Hilfe neue Katze !

  • Themenstarter Munichmarty
  • Beginndatum
Munichmarty

Munichmarty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
4
Ort
München
Mein Kater ist kürzlich gestorben. Da ich viel arbeite und meine Katze Bonita ( 7 Jahre ) nicht allein bleiben sollte, habe ich nach einer neuen Katze gesucht.
Ergebniss: Missy, 6 Monate alt Straßenkatze aus Rumänien kamm nit der Tierhilfe nach Deutschland. Missy ist lieb und verschmusst, hat aber Bonita immer gleich angefaucht, Bonita blieb zunächst neutral hat natürlich auch mal zurückgefaucht. Nach 10 Tagen herrscht immer noch Zickenalarm. Am Samstag habe ich einen Pheromonstecker gekauft, keine Ahnung ob das hilft. Nachdem sie schon beide zusammen bei mir im Bett geschlafen haben, dachte ich das wird jetzt besser, aber sie fauchen sich immer noch an und gehen aufeinander los. Ich möchte die kleine Katze ungern wieder hergeben, da sie mir in der kurzen Zeit so ans Herz gewachsen ist.
Kann mir jemand noch einen Tipp geben. Kann es vorkommen, daß sich zwei Katzen nie vertagen ? Missy ist noch nichtkasstriert, könnte kastrieren helfen ?
 
Werbung:
Munichmarty

Munichmarty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
4
Ort
München
Inzwischen hatte ich etwas Zeit mich durch 10 000 Jahre Katzenerfahrung :smile: durchzulese und habe schon einiges erfahren. Ich hatte schon 3 mal Katzen zusammengeführt, aber noch nie hat es solange gedauert. Normal war nach einer Woche Burgfrieden, einmal nach Kastration eines Katers war alles in Ordnung.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Naja, du musst bedenken, dass die kleine Missy vielleicht schlimmes vorher durchgemacht hat. Es gibt halt Katzen, die nicht so aufgeschlossen sind. Gerade als Straßenkatze ist das wohl nicht so abwägig.
Und sie mal, sie wird von der Straße nach Deutschland gebracht und von dort dann in eine Wohnung und dort ist auf einmal ein völlig unbekannter Kater, dass kann sie schon verwirren.
10 Tage ist noch keine Zeit,wir hatten hier schon Fälle, da hat das locker 2 Monate gedauert und auf einmal waren sie ein Herz und eine Seele.
Zumal auch bei den Beiden die Rangordnung geklärt werden muss, dass geht nicht immer gleich von hier auf jetzt, gerade wenn Beide dominanter sind.

Wenn es in 2 Monaten noch nicht besser ist, würde ich mir Gedanken machen, vorerst ignorier ihr Verhalten einfach und bleib ganz locker ;).

Edit: Und wenn sie immernoch nicht kastriert ist, würde ich sie schnellstmöglich kastrieren lassen.
 
Munichmarty

Munichmarty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Juli 2011
Beiträge
4
Ort
München
Hallo Conny

Die andere Katze die ich habe ist Bonita , eine ehemalige Straßenkatze aus Spanien, kam halbverhungert zu mir. Bonita ist so unkomliziert, so eine brave Katze hatte ich noch nie.
Missy , klaut Lebensmittel vom Tisch wie Bonita anfangs auch, aber das ist kein Problem, die merken recht schnell daß der Freßnapf gefüllt wird :smile: .
Dann lasse ich den Mädels noch viel Zeit . Ich habe einfach nur Panik, weil Missy so eine süße Katze ist, die ich nicht mehr hergeben möchte.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Brauchst keine Panik haben, 10 Tage sind wirklich nicht lange. Du kannst hier ja noch ein bisschen querlesen, da wirst du sehen, dass es oft wirklich viel länger dauert als 10 Tage ;).
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
9
Aufrufe
575
Pepper&Anton
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben