Hilfe! Oder auch ... wie kann man so herzlos sein?

  • Themenstarter Yvonnesonne
  • Beginndatum
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
Ich bin gerade wirklich geladen und weiß auch nicht, ob ich in der richtigen Rubrik bin (falls nicht, bitte verschieben *liebguck*

Gerade war ich auf dem Weg zur Eisdiele. Im Schlepptau meine Zwillinge. Wir kommen hier an 'nem Neubau vorbei und meine Augen erblicken kleine vierbeinige, tapsige Kitten. Die Jungs wollten gern gucken, also habe ich nachgefragt ob wir dürfen. Klar... kein Problem.

"Wollen sie eins haben? Wir verschenken die auch!" :wow::wow::wow:

Wow dachte ich, dass geht jetzt aber fix. :wow: Die Zwerge sind gerade 2,5 Wochen alt und in 4 Wochen müssen sie weg *schluck* Ich habe dem jungen Mädchen gesagt, dass ich das für absolut unverantwortlich halte und dass ich wohl eines der Kitten nehmen würde, wenn sie denn noch ca. 8 Wochen bei der Mama bleiben dürften. Ne, das ginge nicht. Die Katzen dürfen ja auch nicht mit rein etc. pp. *haarerauf*

Was mache ich denn jetzt? Ich habe ihr gesagt, dass die Mama sehr schlecht aussieht. Man sieht ihr wirklich an, wie sehr die Geburt und das Aufziehen der 4 Kitten an ihr zehrt. Habe sie besabbelt, dass sie die Mama päppeln muss UND dass sie sie so schnell wie möglich kastrieren lassen muss! Auch auf die Kastrationspflicht habe ich hingewiesen.

Zur Antwort bekam ich ein "Ach... letztes Jahr hatte die schon mal Babys und da sah die auch so aus" :mad::mad: Super...

Soll ich das Kitten mit 6,5 Wochen zu uns nehmen? Verhindern dass sie sie schnell weg kommt kann ich eh nicht. Dann doch lieber zu uns mit tatkräftiger Unterstützung von Euch, falls ich mal Hilfe beim päppeln brauche, oder? Ich bin gerade echt hin- und hergerissen.

Helft mir mal!
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
ortsansässigen TSV verständigen... ihzr habt doch die Kastrapflicht....
Nur die Kitten abzunehmen hilft nicht die Ursache zu verändern.... sprich mit dem TSV leuten...
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.276
Ort
NRW
Hallöchen,
da in Paderborn ja Kastrationspflicht ist würde ich die Katze und die Besitzer dem Amt melden, dan sollen die sich um die Kastration kümmern. Vielleicht kümmern sie sich auch um die Kitten.

Ob du dann noch eins nimmst ist dir überlassen.
Gruß
Rewana
 
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
Da hast Du wohl Recht! Allerdings verweist der TSV bzw. das Tierheim auf den Amtstierarzt und den erreiche ich ja jetzt nimmer.

Aber auch wenn der dann irgendwann wegen der einen unkastrierten Katze in die Puschen kommt, ist die Kleine wahrscheinlich schon weg, also mit gerade 6,5 Wochen.

Den Amtstierarzt rufe ich morgen früh an und bespreche mit ihm, wie es mit der Mutter weitergeht. Mir geht's aber gerade um die Kitten. Der Amtstierarzt kann die Leute kaum dazu zwingen, die Kitten länger zu behalten. Alles was er machen kann, ist die Kastration der Mutterkatze zu bestimmen.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
wenn nimm sie alle und vermittell sie in gute HÄnde...
 
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
Das war mein erster Gedanke, aber 2 sind bereits vermittelt und werden in 4 Wochen abgeholt, eines behalten sie und übrig bleibt nur die Kleine *seufz*
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
Das war mein erster Gedanke, aber 2 sind bereits vermittelt und werden in 4 Wochen abgeholt, eines behalten sie und übrig bleibt nur die Kleine *seufz*

da haste keine Chance..
immerhin bleiben die anderen beiden zusammen... ich hoffe die behalten nen Kater *seuftz*..
helfen kann ich dir nicht... ich krieg zwar noch Kitten aber ich weiß nciht wann udn bin auch übervolll
 
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
Helfen meinte ich in Form von

"Yvonne, so macht man das" oder "Du musst dieses oder jenes füttern/beachten" etc.

Und zu "Gott sei Dank" muss ich traurig den Kopf schütteln :sad: Die beiden Kater bleiben nicht zusammen, sie behalten Mutter und Mädchen *arghs*

Übrig bliebe "Bella". Der Name ging mir spontan durch den Kopf als ich sie gesehen habe. Ich werde auch auf jeden Fall darauf achten, dass die Mutter kastriert wird und auch das Mädchen, welches sie behalten. Die wohnen in der Nachbarschaft. Da mache ich ganz unauffällig 'nen Besuch und suche nach 'nem kahlen Bauch bzw. hoffe ich, dass der Amtstierarzt vorher schon einschreitet.

Wir haben uns im November für Baghira (sie hatte im Mai ihren ersten Geburtstag) entschieden, weil wir ziemlich großen Respekt vor der Kittenaufzucht hatten. Aber bevor die Lütte jetzt bei jemandem landet, der ebenso verantwortungslos ist wie die jetzigen Besitzer, dann nehme ich sie und tue das, was ich für sie tun kann. Sprich, ein liebevolles Zuhause, hochwertiges Futter, eine hochwertige Aufzuchtsmilch usw. Weg kommt sie ohnehin :-(

Ich weiß dass viele bei den Vermehrern genau deshalb ein Tier mitnehmen, aber so hätte die Lütte wenigstens eine Chance auf ein liebevolles Zuhause.
An der Kastra der Mutter bleibe ich ja auf jeden Fall dran.

*arghs* Einerseits fühle ich mich besch*** wenn ich sie nehme, andererseits will ich ihr doch nur helfen.
 
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
Mal sehen was der Amtsvet. morgen sagt.

Wann kann ich die Lütte dann kastrieren lassen? Und wann kann die Mutter kastriert werden? Wann braucht sie erste Impfungen?

Klar dass ich sie direkt nach dem Abholen zum Tierarzt verfrachte und erstmal durchchecken lasse, aber was kommt auf mich zu?
 
Y

Yvonnesonne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Oktober 2010
Beiträge
402
Alter
45
Ort
Paderborn
  • #10
Arghs...

Gestern Nachmittag war ich mal wieder bei den "Nachbarn" und wollte gucken, wie es Bella geht. Aufzuchtsmilch und hochwertiges Futter im Gepäck. Und was ist?

Jaaaaaaaaaa ... sie hätte mich nicht erreicht (mein Telefon hat KEINEN Anruf in Abwesenheit gezeigt) und sie hätte Bella gestern weggegeben. Ihr glaubt nicht wie ich explodiert bin!

Der Amtstierarzt wird denen jetzt einen Besuch abstatten. Bella ist jetzt gerade mal 5,5 Wochen jung! Ich bin entsetzt, wütend, traurig :(:mad::(
 
licor

licor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
340
  • #11
Ahhh,*aufreg*!!!
Es ist unglaublich wie bescheuert manche Leute in der Birne sind!Die raffen einfach gar nichts:mad:
War der Amtstierarzt denn schon da?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
18
Aufrufe
2K
gisisami
G
W
Antworten
35
Aufrufe
2K
racoon20
racoon20
S
Antworten
2
Aufrufe
245
Sue_sue
S
M
Antworten
7
Aufrufe
401
annanass
annanass
T
Antworten
10
Aufrufe
2K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben