Hilfst du mir, helf ich dir (Bremen)

Birdie

Birdie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2008
Beiträge
973
Alter
45
Ort
Bremen
Hallo!


Diese Devise hab ich mal gehört im Zusammenhang mit Urlaubsbetreuung. Ich fand das gut, hatte auch eine Bekannte, mit der ich das praktiziert habe. (Sie hat einemal meine Katze betreut, ich einmal ihre)
Wie sieht das hier im Forum bei den Bremern aus? Also ich stell mich dafür gerne zur Verfügung.
Inzwischen habe ich eigentlich nur noch 1 Freundin in der Nähe wohnen, die meine Katzis versorgt, wenn ich mal weg bin und würde mich freuen, noch mehr Leute "zur Verfügung" zu haben.
Sagt doch mal, ob Bedarf / Interesse.

LG!
 
Werbung:
melli88

melli88

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
1.127
Alter
33
Dieses Projekt gibt es in Bremen, das haben wir früher bei unseren Katzis auch mal gemacht und ziemlich schlechte Erfahrung damit gemacht, leider...
Denn es wird ja nicht jeden Monat passieren (jedenfalls nicht bei mir), dass man eine Betreuung für die Miez brauch, es wird aber oft nachgefragt, ob man nicht doch nochmal könnte... Also ein ziemliches Ungleichgewicht.
Dann wären da noch die Erfahrung, dass die "Urlaubskatze" nicht mehr abgeholt wurde, eine völlig ausgehungerte Katze kam oder ähnliches...
Natürlich gab es auch nette Menschen mit zuckersüßen Miezen...
Aber man sollte sich das gut überlegen!
Ist nicht bös gemeint, bitte nicht falsch verstehen...
Grundsätzlich würd ich das "Wagnis" trotzdem eingehen und andere Bremer-Katzen betreuen ;)
Also, meld dich falls du Hilfe benötigst... :cool:
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
ich würde auch "einsteigen" natürich immer uner Vorbehalt was bei einem selbst grade los ist.
Aber auch, falls wir das Forumstreffen in Bremen schaffen, dann kennt man sich ja, und ich persönlich hätte dann ein besseres gefühl in jemandes Wohnung zu gehen oder jemanden rein zu lassen :)
 
U

Ute

Gast
Interesse besteht sicher, aber auch ich tendiere auf jeden Fall zum vorigen kennenlernen, genau wie Kadaa.

Ich selbst fahre nicht in Urlaub. Bin ein kein Urlaubsmensch, aber Katzis betüddeln mach ich gerne ;).

ADIT: Muss dazu sagen, das ich kein Auto und keinen Führerschein habe.
 
Birdie

Birdie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2008
Beiträge
973
Alter
45
Ort
Bremen
Ich habe ebenfalls kein Auto. Führerschein zwar schon aber der zählt inzwischen kaum noch...
Ja, voriges Kennenlernen würde ich auch vorziehen und ebenfalls würde ich es gut finden, wenn ein Gleichgewicht besteht. Ich habe in dem Rahmen einmal eine ganz nette kennengelernt und wir haben es einmal gegenseitig praktiziert, was gut lief. Ich würde auch keine Katzen zu mir nehmen, sondern nur zu den jeweiligen Katzen fahren, füttern und etwas betüdeln.
 
melli88

melli88

Forenprofi
Mitglied seit
3 August 2008
Beiträge
1.127
Alter
33
Dann fehlt also nur noch unser Treffen...???
 
U

Ute

Gast
Ich würde auch keine Katzen zu mir nehmen, sondern nur zu den jeweiligen Katzen fahren, füttern und etwas betüdeln.

Das kann ich auch nicht. Ausserdem ist es für Katz, wenn sie es nicht gewohnt ist ja eh besser in ihren vier Wänden zu bleiben.
 

Ähnliche Themen

Antworten
83
Aufrufe
7K
Antworten
90
Aufrufe
8K
Mimi50
Antworten
450
Aufrufe
36K
Nicholetta
Antworten
27
Aufrufe
6K
PolPi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben