Holly ist eingezogen... und ich habe ein schlechtes Gewissen!

Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
Vorsicht, bestimmt lang

Guten Morgen ihr lieben,

wie ich in
http://www.katzen-forum.net/notfell...harly-suche-einen-freund-bitte-helft-mir.html
mitgeteilt habe, habe ich eine süße Maus gefunden!
Perserschildpattdame Namens Holly,9 Jahre jung, kastriert,verschmust,Kinderlieb, anhänglich und freundlich.
So wie ich es verstanden habe, sollte Holly, Donald und Elvis ,wenn sich keiner findet ins Tierheim.
Die Dame am Telefon hörte sich Älter und fest entschlossen an... nach dem Motto: Sie müssen weg, dringend!!!

Wir hatten uns für 19 Uhr verabredet. Wir sind hingefahren und was macht mir die Tür auf? Ein Häufchen Elend, ich glaube in meinem Alter.
Nach dem Begrüßen der Katzen und uns Erwachsenen und ein wenig quatschen und kennenlernen der ausgesuchten Katze, sagte ich Ihr das wir gerne Holly ein Neues Zu hause schenken würden.
Sie fing an zu weinen. Ich war im ersten Moment total überfordert.
Am Telefon fest entschlossen und jetzt weinte sie.
Dann fing sie an zu erzählen das sie die Mäuse nur ihrem Mann zu liebe weg geben würde. Sie sind seit 2002 zusammen und seit 2004 verheiratet, aber er kam nie mit der Katzensituation klar. Die Katzen dürfen wegen seiner Pingelichkeit (<richtig? egal) auch nirgendwo hin, nicht ins Schlafzimmer, nicht in die Küche ach und ins Bad erst recht nicht. Nur ins Wohnzimmer was für 3 Katzen nicht recht Kuschelig eingerichtet war, alles sehr Modern und schlicht ohne decken oder so...
Der Katzbaum in einem Kleinen vorflur war einarmig mit 2 Platten und einen Kasten, wo gerade Donald und Elvis drin schliefen, der Sisal war schon ganz kaputt und hing nur noch runter. Sie dürfte sich keinen Neuen kaufen, Geld wäre dazu aber da gewesen.
Der Mann hockte selbstbewußt daneben und hörte seiner Frau aufmerksam zu wie sie ihn bei uns durch den Kakao zog, und er bestätigte alles. Sie muss sich beruflich verändern und zieht jetzt für 3 Jahre nach Köln, zeitweise ist sie die ganze Woche schon in Köln und ihr Mann kümmert sich nicht um die Mäuse... Futter und wasser bekommen sie, aber Bürsten und zuwendung NEIN um Gottes willen! Sie müsste einige verfilzte stellen bei Holly aus dem Fell schneiden, weil er sich nicht damit beschäftigen wollte.
Die Katzen waren ein ewiger Streitpunkt, deshalb muss sie schweren Herzen die Katze weggeben.Nachdem wir einen Tierschutzvertrag abgeschlossen haben
hatsie einen Satz gesagt, der mir nicht mehr aus den Kopf geht und mein schlechtes Gewissen jedesmal wieder aufruft:

Wieso nimmt er mir das weg, was ich am meisten in meinem Leben Liebe?

Um 22 Uhr sind wir dann nachhause gefahren mit Holly, ich hatte ein mega Kloss im Hals, meinem Freund ging es nicht anders, sie stand am Fenster winkte und weinte. Da liefen sogar mir ein paar Tränen runter.
Ich vergesse das bestimmt so schnell nicht mehr.

Mein Freund hatte mir vorher einen richtig schönen großen Kratzbaum im Hornbach gekauft (meine waren/sind alle zu klein für 2 katzen, denke ich).
wir also mit Mäuschen und schönen Sachen aus dem Hornbach Heim.

Da mein Freund der Meinung ist Hau ruck zusammenführung sei das beste, und ich nicht dagegen ankam... machten wir es, wie er es wollte.
Tür auf... Charly erstmal gebührend begrüßt
Box auf dem Boden, Charly kam und schnupperte, Box auf... Holly guckt, Holly schwubs unters Bett *Augenaufriss von Charly* Ey, das ist mein Versteck!
Genau hier versteckte sich Charly als er zu uns kam und heute nutzt er es gerne wenn er einfach keinen sehen will.
Die Nacht verlief sehr ruhig ausser das sie schnarcht:), Holly ist aufs Kaklo, hat getrunken und gefuttert.
Sobald Charly seine Stupsnase unters Bett machte, fauchte sie leise.
Die Nacht haben beide geschlafen, er auf dem neuen Kratzbaum, sie unterm Bett...
Heute morgen, lief charly schon munter rum als Holly in die Küche kam.. sie sieht Charly und faucht, aber nicht laut eher zarghaft.
Charly dreht sich um nach dem Motto..tzzz dann nicht.
Heute habe ich alle Türen auf ,damit sie sich beide gut zurückziehen können,
Charly liegt auf der Fensterbank im Kinderzimmer und Holly samt Fressnapf und Katzenmilch unterm Bett.
Er guckt mal nach ihr, sie mal nach Ihm... sie geht ins Zimmer bis auf 1 Meter zu Ihm, dreht sich ohne zu fauchen und verschwindet wieder unterm Bett.

Ist das ein gutes Zeichen?
Charly wirkt nicht aufgedreht, eher ruhig...

Heute abend um 19 Uhr ruft sie mich an, wir wollen in Kontakt bleiben und ich habe Ihr angeboten Holly zu besuchen wann immer sie möchte.
Charlys vorbesitzer haben sich nicht einmal nach meinen Email mit Fotos ect gemeldet was ich heute noch sehr schade finde, aber hier denke ich wird es anders sein.

So ich weiß es ist endlnag geworden aber das musste jetzt raus, das war ein Abend mit viel Tränen und ich werde das nie vergessen.

Liebe Grüße Sandra, Charly und Holly

Bilder kommen, ich suche nur noch das verbindungskabel
 
Werbung:
F

fränz

Gast
DU brauchst kein schlechtes Gewissen haben... was für eine unvorstellbare Situation, stärkere Leute würden wohl anders handeln als sie, aber wenn man sowas nicht schafft....
nu2.gif


Vielleicht kannst du ihr ja sogar helfen ihre anderen 2 Herzchen gut unterzubringen, wenns schon sonst keine Chance gibt :(

Ich glaub dem Kerl würd ich wat husten
reiss.gif
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
381
Alter
36
Ort
Sachsen-Anhalt
Wow, jetzt hab ich aber einen Kloß im Hals. :(

Ich frag mich grad, wer mir mehr leid tut, die Katzen oder die Frau. Vermutlich alle. :( :( :(

Schade, dass sie sich nicht gegen ihren Mann durchsetzen kann.

Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben, eher der Mann, der seiner Frau so weh tut. :mad:

Auf so einen Mann hät ich mich gar nicht erst eingelassen. :mad:

Ich hoffe die beiden Buben bekommen auch ganz schnell ein tolles Zuhause. Du kannst ja ihr deine Hilfe bei der Vermittlung anbieten und hier bei den Notfellchen einstellen.
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Du solltest wirklich kein schlechtes Gewissen haben, für Holly ist es am Besten so.

Hm, mein Freund hält ja nun auch nicht viel von Katzen, aber ganz so dämlich stellt er sich nicht an. Obwohl ich zugeben muss, dass es mit dem Zusammenziehen auch an meinen Fellis scheitert.

Aber ich würde mich niemals von ihnen trennen, da trenne ich mich lieber von meinem Freund. :rolleyes:

Ich halte die Daumen, dass es mit der Zusammenführung klappt und die zwei bald ein Herz und eine Seele werden!

Was ist eigentlich mit den anderen beiden Katzen der Frau? Haben die schon einen Platz?
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
515
ich bin fassungslos

aber ich denke auch, das du kein schlechtes gewissen haben brauchst. warum auch. es ist ihre entscheidung gewesen und du bist nicht für ihr selbstbewusstsein verantwortlich.
ich freue mich, das dieses eine seelchen von katze ein gutes zu hause bekommen hat.
ich bin gespannt, ob ihr beiden frauen den kontakt haltet. es dürfte ihr jedes mal weh tun. aber vielleicht gibt es ihr ja auch die nötige kraft.......
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Boa, wenn ich das lese könnte ich kotzen.... *sorry for speaking french*

was bildet sich dieser *PIEP* eigentlich ein?????:mad::mad::mad:

wenn ich das Mädel wäre, hätte ich meine iezen mit nach köln genommen und wäre da geblieben ( kenne einen SEEEEEEEEEEEEEHR guten Scheidungsanwalt in Köln :cool:)
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.009
Alter
39
Ort
NRW
Huhu,
du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. Auch wenn die alte Besitzerin der Katze gerne alles gegeben hätte, sie durfte es wg. ihrem Mann nicht. Holly wird es bei dir um Längen besser haben, und das ist doch das einzige was zählt. Klar, wird die ehemalige Besitzerin sie vermissen, aber, dann hätte sie sich mehr gegen ihren Mann zu Wehr setzen müssen ... Ich kämpfe auch immer mit meinem Freund, um jedes Stückchen Platz für meine Katzen; Spielzeug oder Futter. Inzwischen haben wir uns mit der Situation arrangiert, wobei es deutlich leichter für mich geworden ist, seitdem er nach Mainz gezogen ist.
Und, ich denke, so schlecht läuft eure Zusammenführung nicht ... die beiden kennen sich ja noch nicht ... da ist mit Sicherheit auch Angst bei ... das wird bestimmt noch :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ohhh wahnsinn-
Ich habe Frauen immer schon nur schwer verstanden die in so einer partnerschaftlichen Situation verharren und sich nicht befreien (können)-
mir tun die Katzen leid und toll dass Du Holly hast - ich hoffe die beiden Anderen kommen auch ganz schnell da raus -
Du könntest ihr ja noch die Telefonnummern von Frauenberatungsstellen und dem Frauenhaus zustecken, wenn sie Euch besuchen kommt....
Mit Mühe muss ich meine Tränen zurückhalten.

So ein Typ -never!

Alles Liebe für Euch
Heidi
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
Du sollst kein schlechtes Gewissen haben.......der Kerl sollte eins haben, aber anscheinend besitzt er keines.
Holly hat jetzt ein schönes zu Hause und wird ihre restliche Lebenszeit glücklich bei Euch verbringen.

Leid tut mir nur die Frau ,die sich gegenüber ihrem Mann, nicht zur Wehr setzen kann. Ich bin immer wieder erstaunt darüber, das manche Männer es schaffen, das Leben ihrer Frauen zu bestimmen. Kompromisse schließen ok aber meine Katzen abgeben, weil mein Freund sie nicht mag.......niemals.

Barbara
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
  • #10
.
.......da muss selbst ich (ein Kerl) nur mit dem Kopp schütteln.
Es gibt doch immer eine Möglichkeit.......Er braucht ja nicht
gleich der "große" FellnasenLiebhaber werden oder sein,
nur mal die Wünsche seiner Frau akzeptieren.

........alter Egoist...[URL=http://www.snukk.de] [/URL] sollte sooo behandelt werden....
 
Coonaddict

Coonaddict

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.096
Ort
Weiterstadt
  • #11
Ich finde es prima, dass Du Holly so ein schönes Zuhause gibst!

Für die anderen Katzen und für die Frau tut es mir sehr leid! Ich denke, ihr Mann liebt sie nicht wirklich, sonst würde er versuchen, Kompromisse zu schließen und ihr nicht so weh zu tun.

Ob das die Beziehung aushält, wenn sie erst ihm zuliebe katzenlos ist, wird man sehen!
 
Werbung:
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
  • #12
Danke für Eure lieben worte und dennoch blagt mich mein Gewissen.
Ich frag mich nur wieso hat sie nicht gestern gesagt:
STOP... Holly bleibt!
Als wir alle am Tisch gesessen haben, habe ich zu meinem Freund gesagt, Komme mir ja nicht auf die Idee, das ich meine Mäuse nach der Hochzeit abgebe... Sie bleiben, Du könntest gehen. Am besten wir halten das im Ehevertrag fest.
Mein Freund etwas entsetzt: sowas könnte ich Dir nicht antuen!
Der Mann hat gelacht.
Ich hätte ihm eine geschossen wenn es meiner gewesen wäre!
So das Ladekabel hat sich aufgefunden hier meine Süße Miss Holly...

11ak5r8.jpg
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
  • #13
oh wollte auf vorschau gehen, hier noch ein 2 stück

2dv4x84.jpg
23r38js.jpg


ich denke Heut abend werde ich noch ein paar mehr machen können... aber erstmal muss hier ein Pflegetag gemacht werden, ihr fell fühlt sich komisch an(Fettig und ungepflegt das kenn ich von meinem Dicken nicht) und sie ist noch an ein paar stellen sehr verfilzt
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #14
Du kannst doch nichts dafür!

Gut, dass du Holly genommen hast, sonst wäre sie womöglich im Tierheim gelandet.

Ich verstehe nicht, wie die Frau sich das von diesem Kerl gefallen lassen kann.

Dass der Partner einen "Aufnahmestopp" verhängt, kann ich noch nachvollziehen und manchmal ist es nicht das dümmste.

Aber würde mein Partner von mir verlangen, meine Tiere herzugeben, könnte er sich auf den Kopf stellen - das wäre nicht drin.
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
  • #15
ohhh wahnsinn-
Ich habe Frauen immer schon nur schwer verstanden die in so einer partnerschaftlichen Situation verharren und sich nicht befreien (können)-
mir tun die Katzen leid und toll dass Du Holly hast - ich hoffe die beiden Anderen kommen auch ganz schnell da raus -
Du könntest ihr ja noch die Telefonnummern von Frauenberatungsstellen und dem Frauenhaus zustecken, wenn sie Euch besuchen kommt....
Mit Mühe muss ich meine Tränen zurückhalten.

So ein Typ -never!

Alles Liebe für Euch
Heidi

Weißt Du was ich denke?
Sie ist laut ihrer aussage immer mit Katzen und Hunden groß geworden, es gab keinen Tag wo sie kein Tier hatte...
Sie geht jetzt 3 Jahre nach Köln, was glaubt Ihr wielange die beiden noch zusammen sind? Mein Gefühl sagt mir wenn Donald und Elvis auch noch weg sind, dauert es kein Jahr mehr dann hat sie einen Katzenlieben Liebhaber in Köln.
Wetten?
 
F

fränz

Gast
  • #16
Verdammt lange, der hat die nämlich gut unter Kontrolle.
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
  • #18
.
....Schnickschnack.......man muss der guten Frau nur versteckte Hinweise
und Tipps geben........dann wird das schon........







.............mitten Katzenliebenden Liebhaber.......
:D
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
  • #19
Verdammt lange, der hat die nämlich gut unter Kontrolle.

Denkst Du wirklich? :eek:
Oh weia, ich denke ja, da sie alleine geht und er hier bleibt und sie sich nur am We sehen, das sie sich etwas anderes sucht oder gefunden wird.
 
Sandra´sCharly

Sandra´sCharly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2008
Beiträge
564
Alter
42
Ort
Wehretal
  • #20
Ich würde mir einen anderen suchen, aber ich bin ja auch anders... Ich würde es erst gar nicht zulassen...
Einen Mann finde ich an jeder strassenecke!!!
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
195
Grinch2112
Antworten
0
Aufrufe
2K
cathrin1989
Antworten
49
Aufrufe
8K
cathrin1989
Antworten
17
Aufrufe
1K
Sandra´sCharly
Antworten
62
Aufrufe
5K
Blackfire
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben