Holly & ICH NEU HIER

H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
Hallo Ihr Lieben,

ich/wir bin/sind neu hier... ich habe mich durch einige Katzen Foren durch gelesen & mich entschlossen mich in diesem anzumelden.
Meine Katze Holly habe ich vor einem Jahr bekommen, sie war 5 Monate alt.
Nachdem ich in einem Hochhaus Wohnung hier ein zog wollte ich endlich wieder eine Katze.... in eine belebte Wohnung rein kommen.....
Meine Tochter hat dann nach Katzen kitten online für mich gesucht....
Sie selbst hat eine sehr zierliche schwarze Halbrasse Katze...mit super weichem Fell.
Irgendwie war die Suche im www nicht sonderlich ergiebig....... DIE Katze war für mich nicht dabei Fazit war, ich wollte eine edel Katze.... so wie in der Sheva Futter Werbung...grau ...schwarz oder weiß: oder Siam.
Ich sagte noch wenn nicht dann nicht ich breche hier nichts über Knie... selbst wenn ich bis zum nächsten Frühjahr auf eine solche Katze sparen muss - man bedenke, das ich mit dem Tier mindestens 10 Jahre leben werde, da muss es schon passen.
Dann fand sie das Angebot.... 2 Katzen, eine schwarz die andere weiß nicht ganz reinrassige BKH Katzen 5 Monate im September abzugeben.
Für 120€ pro Katze, als meine Tochter mich anrief.... war mir klar ich will die weiße Katze.
Ich war auch ganz aufgeregt+ hummelig hier.... und mir war klar, ich will sie Holly nennen, wenn sie MICH AUSSUCHT.... !!!
Sie + ihre schwarze Schwester sind in einem 5er Wurf übrig geblieben.
Angeblich wollte eine Frau beide nehmen + hat sich dann doch nicht gemeldet, alle anderen Katzen sind weg gegangen.
Was ich rein gar nicht mehr glaube...beide sind traumschöne Katzen.

Allerdings mit Macken... die sind meines Erachtens daraus ergeben... das die -Besitzerin zwei Katzen hat.... die de sich gegenseitig decken lässt,,,, weil ein bisschen Edelkatze drinnen ist+ diese dann verkauft.
Ihr Reihenhaus ist im Wohnzimmer weiß gefliest,,,, die Katzen dort....als wir Holly + ihre Schwester da „ ausholten“ waren es vier Katzen & zwei große Hunde... und Pferde hatte sie auch noch zu verpflegen.... an Katzen Hunde etc waren sie gewöhnt.... nicht mal an den Garten vor dem Haus …. menschenscheu...schreckhaft + nervös.
An weitere Katzen & Hunde waren sie gewöhnt, weniger als an Menschenhand.
Die beiden Mädels sind NICHT übrig geblieben + oder nicht abgeholt worden.... das sind zwei zurück gebrachte gewesen!!!!

Holly kam bei dem Erstbesuch auf mich zu...schnupperte meinen Schuh.
Sie ist eine nicht ganz reinrassige BKH Katze.... vom Stimmgewaltigem... wie eine weiße Siam – Katze.
Hier ging es am ersten Abend ab..... wer kennt eine ultra- leidende Siam Katze …???
stimmgewaltig – das es wie ganze menschliche Silben klingt.
So leidend können sie sein können!!!
ich war fix & foxi....bis sie dann nachts zu später stunde auf mich zukam, gestreichelt werden wollte... mit viel meck meck...
meckert hier rum & WILL SELBST ZUWENDUNG HABEN.
Das hat sie nach wie vor gut drauf.

Will gestreichelt werden + tiegert ,damit auf und ab.
Egal wie verschmusst sie ist sie hat sie nicht die innerliche Ruhe dazu.


Statt dessen MECKERT MAULT & REDET sie .
Diese Unruhe in ihr macht mir zu schaffen!!!
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
du bist auf eine üble vermehrerin gestroßen die nur Geld mit ihren Tieren machen möchte..
Hast du nur Holly mitgenommen oder beide?
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2011
Beiträge
207
Huhu
Habe auch ein BKH Mix ...der auch Launen wie ein Siam (orientalische Katze ) hat...lol .....
Heisse dich hier Herzlich Willkommen und das du hier viele Hilfe findest, habe ich auch...auch wenn hier einige User mal etwas komisch werden ;) nimms nicht persönlich dann!:aetschbaetsch1:
 
Jeykhan

Jeykhan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 September 2011
Beiträge
207
Ja ausserdem ist es echt suuuuper zwei Katzen beim spielen zuzusehen, und man sieht echt wie sie sich freuen einen Partner zu haben, vor allem kann man sie dann auch mehrere Stunden alleine lassen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben...habe auch zwei kater genommen :) machen auch nicht mehr arbeit als eine alleine...sogar weniger da sie weniger Blödsinn anstellen, da weniger Langeweile!
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
Hallo Holly-Besitzerin !

Ich bin sehr erschrocken, was es für Katzenvermehrer gibt. Vielleicht wäre es besser gewesen eine Katze aus dem Tierschutz zu nehmen, eine die vielleicht schon in einer PS war, wo die PS-Mutter Dir hätte genaus Auskunft geben können über das Verhalten und den Charakter der Katze.
Mein Kater ist aus einem wilden Wurf, war 14 Wochen alt, verwildert,
mußte erst gezähmt werden. Er ist wunder- wunderschön, ganz schwarz und sehr edel. Normalerweise wäre er gestorben. Er ist unglaublich ausgeglichen und gibt mir absolut innere Ruhe. Ich war dieses Jahr wieder im Süden Europas und habe dort wieder unendliches Katzenleid gesehen. Ich mache seit Jahren Tierschutz. Ich würde niemals mehr eine andere Katze nehmen als aus dem Tierschutz, das sind die allerschönsten. Ich hoffe sehr für Dich, daß Du mit Deiner Katze die innere Ruhe findest. Ist sie denn Einzelkatze?? Hat sie Freigang??

LG Feli
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Bitte hol' eine zweite Katze dazu. Aber nicht wieder von so einem Vermehrer. Bei BKH gibt es bestimmte Krankheiten, die gehäuft auftreten - auf die testet ein guter Züchter, ein Vermehrer nicht.

Deine Katze braucht Gesellschaft von einer anderen Katze, am besten auch ein Mädchen im selben Alter. Sieh' Dich mal im Tierheim um.
 
H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
Hallo ihr lieben !

Erst mal ganz herzlichen D@nk für die schnellen vielen & verständnisvollen Antworten von euch !

Ich versuche auf die einzelnen Fragen & Anregungen zu antworten...
Also wir haben Holly & ihre Schwester mitgenommen, beide Mädchen!!

So sind sie wenigstens in liebevolle Hände gekommen.

Ihre Schwester CIRA ist eine schwarze Katze viel zierlicher als Holly;vom Verhalten her nicht ganz so „siamesisch“ :

Sie sollte die Zweit Katze für die schon seit einem Jahr dort lebende Cellie sein.

CIRA, hatte sich wochenlang unter der Couch verzogen und kam nur nachts raus, wenn alles still war - bis sie raus kam wenn Besucher kamen dauerte monatelang.

Zwischen CIRA und Cellie gab es arge Probleme, man könnte es kurz formulieren:
Ich dulde keine anderen Götter neben mir!!

CIRA die Kleine war der anderen viel zu anhänglich & die Große dominierte die Kleine , das sie diese selbst aus dem Katzenkloo jagte.

Es wurde direkt ein Zweit- Kloo angeschafft.... was die Situation erst mal etwas besserte.
Danach erst stellte sich raus , das es nicht immer CIRA war die in die Bettwäsche einpinselte.
Ganz zu beginn hatte einer der beiden Katzen dem Sohn meiner Tochter während er schlafend drinnen lagt auf die Bettdecke gekotet.

NAH WENN DAS MAL KEIN PROTEST IST !!

Wer von beiden das war wissen wir nicht, aber die große Katze war bis dato immer abends zusammen mit dem Kleinen ins Bett schlafen gegangen.

Die Betten und der Küchenstuhl wurden immer wieder zum einpinseln frequentiert
.....!!
Meine Tochter ist eine Katzenliebhaberin beinahe Katzenflüsterin.

Aber selbst sie sah dann nach einem gutem halbem Jahr ein; das CIRA die kleine sich nicht bei ihr entfalten kann.

Die beiden Katzen hatten eine fünfmonatige Kindheit mit mehr Tier als Mensch, was sie Menschenscheu machte. - Genügend Platz hatten die Tiere ja, ein ganzes Reihenhaus.

Nach wie vor bin ich davon überzeugt das die beiden Schwestern wegen ihrem Menschenscheu sein zurück gebracht wurden.

Weinend rief sie mich an.... Holly hat so ein Glück wie sie es bei& mit dir getroffen hat, sie hat sich so toll entfaltet.

CIRA brauchte ein neues Zuhause!

Wo liebevolle Menschen sind sie Auslauf hat & endlich mal alle liebevolle Aufmerksamkeit für sich hat. - Als Erstkatze!
Wenn ich sie genommen hätte - wäre die Süße höchstwahrscheinlich vom Regen in die Traufe gekommen.
Da hätte Holly, hier den Platzhirsch gemacht... das wollten wir der Süßen keinesfalls noch mal zumuten.
Ich hatte Holly ja selbst ein knappes halbes Jahr! Mai-Wurf und im September bekommen.
Holly war zu der zeit noch immer sehr ausgehungert nach menschlicher Zuwendung....lach ich hatte für sie Pattex am Arsch....

CIRA bekam ein neues Zuhause, bei einer guten Freundin mit zwei Kindern & Garten hinterm Haus.

Sie kannte diese Menschen vom vielen besuchen + CIRA mochte sie auch gerne.
So lebte sie nur ein paar Straßen weiter & war aber immer noch „innerhalb der Familie“.
Sie hat sich ganz schnell + toll dort eingelebt.

Da CIRA noch nicht kastriert war, durfte sie erst mal nicht raus in den Garten, der Termin dafür war eine knappe Woche später im Tierheim.

Dort hatte ich Holly selbst auch im Frühling kastrieren lassen.

Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage... so enden nur Märchen...

CIRAS Geschichte hatte kein Happy- End....

Sie ist direkt nach der Kastration gestorben.... ist erst aufgewacht....
dann hat ihr Herzchen aufgehört zu schlagen!!!

Das soll nach Kastrationen - sehr selten; aber wahr passieren.
Selbst das Personal im Tierheim war sehr betroffen.

Wir alle haben sehr geweint & getrauert!
Auch wenn ihr Leben ein Kurzes war; wurde sie sehr geliebt.

In euren ganz vielen Antworten lese ich dringlichst raus Holly eine Gefährtin zu geben, auch ein Mädchen & am besten in ihrem Alter.

Ich denke mal das das der Grund war warum ich euch heute ausführlich das Leben ihrer Schwester mitgeteilt habe.

Vor einem halbem Jahr wäre es, so sagt mir mein Bauchgefühl gänzlich die ganz falsche Entscheidung gewesen.

Jetzt nachdem ich euch ihre Unruhe geschildert habe,sie gar nicht mehr so satt& befriedigt ist durch meine menschliche Zuwendung....sie will sie und doch nicht.
Nicht Fisch nicht Fleisch....

Geändert hat sich seit dem Sommer; das sie nicht nur den Balkon nutzt; sondern das ganze Dach über 2 Häuserblöcke hier ihr Revier.

Also als Wohnungs- Katze kann ich sie nicht bezeichnen....Dachhasen-Freigängerin würde eher passen.

Wir wohnen im zweites Stock.... ich habe eine DG – Wohnung über 2 Etagen.... Treppe rauf & oben ist das Schlafzimmer......der von ihr geliebte Rückzugsort.

Da darf auch kein Besuch rauf und sie stören, wenn Holly will kommt sie von selber runter.
Denn über ein dreiviertel Jahr ist sie immer nach oben gesaust, wenn es an der Türe klingelte.

Ihren Gala Auftritt gestaltet sie dann selber im Runterkommen.

Von Anbeginn habe ich meine Gäste gebeten Holly auf SIE zu kommen zu lassen & umgekehrt ist TABU hier.

Sie schenkt nach ihrem Namen rufen + sie mündlich Begrüßen; dann selbst ihre besondere Begrüßung dem Besucher.

Sie ist ein Mädchen & liebt Handtaschen... die beschnüffelt sie zuerst.....hihi...dann erst den Mensch....

Nun ja das mit einer Gefährtin an ihrer Seite; muss ich mir ein paar Tage & Nächte auf der Zunge zergehen lassen..... aus diesem Blickwinkel habe ich ihr „neuerliches Verhalten“ noch nicht betrachtet !!!!

ES HAT MICH JEDOCH SO WEIT ERREICHT, DAS ES EIN HUCH IM BAUCHGEFÜHL WAR !!


Die Sache ist nur diese, das Tierheim sagt eindeutig zu meiner Wohnsituation, NEIN zu einer Zweitkatze.

Da ich im 2tem Stock wohne und somit die Katzen keine Freigänger sein können.

Und sie befanden 47qm an Wohnsituation zu KLEIN für ZWEI Katzen !!!

Ich meine dazu kommen noch 12qm an Balkon.....UND das ganze Dach eines Doppel – Miethauses.

Das Revier hat sie hier alleine, die anderen Katzen im Haus wohnen Parterre, die im Nebenhaus die beiden Katzen trauen sich gar nicht aufs Dach.

Meine Holly war mal übers Dach in deren Wohnung.... der dortige kastrierte Kater setze ihr nach.... mit dem Erfolg, das der arme ganze 2 Tage nicht wieder nach Hause fand.....*KICHER* der Arme wollte wohl nur sein Revier verteidigen.

Im Gegensatz zu dem Kater lag meine nach wie vor hier sich aalend & sich beschmusen lassend.

Nur zu gut das ich mich mit diesen Nachbarn recht gut verstehe.
Ihr Kater war bis dato noch NIE weg....& DAS ER DAS DANN IST, WEGEN MEINER Holly.... kann schon ganz böse aufstoßen.

So ich mache mir ernstliche Gedanken darüber ob & wie Holly Zweitkatzen tauglich ist.

Ich möchte nicht das sie sich so verhält wie Cellie, die keine andere Katze in ihrem Revier duldete..... und das ich dann, das neu dazu gekommene Kätzchen nach einem halbem Jahr wieder abgeben muss.....
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
37
Ort
NRW
Hallo
jetzt gibt es noch ne BKH Holly mehr ..... das freut mich wobei ich einen ganz üblen bitteren Beigeschmack habe was ich hier lese. Nicht ganz reinrassig - gibt es nicht. Rassekatze mit Papieren oder Mischling und für EUR 120,- kriegt man keine BKH. Desweiteren überlegt man sich doch welchen Charakter man von der Katze haben möchte - entweder einen Briten oder einen Siam. Nur weil man Point Katzen mag muss man ja nicht direkt die Rasse wechseln es gibt auch Briten in Point zum Beispiel. Und entweder will ich eine BKH oder einen Siam.

47qm find ich für 2 Katzen noch nichtmal so klein - kommt immer darauf an was man draus macht - find die Verhältnisse wo ihr die Beiden her habt aber arg daneben. Wenn man sich für eine Rassekatze entscheidet dann wirklich entweder von einem seriösen Züchter oder vom Tierschutz.

Übrigens: Warum sollten nur Siam bzw Orientalen so ein Getöse machen? Klar sind sie dafür bekannt aber Holly & Linus sind deutlich lauter als Mila.....
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
Hallo @ shymna ,

eines direkt vorweg ich erkläre noch rechtfertige mich hier... ich schreibe & teile mich von der Leber & dem Herzen weg.....
1:1 <<< wie es ist faktisch ohne was beschönigen zu wollen

In wie weit & wie viel Holly eine BKH Katze ist, ist mir wirklich ziemlich Latte.... für mich sind es nur Anhaltspunkte um sie zu beschreiben. ...auch ihr sehr typisches Siamesische Stimmgewaltige....das ihre Schwester im Gegenzug kaum, bis gar nicht hatte.

Inwieweit sie anderes ist mir ist ihr Mischlings-Profil von egal bis willkommen - im letztem Fall, das sehr viele gezüchtete Edelkatzen ganz spezifische Krankheiten haben.
Durch Menschenzüchtung.
Da finde ich wie man es bei Hunden nennt, eine Promenaden Mischung herzlich willkommen.

Ich wollte KEINE reinrassige Katze + mit Stammbaum etc.... ich wollte eine Promenaden Mischung....!!
Die Eine Meine, die Mich aussucht... wo es gegenseitig Liebe auf den ersten Blick ist !



„Nicht ganz reinrassig - gibt es nicht. Rassekatze mit Papieren oder Mischling und für EUR 120,- kriegt man keine BKH.“

OK da gebe ich dir bedingt recht ….nur in dem einem Punkt nicht... das es keinesfalls nicht ganz reinrassige BHK ´s gibt.

Das Zucht & Kaufverhalten der werteren Frau liegt außerhalb lediglich Diskussion!!
Von dem meine Tochter & ich uns auch schwesterns – distanzieren!!!

DAS ALLES DEM SO IST HABEN WIR SELBST IM LAUFE DER ZEIT ERST ERFAJREN !!
meine Tochter hatte mit ihr telefoniert... beide waren gegenseitig begeistert.... die Tierhalterin... total erfreut... das sich ENDLICH mal wer meldet... der Katzen Verständnis hat.
Wo sie selbst das Gefühl hat das beide in ganz liebevollen Händen abgeben werden.
Meine Tochter beschrieb ihr die zukünftige Lebenssituation beider Katzen... das die weiße die ich bei mir alleine lebt...Wohnsituation etc .
Und beide vereinbarten einen Erstbesuch... wo es nur darum ging beide Katzen kennen zu lernen + ob sie überhaupt auf uns zukommen.
Da meine Tochter schon sagte sie suche nach einer Katze für mich.... aber es könnte auch sehr gut sein das wir beide Mädels nehmen.... die schwarze , als Zweitkatze... als Gefährtin für ihre jetzige
So ganz mega übel möchte ich sie hier in keinster weise dargestellt haben.....sie hat ja dann letztlich nach ihrem Bauchgefühl gehandelt.... wir durften beide Katzen ja erstmals nur besuchen.... sie und + das Katzenverhalten beider erleben zu dürfen.
Eine ganze knappe Woche hat sie, wenn dem so ist, als Abholtermin genannt.... das wir es uns überlegen + sie wirklich wollen.
Und selbst dieser Termin war unter Vorbehalt....wollen die beiden nicht gehen sie NICHT mit !!!
LAST BUT NOT LEAST … man hatte beide Katzen nicht trennen sollen.... ICH hätte das Wagnis eingehen sollen. Beide Mädels zu mit zu nehmen.

Für die reichlich späte Erkenntnis ist es zu spät!!!
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
37
Ort
NRW
  • #10
vielleicht ist es falsch rübergekommen klar muss sich niemand rechtfertigen und es geht auch nicht darum jemanden anzugreifen - letztendlich ist es aber so dass die Tierheime voll sind und es dann nicht nötig ist dass noch mehr Mischline produziert werden. Letzendlich zählt aber nur das sie ein schönes Zuhause bekommen haben.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #11
Inwieweit sie anderes ist mir ist ihr Mischlings-Profil von egal bis willkommen - im letztem Fall, das sehr viele gezüchtete Edelkatzen ganz spezifische Krankheiten haben.
Durch Menschenzüchtung.
Diese Krankheiten werden halt grade von solchen Vermehrern, die "Mischlinge" produzieren, verbreitet. Weil die eben kein Geld und keine Zeit in Untersuchungen und Linienstudien investieren. Wenn Du glaubst, dass Dein Mix von diesen Krankheiten weniger betroffen ist, weil er ein Mix ist, liegst Du damit völlig daneben. Du solltest sie, wenn sie alt genug sind, daher auf die rassetypischen Krankheiten testen lassen.
 
Werbung:
H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
  • #12
@ Mianmar ich denke nicht das sie eine vorsätzliche ist.... nur unüberlegt+ überfordert mit ihrer tierliebe.....was es keinesfalls besser macht!!
nur halt Vorsätzlichkeit kann ich ihr nicht unterstellen.

Jeykhan D@nke dir für deine Willkommensgrüße hier::::KLOR ist meine Promenaden-Mischung an Katze ein Highlight..... benimmt bewegt sich wie eine stinkelige piffigen Hauskatze … hat das Fell einer BHK... das Mautz - Verhalten einer Siam..... sie hat immer was z sagen & zu plappern... hört sich halt wie ganze menschliche Silben an...die jeweils ganz bestimmte Bedeutungen haben.... ein MaMahhhh... da spricht sie mich direkt an + will was von mir....etc. Liste lang.

Djurmel … wie du in meiner nachfolgenden Antwort gelesen hast - wir nahmen beiden Katzen.....wohl gemeint mit ganz viel Liebe & Geduld !!!

wie sehr ich immer noch traurig bin über das kurze Leben ihrer Schwester, hat sich , hier heute gezeigt.... als ich Holly´s & Cira´s Lebensgeschichte ,bis dato geschrieben habe.


Jeykhan ,,,nein es war völligst ok das ich meine Holly uns da gefunden haben“, wo & wie man sich findet ist völligst egal.... wenn es passt....das man zueinander finden sollte

Feli55 wie oben gesagt …. ist es nicht sehr glücklich gelaufen für die beiden Miezen, aber sie kamen ja dennoch in sehr liebevolle Hände.

AN @LL ich muss recht recht geben wenn ich Hollys Verhalten hier erlebe....sie maunzt & schnautzt mich an...kommt in dem auf mich zu& dann geht sie wech von mir..... das alles schreit nach einer Zweitkatze für sie
.
HIMMEL HERR Gott GEBE, DAS ICH DIE RICHTIGE FÜR SIE FINDE !!
 
H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
  • #13
@ shymna
ok dann mache ich das , das nächste mal beim Tierarzt,sonderlich konkret kann ich ja nicht sein.... über ihre Mischung etc.
welche besonderheiten wären es denn die beachtenswert sind...??
ich denke halt nur auf eventualitäten testen lassen.
 
H

Holly2503

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 September 2011
Beiträge
6
Ort
NRW
  • #14
@ shymna

das Tierheim hätte mir schon mal rein gar nicht einen Katze gegeben, weil sie eben hier kein Freigänger sein kann....no chance ....
Selbst die befinden meine Wohnung; als zu klein das ich mir eine Zweitkatze zulegen sollte,
Ich habe die Meinige ja dort kastieren lassen & mit ihnen ausführlich gesprochen....
ERSTE ADRESSE IST DAS TIERHEIM gewesen auf der Suche,,,,,da bekomme ich sicherlich nach einer Erstkatze keine Zweitkatze her.... sie können ja hier nur Dachhasen-Freigänger sein......
versthen kann ich das Toerheim ja.... aber..... ganz groß ABER.... es gibt auch katzen die mit dem Auslauf den sie ier haben, wie erweitete Wohnungskatzen sehr glücklich sind <<<< ICH HOFFE ICH LEHNE MICH NICHT ZU WEIT AUS DEM FENSTER DAMIT !!
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #15
Bei der BKH kommt HCM, eine Herzkrankheit, häufig vor, wenn der Züchter die Elterntiere nicht regelmäßig und gewissenhaft darauf untersuchen lässt und kranke Tiere von der Zucht ausschließt. Vielleicht ist Cira daran gestorben?

Hat Holly blaue Augen? Vielleicht ist sie taub? Der taube Kater meiner Mutter schreit und meckert den ganzen Tag, obwohl oder gerade weil er sich selbst nicht hört und hat sogar ständig böse Stimmbandentzündungen deswegen.

Schau doch mal im Forum nach einer Zweitkatze:
http://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen-not/
Achte auf das gleiche Geschlecht und ähnliches Alter.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben