Hilfe!!!!Sita schärft ihre Krallen an meiner Ledergarnitur!!!!

  • Themenstarter joma
  • Beginndatum
  • Stichworte
    krallen
J

joma

Gast
Ich habe einen dicken Hals.Das hat bisher noch keine meiner Katzen gemacht.
Stehe im Wohnzimmer und auf einmal höre ich ein kommisches Geräusch:Sita ist doch nicht dabei ihre Krallen an meiner Ledergarnitur zu wetzen.
Das hat sie binnen einer halben Stunde nun schon 3x gemacht und jedesmal sind Löcher zu sehen.
Wer hat da einen schlauen Rat?Dabei hat sie die Krallen heute morgen an der Kratztonne gewetzt.
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
...wie schon geschrieben - bei uns hat nur die Wassersprühflasche geholfen!!!!! Damit haben beide schnell geschnallt, dass man an Gardinen NICHT hochklettern darf;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich denke, in diesem Fall gehts nicht um das Wetzen-Schärfen allein, sondern ums Markieren mit den Duftdrüsen an den Pfotenballen.

Wenn es geht, entdufte die Ledersachen (mit Myrteöl) und verhänge sie dann die nächste Zeit, bis Dein Katerchen sich an geeigneten Plätzen seine Wegweiser angebracht hat.

Wieviele Kratzmöglichkeiten hatter, wo stehen sie, wie hoch sind sie?

Ist das Ledermöbel neu oder frisch behandelt mit Lederpflege o.ä?

Zugvogel
 
L

laurajane1412

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18 Mai 2008
Beiträge
7
Hier kann ich auch mal einen Rat geben. Meine Söhne haben auch Katzen die dieses versucht haben, da haben wir die betroffenen Stellen mit Tigerbalm eingerieben...braucht nur ganz wenig, dies mögen Katzen nicht wegen dem Mentholgehalt. Die sind nie wieder daran. Auch Blumentöpfe, wo die Blumen immer rausgerissen werden kann man so präparieren. Wick, oder ähnliches mit menthol ist gut dafür
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Ich würde die Tipps meiner Vorschreiberinnen kombinieren.

Abre vielleicht hilft ja auch der Leo, der heute zu Dir kommt,..der Kerl hat Manieren( soweit ich weiss^^) und er hat in Erziehung der Kleinen sehr mitgeholfen.

Drück doch die Raupe mal ganz lieb von mir, das ging durch das Telefon gestern so schlecht.

... und ich würde wirklich das Sofa mit Mhyrtenöl entduften , es einige zeit abhänge und jedesmal wenn sie es dennoch versucht, die Wasserpistole sprechen lassen.... kombiniert mit einem harten NEIN,... funktioniert das ( irgendwann) auch bei Katzen^^
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Pfefferminze, Menthol und ähnlich scharfe Düfte mögen Katzen nicht, vielleicht auch deswegen, weil sie absolut unzuträglich sind. Ich würde keinen dieser Düfte zur Katzenabwehr einsetzen.

Zugvogel
 
J

joma

Gast
Ich denke, in diesem Fall gehts nicht um das Wetzen-Schärfen allein, sondern ums Markieren mit den Duftdrüsen an den Pfotenballen.

Wenn es geht, entdufte die Ledersachen (mit Myrteöl) und verhänge sie dann die nächste Zeit, bis Dein Katerchen sich an geeigneten Plätzen seine Wegweiser angebracht hat.

Wieviele Kratzmöglichkeiten hatter, wo stehen sie, wie hoch sind sie?

Ist das Ledermöbel neu oder frisch behandelt mit Lederpflege o.ä?

Zugvogel
Wo bekomme ich Myetheöl zu kaufen?
Habe jetzt mal alles zubehangen.Voe einem Monat habe ich mit Lederpflege die Garnitur behandelt.
 
J

joma

Gast
Danke für eure Ratschläge,die Wasserspritze steht parrat.
Die Imke ist eben eingetrofen,bis heute Abend.
 
S

shyva

Gast
Übrigens ist Menthol für Kleinkinder und Tiere absolut ungesund.
Nicht umsonst ist in Kindermedizin kein Menthol (oder sollte nicht sein), da es im Verdacht steht krebserregend zu sein.
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #10
Sie sollen es ja nicht fressen und jede normale Katze wird sich auch nicht daran reiben.
Es " riecht " ja nur und das ist das was die Katzen davon abhält sich daran zu reiben oder zu kratzen.
 
S

shyva

Gast
  • #11
Nein, tatsächlich ist es so, dass Menthol sich leicht verflüchtigt und somit auch über die Atemwege ungesund ist für Tiere.
Ich denke, mit Myrtheöl ist man gut bedient :)
 
Werbung:
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
  • #12
Aber Mhyrtenöl hat nur eine neutralisierende Wirkung. Da werden die Duftmarken zwar weggemacht, aber Mhyrtenöl verhindert kein erneutes " Kennzeichnen",...

Menthol schon.

Ich finde, das es Schlimmeres gibt, als wen man mal kurzfristig einen leichten Mentholgeuch einatmet, wenn es wirkt und die Katze davon abhält ist es doch gut. Der Einsatz von Minimalen Spuren von Mentholöl ist ja nicht dauerhaft, sondern nur auf einen kleine Zeitspanne begrenzt.


Shyva, ich verstehe schon was Du meinst, aber manchmal ist es besser, das kleine Übel zu wählen. Eine total zerkratze oder menetwegen auch bepiselte Wohnung ist ziemlich nervenaufreibend und wenn man dann noch einen Partner hat, der leicht auf die Palme geht, ist der Einsatz von Menthol ein schnellerer Weg um wieder frieden ins Haus zu bringen als ein monatelanger Kampf, den man dann womöglich nicht gewinnt.

Ich bin auch nicht dafür, das man die Katze unnötig quält, aber manchmal heiligt der Zweck die Mittel....


* knuff*
 
4

4Cats

Gast
  • #13
kleb mal Doppelseitige klebeband an die Stelle, wo die Senorita kratzt, in Spanien hatte sie so was tolles nicht;)
 
S

shyva

Gast
  • #14
Aber Mhyrtenöl hat nur eine neutralisierende Wirkung. Da werden die Duftmarken zwar weggemacht, aber Mhyrtenöl verhindert kein erneutes " Kennzeichnen",...

Menthol schon.

Ich finde, das es Schlimmeres gibt, als wen man mal kurzfristig einen leichten Mentholgeuch einatmet, wenn es wirkt und die Katze davon abhält ist es doch gut. Der Einsatz von Minimalen Spuren von Mentholöl ist ja nicht dauerhaft, sondern nur auf einen kleine Zeitspanne begrenzt.


Shyva, ich verstehe schon was Du meinst, aber manchmal ist es besser, das kleine Übel zu wählen. Eine total zerkratze oder menetwegen auch bepiselte Wohnung ist ziemlich nervenaufreibend und wenn man dann noch einen Partner hat, der leicht auf die Palme geht, ist der Einsatz von Menthol ein schnellerer Weg um wieder frieden ins Haus zu bringen als ein monatelanger Kampf, den man dann womöglich nicht gewinnt.

Ich bin auch nicht dafür, das man die Katze unnötig quält, aber manchmal heiligt der Zweck die Mittel....


* knuff*

Ich wollte hier ja niemanden von dem "schlimmen bösen Menthol" abbringen ;)
Nur sollte man um gewisse Gefahren wissen, wenn man etwas anwendet. Was wer letzlich tut ist ja jedem selbst überlassen. :)
 
I

inspired_ines

Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2007
Beiträge
95
Ort
Siegen, NRW
  • #15
hallo!
wir hatten das gleiche problem mit unseren frechen katern. Wir haben darauf hin katzenfernhaltespray im tierheim gekauft und das auf das sofa gesprüht. die katzen haben die augen zusammengekniffen und sind sofort geflüchtet. der starke geruch verflüchtigt sich nach ner zeit, aber drangehen tun sie immer noch nicht! und wenn doch, dann spritzt du einfach noch mal was. so ne flasche kostet knapp 5€ und es hält ewig!
 
J

joma

Gast
  • #16
hallo!
wir hatten das gleiche problem mit unseren frechen katern. Wir haben darauf hin katzenfernhaltespray im tierheim gekauft und das auf das sofa gesprüht. die katzen haben die augen zusammengekniffen und sind sofort geflüchtet. der starke geruch verflüchtigt sich nach ner zeit, aber drangehen tun sie immer noch nicht! und wenn doch, dann spritzt du einfach noch mal was. so ne flasche kostet knapp 5€ und es hält ewig!
Vielen Dank für die Info,werde ich mir morgen besorgen.
 
M

mikada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
1
  • #17
oj-a kratzen an Möbeln kenne ich auch! war dann in einem Geschäft und habe dort beraten lassen über das Thema.Dort empfahl man mir dann ein Zitronen-Spray. Gekauft, probiert und die Wohnung roch echt toll.Aber die katze hat die Gebrauchsanleitung nicht gelesen!!!(Grins).
katzenminze für den Kratzbaum gekauft,damit der Kater nur dort kratzt,fand er auch richtig nett von mir.Aber das war`s dann auch.Unsere Möbel und Teppiche leiden weiter und sehen nicht mehr schön aus!!!!!
Grüßle mikada
 
R

Rayden

Gast
  • #18
hallo!
wir hatten das gleiche problem mit unseren frechen katern. Wir haben darauf hin katzenfernhaltespray im tierheim gekauft und das auf das sofa gesprüht. die katzen haben die augen zusammengekniffen und sind sofort geflüchtet. der starke geruch verflüchtigt sich nach ner zeit, aber drangehen tun sie immer noch nicht! und wenn doch, dann spritzt du einfach noch mal was. so ne flasche kostet knapp 5€ und es hält ewig!

Hm, ich weiß ja nicht... Aber ein Katzenfernhalte-Spray in deren Zuhause, in ihrem Revier... Ich würds ehrlich gesagt nicht machen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
20
Aufrufe
3K
Starfairy
Antworten
23
Aufrufe
5K
Antworten
6
Aufrufe
1K
Antworten
47
Aufrufe
5K
Ronjaa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben