Hilfe Ohrmilben !!!!!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

morpheus235

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
174
Hallo brauche Eure Erfahrung !!

Mein Kater hatte Dreck im Ohr. Dachte gehe besser zum Tierarzt. Er hat Ohrmilben. Uhiii sind die geflitzt. Habe sie auf dem Bildschirm gesehen. TA hat dann Otimectin Vet. ins Ohr geträufelt. Nächste Woche muss ich wieder hin. Habe 24 Teuro gelassen. Finde ganz schön viel Geld. Nun zu meiner Frage. Mein Kater schläft bei mir im Bett. Krabbeln dort bzw in der Wohnung, Sofa etc diese Viecher nun auch rum. Muss man desinfizieren??? Oder reicht Bett abziehen und Decken waschen. Können die ausserhalb des Ohres überleben und kommt es so zu einem Neubefall??? Viele Fragen, ich weiß und schon mal danke für die Antworten.....
Lieben Gruß
 

Jette81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
87
Wir hatte ja vor kurzen auch Ohrmilben bzw. haben Sie immer noch in den einen Ohr. Die anderen Katzen haben sich nicht angesteckt *bin ich froh*.

Der TA meinte die Umgebung muss ich nicht gereinigt werden. Ich habe nur die Schlafplatz der Katze gewaschen.

Außerdem habe ich 2 Tage nach Ohrbehandlung durch den TA Öl ins Ohr gemacht. Dann schüttel sich die Katze und das Zeug fliegt raus. Allerdings ist das einen Sauerei. Und die Ohren mit Küchenrolle gereinigt.
 

morpheus235

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
174
http://www.hauttierarzt.de/lexikon/ohrmilben

Hier steht, dass sie in der Umgebung um die 3 Wochen überleben können.
Hallo,
das ist ja mega sch... 3 Wochen Überlebensdauer. Krass. Dann könnten die ja immer wieder für einen Neubefall sorgen. Was mache ich denn nun.
Klar Bett ist abgezogen und Kater hat heute nacht auf seinem Kratzbaum geschlafen. Aber ein Sofa passt so schlecht in die Waschmaschine hihi.Gut dann werde ich mir heute Sagrotan besorgen und alles absprühen. Weiß einer, ob sowas hilft??? Finde das ja voll ekelig und möchte ja auch nicht das mein Schatz sich erneut ansteckt. Muaaarrr mir juckts schon überall.....
 

morpheus235

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
174
Wir hatte ja vor kurzen auch Ohrmilben bzw. haben Sie immer noch in den einen Ohr. Die anderen Katzen haben sich nicht angesteckt *bin ich froh*.

Der TA meinte die Umgebung muss ich nicht gereinigt werden. Ich habe nur die Schlafplatz der Katze gewaschen.

Außerdem habe ich 2 Tage nach Ohrbehandlung durch den TA Öl ins Ohr gemacht. Dann schüttel sich die Katze und das Zeug fliegt raus. Allerdings ist das einen Sauerei. Und die Ohren mit Küchenrolle gereinigt.
Hallo, tja mein Schatz lässt sich zwar in die Ohren schauen, aber ich bekomme bestimmt kein Öl darein. Sollte die Tropfen auch selber reinträufeln. Aber habe mir besser Termin geben lassen. Die gucken dann auch nochmal nach, in wie weit es schon besser geworden ist. Das ist mir sicherer.
 

Jette81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
87
Mein TA meinte das die Ansteckung durch die Umgebung eher gering ist. Außerdem hat sich von 2 anderen Katzen keine Angesteckt.
 

bine

Benutzer
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
öl würd ich nicht rein kippen, zumal das auch verhindert, daß die medikamente an die haut kommen

es gibt ohrreiniger flüssigkeit (komm grad nicht auf den namen)
 

Jette81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Juli 2011
Beiträge
87
Also ich habe nach der Medizin immer 1-2 Tage gewartet das war auch so abgesprochen mit dem TA.
 

Zugvogel

Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.194
Sagrotan wirkt nicht gegen Milben.

Ich würde alle Bettchen, Liegeplätze und Polstersachen alle 3-4 Tage mit Neem einsprühen. Es gibt fertige Mischungen (Reformhaus, gegen Hausstaubmilben), man kann sich aber aus reinem Neemöl auch seine Mischung selber machen.



Zugvogel
 

morpheus235

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
174
Neem kenne ich nicht, werde es mir aber besorgen. Sicher ist sicher. Er schüttelt heute extrem oft den Kopf, hat er vor dem Medikament nicht gemacht. Hat das Medi nun nicht geholfen, oder dauert es ein paar Tage. Dachte, das die Viecher direkt absterben. Na warten wir noch mal ab. Habe ja eh nächste Woche nen Termin. Trotzdem danke an alle für Eure Tipps
:)
 
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben