Hilfe - unsere Katze wird immer träger

abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Hallo zusammen,

Ich hab das Gefühl unsere Katze (8 Monate) wird immer träger zumindest im Gegensatz zu ihrer Schwester.
Sie war immer schon die ruhigere von beiden, aber seit ihrer Pfotenverletzung im Herbst, ist sie schon fast richtig faul. Sind das immer noch die Nachwehen von 6 Wochen Ruhigstellung (sie ist auch viel vorsichtiger und traut sich nicht soviel zu)? Ist es, weil sie mittlerweile kastriert ist (aber das ist die andere Katze auch) oder ist es die dunkle Jahreszeit?

Sie hat auch immer noch eine sehr schlechte Kondition im Gegensatz zu vor dem Unfall. Wenn ich mit ihr spiele (das macht sie schon gerne, aber nicht lange), dann hetzt sie munter hinter der Angel her - aber nur so 3-4x quer durchs Wohnzimmer, dann setzt sich hin oder legt sich hin und überlässt der Schwester das Feld.
Erst wenn die nicht mehr mag oder wenn ich sie wirklich mit der Angel oder dem Spielzeug "reize", dann macht sie wieder kurz mit.

Wenn die zwei sich kloppen (da geht dann aber schon öfters die Iniative von ihr aus), dann gehts allerdings schon kurz rund. Da wird auch durchs Haus gefetzt. Aber 2-3 Treppe rauf und schon setzt sie sich hin oder legt sich hin.

Muss ich mir Sorgen machen? Sie wurde bei ihrer Pfotenverletzung gründlich untersucht und 2x länger operiert. Ich möchte sie ungern nochmal zum Tierarzt schleppen - vor allem, wenn der mir hinterher nur sagt, dass sie nur "stinkefaul" ist ;)

Input und Output sind schon immer völlig normal. Sie frisst eher mehr als ihre Schwester und beim Output gibts keinerlei Beanstandungen.

Mir kommt sie einfach für eine 8 Monate alte Katze und im Gegensatz zu ihrer quirrligen Schwester sehr ruhig vor - da sind sie doch im besten Alter für Unsinn.
Aber vielleicht bin ich auch nur ein wenig hysterisch... ich hab den Unfall und die Verletzung auch noch nicht vollständig verdaut. Mein Mann meint nämlich, dass sie völlig normal wirkt - halt einfach ein ruhigerer Typ ist als ihre Schwester.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

catfaerie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2010
Beiträge
423
Ort
Berlin
Wenn du wirklich große Bedenken hast, ob alles in Ordnung ist, dann laß sie nochmal vom TA durchchecken, vielleicht auch mit Blutuntersuchung. Sie ist zwar noch sehr jung aber im Zweifelsfall würde ich auch noch die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen. Dann könnte man vielleicht noch ein EKG oder Herzultraschall machen lassen, wenn sich beim Abhören Hinweise auf Störungen ergeben.

Es ist zwar viel Aufwand nur um einem wagen Gefühl nachzugehen, dass was nicht stimmen könnte, aber letztendlich macht man sich ja sonst verrückt und manch einer macht die Tiere damit gleich mit verrückt. (Spreche da aus Erfahrung... :rolleyes: )
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
1K
Antworten
5
Aufrufe
350
minna e
Antworten
16
Aufrufe
6K
abraka
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben