Hilfe und Tauschaktion für die Samptpfoten

  • Themenstarter Fellpopo
  • Beginndatum
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Hallo an alle!!!

Der Verein Samptpfoten steht ganz schlecht da.
Sie könne bald die Katzen nicht mehr versorgen.
Deshalb haben sie sich was einfallen lassen um noch Futter zu bekommen für die armen Seelchen..
Sachspenden gegen Futter..

Schaut, Gabi bietet Sachen an die gegen Futter eingetuscht werden können wenn Spezialfutter gekauft wird. Denn sie brauchen dringend generell Futter sowie auch Spezialfutter für die Kranken Tiere!
Das heißt, sie haben generell kaum mehr Futter für die Tiere und können Kastrationen Entwurmungen, Impfungen etc nicht mehr durchführen..

Ich stell die Aktion mal hier ein, und wer was übrig hat zuhause an Futter, oder was geben möchte, bitte an Gabi schicken

Tierschutzverein Samtpfote e.V.
Emmericher Landstr. 102
46459 Rees

Neue Seite 1
tierschutzverein.samtpfote@gmail.com

Tel: 02851 - 58 999 00

Spendenkonto:
Sparkasse Emmerich-Rees
Kontonr.: 10 88 60
BLZ: 35 85 00 00

IBAN DE14 3585 0000 0000 1088 60
BIC: WELADED1EMR

Ein eingetragener, besonders
förderungswürdiger Verein!

gleich gehts zur Aktion....
-----------------------------------------------------------
Tauschaktion:

1210765.jpg

Ohne Futter fehlt mir was...

1210766.jpg

Wenn ich kein Leckerchen bekomme bin ich traurig..
Das holen wir bei Aldi, wenn wir genug Mäuse haben
um zu tauschen.

1210767.jpg

In Zeiten knapper Kassen geht uns in Kürze das Geld fürŽs Katzenfutter aus.
Wir wollen nicht das unsere Katzen hungern müssen.
Knapp 50 im Haus, etwa 15 Wilde am Haus, und an 5 Futterstellen geschätzt auch wenigstens
40, eher mehr.


Bitte unterstützen Sie unsere Aktion " Tausche Sachspenden gegen Futter"
Wir brauchen insbesondere Futter für Katzen mit Nierenproblemen, Futtermittel-
allergien, Durchfall und für Katzenbabys. Alles nicht ganz preiswert.
Daher diese Aktion.

Und das können Sie bekommen:

1210769.jpg

Merkzettelhalter gegen
Feline Porta 21 Katzenfutter
6 x 156 g Arrow, Hühnerfleisch pur
8,70 (0,93 / 100g)
Porta 21 Katzenfutter günstig bei zooplus

1210770.jpg

Dekokatze gegen
Feline Porta 3x - Kitten Hühnerfleisch
5,40 (1,00 / 100g) Porta 21 Katzenfutter günstig bei zooplus


1210772.jpg

Dekokatze gegen
3x Kattovit Urinary - Low Magnesium 6 x 175 g
mit Thunfisch 4,69 ( 3x)
Kattovit Spezialdiät Katzenfutter günstig bei zooplus

1210773.jpg

Mini Weihnachtselch
2x Kattovit Urinary -
- mit Kalb 4,69 (2x) Kattovit Spezialdiät Katzenfutter günstig bei zooplus


1210775.jpg

Visitenkartenhalter gegen
2x Kattovit Urinary - Low Magnesium 6 x 400 g
Kattovit Spezialdiät Katzenfutter günstig bei zooplus

1210777.jpg

Ein Buch aus der Reihe " Meine Katze" gegen
Kattovit Urinary mit Thunfisch Arrow16,75
7,69 ( 2x ) Kattovit Spezialdiät Katzenfutter günstig bei zooplus


1210778.jpg

Wiskas Tasche gegen
Feline Porta 21 Sparpaket 12 x 400 g Arrow
Porta 21 Katzenfutter günstig bei zooplus
Hühnerfleisch pur
jetzt 29,99 (0,62 / 100g)


1210800.jpg

Zustand nicht bekannt, gegen Sanabelle Urinary Arrow - 10 kg 42,49
Sanabelle Katzenfutter günstig bei zooplus


1210801.jpg

DVD Fussball Klassiker gegen
Sanabelle Urinary Arrow - 2 kg 16,49
Sanabelle Katzenfutter günstig bei zooplus


1210802.jpg

Verschluss geht schwer gegen
Royal Canin Exigent 35/30 Arrow
- 2 kg 19,85
Royal Canin Katzenfutter günstig bei zooplus

1210803.jpg

Sonnenblenden fürs Auto gegen
Royal Canin Babycat 34 Arrow - 2 kg 20,25 €
Royal Canin Katzenfutter günstig bei zooplus


1210804.jpg

Radio mit Weckfunktion gegen
Feline Porta 21 Hühnerfleisch pur
Sparpaket 12 x 400 Arrow jetzt 29,99 (0,62 / 100g)
Porta 21 Katzenfutter günstig bei zooplus


Wir bedanken uns im vorraus ganz herzlich.
Bitte schreiben Sie uns an, bevor sie loslegen, ob das was sie gerne haben
würden noch verfügbar ist.
-Der Preis entspricht nicht dem Wert der Ware sondern wurde einfach auf das gerichtet was wir
dringend brauchen. Versandkosten übernehmen wir. Es handelt sich um Einzelstücke, teilweise
gebraucht. Wir können keine Garantie übernehmen.
MfG Gabriele Hilbig



--
Tierschutzverein Samtpfote e.V.
Emmericher Landstr. 102
46459 Rees

Neue Seite 1
tierschutzverein.samtpfote@gmail.com

Tel: 02851 - 58 999 00

Spendenkonto:
Sparkasse Emmerich-Rees
Kontonr.: 10 88 60
BLZ: 35 85 00 00

IBAN DE14 3585 0000 0000 1088 60
BIC: WELADED1EMR

Ein eingetragener, besonders
förderungswürdiger Verein!


DRINGEND nochmal zusamengefaßt,wer nicht an der Aktion teilnehmen möchte sondern einfach nur spenden möchte,hier nochmal was SEHR DRINGEND gebraucht wird!!!!


Spezialfutter für Nierendiät, Futtermittelallergie, für Katzenbabys Royal Canin Babycat oder von Vitakraft das Babyfutter

Ansonsten alles was die Leute entbehren können.
Und wer was kaufen möchte, bei Zoo Plus ist es glaube ich ab 13 € Versandkostenfrei und kann direkt zu uns geschickt werden.
Wir nehmen auch Futter von Aldi oder Lidl, Felix, Kittekat, Wiskas usw.

Vielen Dank an alle!!!
 
Werbung:
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Ich schubs mal ;).
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
hallo,

ich finde diese aktion klasse. nur eines verstehe ich nicht
warum wird da das geld für die dinge gegen futter wie porta getauscht? und dann auch noch die mittleren (teureren) dosen?
das ist gutes futter, das will ich nicht in abrede stellen. aber es gibt halt auch anderes gutes futter oder grössere dosen, für deutlich weniger geld.
kann mich bitte wer aufklären? :confused:
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Zum einen weil sie etwas besseres Futter brauchen, weil einige Katzen dabei sind die von anderem Dauerdurchfall etc bekommen. Deshalb etwas besseres Futter.
Sie nehmen auch anderes, aber WEIL das Futter ja teurer ist, haben sie die Tauschaktion gemacht das die Menschen auch was bekommen. Alles andere ist betteln was sie nicht möchten.

Und weil sei den Menschen nicht vorschreiben können wieviel sie Spenden haben sie es in dem Rahmen gehalten das man über die Grenze der Versandkostenpauschale kommt, sprich kein Porto zahlen muss.
Also der mindest Satz.
Wenn sei die anderen nehmen ist es im Verhältnis zwar billiger aber die Menschen die Spenden müssen dann gleich mehr bezahlen, dann gäbs Beschwerden warum man auferlegt bekommt wieviel man spendet..

Alles schon erlebt..

Sie nehmen ALLES an Futter, denn einige vertragen es ja auch,aber andere widerrum halt nicht und die brauchen "besseres" Futter und hauptsächlich brachen sie Spezialfutter, für die kranken Katzen..
 
L

Lephista

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
515
achso. ja, das leuchtet ein. danke dir :)
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Puh, ich dacht schon ich hab wirr geschrieben weil ich immer durcheinander schreib..hihi..



Ja ist schwierig, weil sie echt am Ende sind und dennoch halt das Futter brauchen für die Mäuse die eben krank sind..

LG
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Neuigkeit, ich will Euch das nicht vorenthalten...



1216544.jpg

Das ist Christel, eine ganz liebe reizende Katze, die es liebt wenn man ihr Lieder vorsingt.
Sie leidet unter einer Autoimmunerkrankung.
Seit dem Tot ihrer Schwester ist sie ziemlich einsam und hat auch in letzter Zeit
viel geweint.

Da dachte ich bei mir, Christel braucht einen Freund.
Eine entsprechende Katze die wir dazu setzen könnten haben wir nicht.
So dachte ich bei mir, schenk Christel einen Hamster.

In dem ganzen Geschäft gab es nur einen einzigen Hamster, den nahm ich.
Woldo wurde er genannt.

Es stellte sich sehr schnell raus, dass Woldo anders ist als ein normaler Hamster.
Bereits in der ersten Nacht verließ er seinen Käfig.
Morgens suchte ich verzweifelt nach ihm. Er hatte sich unter einem von
Christels Kissen zum schlafen zurück gezogen. Ich tat ihn zurück in seinen Käfig.
Dort stopfte er sich die Backen mit Futter voll und versuchte sofort wieder aus
dem Käfig rauszukommen.
Okay dachte ich mir, versuchen wir es, denn Christel machte überhaupt keine Anstalten
Woldo zu jagen. Also durfte er wieder raus.

Christel ist auch keine normale Katze wie man sieht.
1216545.jpg


Das Unterteil vom Hamsterkäfig ist so schön, da schläft sie jetzt drin, während der Hamster
das gesamte Zimmer erobert und ihr anscheinend sehr sympathisch ist, denn seitdem weint sie nicht mehr.

1216549.jpg

Und das ist der kleine Pfundskerl der Christel glücklich macht.

Mancher denkt jetzt vielleicht: Die sind ja verrückt. Ja genau, verrückt
vor Glück, wenn wir ein trauriges Tier fröhlich machen können.
Und auch Woldo hätte es schlechter treffen können


Gestern kamen Sophia Loren und Kevin Costner zu uns.

Es geht dem Verein momentan so schlecht, keine Ahnung wie wir diese beiden süßen,
falls sie es schaffen sollten, auch noch durchbringen sollen. Aber wir
werden es in jedem Fall versuchen.

Hildegard hat sie gestern gefunden. Sie waren von der Mutter aufgegeben worden,
weil sie so krank waren, dass sie nicht überleben konnten.

1216546.jpg


Sophia lief der Eiter aus den Augen und sie war stark verschnupft.
Gestern abend wollte keiner von beiden trinken. Sie wehrten sich mit allen zur Verfügung stehenden Tatzen.
Heute morgen kam bei Kevin die Wende und er begann zu trinken. Leider hat er bis jetzt noch
nicht Pipi gemacht. Ich hoffe das er das noch wird.

1216548.jpg


Nachdem er zuvor an meinen Fingern genuckelt hatte, nuckelt er hier an seinem eigenen
Füßchen.

Die kleine Sophia wollte auch heute den ganzen Tag nicht trinken.
Doch vor einer Stunde hat sie sich umentschieden. Das erste Mal seit zwei Tage hat sie
freiwillig getrunken ohne sich zu wehren. Und ihre Augen sind heute aufgegangen.
Das heißt die Beiden sind nun etwa eine Woche alt und haben die Chance zu überleben.

Vielleicht mag einer von Euch eine Patenschaft für Christel, Kevin oder Sophia
übernehmen.

Gabi und die Samtpfötchen aus dem Katzenhaus Rees Bienen



--
Tierschutzverein Samtpfote e.V.
Emmericher Landstr. 102
46459 Rees

Neue Seite 1
tierschutzverein.samtpfote@gmail.com

Tel: 02851 - 58 999 00

Spendenkonto:
Sparkasse Emmerich-Rees
Kontonr.: 10 88 60
BLZ: 35 85 00 00

IBAN DE14 3585 0000 0000 1088 60
BIC: WELADED1EMR

Ein eingetragener, besonders
förderungswürdiger Verein!
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
oh Gott, lest Euch das durch...



Notruf bitte weiterleiten

Katzenbabys müssen wir zukünftig sterben lassen.

Heute bekam ich einen Anruf vom Veterinäramt.
Wir dürfen keine, absolut keine Tiere mehr aufnehmen, selbst wenn das
den Tod der Tiere bedeutet.
Der Grund dafür, es sind wegen Geldmangel die meisten Tiere bei uns nicht geimpft.
Auch für Kastrationen und zukünftig auch für Futter fehlt das Geld.
1222945.jpg

Wir haben vor vier Tagen zwei Babys aufgenommen, die ca. 6 Tage alt waren.
Sie wären draußen gestorben, wurden zwischen Büschen gefunden, waren so krank,
dass die Katzenmutter diese zum Sterben dort hingelegt hatte.
Ein Vereinsmitglied brachte sie mit. Seitdem kämpfen wir für das Überleben dieser
Tiere.


Die Dame vom Veterinäramt sagte, dass wir auch diese Tiere zukünftig nicht
mehr aufnehmen dürfen.
Da müssten sich dann eben mal andere drum kümmern.
Das es keine anderen gibt, die sich diese Mühe machen spielt keine Rolle.
Auflage ist Auflage und muss eingehalten werden.
Wir bekommen jetzt eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit.

Wenn wir nicht die Auflangen einhalten kann es sein das man unser
Tierheim schließt. So ist es jetzt also dringend notwendig, dass wir
Hilfe bekommen.
Bezahlen wir die Impfungen selbst ist das Konto leer.
Eine Impfung kostet 20 €, pro Tier muss 2x geimpft werden.
Ca. 40 Tiere müssen geimpft werden.

Wer helfen kann, es wäre jetzt wirklich dringend....

Das Veterinäramt hat Recht. Ohne Impfung kann uns bei einem Ausbruch
von Pavo der ganze Bestand sterben.
Ich habe dem Veterinäramt versprochen keine Tiere mehr aufzunehmen.
Es ist also nicht Böswilligkeit, sondern einfach eine Notwendigkeit dass
dieses so gegen uns vor geht.

Und von unserer Seite ist es so, wenn Tiere ohne Hilfe sterben würden
können wir sie nicht abweisen. Was wäre das für ein Tierschutz.
Bitte leitet diese Mail weiträumig weiter.
Falls genügend Spenden eingehen, oder falls mehr eingehen als
erforderlich bitte ich Euch zuzustimmen, dass wir was darüber ist für die
Versorgung der Tiere verwenden dürfen.
Zweckgebundene Spenden müssen ausschließlich dafür verwendet werden
wofür Ihr den Verwendungszweck auf die Überweisung schreibt.
Damit wir Euch eine Spendenquittung schicken können, gebt bitte Eure
Anschrift in der Überweisung an.
Spendenquittung kommt, auch wenn es manchmal etwas dauert.
Wir hoffen auf Eure Hilfe.
Gabriele Hilbig




--
Tierschutzverein Samtpfote e.V.
Emmericher Landstr. 102
46459 Rees

Neue Seite 1
tierschutzverein.samtpfote@gmail.com

Tel: 02851 - 58 999 00

Spendenkonto:
Sparkasse Emmerich-Rees
Kontonr.: 10 88 60
BLZ: 35 85 00 00

IBAN DE14 3585 0000 0000 1088 60
BIC: WELADED1EMR

Ein eingetragener, besonders
förderungswürdiger Verein!
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Ich schubs Dich mal hoch. Bin sprachlos.
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
49
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
  • #10
Danke, habs nochmal seperat eingestellt, aber viel Kritik erhalten,..

aber Gabi wird sich dazu äußern...um alles Transparent zu halten..

leider ist es wahrheit..
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben