Hilfe! Streunerin auf gesicherter Terrasse gefangen!

Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
was mach ich nur was mach ich nur

Wir haben unsere Terrasse katzensicher eingezäunt, in den Ecken auf dem Zaun liegt es sich wohl ziemlich bequem, damals lag schon die Nachbarkatze oben drauf




und nun auch unsere Streuner.

Wie ich grad am Tel. erfahren hab, ist nun meine Streunerin Pretty auf unsere Terrasse gefallen. Zum Glück sind meine Katzen drinnen und die Tür ist zu.

Ich hab so gar keinen Schimmer, wie ich Pretty nun einfangen kann. Es war schon ein Akt, sie letztes Jahr in die Katzenfalle zu bekommen. Was mach ich nur? Der Zaun hat auch keine Tür. Ich hoffe, er ist noch heile, wenn wir nach Hause kommen.

Mistmistmistmist!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Wie ist sie denn da reingefallen,wenn oben alles dicht ist(oder seh ich das blos so? )

Du könntest es nochmal mit der Falle versuchen,oder deine Katzen in ein Zimmer sperren,Terassentüre auf und sie durch die haustüre wieder rauslassen.
Oder willst du sie ganz einfangen und ins TH bringen?
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Wie wärs, wenn du was hohes auf die Terrasse stellst auf dass sie springen kann, um dann wieder nach draußen zu gelangen? Einen Tisch oder so?
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Oder geht auch,ein Loch ins Netz zu schneiden,wo sie durchflutschen kann?
Kannst du dann wieder mit Kabelbinder dicht machen :)
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
nee, oben ist es nicht dicht.

ich muss es wohl wirklich durch die Wohnung versuchen, obwohl sie Wände beängstigend findet.

Ins TH haben tannaratte und ich sie letztes Jahr gebracht, nach zwei Wochen mussten wir sie wieder abholen, da sie dort die Glaswände hochgegangen ist und nicht mehr gefressen hat.
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9.276
Ein Brett schräg hingestellt. Vielleicht bissl Sisal drumgewickelt - zwei, drei Wicklungen pro 40 cm reichen schon, damit sie nicht abrutscht.

Dann kann sie ganz gemütlich und ungefährdet nach oben rauslaufen..... ohne Verletzungsrisiko :)
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
orrr jaaaaaaaaaa, wir haben sogar noch zwei Bretter auf der Terrasse stehen vom Bau des Zaunes

Kinners, Ihr seid super!!!


Danke für die Tippsss!


ich werd sie dann mit Küken das Brett hochlocken, drückt mir die Daumen nachher
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Das ist die Schlawinerin übrigens

 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #11
Die ist ja hübsch.

Ich denke du brauchst nichtmal Küken um sie zu locken.
Stell die Bretter hin und lass sie ganz in Ruhe.Sie wird sicher nicht lange brauchen um wieder in die Freiheit zurückzukehren.
 
Werbung:
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #12
Tja was musste ich sehen, als wir nach Hause kamen? Pretty war nicht alleine im Gehege :eek: Die Knalltüte Trollinchen hat ihr kurzerhand Gesellschaft geleistet :D

Bin dann mit Küken bewaffnet auf die Terrasse, Trollinchen lies sich damit gleich locken, hopp auf den Tisch, auf den Stuhl, auf die Bretter, ich Küken übern Zaun geschleudert und Trollinchen mit weitem Satz hinterher.

Pretty wollte partout nicht auf den Tisch springen, also hab ich sie mir gegriffen, sie ist mir entglitscht und erstmal ins Gebüsch. Schließlich kam sie wieder, wir ham ausgiebig geschmust und dann hab ich sie doch noch hochheben und auf die Bretter setzen können (so ein Zufall, wir haben grad die letzten Tage auf-den-Arm-nehmen geübt) und so konnt sie auch in die Freiheit entschwinden. Das Küken flog zur Belohnung hinterher :D

Das is Pretty's Bruder Trollinchen

 
T

tiha

Gast
  • #13
Och, ein Happy-End :):D
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #14
Du hast aber schöne "Streuner"...schmelz :oops:
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #15
Ach,du kannst die Süsse auf den Arm nehmen......:eek:
sags doch gleich,dann hätten wir uns ja alle keine Gedanken machen müssen.

Ich dachte bei der Streunerin handelt es sich um ein menschenscheues Tier.


Aber süss ist sie.......haben will!
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4 November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
  • #16
Ach,du kannst die Süsse auf den Arm nehmen......:eek:
sags doch gleich,dann hätten wir uns ja alle keine Gedanken machen müssen.

Ich dachte bei der Streunerin handelt es sich um ein menschenscheues Tier.


Aber süss ist sie.......haben will!

Das hab ich auch gerade gedacht und mußte ganz breit grinsen :D

Du hast aber schöne "Streuner"...schmelz :oops:

Jooooo find ich auch - das schreit nach mehr Bilder :p:D:D:D


Vielleicht kommen die beiden jetzt ja öfter vorbei - wenn es doch für einen Besuch innerhalb des Zauns für jeden ein Küken gibt. ;)

Den Trick haben die bestimmt schnell raus. :D:D:D
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #17
Ja hochheben geht ganz kurz, aber auf dem Arm halten und mit ihr durch die Gegend gehen nicht, von daher war der Tipp mit den Brettern Gold wert :)
Die Katzen waren sehr sehr scheu, anfangs sind sie schon davon gerannt, wenn sie mich nur schon aus meterweiter Entfernung gesehen haben. Aber hey, wir als alte Katzenflüsterer bekommen se doch alle weichgekocht ;) Nun sinds die reinsten Schmusekatzen. Von den 4 Geschwistern ist nur einer seeehr scheu, die Mamakatze (sie muss so 12 bis 14 Jahre alt sein) kann man nun auch schon gaaanz kurz mal antippen mit dem Finger
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #18
das würd ich doch jetzt auch mal wetten, dass die nun öfter kommen :D :D :D

bin ich ganz neidisch bei solchen Schönheiten!!!
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #19
Vielleicht kommen die beiden jetzt ja öfter vorbei - wenn es doch für einen Besuch innerhalb des Zauns für jeden ein Küken gibt. ;)

Den Trick haben die bestimmt schnell raus. :D:D:D

Ihr tägliches Küken bekommen sie ja sowieso :cool:


Das is die Mama



Nun ihre Kinder

Cremie - der Scheue, als einziger noch nicht kastriert




Flecky wieder am Rumclownen









 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #20
das würd ich doch jetzt auch mal wetten, dass die nun öfter kommen :D :D :D


jaaaneee - könnt Ihr ja nicht wissen, die Mama fütter ich schon seit einigen Jahren.
Ihre obigen Kinder werden im August 2 Jahre alt, bei uns im Garten sind sie nun etwa 1 Jahr (seitdem die Nachbarkatzen weg sind) und seitdem kümmer ich mich futtertechnisch und medizinisch um sie. Es gibt jeden Morgen um fünf was zu fressen und nach Feierabend auch nochmal. Werde schon immer sehnsüchtig erwartet, kaum fährt mein Auto auf den Parkplatz, galoppiert mir die Meute entgegen :)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben