsetzten, öffnen, warten und Tee trinken.
Wir halten virtuell Händchen und sehen bei allen Fragen an Deiner Seite!

Dann brauchst Du GAAAAANZ VIIIIEEEL GEDUUUUUULD, mit unter Monate.

Bevorzuge bitte Deine "Stamm- Katze" das keine Eifersucht aufkommt.

Viel Glück!
 
T

tiha

Gast
und die Notfalltropfen wirken auf bei gestressten Katzenzusammenführungs-Mamas...:D
 
S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
  • #10
ok, also meine katze bevorzugen.....geht klar!!!

was isn ein kennel? der käfig? die tragebox?

wie sollte der raum sein? dürfen die katzen unter einen schrank zum verstecken, oder auf einen schrank? spielt sowas keine rolle?

die charackter der beiden:
lilly: lässt sich nicht hoch heben, schmust sehr gern und steht verdammt gern im mittelpkt., sie isst sehr gerne aber nur ihr lieblingsessen und naschen grundsätzlich nur wenn die mami kocht ;-)
sie schläft am vormittag gerne, aber ich glaub das macht sie nur aus langer weile, ansonsten flizt sie wie ne ngestochene durch die ganze wohnung und spielt mit allem was sie finden kann.
sie hackt nur wenn man ihr weh tut, oder wenn sie richtig wütent ist.
bekommt sie keine beachtung oder ist etwas komisches in der luft versteckt sie sich und schmollt, im extremfall pullert sie aufn badabtretet, das macht sie auch, wenn der pappi seine treckigen socken dort vergisst nach dem duschen...einer muss der mutti bei der ordnung ja helfen ;-)
wenn man traurig ist, kommt sie und schmust einen an, sogar unser baby!!!
am abend geht sie durch die wohnung und singt ein wenig.....irgendwie isses so allein ja auch langweillig, was soll man auch anderes machen?

pia: kann nur schreiben was ich auch gesehen habe.
sie lässt sich wie lilly nicht tragen, ist sehr scheu und ich denke das hat auch ursachen!!! sie bekommt im moment nur billig futter und isst das auch, sie ist verspielt und sehnt sich nach zuneigung. sie hat wenig spielzeug und krazt wohl desswegen an der tappete herum.
neugierig ist sie und muss von distanz alles genau beobachten.
alles in allem denke ich, dass sie sich der lilly unterordnen wird, wenns um den rang geht.
ein liebes naives tierchen ist die kleine pia.

was ist dieses fellyway? welchen wirkstoff hat dasn und wobei soll es genau helfen?

neues katzenklo, futternapfunterlage und 2futternäpfe für die kleine hole ich heute.
lilly hat 2 trinknäpfe mit wasser in der wohnung verteilt, soll ich für pia uch 2 machen?

kann ich das katzenklo auch mit ins bad stellen oder muss das wo anders hin? wie ist es mit dem essen kann das neben lillys stehen oder muss das aus dem raum heraus?

sollte ich damit keine iefersucht kommt für beide tiere neue spielzeuge kaufen? also für pia ne maus und für lilly? <---lilly hasst spielmäuse die mag eher diese puschelbälle mit glocke drin.
oder sollte nur pia neues bekommen oder wie würdet ihr das machen?

vielen herzlichen dank fürs händchen halten, das werde ich brauchen, ich habe in beide katzen nun verdammt viel geld gesetzt und sie soooooo unendlich lieb gewonnen.
die lilly noch etwas mehr als pia aber gedanklich gehört die pia schon her.
ich hoffe alles klappt wenn die letzten vorbereitungen fertig sind.
 
T

tiha

Gast
  • #11
uppps, sooo viele Fragen...;)

- Kennel = Transportbox
- Feliway = Pheromone, die die Zusammenführung erleichtern sollen
- Badvorleger würde ich umgehend entsorgen, weil sie - wenn sie jetzt schon manchmal drauf macht - bei einer Zusammenführung erst recht so reagieren könnte, und das macht dann die ganze Sache noch schwieriger - also: weg damit
- Trinknäpfe kannst Du mehr aufstellen, muss aber nicht unbedingt sein
- würde am Anfang getrennt voneinander füttern, außer es klappt sehr schnell mit dem Vertragen
- Klos würde ich in unterschiedliche Räume stellen
- Spielzeug sollte vorhanden sein. Wenn Du genug hast, würde ich nichts extra besorgen

- Lass sie überall hin. Wenn sie sich verstecken will, ist das ok. Egal wo, Hauptsache, sie fühlt sich erst einmal sicher. Wenn sie so scheu ist, dann bedräng sie auch nicht. Stell das Futter in Reichweite und lass sie erst mal machen...:), am besten ignorieren und die eigenen Nerven pflegen...:D
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #12
Schön das Du Dir so viele Gedanken machst, das merkt man an jeder Zeile!

Ein Kennel ist eine Transportbox.

In auf oder unter Schänke darf und wird sie sich verziehen. Erstmal.

Fellyway ist ein wohl fühl- Pheromon das die Anspannung etwas mildert. Gibt es beim TA.

Charakterlich scheint es ganz gut zu passen, muss man aber abwarten, man steckt nie drin!:D

Die Klos würde ich wenn es geht nicht in einen Raum stellen.

Ich denke bei Spielzeug und Wassernapf ist es kein Problem!


Tiha, Du bist schneller!
 
T

tiha

Gast
  • #13
:D schneller :D
 
S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
  • #14
ja gut ok....

ich habe einen tipp bekommen, was denkt ihr darüber:

also die katze mitbringen, im flur in der box ne halbe stunde drin lassen.....lilly kann dann schnuppern und machen kommen...danach raus lassen und schauen wie sie reagieren....

oder sollte ich erst die neue katze mal gucken gehen lassen und mich mit lilly in ein ruhiges zimmer setzen...

oder gleich klappe auf und los geht der tanz?

das duftpheromonzeug bekomm ich in jedem tiergeschäft? bzw. bei jedem tierarzt?
was kostet das so im schnitt? und brauch ich das für jedes zimmer?
 
T

tiha

Gast
  • #15
Wie ich schon geschrieben habe: Klappe auf und machen lassen. Hat bei meinen beiden Zusammenführungen bestens geklappt.

Das mit 1/2 Stunde im Kennel stehen lassen finde ich nicht so prickelnd für die neue Katze, die dasitzt wie in der Falle und nicht weglaufen kann...

Bzgl. Feliway kann ich Dir nicht weiter helfen.
 
S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
  • #16
und kann ich das katzenfutter für pia auch in der küche aufstellen? neben lillys oder an einen anderen ort?


und wenn ich die katzen dann frei lasse, sollte ein klo sofort zugänglich sein? sowie fressen und trinken?

ich denke wenn ich pia frei lassen wird sie vllt. von der 30min fahrt hier her durst haben, vllt. hunger oder vllt. muss sie mal....
aber sicher wird sie keine zeit haben erst alles zu suchen....
soll ichs erstmal in ihrer nähe dann aufstellen?
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #17
huhu und herzlich willkommen bei uns.

du hast ja schon einige tips bekommen.
hast du vieleicht die möglichkeit, irgendwas von lilly (eine decke etwa oder sonst was was nach ihr richt) zu pia zu bringen und umgekehrt?

dann könnten die beiden sich schonmal an den geruch des anderen gewöhnen.
 
S

samy

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2008
Beiträge
97
Ort
magdeburg
  • #18
hum nein leider nicht....
das ist ne ganze ecke weiter....
lilly kann an meinem ärmel riechen, damit hat pia gespielt gestern.

und pia hat alles an uns abgeschnuppert...mir kams so vor, als hätte sie die lilly eh schon gerochen.

ach da fällt mir ein, dass pia sofort ankam und mein kind angeschmust hat als niclas geweint hat....so macht lilly das auch immer.
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
10
Aufrufe
1K
Mikesch1
Mikesch1
L
Antworten
7
Aufrufe
524
Neol
S
Antworten
7
Aufrufe
373
Svenja0305
S
S
Antworten
3
Aufrufe
325
Neporick
K
Antworten
28
Aufrufe
3K
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben