Hilfe, tägliches Pipi macht mich mürbe!

HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
Hallo erstmal,

ich bin Nadine und bin neu hier. Schön, Euch kennenzulernen! :smile: Ich bin ab Montag 34 Jahre alt und mein Benutzername ist meiner Omakatze Bonny gewidmet, die ich am 21.8.2008 mit 22 Jahren einschläfern lassen musste, auf meiner Couch..

Ende September 08 bekam ich die "Problemkatze" Pietzi, weil sie ins Tierheim sollte. Eine Familie fand sie auf der Straße, als sie noch ein Baby war und zogen sie auf. Leider verstand sich deren Hund nicht mit ihr und deswegen ist sie bei mir gelandet. Tierheim geht gar nicht..

Die Frau, die sie aufzog, hatte eine Meenge Zeit und machte nach jedem Toilettengang das Katzenklo sauber. Ich bin aber nun mal arbeiten und kann das SO nicht bewerkstelligen.

Ich hatte damals nur ein Klo für Bonny und Phoebe (jetzt 8 Jahre) und es war ausreichend, das Klo 1x am Tag zu säubern. Als ich Pietzi bekam und sie immer ins GästeWC strullte, kaufte ich ein weiteres großes Klo. (Mache ich beide komplett sauber, brauch ich 17kg Streu) Als das zweite Klo kaum benutzt wurde, war ich verwirrt, aber es steht immernoch hier. Es stand schon überall. Die Katzen dürfen immer fast überall hin, außer in der Nacht ins Kinderzimmer und nie ins Schlafzimmer.

Ich ließ sie mit einem Jahr kastrieren, weil sie dann in die GANZE Wohnung pinkelte. Jetzt passierts nur noch im GästeWC, das ist gut, denn da sind Fliesen. Im Juli ließ ich sie untersuchen, aber die Urinprobe ergab nichts. Auch mache ich lt TA nichts falsch, es sei die "Schuld" der Vorbesitzerin?! Hmm..

Jemand hat mir geraten, die Katze mit der Nase einzutunken, aber sowas :grummel: mache ich niemals! Also machte ich lieber einmal VOR und einmal NACH der Arbeit die Klos sauber-

Wenn ich morgens aufstehe und selbst aufs Klo gehe, wird genau dann gepinkelt, anscheinend weil ich nicht sie zuerst bediene. Aber da mach ich lieber Katzenpipi weg, als meine Klamotten zu waschen :aetschbaetsch2: Danach reinige ich die Stelle mit Essig Essenz.

Was soll ich nur machen, um sie wieder "gerade" zu kriegen? Oder muss ich die nächsten 19 Jahre nun Pipi wegmachen?
BITTE BITTE helft mir! :oha:

Vielen lieben Dank schonmal!

LG Nadine

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): nein
- Alter: 3 Jahre
- im Haushalt seit: Sept 2008
- Gewicht (ca.): 2,8 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): kleinwüchsig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 6. Juli 2011
- letzte Urinprobenuntersuchung: 6. Juli 2011
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 13 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Findelkind mit 14 Tagen
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 3-4 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): jein, nur Umzug in eine 25m² größere Wohnung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gegenseitiges Putzen und Schlafen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube/ 50x40cm
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Reinigung 2x/Tag & ganz neu 1x/Woche
- welche Streu wird verwendet: Biokat's classic
- gab es einen Streuwechsel: auch das
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Wohnungsflur in der Ecke & Gästebad unterm Waschbecken
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein, er ist in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: seit Beginn, 2008
- wie oft wird die Katze unsauber: 1xtäglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfütze
- wo wird die Katze unsauber: im GästeWC, andere Ecken als Klo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen: zweites Klo gekauft, Reinigung auf 2xtäglich erhöht
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo HolyBonny, willkommen im Forum.:)
Mein erster Gedanke, du reinigst die Stellen mit Essig.
Essiggeruch mögen Katzen so garnicht. Deshalb pinkelt sie
wahrschenlich wieder drüber.
Hol dir doch mal Myrtenöl und entdufte den ganzen
Boden. Ein paar Tropfen ins Putzwasser und damit
den Boden wischen.
Sollte Myrtenöl nichts bringen, schau mal bei amazon
die bieten auch Entdufter an.
Vielleicht wäre dann das Problem schon gelöst.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...eld-keywords=katzenpipi+geruchskiller&x=0&y=0

das kann man bei amazon bestellen und killt auch den Pipigeruch
 
Zuletzt bearbeitet:
HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
Ui, das ging aber fix, danke myli!

Und wo bekomme ich das, in der Apotheke? Und soll das ins Putzwasser oder soll ich das Putzwasser klar lassen und NUR das Myrtenöl hineintun?

Das wäre zu schön, um wahr zu sein! Danke
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Schau mal, ich hab dir noch einen Link rein gesetzt.
Myrtenöl gibt es in der Apotheke.
Ein paar Tropfen ins Wasser und damit den Boden wischen.
Nimmt den Geruch weg Essig bringt garnichts.
Sie macht das aber bestimmt nicht, weil du sie nicht zuerst
bedienst. Katzen die unsauber sind, wollen etwas mitteilen.
Aber in dem Fall denk ich mal, das es wirklich am Geruch liegt.
Und sie deshalb dort immer wieder hin pinkelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Hallo und Willkommen,
ich würde zusätzlich noch 1-2 Klos aufstellen mit sehr feinem Klumpstreu (Premiere aus dem Fressnapf z.B.)
Und die Hauben von den Klos nehmen.
Zusätzlich alles ordentlich entduften.
Das Problem ist, dass das ja jetzt schon Jahre so geht.
Da wird das Abgewöhnen schwierig.
Viel Glück!
 
HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
Mann, was seid Ihr lieb. Vielen Dank. :smile:

Ich probiere es ab morgen erstmal mit den Myrtenöl, danach werde ich über Spray oder einen erneuten Streuwechsel nachdenken. Das mit dem Essiggeruch wußte ich nicht, ist aber eigentlich logisch :reallysad: Hätt ich auch mal drauf kommen können..

Hauben ab ist keine gute Idee, ich habe Kinder :aetschbaetsch2:

Und @ Stertaler: Soll ich echt 3-4 Klos für zwei Katzen haben? Da sind die zusätzlichen 25m² Wohnungsfläche fast wieder weg ;)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
HolyBonny, das Streu zu wechseln ist auch eine
gute Idee. Ich habe zwar nicht soviel Ahnung,weil
Freigänger, habe aber hier schon oft gelesen,
das, wenn das Streu zu grob ist,
das den Katzen an den Pfoten unangenehm ist.
Ja, und es gibt hier auch ganz viele Katzen, die, die
Hauben überhaupt nicht akzeptieren.

Ich habe auch Kinder und auch immer Kaklos hier rum
stehen. Da gabs nie Probleme.:)
Ein Versuch ist es wert, oder?:smile:
 
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
Ja, das mit den Hauben ist aber so eine Sache. Viele Katzen mögen das gar nicht. Das solltest du unbedingt mal machen.
Da dein Problem ja schon immer besteht, könnte da ja ein Zusammenhang sein.
Wie alt sind denn deine Kinder? Noch zu klein um ihnen das zu erklären?
Denn immer die Pipi auf dem Boden ist ja auch nicht so super.
Und ja, ich würde jetzt erstmal für den Übergang mehr Klos aufstellen. Am besten einfache ohne Haube...
Und besser keinen zusätzlichen Streuwechsel durchführen, sondern das neue Streu in die neuen Klos füllen und in den alten das andere lassen.
 
HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
Also, die Vorbesitzerin hatte sogar ein Klo mit Haube und Tür, das glaub ich eher weniger, daß sie sich an der Haube stört. Das werde ich aber auch in Angriff nehmen, wenn das mit dem Myrtenöl und dem Streuwechsel nichts nützt. Streuwechsel ist auch wirklich eine gute Idee.

Unsere Kleine ist fünf geworden, aber sie läuft gerne barfuß und das Reinlaufen in Körner tut ihr weh. Weiche empfindliche Minifüße, hehe. Sollte ich die Haube abnehmen müssen, muss sie da durch oder Schlappen tragen. Der Große ist 13, den stört das nicht. Und auch geht die Kleine eigentlich nie ins GästeWC, wo die Körner nur vor dem Kloausgang liegen, denn das Flurklo wird ja eigentlich verschmäht.
 
S

Sterntaler87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
284
Ort
Meck-Pomm
  • #10
Also, die Vorbesitzerin hatte sogar ein Klo mit Haube und Tür, das glaub ich eher weniger, daß sie sich an der Haube stört.

Das ist Menschenlogik, Katzen ticken anders. ;) Selbst wenn es sie Jahre nicht gestört hätte, könnte das jetzt plötzlich so sein.

Mach besser gleich alles, du hast das Problem schon sooo lang, jetzt ist Handeln angesagt.
Und deine Kleine muss da dann wirklich durch, sonst gibts du ihr den Besen in die Hand, nachdem die Katzen auf dem Klo waren. ;)

Streuwechsel ist auch wirklich eine gute Idee..

Aber besser wirklich nur in die zusätzlichen Klos erstmal.
Dann merkst du auch, welches Klo bevorzugt wird. Diese Zusatzklos sind auch echt nervig, aber wenns hilft, dann ist es das wert. Und es ist ja nicht für immer. :)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #11
Vielleicht kann man den Strandeffekt mit
einer Matte ein bischen eindämmen??
Auf alle Fälle mal viel Glück, das die Pinkelei
ein Ende hat.
 
Werbung:
HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
  • #12
Ja klar, das stimmt schon, Katzen ticken anders. Und ich liebe sie dafür! Also, aber die Haube kommt erst Samstagmorgen ab, wenn nach dem Myrtenöl nochmal gepinkelt wird.

Natürlich kann ich meiner Kleinen das erklären, also muss sie zurückstecken und Pietzi nicht!

Matte ist auch zweifelhaft, da ihre Jugend sie mit Katzenstreu SPIELEN lässt. Übrigens schläft die dicke Phoebe sogar im besagten Katzenklo :omg:

1000 Dank nochmal an Euch!
 
MillysMama

MillysMama

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
2.861
Ort
Nordlicht (Lüneburg) :)
  • #13
Es ist schon einiges geschrieben wurden, dem ich sofort zustimmen kann. Milly war auch "plötzlich" unsauber.
Ich habe insgesamt bei 2 Katzen drei Klos in der Wohnung verteilt, alle drei ohne Haube und eins, dass ist ca. 80x60 groß ist.
Ich kann dir auch Holz/Pflanzenfaserstreu empfehlen, da sind die Körner nicht so hart und die hält auch schön lange. Die bekommst du teurer als
Cat's Best Öko Plus Öko-Katzenstreu 40 Liter



oder preiswerter zum Beispiel bei DM / Budni.

Und denke nie, dass die Katze das mit böser Absicht macht. ;)

PS: Ich habe mir das hier zum Uringeruch wegmachen bestellt:

https://shop.strato.de/epages/61181519.sf/sec8fa7f350d3/?ObjectPath=/Shops/61181519/Products/372

Gibt es auch mit UV - Lampe, um Urinflecken gut zu erkennen. Habe es noch nicht ausprobiert.
 
HolyBonny

HolyBonny

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2011
Beiträge
6
Ort
Bergisches Land
  • #14
Hallo,

nun will ich Euch meine Erfolge erzählen:

Am Abend noch hab ich die Hauben von den Klos genommen. Das hätte ich nicht tun sollen, denn am nächsten Morgen war keine Streu mehr im Klo im Gästebad und der gesamte Boden wurde als Klo benutzt!!

Die andere Katze hat brav das andere Klo benutzt, der war das zu blöd :aetschbaetsch2:

Also Hauben wieder drauf und alles hab ich mit dem Myrtenöl gesäubert. Und, was soll ich sagen: ICH DANKE DIR MYLI, für diesen GUUUTEN Tipp!!! Heute war alles sauber *freu*
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #15
Hallo HolyBonny, dank nicht mir.....diesen Tip
habe ich hier im Forum gelesen. Ist also nicht
auf meinem Mit gewachsen. :D:D:D
Ich drück euch die Daumen, das es auch so bleibt.
Ansonsten muss man halt weiter suchen, und weitere
Sachen ausprobieren.:smile:
 
F

Frollein

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
82
  • #16
kann man das öl auch in die waschmaschine tun?
unsere katze hat nun schon zwei mal auf die bettdecke meiner tochter gepinkelt :(
und ich muss sie dann immer bei 90 grad waschen..
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Ist Phoebe eigentlich auch kastriert?

Ja, das Öl kann man auch in die Waschmaschine geben.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #18
Hallo Frollein, klar kann man. Ein paar Tropfen
ins Weichspülfach.
Die Wäsche " nur " zu waschen hilft eh nichts, weil
für die Katzen der Geruch noch da ist.
Da hilft auch keine Kochwäsche.

Warst du mit deiner Katze den schon beim TA. ?
Es kann sein, das deine Katze eine Blasenentzündung hat.
Ich würde sie auf jeden Fall mal duchchecken lassen.
Katzen machen sowas nie um dich zu ärgern.
 
F

Frollein

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
82
  • #19
ja ich werde die tage mal zum arzt gehen. sie hat jetzt auch das 3te mal vor das sofa gekotet.
ich hab das gefühl, dass sie sich vor dem katzenklo ekelt.
sie geht nur widerwillig rein. ich habe schon 3 stück.
offene, ich reinige so oft es geht. d.h mindestens 2 mal täglich.
sie macht nur nachts woanders hin, tagsüber geht sie ganz normal auf klo.
 
F

Frollein

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
82
  • #20
morgen werde ich auf jedenfall erstmal myrtheöl besorgen.
kann es sein, dass es frust ist. ich habe vor einiger zeit nachts die schlafzimmer tür geschlossen. früher durften sie immer rein. aber sie fangen nachts immer total doll das spielen an und ich konnte nicht mehr schlafen.
seit dem die tür zu ist, fing das pinkeln und koten an...
ich bin wirklich richtig sauer. meine schönen möbel sind schon alle total versaut und stinken.
ich hoffe das öl bringt erfolg :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
1
Aufrufe
747
locke1983
locke1983
B
Antworten
3
Aufrufe
955
Eifelkater
E
Pina24
Antworten
21
Aufrufe
2K
Pina24
M
Antworten
1
Aufrufe
798
Monstermami
M
Jule88
Antworten
4
Aufrufe
945
Jule88

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben