Hilfe wer pinkelt immer auf die Couchen???

K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #21
Ok hier wirds langsam kompliziert:confused:
also faye hat bis jetzt nicht mehr auf die Cocuh gepinkelt und ich hab sie jetzt auch porentief gereingt und sie ist und bleibt hoffentlich sauber jetzt....doch nun gehts weiter:
Faye geht brav aufs Katzenklo und Balduin fängt nun an Harn zu markieren:eek: dauernd steht er irgendwo rum und zittert mit dem Schwanz und dann ist ein Pfützchen an der Wand etc.:stumm:
Er fängt auch an die anderen zu prügeln und zu jagen:glubschauge: ich bin total irritiert, habe das Gefühl er ist unterfordert (er ist ein reinrassiger Burma-Kater) und sucht sich jetzt eine "Beschäftigung" möchte jetzt gerne versuchen zu clickern mit ihm und eventuell auch mit den anderen.....sonst ist alles trocken bei uns....nur dieses markieren seufz
Vorallem warum nun aufeinmal???? Die ganze Zeit war alles OK und sie haben miteinader geschmust etc. nun wird er richtig zum Aussenseiter, selbst sein Bruder meidet ihn:(
 
Werbung:
M

Momenta

Gast
  • #22
Hi Conny,

Vorallem warum nun aufeinmal???? Die ganze Zeit war alles OK und sie haben miteinader geschmust etc. nun wird er richtig zum Aussenseiter, selbst sein Bruder meidet ihn:(

ich denke nicht, daß das Problem "plötzlich" und "auf einmal" auftritt, sondern schon einige Zeit besteht, aber bislang subtil ausgetragen wurde.

Burmakatzen sind meines Wissens sehr menschenbezogene Katzen und evt. ist die Gruppe für diesen Burmakater zu groß.

Da Faye auch schon unsauber war, wird das Problem in der Katzengruppe größer werden, da die Tiere bislang sauber waren.
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #23
Da Faye auch schon unsauber war, wird das Problem in der Katzengruppe größer werden, da die Tiere bislang sauber waren.

:eek: Was kann ich tun???

Grade mit den zwei Burmas bei uns möchte ich ja jetzt das clickern anfangen, weil wie du schon geschrieben hast sie seeeeehr anhänglich sind und Fummelbretter und Co. ihnen einfach nicht genügen:rolleyes:
Meint ihr das wäre eine gute Idee?

Mit Faye klappts wieder wunderbar....tu sie auch immer gaaanz fleissig loben wenn sie im Katzenklo war...das liebt sie;)
 
M

Momenta

Gast
  • #24
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #25
Im momment deute ich das Problem so, dass Balduin sich vernachlässigt fühlt bzw eifersüchtig ist auf die anderen...dabei wird er gleich wie die anderen behandelt:confused: gespielt,gekuschelt,geschmust.......im moment bekommt er sogar am meisten aufmersamkeit, da er dauernd an mir klebt......

...ich werde weiter beobachten und das Myrte-Spray weiter auffüllen...seufz
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #26
Wieviel Miezen sind denn in der Gruppe?

Zugvogel
 
M

Momenta

Gast
  • #27
Hi Conny,

Im momment deute ich das Problem so, dass Balduin sich vernachlässigt fühlt bzw eifersüchtig ist auf die anderen...dabei wird er gleich wie die anderen behandelt:confused: gespielt,gekuschelt,geschmust.......im moment bekommt er sogar am meisten aufmersamkeit, da er dauernd an mir klebt......

Du magst sicher den richtigen Weg gehen wollen, aber Deine größere Aufmerksamkeit kann (nicht muß!) jetzt genau der falsche Weg sein.
Baldiun ist unsauber und bekommt mehr Aufmerksamkeit. Wenn der Kater schlau ist, wird er sich fragen, warum er nun aufhören soll zu pinkeln, wenn er damit genau das bekommt, was er möchte.
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #28
@ Zugvogel:
Momentan sind es 6, da Pascha sich ja schon vor längerem ein neues Zuhause bei den Nachbarn sich gesucht hat und nurnoch sehr sporadisch vorbei kommt (seufz) und Mim ja unser Streunerchen ist, der nur 2x am Tag zum fressen und kraulen kommt.
Man merkt dabei auch deutlich mittlerweile die Gruppenbildung: Stinker+Tobi ,Benedikt+Balduin, Fridolin+Faye
Auch beim fressen hab ich folgendes beobachtet: Stinker und Tobi sind sofort dran am fressen,Faye und Frido auch aber die fressen nur kurz was und ziehen sich dann wieder zurück, wenn Tobi und Stinker fertig sind kommen Benedikt und Balduin und das was dann noch übrig ist fressen faye nd Fridolin vollens.
Katzenklo hab ich nichts wirklich beobachtet, haben jetzt mittlerweile 5 Klos: draussen eins,im WoZi eins,Flur eins,Arbeitszimmer eins, oben im 1.Stock eins. Werden alle benutzt und hab nicht beobachten können, dass sie sich gegenseitig dabei "stören".



Das mit der Aufmerksamkeit habe ich mir schon gedacht nur hab ich jetzt beobachtet, dass wenn ich ihn ignoriere bzw. "normal" behandle er überall hinmarkiert. Wenn ich z.B. wie gestern ihn dauernd beschmuste und kraule und viel mit ihm rede (also mehr wie mit den anderen) markiert er nicht bzw. hab ich gestern nichts mitbekommen oder entdeckt.

:confused::confused:
 
M

Momenta

Gast
  • #29
Das mit der Aufmerksamkeit habe ich mir schon gedacht nur hab ich jetzt beobachtet, dass wenn ich ihn ignoriere bzw. "normal" behandle er überall hinmarkiert. Wenn ich z.B. wie gestern ihn dauernd beschmuste und kraule und viel mit ihm rede (also mehr wie mit den anderen) markiert er nicht bzw. hab ich gestern nichts mitbekommen oder entdeckt.

Damit hat Dich der Kater bereits genau dort, wo er Dich haben will. :cool:

Der Kater agiert und Du reagierst. Was will er mehr?
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #30
:( Na dolle und das nach nur ein paar Tagen...Katzen:rolleyes:;)

Wie sollte ich ihn denn behandeln? "Ignorieren" und das markieren halt ertragen, bis er irgendwann merkt,dass es nix bringt? Meistens bekomm ichs ja mit wenn er markiert, dann kann ichs gleich wegputzen (oder sollte ich das auch erst ignorieren und später putzen?? )
 
M

Momenta

Gast
  • #31
Hi Conny,

Unsauberkeit ist ein komplexes Thema und bei Euch sind in kurzer Zeit mehrere neue Katzen eingezogen.

Man kann in solchen Fällen keinen pauschalen Vorschlag machen, sondern sollte dafür die Hilfe von Fachleuten in Anspruch nehmen, weil jede weitere falsche Reaktion das Tier verunsichern bzw. in seinem Negativ-Verhalten bestätigen kann.
 
Werbung:
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #32
Wer wären solche Fachleute? Tierpsychologe? Müsste ich schauen ob es hier bei uns sowas gibt....
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #33
Ich wollte mal wieder berichten...

...also nach langen Hin und Her sieht die Lage wie folgt aus:

Benedikt und auch Balduin sind immernoch in der Aussenseiter Position....allerdings tu ich mit den Zwei jetzt speziell Clickern und siehe da, seit ich das mache hat das amrkieren aufgehört!!!:) Es ist auch viel harmonischer mit den Zwei jetzt:oops: Da werde ich auf jeden Fall dranbleiben;)

Leider ist mit Faye irgendwas.....aber was? Sie hat gepinkelt, dannw ieder eine Zeit lang nicht, nun war eine Tierpsychologin da und auch sie war der Meinung dass Faye hier zu unterdrückt ist....:(
Schweren Herzens habe ich sie zu meiner Schwester gegeben, die Psychologin meinte dass Faye eventuell eine "Einzelkatze" ist, meine Schwester hat einen Hund und wir haben es einfach mal getestet...

Nun: faye ist richtig aufgeblüht,hat ordentlich zugenommen und war über beide Ohren in den Hund verliebt, hat mit ihm geschmust und gekuschelt und gespielt:pink-heart:
DOCH das Pinkelproblem wurde schlimmer:eek:
Sie hat meiner Schwester ALLES vollgepineklt!! Betten,Couch,Teppiche,Dusche,Boden alles......4-5mal täglich:(
Katzenstreu wurde gewechselt:Holzstreu,Silikatstreu,ganz feine Streu,Betonitstreu ...sogar Blumenerde wurde benutz....nichts hat geholfen....das Katzenklo hat sie auch benutzt egal welche Streu aber eben auch riesige Pfützen überall sonst!!!


Wir wissen nicht mehr weiter:(
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #34
Bitte bitte ich brauch dringend einen Rat,weil solangsam sind wir etwas machtlos.....wir waren auch nochmal beim TA es ist gesundheitlich alles OK bei ihr....sie pinkelt einfach wild in der Gegend rum:( Meine Schwester hat bald keine Kraft mehr dafür,die Waschmaschine fängt schon an zu spinnen auf Grund der Wäscheberge täglich (3-4Maschinen täglich) und zu uns kann sie ja auch nicht wirklich, da sie hier ja voll untergeht:( ausserdem bin ich grad zeitlich echt knapp und wenn sie hier dann auch so weiter wildpinkelt wäre das ein Chaos hoch 3:(

Sie fühlt sich hammer wohl bei meiner Schwester,ist schmusig,anhänglich,kuschelt und schmust mit dem Hund und genießt richtig die Aufmerksamkeit..........aber sie pinkelt!:(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #35
Mich würde jetzt intressieren, welche Untersuchungen gemacht wurden, was zu dem Schluß geführt hat 'Gesundheitlich alles in Ordnung'.

Wie sind die Harn-, wie die Nierenwerte? Was sagt das Blutbild? Welche Ergebnisse brachte Kotuntersuchung?
Was wurde abgetastet, abgehört, untersucht?

Zugvogel
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
  • #36
Harn-und Nierenwerte sind top,alle im Normbereich,Blutbild auch ohne Aufälligkeiten...Katze wurde komplett abgetastet,abgehört untersucht( Ins Maul geguckt,Ohren,etc.)

Deswegen bin ich ja so ratlos:(
 

Ähnliche Themen

O
Antworten
4
Aufrufe
699
Dangerous
Dangerous
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
Petra-01
V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
S
Antworten
0
Aufrufe
471
sternchen121988
S
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
Froschn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben