Hochwertiges Futter ?

J

JackyG

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2010
Beiträge
74
Hallo ihr Lieben,
ich habe jetzt so viel über das Thema Nassfutter gelesen, dass ich gar nichts mehr weiss. :-(

Also anfangs habe ich unserer Großen Whiskas und Felix gefüttert... dann habe ich gelesen, dass das gar nicht gut ist und habe meiner Meinung nach hochwertigere Sorten gefüttert zB. Animonda, Miamor oder Gourmet, da hatte ich aber angst, dass meine Süße verhungert, weil sie es kaum angerührt hat. Dann habe ich ihr wieder Felix gefüttert weil ich mri keinen Rat wusste... Seit ein paar Wochen sind wir nun von dem Felix weg und sie bekommt nun Schmusy aus diesen Frischebeuteln, denn Dosen rührt sie auch nicht an und auch nicht die Fischsoren von Schmusy mit 100 % Fischanteil. Was meint ihr dazu, ist das Schmusy ok ? WÜrdet ihr noch eine 2. Sorte suchen, die hochwertig ist und sie gerne frisst ? Habe schon öfters mal gelesen, dass zB nach Rezeptänderungen das Futter nicht mehr angenommen wurde, dan hätte ich ja ein chtes Problem.

Unser Kleiner ist ja gerade erst 8 Wochen alt (Findelkaterchen deshalb ist er so früh bei uns) er bekommt zur Zeit das Kitten-Futter von Select Gold, Miamor und Real Nature.... er frisst allerdings zum Glück auch Dosenfutter... sind die Sorten ok ?

Danke schonmal fü Tipps und Antworten und für euer Verständnis, ich weiss, dass oft danach gefragt wird und es schon viele Threads dzu gibt aber wie gesagt irgendwann weiss man gar nicht mehr was nun gut ist und was nicht.
 
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Bin mir bei Select Gold und Miamor nicht so sicher, aber ich glaube die sind nicht so schlecht, aber Real Nature ist ein recht gutes Futter, wenn er diese Sorten als Nassfutter annimmt, wäre nicht schlecht.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

lies dich doch erstmal in die Grundprinzipien der Katzenernährung ein - dann kannst du viel besser beurteilen, welches Futter den Bedürfnissen von Katzen im groben entspricht und wo die Schwachstellen einzelner Sorten sind, und brauchst dich nicht mehr blind auf irgendwelche Empfehlungen zu verlassen.

Für den Anfang find ich das hier ganz gut: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/futter.htm

Was deine Sorten angeht: Ja, auf jeden Fall abwechseln, eben wegen der Neophobie (Angst vor Neuem), die viele Katzen bezüglich Futter entwickeln, wenn sie lange nur eine einzige Sorte bekommen.
Du solltest auch langsam umstellen - kleine Mengen neues Futter unter gewohntes, gern gefressenes Futter mischen und dann den neuen Anteil langsam erhöhen -, wenn sie es nicht von selber gut fressen. Es nützt nix, längere Zeit zuzugucken, wie die Katze um das Futter einen Bogen macht.

Schmusy-Beutel, sind das die Vollwert-Flakes ( http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/schmusy/schmusy_katzenfutter_beutel/10059 )? Die klingen jedenfalls nicht schlecht. Außer dass nix von Taurin dabeisteht, das sollte aber unbedingt dabei sein. Notfalls kannst du Taurinpulver zufüttern.
Nassfutter von Select Gold und Real Nature ist auch gut, Miamor hab ich eher als so eine Panschsorte in Erinnerung, aber für zwischendurch mal sicher OK.
In der Qualitätskategorie brauchst du kein spezielles Kittenfutter, Adultfutter tut's auch. Achte auf einen hohen Rohproteinwert (über 10%), hohen Rohfettwert (über 5%) und einen geringen pflanzlichen Anteil (bis 5% ist OK).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
1K
Antworten
5
Aufrufe
905
gisisami
Antworten
6
Aufrufe
4K
Jacky02
Antworten
23
Aufrufe
26K
Irmi_
Antworten
16
Aufrufe
3K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben