Hilfe...meine Katze benimmt sich komisch!

  • Themenstarter onHighway
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fieber teerstuhl

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
Hallo,
ich habe erst seit 2 Wochen einen Kater und wir waren vor 1 Woche beim TA ihn untersuchen lassen und er hat eine EntwurmungsTablette bekommen.
Wir wissen das er etwas Entwicklungsverzögert ist weil die Geburt solang gedauert hat und er zu lange ohne O2 war. Wir sollten ihn beobachten bis wir in 3 Wochen wieder zum TA sollen.

Heute ist er seit dem aufstehen sehr schlapp, schleppt sich wenn überhaupt ein paar cm weiter und legt sich wieder hin.
Es ist egal wo man ihn hinsetzt er bleibt liegen.
Gefressen hat er heute morgen normal und getrunken hat er auch etwas.
Dann habe ich ihn in die Toilette gesetzt und er hat Groß gemacht.
Also keine verstopfung...
Ich mache mir jedoch große Sorgen, da er auch mit seinem Lieblingsspielzeug nicht spielen will...er beobachtet es bleibt jedoch liegen.

Woran erkennt man ob eine Katze Fieber hat? ich habe leider kein Thermometer...
Hat jemand eine Katze die auch solche Symptome hatte?

Wäre sehr dankbar für alle Tipps!:sad:
 
Werbung:
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
er ist jetzt 11 Wochen.
Seine Nase ist auch ganz kalt...sonst ist sie warm.
Auch miaut er wenn er hochgenommen wird... ich denke er hat schmerzen :(
 
Kirschblüte89

Kirschblüte89

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2011
Beiträge
56
Ort
Berlin
ist er ganz allein?, eigentlich braucht er noch einen spielgefährten, (wenn er wieder gesund ist)
 
C

Catma

Gast
Ich weiß nicht genau, auf welche Weise, nur eben dass eine Entwurmung/Impfung für den Katzenkörper generell durchaus eine Belastung ist.
Wenn seine Konstitution sowieso nicht so gut ist, wird er davon evtl mehr geschwächt sein als andere Katzen.
Ich würde mit ihm zum TA oder zumindest jetzt dort anrufen und die Situation/Symptome schildern.
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
unter mir wohnt meine freundin mit auch einer Katze in dem Alter.
Die Türen sind immer offen das sie zusammen spielen können.
Heute ist sie jedoch allein weil sie krank ist.
Aber das hat ja nichts mit der Krankheit zu tun?!
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
ich hab bei dir TA vor 2 std angerufen...sie macht um 16uhr wieder auf!
Da steh ich auf der Matte :)
Ich will in der Zeit aber nich doof warten sondern mich informieren!

Ich mach mir echt sorgen um meinen kleinen Liebling.
 
C

Catma

Gast
ich hab bei dir TA vor 2 std angerufen...sie macht um 16uhr wieder auf!
Da steh ich auf der Matte :)
Ich will in der Zeit aber nich doof warten sondern mich informieren!

Ich mach mir echt sorgen um meinen kleinen Liebling.
Das ist gut, dass du mit ihm zum TA gehst.
Es könnte eben wegen der Entwurmung sein. Wurde er denn auch geimpft? Viele TÄ erledigen das in 1Abwasch und wenn da ein Kitten ist, das eine schlechte Konstitution hat, kann das schonmal umhauen...
Es kann aber auch etwas ganz anderes sein, eben weil es bereits eine Woche her ist - aber da kann man nur ganz wild herumspekulieren, weil die Symptome nicht so spezifisch sind.

Ich drück mal die Daumen, dass es dem Kleinen schnell wieder besser geht - berichte mal, was der TA meinte... :)
 
janine BK

janine BK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
433
Ort
Saarland
ich hab bei dir TA vor 2 std angerufen...sie macht um 16uhr wieder auf!
Da steh ich auf der Matte :)
Ich will in der Zeit aber nich doof warten sondern mich informieren!

Ich mach mir echt sorgen um meinen kleinen Liebling.

Such bei Google nach ner Notfallnummer vom Tierarzt - wenn der sagt, dass dieses Verhalten wirklich sehr gefährlich ist dann versuche nochmal bei deinem TA anzurufen - bei meinem gibt ist z.b. auf dem AB die Handynummer angegeben für Notfälle... Dann muss er halt schon früher für dein Katerchen aufmachen...

Oder guck mal hier im Forum ist in der Rubrik Tierschutz - Tierschutz allgemein ein Beitrag zu "Notrufnummern" zu finden - da steht z.B. dass die Tierkliniken eine Notrufnummer mit 24-std-Besetzung haben (leider weiß ich noch nicht, wie man verschiedene Beiträge verlinkt....)
 
Zuletzt bearbeitet:
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
Hallo,
ich war heute Nachmittag bei der Tierärztin sie sagte er habe Bauchweh und die Lymphe wären dick. Sie hat ihm Antibiotika und Vitamine gespritzt.
Sie meinte es würde ihm in einer Stunde besser gehen...
das war aber nicht...gegen 20uhr ging es ihm echt schlecht..garnichtmehr gelaufen nur gelegen und geschlafen...ich habe keinen Tierarzt mehr erreicht und bin dann in die Klinik.
Die haben ihn untersucht und Blutabgenommen. Blut ist okay sonst ist er auch nicht auffällig nur ist er sehr sehr schlapp sagt sie. Und er hat wohl was angeborenes weil er bei der Geburt etwas länger ohne O2 war...
Sie meinte ich soll ihn dalassen aber das wären mind 350€ pro Nacht weils eben Klinik ist und das kann ich mir leider mit meinem Azubigeld nich leisten.Ich habe heute allein an Tierarztkkosten 230€ gezahlt. Sie meint er überlebt es wohl nicht weil er noch so jung ist...
vorhin hatte er einen krampfanfall oder soetwas in die Richtung :(

Ich weiß garnicht welchem arzt ich glauben soll, dem Arzt der sagt er hat bauchweh und es ist nicht schlimm, oder dem arzt der sagt er stirbt...

ich bin fix und fertig...
 
C

Catma

Gast
  • #10
Achmann, das liest sich nicht gut an, dass du nun immer noch nicht weißt, was los ist... Mit was für einer Begründung hättest du ihn denn dalassen sollen?

Die TA Kosten sind recht hoch, worauf wurde er denn alles untersucht bzw was wurde gemacht?

Dass dann in der Klinik auch Blut abgenommen wurde, ist aber auch gut, dann kann man gewisse Krankheiten ausschließen.

Weiß jetzt auch nicht, was ich raten soll, ich hoffe nur, dass er sich schnell wieder erholt.
Warum meinst du, hatte er einen Krampfanfall? Wie sah das aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #11
Hallo...

Was genau meinst du mit " er ist zurückgeblieben " ???

Wie ist sein Verhalten vor der Erkrankung gewesen ??

lg
Mel
 
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #12
leih dir Geld und fahr in eine andere TK... 350 euro pro Nacht ist unfug... aber das was du beschreibst klingt so als ob ihc nicht abwarten würde...
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #13
Hallo...

Wo wohnst du ???

lg
Mel
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
  • #14
Also der Krampanfall hm..
er liegt eben die ganze Zeit...da ist er aufgestanden, hat sein Mäulchen und seine Augen aufgerissen und die Krallen ausgefahren. Und so komisch gezuckt auch als wolle er sich kratzen kurz...kannst du dir das in etwa vorstellen?
auch hat er mich gebissen dabei...
Er hatte jetzt in 30 min ca 2x einen :(

mit zurückgeblieben meine ich, das seine geschwister viel fitter sind als er. Er klettert nicht wirklich und hat viel länger gebraucht sicher zu laufen.
Er war aber auch das letzte der Jungen und war lange im Geburtskanal...

er frisst jedoch jetzt! das ist ja schonmal ein gutes Zeichen, dass er frisst.
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #15
Hallo...

Er lief schlechter wie die anderen....torkelig ???
Seine Bewegungen sind nicht gleichmässig ???

Woher weißt du das er längere Zeit im Geburtskanal festgesteckt hat ?

lg
mel
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
  • #16
ja er lief torkelig eben unsicher ja...

ich weiß es, weil meine mom bei der Geburt dabei war..die katze kommt ja von meiner oma und er war der letzte und die geburt hat sich lang hingezogen...
deswegen KANN es sein, dass er da zu wenig O2 hatte
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #17
ja er lief torkelig eben unsicher ja...

ich weiß es, weil meine mom bei der Geburt dabei war..die katze kommt ja von meiner oma und er war der letzte und die geburt hat sich lang hingezogen...
deswegen KANN es sein, dass er da zu wenig O2 hatte

könnte, hatte sollte...
er gehört in tierärztliche Behandlung! Er ist 11 Woche3n alt, hatte gerade zwei Anfälle wo er dich gebissen hat, er torkelt... hallo?
Ok das er frisst ist nen plus, aber der Rest? da muss dringend was getan werden udn die Ursache gefunden werden.
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
  • #18
ja so schlau bin ich auch...
ich war den ganzen tag bei tierärzten..
die eine sagt so...die andere so! sie wissen nicht was er hat ?!
er ist vom blut her unauffällig und auch so vom untersuchen..er ist schlapp !

Das mit dem Torkeln hatte er FRÜHER!!! er hat sich in den letzten 2 Wochen echt positiv gemacht...deswegen versteh ich nicht wieso er so verdammt schlapp ist.
 
T

Typ-17

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2007
Beiträge
1.647
Ort
Aurich
  • #19
Hallo...

Dein Katerchen ist warscheinlich Ataxist....

Pass auf, wenn er noch einmal so einen Anfall hat,
dass er sich nicht an seiner Zunge verschluckt
und falls er sich erbrechen sollte, ist vorsicht angesagt.

Wenn du im Nacken die Haut anhebst, geht das sofort wieder
zurück oder bleibt die Haut dann stehen ?

Welches Ab hat er bekommen ?

lg
Mel
 
onHighway

onHighway

Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
76
Ort
Gießen
  • #20
das mit der ataxie habe ich mir grad mal im internet durchgelesen...
er hat sehr viele der Symptome die dort stehen.
aber gehören da auch diese anfälle bei?
und diese schlappheit kommt ja jetzt auch nicht davon...

aber aufjedenfall schonmal danke für deine tipps

die haut spring wieder zurück, bleibt also nicht stehen
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Nivalis
Antworten
4
Aufrufe
7K
Nivalis
U
Antworten
2
Aufrufe
7K
Plum
S
Antworten
12
Aufrufe
5K
S
J
Antworten
2
Aufrufe
3K
JackyNala
J
B
Antworten
12
Aufrufe
2K
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben