HILFE!!! Wohnungskater hat Maus in Badewanne "gesetzt"

Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
....oh, gott :(:(
wir haben eben eine wild schnaubende kleine, geschockte Maus in der Badewanne gefunden....und der Kater hatte mit ihr "gespielt" es ist blut in der wanne und die maus lässt ein beinchen hängen :(

Bin gerade etwas hilflos?!!!
 
Werbung:
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
was soll ich nun tun, wenn ich sie in ein kästchen setze und raus lasse wird sie sterben, nicht war???

Ich bin so geschockt, weil meine Katzen sind REINE Wohnungskatzen, ich weiss nicht wo er die her hat:confused::confused:

Gerade ist sie ein bisschen in der Wanne gelaufen, mhm,....ich galube ich werde sie einpacken und freilassen....
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Öh...ich glaube fast, dass das Mäuschen nicht mehr zu retten ist. Katzen beißen gerne einen bestimmten Nerv am Beinchen durch, damit die "Beute" nicht fliehen kann. Das hatte mir ein Tierarzt erklärt, als ich ein Vögelchen mit diesen Verletzungen brachte und es einschläfern musste.
Ich mache mir sicher keine Freunde: Aber es sollte erlöst werden. :(
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
Kann es denn noch richtig laufen?
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
Es kann noch laufen und hüpft ein bisschen, blutet allerdings ein bisschen am linken hinterbein.


Wir wohnen im 5.Stock!! Wahnsinn!:eek:

Das Genick kann ich ihr nicht brechen!! Um Gottes willen :(
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
Wenn ich sie zum Notdienst bringe töten die sie nicht gleich??
Ich würde es tun, aber interessieren die sich für eine kleine "wild-oder hausmaus"???
 
Nausicaä

Nausicaä

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2010
Beiträge
1.642
Ort
Velbert
ich würd sie zum TA bringen und der kann ja dann schaun ob sie überlebenschancen hat.
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
50 € Notdienst-Zuschlag, aber der Tierarzt wirkte gerade sehr genervt...Er meinte ich sollte der Natur ihren lauf lassen....:mad:..Blöder Ar***!
Ich werde sie nun in ein kistchen setzten füttern und morgen zu meiner TA bringen....


Ich habe keine Ahnung es ist mir wirklich ein Rätsel wie das kleine Tierchen hier her kommt (5.stock um es noch einmal zu betonen). Hatte vor einem Jahr auch mal eine babyeidechse auf meinem Balkon??!:confused:
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #10
Ich weiss auch nicht, das war echt ein Idiot *sorry* :reallysad:
Wenn meine Katzen nicht reine Wohnungskatzen wären, ich nicht im 5.Stock in Saarbrücken wohnen würde...Ich wäre sicherlich abgeklärter gewesen :p:p:p

Katzen sind besser als Fernsehen......:rolleyes:
 
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
  • #11
Kannst du ein Foto von der Maus machen?
Vielleicht ist sie ja irgendwelchen Nachbarn entlaufen und gehört garnicht nach draußen? Oder jemand hat Schlangen und das Futter war schneller...

EDIT:
Achja - Mäuse können eventuell je nach Art auch toll springen. Denk daran wenn du sie in irgendwas zum aufbewahren reintust.
Ich hab meine wenn ich das Terrarium grundrein mach immer im Metall-Papierkorb und schwere Bücher drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #12
bin die fotos gerade am hochladen, sie sitzt jetzt in einer IKEA Plastik-Box mit deckel und frisst Möhre :oops:
Eingebette auf CBÖP :D

Es ist eine Hausmaus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #13
Bilder:

arijensmaus05-07-2010.jpg


arijensmaus205-07-2010.jpg
 
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
  • #14
omg.
bist du dir da sicher?
durch die Box ist es ja so milchig und nicht so toll zu sehen, ich wär mir da grad nicht sicher. :oops:

die sieht fast aus wie meine Stachelmäuse :eek:
kann aber daran liegen, dass die Hausmäuse mit weißem Bauch eine gewisse ähnlichkeit haben...

Ist das Fell denn glatt oder eher etwas borstig?

Pass auf wenn die morgen beim TA rausgefangen wird. Nicht dass der die am Schwanz erwischt. Ist hier passiert, dass mein Schatz nicht die richtige Stelle erwischt hat - Maus war zu schnell - aber noch zugepackt. Maus lief weiter - er hatte die Haut vom Schwanz in der Hand :eek:
Die Süße ist wieder fit - allerdings ist der Schwanz abgefallen nachdem der dann total verdorrt war (wie ein abgestorbener Ast)
Muss "deiner" Maus ja nicht auch noch passieren.

Ich hoff die Box hat Luftlöcher. Die brauchen mehr zum Atmen als man glaubt.

EDIT:
Das Streu hab ich meinen auch gleich als Klo angeboten. Ist 1000mal besser als das für die Hamsterklos.
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #15
Schön das es eurer Maus wieder besser geht! :)

"Unsere" Maus hat glattes Fell und einen weissen Bauch genau. Werde morgen beim TA drauf achten das sie sie nicht am Schwanz packen, wenn die sagen sie ist fit, wird sie morgen gleich freigelassen.
Sonst behalt ich sie auf einmal noch :rolleyes:

Wir haben luftschlitze in den Deckel gemacht.
Danke für die lieben Tipps! :)
 
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
  • #16
gut, dann ist es keine Stachelmaus.
schlecht für dich, weil dann musst du dir Gedanken machen wo die reingekommen ist.

Wenn Stachelmäuse nicht komplett anders ticken kann ich dir aber sagen wie - die rennen die Wände hoch...
Mir war mal eine Kleine entwischt und rannte dann 2 Wochen bei mir im Zimmer rum, von daher weiß ich wo die überall hinkommen wenn denen danach ist (ist dann in eine leere Thermoskanne gefallen, weil mein Küchenregal wohl besser war als das hingestellte Futter, sonst hätt ich die nie gefangen).

Hab die Erfahrung gemacht, dass Mäuse sehr zäh sein können wenn irgendwas ist. Da macht man sich Gedanken und was machen die? Vor Aufregung erstmal futtern :grin:
Habs leider öfter, dass ich mal eine rausfangen muss weil man wieder mal zu faul zum richtig knabbern war und die Zähne zu lang geworden sind und sie nicht mehr richtig fressen können (wenn du sie also länger behältst bedenke bei der Futterwahl, dass was hartes dabei sein muss, Haselnüsse machen sich da gut).
Ich denk aber schon, dass deine kleine das gut wegsteckt. Solang sie frisst und sich putzt ist es ein gutes Zeichen. (Notfalls päppel ich dann mit Babygläschen Banane-Apfel-Zwieback, das fressen sie wie nix und Karies bekommen die ja nich weil die ihre Zähne abraspeln)

Wenn du hast stell mal noch nen kleinen Karton mit in die Box. Mäuse schlafen nicht gerne "draußen" und wenn ihr langweilig wird hat sie was zum Zerlegen.

Ansonsten sind Mäuse tolles Kinoprogramm für Katz. Hier wird auch nur noch geguckt. Spricht also nichts gegen behalten wenn sie draußen nicht mehr klarkommen würde. :grin:
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #17
Sie hat schon ein kästchen mit 2 kleinen löchern, mein Freund hat sich glaub ich gleich in sie verliebt :D:D
Ich hab jetzt etwas gegooglt un herrausgefunden dass das Tierchen wohl wirklich wände hochklettern kann...5.stock..puuuh. Und der kater hat sie dann wohl auf dem Balkon gefunden, den ich momentan immer auf hab wegen der Hitze.
Die Maus frisst...und frisst...und frisst...als wenn nichts gewesen wäre

... ich meinerseits kann wegen der ganzen Aufregung und Ärger über diesen TA gerade nicht schlafen!
Wir dürfen sie nicht behalten, meine beste Freundin hätte mir glaub ich eben schon fast am liebsten den Kopf abgerissen aus Angst meine Wohnung könnte zu einem Zoo verkommen.:rolleyes:

Kann die Maus keinen Herzschlag bekommen wegen der Katzen?!

Ähm...sie stopft sich die Backen voller Körner???!! Ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #18
Ja Backen vollstopfen ist normal.
Sie will was mitnehmen für später.

Meine Farbmäuse haben ihr Futter immer ins Häuschen umgelagert, auch mit dicken Backen.

Ich würde sie so hinstellen das die Katzen nicht drankommen.
Sie muß ja nicht nochmal glauben, daß man sie fressen will.
 
Rosa'sPersonal

Rosa'sPersonal

Forenprofi
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
1.078
  • #19
Meine Farbmäuse haben ihr Futter immer ins Häuschen umgelagert, auch mit dicken Backen.

Jep, ich hab auch schon paarmal gedacht ich hab Hamster statt Mäuse erwischt...

Meine stören sich übrigends nicht dran wenn der Fressfeind davor sitzt. Im Gegenteil, die neugierigen Idioten würden wenn das Terrarium offen wäre direkt in ihr Maul wandern - freiwillig - weil die so neugierig sind.
Die haben es nicht gelernt, dass es sowas wie Feinde gibt. Musst du echt mal beobachten wie sich die Maus verhält.

Ich kann also nur dann Mäuse füttern wenn Rosa grad abgelenkt ist.
Aber solange alles zu ist gibt es keine Probleme.

Bin auch gespannt was der Tierarzt sagt. Der hält dich bestimmt für bekloppt, weil du deine Fellnasen nicht hast zu ende speisen lassen.
 
Santulan

Santulan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2010
Beiträge
354
Ort
Saarland
  • #20
Die Maus ist unversehrt bis auf eine kleine Wunde am Pfötchen, der TA hat da ein bisschen Wundbalsam draufgetan. Wir können sie beruhigt frei lassen.
Die Kosten werden wohl über einen Fond abgerechnet. War für uns jetzt kostenlos.

Wir werden die kleine noch ein bisschen füttern und heute abend im Grünen frei lassen.
Hoffentlich verirrt sich keine mehr zu uns.;)
Zum Glück ist der Kater noch so jung, 4,5 Monate, ich glaube wenn die Große sie bekommen hätte, hätte es sie das Leben gekostet.

Andererseits bin ich froh das wir Katzen haben, ansonsten wäre uns die Maus sicherlich auf der Nase rumgetanzt, weil getötet wird hier nichts. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
923
mercredi
M
S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Labahn
Traumweber
Antworten
7
Aufrufe
2K
Petra-01
Stinkobert
Antworten
10
Aufrufe
1K
Stinkobert
Stinkobert

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben