Hilfe, Tumor im Kiefer

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

MaraK

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 März 2011
Beiträge
2
Hallo,

ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt. Ich habe seit gestern die Diagnose, dass mein Kater (ca.13 Jahre) einen Tumor im Kiefer hat. Chancen auf eine Rettung bestehen, laut Tierklinik, keine. Ich möchte mich mit dieser Aussage aber nicht einfach abfinden und bin jetzt auf der Suche, ob es nicht doch noch eine Möglichkeit gibt, mein Tierchen zu retten.

Habe hier auch schon von der Schlangentherapie gehört. Vielleicht wäre das ja noch eine kleine Hoffnung? Kennt sich jemand damit aus oder kann mir weiterhelfen? ich wäre euch soo dankbar!

Herzliche Grüße
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben