Hilfe Umzug mit Senior (18)

P

pegasus75

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 März 2015
Beiträge
1
Hallo Ihr lieben

Ich bin neu hier und brauche rat.......

Ich habe meinen heißgeliebten Kater !18 Jahre alt. Wir haben schon einiges mitgemacht u.a auch umzüge......ging alles ohne probleme...

aber mittlerweile ist er taub, hat abgenommen und ich vermute er wird nicht mehr allzulange unter uns weilen.....

jetzt wurde unser haus verkauft und wir müssen umziehen. ca. 100 km von unserem jetzigen wohnort entfernt......ich weiß nicht, ob ich das dem "alten mann":pink-heart: zumuten kann...........im körbchen kriegt er schon bei 6 km (z.b zum TA) schreikrämpfe und macht unter sich (pipi und Kot)

gibt es nicht eine möglichkeit ihm das autofahren zu erleichtern, ohne das er gleich einen infarkt bekommt???

habt ihr erfahrungen mit sowas???

Ich danke euch schonmal

LG

Pegasus mit Benji:pink-heart:
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo!

Bachblüten fällt mir dabei ein. Müsste man aber rechtzeitig mit beginnen und die Mischung sollte sorgfältig und von kompetenter Hand gemacht werden. Die Userin Ina1964 ist da sehr kompetent drin. Du könntest sie einmal per PN anschreiben.

Ob bei so einer extremen Angstsituation die Rescue-Tropfen (auch Bachblüten) helfen, weiß ich nicht. Die werden ab 3 - 4 Tage vorher gegeben.

Und Du wirst es dem "alten Mann" zumuten müssen. Irgendwie. Er kann ja nicht da alleine bleiben ;)

Sitzt er während der Fahrt im abgedunkelten Kennel? Hilft es evtl., wenn sich ein geliebter Mensch neben ihm setzt (auf die Hinterbank) und mit ihm spricht, ihn beruhigt (durch streicheln)?
 
C

catfriend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Februar 2014
Beiträge
273
hallo, was wäre denn die alternative, wenn er nicht mit umzieht ? Im Tierheim wird er todunglücklich werden. katzen verstehen nicht warum sie plötzlich nicht mehr zuhause sein werden. ich rate zu feliway und ihn am besten während der fahrt ansprechen - lg
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Frag den Tierarzt nach einer leichten Sedierung für die Fahrt.
Und deck den Transportkorb mit einer Decke ab.
Wenn die Katzen ganz in Ruhe ohne Betütteln und mit wenig Licht in Ruhe gelassen werden packen sie das meist am besten.

Ich mußte mit meinem damals 18 Jahre alten Kater auch umziehen, er hat das gut gepackt. Alles ging solange ich bei ihm war und er bei mir. :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
4K
CrazyWolf
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben