Honey macht mir Sorgen

C

cocomilka

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
31
Alter
47
Ort
Stuttgart
Ich versteh garnichts mehr. Unsere Honey war ja eh immer unser Sorgenkind. Als wir sie bekommen hatte sie total Angst vor uns. Das ist dann im Laufe der Zeit besser geworden. Sie hat auf dem Bett geschlafen und hat sich streicheln lassen. Gestern als ich in der Arbeit war, muss irgendwas passiert sein, mein Mann erzählte mir, daß sie auf die Kratztonne springen wollte und dabei das Gleichgewicht verloren hat. Da ist sie mit der Tonne umgefallen und es muss einen rießigen Schlag getan haben.
Sie ist dann wohl mit buschigem Schwanz im Schlafzimmer unter dem Bett verschwunden und wurde nicht mehr gesehen.
Ganz spät gestern Abend ist sie raus gekommen um was zu essen, und als ich sie steicheln wollte hat sie mich angefaucht und ist panisch geflüchtet.
Was ist nur los mit ihr. Hat sie sich vielleicht verletzt (ich kann es nicht sehen, denn sie flüchtet jetzt sofort, wenn ich auch nur in die Nähe komme)
Was mach ich denn jetzt??????????
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht kannst Du jetzt Feliway einsetzen, ein Mittel, das Wohlfühlhormone in die Raumluft abgibt. Kennst Du dieses?
Hast Du Katzenminze-Kisschen ('Stinkekisschen')? Dann leg ihr eines ganz vorsichtig vors Näschen, ohne sie zu bedrängen oder erschrecken. Vielleicht fühlt sie sich von dem Duft angezogen und kann einen kleinen Rausch (ohne Reue) davon haben?

Wenn es möglich ist, versuche, ein-zwei Tropfen Notfalltropfen in den Nacken von Honey zu träufeln, das mildert die Folgen eines Schocks und läßt es besser verkraften.

Beobachte weiterhin sehr gut, um Auffälligkeiten, die auf Verletzungen schließen könnten, so schnell wie möglich zu erkennen.
Futtert die kleine Maus denn noch?
Bedränge sie nicht, geh immer nur leise und lockend im Zimmer durch, als sei nichts geschehen. Vielleicht beruhigt auch das etwas und läßt sie ihr erschüttertes Vertrauen wieder gewinnen.

Die Kratztonne wirst Du fürderhin sehr stabil machen müssen, um einen zweiten Vorfall wie diesen zu verhindern - sofern dieses Teil überhaupt noch akzeptiert wird.

Zugvogel
 
C

cocomilka

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
31
Alter
47
Ort
Stuttgart
Vielleicht kannst Du jetzt Feliway einsetzen, ein Mittel, das Wohlfühlhormone in die Raumluft abgibt. Kennst Du dieses?
Hast Du Katzenminze-Kisschen ('Stinkekisschen')? Dann leg ihr eines ganz vorsichtig vors Näschen, ohne sie zu bedrängen oder erschrecken. Vielleicht fühlt sie sich von dem Duft angezogen und kann einen kleinen Rausch (ohne Reue) davon haben?
Wenn es möglich ist, versuche, ein-zwei Tropfen Notfalltropfen in den Nacken von Honey zu träufeln, das mildert die Folgen eines Schocks und läßt es besser verkraften.
Zugvogel

So nah komm ich jetzt garnicht an sie ran.
Unter dem Bett sind Koffer und verpackte Decken (Also so Zeug, wofür ich sonst keinen Platz habe).
Sie hat sich da eine Lücke gesucht und dort ist sie die ganze Zeit.

Ich habe gestern Abend versucht, sie zu locken...mit der Lasermaus....normalerweise kommt sie sofort angesprungen, aber erst nachdem die anderen Zwei schon am Toben und spielen waren, hat sie sich unters Sofa gesetzt und geschaut....aber ist nicht raus gekommen.:(
 
C

cocomilka

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
31
Alter
47
Ort
Stuttgart
Ich war so glücklich gewesen, als sie endlich kapiert hatte, daß ihr hier nichts passiert und daß sie zutraulich wurde und jetzt geht das wieder los....:mad:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zugucken beim Laserspiel ist doch schon ein Anfang!

Verzage nicht, sei geduldig, dann wird das schon wieder werden!

Zugvogel
 
C

cocomilka

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2008
Beiträge
31
Alter
47
Ort
Stuttgart
Da sie jetzt zum essen raus aus dem Schlafzimmer ist, habe ich die Türe jetzt zugemacht.
Dann kann sie sich wenigstens nicht mehr unterm Bett verkriechen.
Im Wohnzimmer gibts genug Rückzugmöglichkeiten und sie läuft jetzt gerade hier rum. Ich ignorier sie jetzt einfach....vielleicht kriegt sie sich dann wieder ein.:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Mya
Antworten
11
Aufrufe
2K
Schwarzfell
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben