Hilfe, meine Katze pieselt überall hin!

A

Anne_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 September 2011
Beiträge
1
Katze pieselt seit 3 Tagen auf die Couch & auf das Bett
Hallöchen zusammen.

Ich habe seit einer woche (Sonntag) eine 10 mittlerweile 11 wochen alte Katze bei mir.
Sie ist aus dem grund schon so früh bei uns, da die Mutter mit 6 Kitten anscheinend überfordert war, fell verlor und sehr gestresst war. Die kleine fand sich schnell bei uns ein. Ist sehr verschmust und wird rund um die uhr beschäftigt. Sie frisst von Tag zu Tag mehr und fühlt sich meines erachtens nach sauwohl.
Nun mein Problem: vor 3 Tagen beim Wäsche abnehmen sitzt sie neben mir auf dem Bett schaut mich an und pieselt einfach auf die Bettdecke. Am nächsten Tag, gegen Abend saß ich neben ihr auf der Couch und wir haben gespielt... sie, schaut mich an und strullt los. Heute morgen dann, als wir aufgewacht sind (mein lebensgefährte und ich) haben wir gemerkt, "oh das bett ist nass". Achja sie geht immer auf ihr Katzenklo, also an dem kanns nicht liegen.
Was kann das sein? Wir haben nichts in der wohung verändert, sie hat eigentlich gar keinen stress und nichts worauf sie eifersüchtg sein müsste.
Ich habe jetzt feliway für die steckdose geholt und bin gespannt ob das was bringt.
Aber vllt habt ihr noch einen Rat!?

LG Anne

************************

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): -
- Alter: 11 Wochen
- im Haushalt seit: 1 Woche
- Gewicht (ca.): normal
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart bis normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 2 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: nur sie allein
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Züchter (musste aber schonmit 10 Wochen abgeholt werden da die Mutter zu "gestresst" war, fell verlor etc.).
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 2-7 std.
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: -

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):Offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Jeden Tag mit der Schippe und alle 4 Tage komplett
- welche Streu wird verwendet: catsan
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Flur in einer Niesche
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nein, Futter ist im Wohnzimmer

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 3 tagen
- wie oft wird die Katze unsauber: 1x am Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Bett und Couch
- was wurde bisher dagegen unternommen: Umstellen des Katzenklos (gestern). Catitude für die Steckdose (heute)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
1. Ab zum Tierarzt, Urin untersuchen lassen.
2. Mehr Klos aufstellen, feines Streu einfüllen, säubern zwei Mal täglich mindestens.
3. Kumpeline für das Kleinchen holen, sie ist einsam.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Hallo!

Du solltest mit der Kleinen zum TA gehen und eine Unrinprobe untersuchen lassen, vlt. hat sie eine Blasenentzündung?
Immerhin weiß sie schon, wie man das katzenklo benutzt. Allerdings würde ich dringend raten, noch ein zweites Klo aufzustellen. Die Miez ist noch Klein und vielleicht vergisst sie sich einfach manchmal und schafft es nicht mehr aufs Klo ! Beliebt ist bei Katzen auch immer sehr feines Klumpstreu, da können sie schön buddeln.

Und nun noch zu der Einzelhaltung: Abgesehen dass das Kitten zu jung war ( aber das weißt du ja schon ): Kitten niemals alleine halten!! Sie braucht doch einen Spielgefährten! Also schnell noch ein mindestens 12 Wochen altes Kitten dazu, das ist ein MUSS.
Pinkeln kann auch neben organischen Ursachen Ausdruck von Unzufriedenheit sein. Was bei ihr am fehlenden Artgenossen liegen kann. Zudem entwickeln sich Kitten zu zwei viel besser und weisen weitaus seltener Verhaltensstörungen auf, die Tapete bleibt meist an den Wänden, die Möbel bleiben eher verschont....Und die Kleine wäre glücklich. So kann sie es nicht sein, auch wenn es vielleicht so auf euch wirken mag.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Man darf unter keinen Umständen und niemals ein Kitten alleine halten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
787
Kathrin01
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
Nougats Cornflake
Antworten
4
Aufrufe
4K
Motzkatze
Antworten
4
Aufrufe
2K
Quasy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben