Hochoffizielle Beschwerde

Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Hiermit möchte ich mich mal hochoffiziell beschweren :mad:

Meine beiden (6 Monate alt) haben sich wunderbar an meinen Tagesrythmus angepasst:

Um 6 Uhr wenn mein Wecker klingelt steht Bart neben meinem Kissen und gibt Köpfchen was das Zeug hält. Dann legt er sich ein paar Minuten an meinen Hals und springt dann vom Bett. Das ist das Zeichen "Ey steh mal auf, ich hab Hunger". Dann gibt's erstmal ne Runde Essen, ich gehe eine Rauchen und danach gibt's bevor ich ins Bad gehe noch eine Schmuseeinheit von 10-15 Minuten. Das genieße ich auch total.

Das eigentliche Problem ist abends:

Ich komme nach Hause und werde standesgemäß begrüßt. ABER die beiden legen sich sofort danach wieder in ihre Kuschelmulden und verschlafen den ganzen Abend. Da ist nichts zu rütteln. Keine Spielangel, -maus, -bälle o. ä. können daran etwas ändern. So gegen 23.00 Uhr gehe ich ins Bett. Davor sage ich natürlich nochmal gute Nacht und was passiert dann? Die zwei werden munter und fangen an durch die Wohnung zu toben :mad: Ich finde das eine ausgesprochene Frechheit, ich möchte doch auch mitspielen :(
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Tja, da hast du Pech.

Schlage Jobkündigung und Umstellung auf nocturnalen Rhythmus vor.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Ja ich befürchte das ist die einzige Lösung :D
 
Tiffy 06

Tiffy 06

Forenprofi
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
1.362
Ort
NRW
Oder du legst dich schlafen, sobald du nach Hause kommst, und stehst um 23 Uhr noch mal auf zum Spielen :D:D:D
 
nicker

nicker

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2013
Beiträge
15.203
Ort
Klein-Sibirien
Deine beiden Kids sind eindeutig falsch erzogen worden, Selina (ich spekuliere besser nicht, wessen Erziehung da so schief gelaufen ist....:D:D)!

Mein Vorschlag:
Wir haben hier eine gewisse Exilprinzessin. Die ist schon an der Erziehung des rüpelhaften Katers gescheitert und seither entthront worden (sie bastelt ja an der Gegenrevolution und muss sich daher auch entsprechende finanzielle oder andere Mittel verschaffen *hüstel*), aber sie hat eine Geheimwaffe: sie ist LAUT. Und damit meine ich: RICHTIG LAUT!
Ich könnte dir Ihre Pfotigkeit ausleihen, da könnte sie an deinen beiden Kröten die Gegenrevolution üben. Und es wäre eine Win-Win-Situation: Pfötchen müsste nicht mehr finanzielle Mittel einwerben für die Gegenrevolution, und dein verzogenes Krallenvolk würde mit Sicherheit sogleich stramm stehen, sobald Pfötchen losbölkt. :zufrieden:

Pfötchen hat den Tonfall eines altgedienten Oberfeldwebels, und wenn sie zum Appel schreit, sobald du dich der heimischen Haustüre näherst. wird deine Brut es nicht mehr wagen, dich konsequent zu ignorieren und deine wohlverdiente Nachtruhe zu stören!:cool:
(Ich unterstelle dabei, dass deine Süßen keine Siamesen und deren Befehlston kennen? Sonst musst du doch eine andere Lösung suchen.....;))

Aber mal Spaß beiseite und konkrete Tipps:
Letztlich ist das Ignorieren am erfolgreichsten, jedenfalls bei unserer Belegschaft (und diese kam je auch so halbwüchsig, um 6 Monate herum, zu uns). Zu Aktivitäten in deiner wachen Gegenwart kannst du die beiden sicherlich mit Fummeln kriegen, und vom Fummeln ausgehend dann die aktiven Zeiten mehr und mehr nach vorn, also in deine Wachzeit verlagern. Und parallel dazu immer ignorieren, wenn sie nach deiner Bettzeit Halligalli machen. Ich spiele bei sowas immer tote Dosine: wenn beispielsweise Mercy auf meinem Bauch wieder Trampolin übt, ist die einzige Reaktion das Umdrehen, so dass sie aus dem Bett springt, und dann wieder tot stellen. :D

Alternative:
So du Single sein solltest, reichen Göga suchen, jetzigen Berufstätigkeit aufgeben und von Beruf Gattin werden. Dann ist die Uhrzeit, in der die Herrschaften zu spielen belieben, eh schnurz.
So du fest gebunden sein solltest, bietet sich an, zuvor die bestehende Ehe/Beziehung zu beenden und dann den reichen Göga.... ;)
So du bereits von Beruf Gattin sein solltest:
Was meckerst du hier eigentlich über deine ungezogenen Katzenviecher rum, ey???? ;)

LG
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
@ Nicker: Danke für diesen Beitrag, ich habe herzlich gelacht :D
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Nicker, ich habe ja so gelacht, als ich deinen Beitrag gelesen habe, die Leute in der Ubahn müssen mich für bekloppt gehalten haben, herzlichen Dank dafür! :D

Dein Pfötchen würde ich ja gerne mal beherbergen!! (Bin ja heimliche Siam-Schwärmerin) Aber ich hab hier einen Kater, an dem glaube ich auch so etwas in die Richtung verloren gegangen ist. Da wird alles kommentiert und er braucht die GESAMTE Aufmerksamkeit, sonst wird geplärrt! Wenn ich zwei Schreihälse hier hätte, würde ich glaube ich auf Dauer taub.

An sich stört mich auch das nächtliche Spielen nicht (hab da einen sehr lieben Freund der zwar (noch) nicht reich ist, aber der die beiden jeden Abend eine Stunde im Wohnzimmer beschäftigt damit ich schlafen kann), aber ich fühle mich ausgegrenzt und ignoriert, jawohl! Keiner will mich mit machen lassen :( ABER DABEI WILL ICH DOCH NUR EIN BISSCHEN FANGEN UND VERSTECKEN SPIELEN!
 
Zuletzt bearbeitet:
Brunhildi

Brunhildi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2012
Beiträge
577
Ort
Schleswig-Holstein
Wir hatten so ein ähnliches Problem.
Unsere Fee hat dann nachts immer laut miaut, im Schlafzimmer musste sie dann spielen und an der offen Tür kratzen usw.....
Wir haben uns einfach mal den Spaß gemacht und sie (wenn wir zu Hause waren) nicht schlafen lassen. Also zwischendurch (alle 30 Min oder so) wecken :p Hat super funktioniert, nachts war ruhe :omg:
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Du weißt ihr Begrüßungsritual vermutlich nicht genug zu würdigen.....also hast du jedes Recht verwirkt mit ihnen zu spielen. *nick
 

Ähnliche Themen

svelo
Antworten
7
Aufrufe
1K
Piepmatz
P
These
Antworten
15
Aufrufe
2K
These
Siashiro
Antworten
31
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel
phinphin
Antworten
10
Aufrufe
326
Mrs. Marple
M
Karöttchen
Antworten
15
Aufrufe
3K
Karöttchen
Karöttchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben