Hilfe, was ist hier los ??

  • Themenstarter sanne0123
  • Beginndatum
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
Nach ca. 2 Stunden Schlaf bin ich völlig müde und ratlos.

Ich fang mal von vorn an:

Als ich gestern Abend, oder die Nacht ins Bett bin, haben meine beiden Damen gemütlich im Wohnzimmer auf dem Sofa geschlafen.

1. Was ich erlebt habe :

Gegen 2 Uhr, also vorhin, werde ich vom lauten Katzengeschrei munter. Das hab ich so noch nicht von den Beiden gehört und kenne das eigentlich nur von meiner Kindheitskatze die sich draußen des Nachts mit anderen Katzen gekloppt hat.
Ich raus zur Ursache, ohne Licht, erstmal in was nasses getreten, viel Nasses. Also Licht an. Erster Blick : die Große sitzt unterm oder hinterm Kratzbaum, faucht , knurrt und Bella sitzt da als wäre nix.
2ter Blick, alles vollgepisst, keine Pfütze sondern überall. Als hätte sich die Große vor Angst selbst angepinkelt. Die Spur führte von Küche über Flur bis zum großen Finale im Wohnzimmer. Saubergemacht, Katzen beruhigt, Leckerlis gegeben, Kinder nebenher beruhigt. Wieder ins Bett.

Ruhe, es war im ersten Moment so, als würden sie ihren Störenfried suchen.

3.30 Uhr das gleiche Schauspiel von vorn. Katzengeschrei, ich hin. Mit Vorahnung Licht an. Schnurri ist im Bad, außer sich. Knurrt , faucht. Im Bad neben ihr ein Kackhäufchen, überall Urin. Diesmal wesentlich weniger, da sie ja vorhin schon die Blase leer gemacht hat. Ich wieder alles gereinigt Bella aus ihrem Blickwinkel geschafft. Schnurri versucht zu beruhigen, was schwierig war. Bella ist die Ruhe selbst. Kinder ins Bett geschickt.

Meine Nacht war vorbei, ich freu mich schon auf die Arbeit und meinen Mann der dann von Nachtschicht kommt.

2. Was könnte geschehen sein?

Nun, ich geh davon aus, dass bis zum Zeitpunkt der ersten Auseinandersetzung gemütlich geschlafen wurde und Bella vielleicht in der Nacht in die Küche umgezogen ist ??? Schnurri wollte aufs Klo, Bella saß dort irgendwo und hat sie davor gehindert indem sie sie besprungen hat.

Oder sollte die Kleine plötzlich Klomoben ?

Nun scheint es sich zu beruhigen, ich werde gleich nochmal wischen. Die ganze Bude stinkt.

Wie soll ich damit umgehen wenn das so weiter geht? Wie kann das gelöst werden? Wie schnell verzeihen oder vergessen Katzen?

Äußerlich ist nichts an Kratzen zu sehen.

Ich bin echt verzweifelt und das mitten in der Nacht :sad:
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Kann vor eurem Fenster oder Terrassentür (wenn ihr habt) eine fremde Katze gewesen sein?

Wenn die vermeindliche Angreiferin so ruhig und normal war, glaube ich fast eher, dass etwas anderes eure arme Maus so erschreckt hat.
Gewitter war nicht oder?

Hast du Reiniger wie biodor animal zuhause?

Beobachte die beiden mal heute den Tag über. Wenn alles normal bleibt war es wohl ein anderer Schreckfaktor. Wenn sie aufeinander losgehen würde ich sie trennen.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Hallo,

wie alt sind denn die Katzen, wie lange hast du sie schon und sind beide kastriert?
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
So nun komm ich dazu zu antworten. Beide Katzen sind 2 Jahre alt und kastriert. Schnurri ist seit dem Sommer 2013 bei uns und Bella seit diesem Mai.
Das Problem zog sich bis heute früh hin, zumindest so massiv. Letzte Wischaktion war heute früh 6.20 Uhr. Biodor hab ich bestellt, hab ich nicht da , wir hatten das Problem ja noch nie.

Gerade eben sitz ich im Wohnzimmer. Schnurri brummelt und faucht vor sich hin und Bella sitzt einfach da. Sie macht nichts, schaut die Große nicht mal an.

Den Doc hab ich angerufen , ob es nicht auch was organisches sein kann. Er kann das natürlich weder bestätigen noch abstreiten, weil er die Katze ja nicht untersucht hat. Er vermutet aber auch Schreck.
Nun warten wir ab und hoffen das es sich wieder gibt. Zwischenzeitl. wird ja auch angeblinzelt. Wenns nicht besser ist, muss sie morgen zum Doc.

Sie haben sich bis zu dieser Nacht gut verstanden. Sie tut fast so, als ob ne Andere da sitzt
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
Bella wirkt traurig und Schnurri aufgebracht.

Was für ein Sch***tag. :sad:
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Das bestärkt mich in meinem Verdacht, dass der Schreck nicht von Bella ausging, sondern von etwas anderem.

Vielleicht war Bella zufällig im gleichen Raum und Schnurri gibt ihr die Schuld an dem, was auch immer sie so erschreckt hat.

Was mir auch noch eingefallen ist: es könnte auch ein leichter epileptischer Anfall gewesen sein.

Lass sie mal vom vom TA durchchecken und behalt sie im Auge :)
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
Ich lass die Bella heute erstmal bei meinen Großen schlafen. Die Katzen sind von dem Theater heute , glaub ich, sehr erschöpft.

Gefressen haben sie vorhin zusammen, auch mit uns gemeinsam gespielt. Aber sobald die Große zum Nachdenken kommt faucht und brummelt sie. Bella reist inzwischen aus. Ich glaub die Maus versteht ihre Welt nicht mehr, maunzt mich an und will zu ihrer eigentlichen Freundin. Aber die will das nicht.

Ich hoffe das die Nacht ruhig wird.

Vielleicht habt ihr noch ne Idee, wie ich die neue Zusammenführung positiv beeinflussen kann.
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
So nun nochmal ein Bericht von uns :

Ganz so in Ordnung wie es war ist es nicht. Die Beiden fauchen sich immer noch an und Schnurri versucht immer wieder Bella zu erwischen.

Das heißt , erst schnuppert sie ganz freundlich am Popo und im gleichen Moment versucht sie in Bein oder Bauch zu beißen. Das sind so Kleinigkeiten, aber man merkt das es eben noch nicht gut ist.
Inzwischen halten sie es zumindest in einem Raum aus, sie liegen auch wieder zusammen mit Abstand.

Feliway steckt nun schon paar Tage in der Steckdose, aber ich hab keine Ahnung ob das was bringt.

Zumindest traue ich mich auf Arbeit zu gehen, ich muss ja. Als ich nach Hause kam war auch alles in Ordnung. Es waren keine Fellbüschel zu sehen oder andere nasse Spuren.

Ich oder wir hoffen auf weitere Besserung.
 

Ähnliche Themen

schwarzefee85
Antworten
16
Aufrufe
1K
schwarzefee85
schwarzefee85
V
Antworten
12
Aufrufe
337
Wildflower
S
Antworten
32
Aufrufe
10K
S
Flauschibüsi
Antworten
3
Aufrufe
778
Fetchgirl
Fetchgirl
A
Antworten
5
Aufrufe
2K
Rayden
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben