Hilfe meine Mausi frisst nicht mehr!!!

  • Themenstarter MilaUndMausi
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fressen futter hilfe kein apettiet kitten krank

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
Hallo Leute,
ich bin Mila und habe eine 4 Monate alte Dame, Mausi.
Die kleine hat am Dienstag schon wenig gefuttert und in der Nacht hat sie sich dann übergeben.
Wir sind dann am Mittwoch schnell zum TA gefahren und Ihr wurde eine Spritze gegeben.
Am nächsten Tag sollten wir wieder kommen falls sie immer noch nicht fressen sollte.
Am nächsten morgen jedoch hat sie sich nochmal übergeben weshalb wir zur TK geschickt worden sind. Dort hat man bei Ihr ein Röntgenbild gemacht, jedoch wurde nichts festgestellt.
Darauf hin hat sie nochmal eine Spritze gegen das Erbrechen bekommen.
Seid dem Morgen hat sie sich such nicht mehr übergeben. Heute wahren wir wieder bei der TK und man hat ihr wieder etwas gespritzt damit sich der Darm beruhigt und etwas damit sie Appetit verspürt.
Mausi isst aber immer noch nicht.
morgen haben wir natürlich wieder ein Termin.

Wir füttern sie mit Carny animonda
Das wurde uns bei Fressnapf empfohlen. Ich habe bereits MajamMajam gekauft da ich weiß das dies eine sehr gute Qualität hat aber das Futter wird auch komplett abgelehnt und oft Futter Wechsel ist auch nicht sehr prickelnd. Wir haben auch schon vieles ausprobiert. (Da wir zuerst dachten es liegt am Futter)

Moment müssen wir sie mit einem Aufbaufutter zwangsfütten, dies hat der TA uns auch geraten.

Nach der Appetitanregenden Mittel haben wir sogar Hoffnung bekommen Da sie am betteln war, aber immer wenn wir ihr was gegeben haben, hat sie es sich nur angeguckt und bisschen dran rum geleckt und ist wieder gegangen.
Eine sehr komisches Verhalten.
Gekochtes Hühnchen haben wir auch schon ausprobiert.

kennt das einer von euch ?
Wisst ihr was los ist?
Muss sie sich vielleicht nur noch ein wenig erholen?
Steckt da doch vielleicht mehr dahinter?

danke schon mal im Voraus für alle eure lieben Antworten. :)
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.069
Gibt es etwas, was deine Katze ganz besonders liebt, Beefhack, oder Käse, oder Sahne?
Biete ihr das mal an, wenn sie das auch nicht nimmt, sollte eure Katze morgen in der Tierklinik mal gründlichst durchgechekct werden.
 
  • Like
Reaktionen: Käfer und basco09
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
Mausi ist sonst immer sehr verfressen gewesen. Sie hat alles immer gerne und vor allen viel gegessen.
Von daher hatte sie nichts was sie besonders gerne gegessen hat.
Sie wird schon seid zwei Tagen gründlich gecheckt 😅
Aber Ihr geht es den Umständen entsprechend gut und spielt auch mit Ihren Lieblingsspielzeug eine Weile
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.069
Hmm, merkwürdig....Vielleicht hat sie immer noch Bauchweh, aber so lange 🤔
Ich habe gerade keine Idee - das hilft dir nicht, aber ich bin mir sicher, es werden noch Tipps von anderen Mitgliedern kommen.
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.069
Hat sich bei euch irgendwas verändert, Umzug, ander Zeiten an denen ihr zu Hause seid, neue Möbel, Renovierung?
Wenn ja, ist es vielleicht was psychisches.
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.639
Es hört sich fast nach der Bauchspeicheldrüse an.
Ich habe keine Ahnung ob das bereits bei einer so jungen Katze sein kann.
Habt ihr ein großes Blutbild machen lassen?
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
Nicht das ich wüsste :(
Hab nur einmal ein anderes Futter gekauft was sie auch super gegessen hat.
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
Werd den TA in der TK mal drauf ansprechen Dankeschön!!

Wie teuer kann so ein großes Blutbild werden?
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.639
Werd den TA in der TK mal drauf ansprechen Dankeschön!!

Wie teuer kann so ein großes Blutbild werden?
Ich habe im externen Labor um die 130 Euro gezahlt, glaube da ist der fPlLi Wert nicht dabei, fragen kannst du ja in der Tierklinik, die sollten sich besser auskennen als wir (also nicht wegen dem Preis, sondern wegen der Untersuchung 🙂).

Was hat die kleine gegen die Übelkeit gespritzt bekommen, Cerenia?
Und was als Appetitanregung?
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
  • #10
Es hört sich fast nach der Bauchspeicheldrüse an.
Ich habe keine Ahnung ob das bereits bei einer so jungen Katze sein kann.
Habt ihr ein großes Blutbild machen lassen?


Ach mein Partner hat mir gerade erzählt, dass der TA gesagt hat das man kein großes Blutbild braucht, da keinerlei Verdacht besteht.

Ich wusste davon nichts weil durch corona darf ja nur eine Person immer mit in den Untersuchungsraum
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.069
  • #11
Wenn du ein großes Blutbild haben willst, werden die auch eins machen. Irgendwie muß man doch mal herausfinden, was los ist.
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Werbung:
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.639
  • #12
O.k. bei Übergeben, Übelkeit und so langer Nahrungsverweigerung fällt mir halt als erstes die Bauchspeicheldrüse / Pankreatitis ein.
Ich würde trotzdem deswegen noch mal nachfragen und wenn das jetzt fast ne Woche geht auch nach dem Wert oder einem Blutbild.

Kann, auch wenn es etwas anderes wäre, hilfreich sein.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
  • #13
Ich habe im externen Labor um die 130 Euro gezahlt, glaube da ist der fPlLi Wert nicht dabei, fragen kannst du ja in der Tierklinik, die sollten sich besser auskennen als wir (also nicht wegen dem Preis, sondern wegen der Untersuchung 🙂).


Was hat die kleine gegen die Übelkeit gespritzt bekommen, Cerenia?
Und was als Appetitanregung?

Ich wollte nur wissen weil ich mir beim TA nie was drunter vorstellen kann.
Heute hat sie 5 sprizen bekommen und ich dachte ich Zahl 80 Euro oder so, aber es wahren nur etwas über 30 Euro insgesamt.

Puhh die Rechnung von heute hat auch mein Partner. Ich weiß nur das Sie gestern Prevomax gegen Erbechen bekommen hat.
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
  • #14
O.k. bei Übergeben, Übelkeit und so langer Nahrungsverweigerung fällt mir halt als erstes die Bauchspeicheldrüse / Pankreatitis ein.
Ich würde trotzdem deswegen noch mal nachfragen und wenn das jetzt fast ne Woche geht auch nach dem Wert oder einem Blutbild.

Kann, auch wenn es etwas anderes wäre, hilfreich sein.

Ich mein es ist gerade der erste Tag das sie sich nicht übergibt gestern hat sie sich ja am Morgen noch mal übergeben.
(Man hat ja Gastritis diagnostiziert)

Vielleicht braucht sie einfach noch etwas Ruhe. Es ist heute auch das erste mal das sie etwas Appetit anregendes bekommen hat.

Aber ich werd Ihn aufjedenfall mal wegen der Bauchspeicheldrüse ansprechen!!
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
  • #15
Wenn du ein großes Blutbild haben willst, werden die auch eins machen. Irgendwie muß man doch mal herausfinden, was los ist.

Natürlich das stimmt das werde ich auch demnächst in Anspruch nehmen wenn sie die Lage nicht verbessert !!
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.639
  • #16
Ich wollte nur wissen weil ich mir beim TA nie was drunter vorstellen kann.
Heute hat sie 5 sprizen bekommen und ich dachte ich Zahl 80 Euro oder so, aber es wahren nur etwas über 30 Euro insgesamt.

Puhh die Rechnung von heute hat auch mein Partner. Ich weiß nur das Sie gestern Prevomax gegen Erbechen bekommen hat.
Das hört sich wirklich günstig an.
 
M

MilaUndMausi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. August 2021
Beiträge
23
  • #17
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.090
Ort
35305 Grünberg
  • #18
Ist das deine einzigste Katze?
 
basco09

basco09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
802
  • #19
Wie geht es ihr heute?
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
1.971
  • #20
So als Tipp, der im Grunde nichts mit deinem Problem zu tun hat: wenn du eine Untersuchung möchtest, um auf der sicheren Seite zu sein, dann lass dir das niemals vom TA ausreden, "nur" weil dieser keinen Anlass für etwaige Untersuchungen sieht.
Wenn sie im Ergebnis nichts finden, umso besser, aber so hast du zumindest innerlich Ruhe. Hatten wir hier alles schon und haben wahlweise an den Behandlungen oder an unserem Verstand gezweifelt. Solange es keine Behandlung ist, die aus irgendwelchen Gründen ein Risiko für das Tier darstellt, lass es machen und es dir nicht ausreden.
 
  • Like
Reaktionen: Hagebutti und Lirumlarum
Werbung:

Ähnliche Themen

petras
Antworten
31
Aufrufe
7K
ElinT13
M
Antworten
6
Aufrufe
3K
mausi2002
M
E
Antworten
31
Aufrufe
3K
X
L
Antworten
10
Aufrufe
6K
L
S
Antworten
10
Aufrufe
446
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben