Hilfe meine Kandi ist schwanger

  • Themenstarter Charlie&kandi
  • Beginndatum
C

Charlie&kandi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2011
Beiträge
15
hallo zusammen,
meine Kandi ist schwanger. Wie verhalte ich mich denn jetzt. Mein Kater Charlie will ständig mit ihr spielen (wie sonst auch) nur Kandi reagiert biestig mit fauchen und krallen.
Soll ich sie trennen?
Wie bereite ich mich selbst auf die kleinen vor?
Ich bin vollzeit berufstätig....ich hab angst nicht zu hause zu sein falls was ist...
ich habe eine kleine tochter (3), somit muss ich sie bestimmt von den kleinen fernhalten, oder?
:confused::confused::confused:
ich bin so unsicher....
hat jemand einen rat für uns???
 
Werbung:
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2009
Beiträge
3.208
Ort
Nähe Dortmund
Hallo..
darf ich mal fragen ob deine Nasen nicht kastriert sind? edit: kann ja nicht sonst wäre sie nicht trächtig..
wie alt ist die kleine denn?

bereite dich schon mal auf einen "netten" Empfang vor ;)
 
C

Charlie&kandi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2011
Beiträge
15
sie sind beide ein jahr alt. aber keine geschwister...ich habe Charlie kastrieren lassen...aber so wies scheint zu spät :-( ich mach mir solche vorwürfe...
aber das hilft jetzt alles nichts...ich will nur dass alle wohlauf sind.
 
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2009
Beiträge
3.208
Ort
Nähe Dortmund
so jung?:eek:
mein Gott..
lass die kleine Kastrieren und einen Abruch vornehmen.
und lass den Kater bitte kastrieren...
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.360
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Dann lass sie kastrieren, das ist völlig ok und das Beste für Euch alle! :zufrieden:
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Bitte geh' morgen mit der Katze zum TA und laß' abklären, ob die Trächtigkeit noch abgebrochen werden kann, also die Katze kastriert wird!

Gruß
Jubo
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Es ist schön, dass du soviel über Katzen lernen willst.
Wenn du noch Fragen hast, helfen wir dir gern weiter.

@ laetisha, nett genug????


Charlie&kandi,weißt du
genau das sie trächtig ist. Wie alt ist sie, wieso nicht
kastriert usw.
Mein einziger Rat für dich.....
Wende dich vertrauensvoll an deinen TA. Wenn die
Trächtigkeit noch nicht weit fortgeschritten ist, sofort
kastrieren lassen. Damit wäre deiner Katze und auch dir
wir mir scheint geholfen.
 
JeWiChi

JeWiChi

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2009
Beiträge
3.208
Ort
Nähe Dortmund
Es ist schön, dass du soviel über Katzen lernen willst.
Wenn du noch Fragen hast, helfen wir dir gern weiter.

@ laetisha, nett genug????


Charlie&kandi,weißt du
genau das sie trächtig ist. Wie alt ist sie, wieso nicht
kastriert usw.
Mein einziger Rat für dich.....
Wende dich vertrauensvoll an deinen TA. Wenn die
Trächtigkeit noch nicht weit fortgeschritten ist, sofort
kastrieren lassen. Damit wäre deiner Katze und auch dir
wir mir scheint geholfen.

wie meinstn das? hab ich dich jemals gerügt? nö... kenn dich ja net
 
empi

empi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2011
Beiträge
327
Ort
Hamburg
Ich verstehe nicht, wie sie bereits 1 Jahr alt sein kann, wenn sie Ende Januar 14 Wochen alt war?
Ich würde auch sagen, du solltest ganz schnell mit ihr zum Tierarzt gehen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Hab mal mittels des Erst-Freds der TE nachgerechnet, im Januar war Kandi knapp 4 Monate alt. Also ist sie jetzt 9-10 Monate!! :eek::eek::eek:

Bitte lass sie umgehend kastrieren, sie ist VIEL ZU JUNG für eine Schwangerschaft, die könnte weder sie noch die Kitten überleben, da ist mit schwersten Fehlbildungen der Kitten und schweren Verletzungen der Mutter durch das noch nicht fertige, zu schmale Becken zu rechnen!!!
Es ist nicht lebensgefährlich für Mutterkatze und Katzenkinder, wenn die Mamakatze jetzt trächtig ist, weder Fehlbildungen noch schwere Verletzungen sind an der Tagesordnung. Und das keiner überleben würde, halte ich schlicht für absolut überzogen. :confused:

Allerdings wäre auch mein Vorschlag, einen Trächtigkeitsabbruch vorzuziehen, um vor allem keine neuen Katzen in diese Katzenüberbevölkerung zu setzen - das Boot ist übervoll!

Somit würde sich auch jeder Hinweis, wie Deine Tochter mit einer trächtigen Katze umzugehen hat, hinfällig.


Zugvogel
 
Werbung:
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
  • #12
Du MUSST die JETZT kastrieren lassen!!! Das Risiko ist einfach viel zu groß für die Katze!!!


sag mal gehts noch?, entscheidet über ein mögliches risiko nicht immer noch ein ta und kein laie der grundlos panik verbreitet
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
  • #13
sag mal gehts noch?, entscheidet über ein mögliches risiko nicht immer noch ein ta und kein laie der grundlos panik verbreitet
Je eher kastriert wird, umso grösser ist die Chance, eine evt. Trächtigkeit abbrechen zu können. Das ist doch keine Panikmache sondern einfach nur logisch!
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.660
  • #14
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
  • #15
Je eher kastriert wird, umso grösser ist die Chance, eine evt. Trächtigkeit abbrechen zu können.

schon richtig, aber zu schreiben ' du MUSST' mit mehreren ausrufezeichen ist wohl alles andere als logisch, ob ein abbruch noch möglich oder angezeigt ist kann nur ein ta beurteilen
und so etwas
Bitte lass sie umgehend kastrieren, sie ist VIEL ZU JUNG für eine Schwangerschaft, die könnte weder sie noch die Kitten überleben, da ist mit schwersten Fehlbildungen der Kitten und schweren Verletzungen der Mutter durch das noch nicht fertige, zu schmale Becken zu rechnen!!!
nenne ich nicht nur panikmache, das ist schon gefährliche unkenntnis
 
Zuletzt bearbeitet:
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
  • #16
mit dem blanken unfug stimme ich dir zu, aber in einem deutlichen anderen bezug
 
G

glückskatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2010
Beiträge
713
  • #17
sag mal gehts noch?, entscheidet über ein mögliches risiko nicht immer noch ein ta und kein laie der grundlos panik verbreitet

Ich verstehe, daß du die Meinung des TA respektierst.
Wenn du noch Fragen hast, helfen wir dir gern weiter.
 
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
  • #18
G

glückskatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2010
Beiträge
713
  • #19
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #20
@ glückskatzen

Kannst du in diesem Thread auch Sachbeiträge leisten oder doch nur auf den fahrenden Zug aufspringen? Oder möchtest du gerade besonders hipp erscheinen?

Jubo
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
11
Aufrufe
3K
Mia1202
Mia1202
M
Antworten
13
Aufrufe
2K
M
India
Antworten
1
Aufrufe
608
ottilie
ottilie
J
Antworten
7
Aufrufe
1K
Nike74
Nike74
D
Antworten
19
Aufrufe
3K
Conny87
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben