HILFE mein neuer Kater ist sehr ängstlich benötigt aber täglich Tabletten

C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
Hallo liebe Mitglieder,

leider muss ich vorab ein bisschen ausholen :hmm:

Ich bin seit 2003 glückliche Katzenbesitzerin :yeah:
Ich hatte bis 05/2016, 2 augenscheinlich gesunde Katzen, leider musste ich im Mai 2016 einen meiner beiden Kater über die Regenbogenbrücke schicken, weil er doch sehr ernst krank war :sad:
Jedoch ist der andere Kater Moritz (11 Jahre) weiterhin Kern gesund :yeah:

Mein Mann und ich haben uns nach dem Tod unseres Mäxchen (14 Jahre) ganz klar dafür entschieden, ein neues Mitglied muss wider zu uns ziehen, weil 1 Kater allein, keine richtige Haltung wäre. Wir haben uns lange beraten und sind nach einiger Zeit zu Entschluss gekommen uns ein Kater aus dem Tierheim zu holen, weil wir wollten definitiv kein Jungtier zu unseren Moritz dazu setzten.

Nun wohnt seit Ende Mai ein 9 jähriger Kater (Kalle) bei uns :pink-heart: . Er ist schwer Herzkrank und benötigt täglich 2x je 3 Tabletten (morgens/abends).

So nun zu meinem Problem. :reallysad:

Kalle ist ein sehr ängstlicher Kater und leider wissen wir nichts von seinem vorherigen Besitzern. Natürlich wussten wir das er sehr ängstlich ist. Er saß den ganzen Tag in einem kleinen Korb (dieser war abgedeckt, weil er so ängstlich ist) in einem Glaskasten :(
Bis Mitte August konnten wir Kalle die Angst ein wenig nehmen, mit spielen, kämmen und viel Zuneigung. Jedoch hat er sich von Anfang an nicht gerne hochnehmen lassen und zeigte viel ängste vor Füsse und Händen.

Im Tierheim und bis vor ca. 6 Wochen hat Kalle seine Medikamente immer mit Leckerlis eingenommen. Doch nachdem er wegen eines Katzenschnupfen Antibiotika und Augentropfen bekommen hat, nimmt er seine Tabl. nicht mehr mit Leckerlis. Was mich sehr traurig stimmt, weil ich Ihn 2x täglich einfangen muss damit er die Medikamente bekommt, die er ja unbedingt benötigt. Es ist sehr viel Stress für Kalle (er faucht mich auch vor angst an :( )und das macht mich sehr traurig. Er wird von Tag zu Tag wieder ängstlicher mir gegenüber und kommt kaum unter dem Bett vor. Ich nehme Ihn immer zwischen die Beine (ich sitze auf den Fußboden) und gebe Ihn dann die Tabletten ein in dem ich sein Kopf nach hinten nehme und das Maul öffne und dann die Tabl. reinfallen lasse.

So nun meine Frage: Wie kann ich das Tabletten geben für uns beide angenehmer machen? Wie schaffe ich es das Kalle mir gegenüber nicht mehr so ängstlich ist?

Von meinem Ehemann lässt er sich streicheln und ein wenig verwöhnen.

Ich bedanke mich im voraus für eure Tipps.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Hallo,

erst einmal: Schön, dass Du einem älteren, kranken Katerchen ein Zuhause gegeben hast. Kann ihm nicht Dein Mann für eine gewisse Zeit die Herztabletten geben, damit er Dich nicht mehr ständig mit Stress verbindet?

Es wäre auch einen Versuch wert, andere Leckerchen auszuprobieren. Erst einmal ganz spielerisch, indem Du ihm einfach ein Leckerchen ohne Tablette in seine Nähe legst.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.906
Ort
35305 Grünberg
Ich nehme die leckerchen Stangen von cachet aus dem Aldi Süd, mach sie mit dem Nudelholz platt und forme daraus kleine Kugeln, worin ich die Tabletten verstecke. Am besten bischen Wasser an die Finger machen, da werden die Kugeln besser. Tabletten teile ich mit einem Tablettenschneider.
Das fressen eigentlich alle gern, manche fressen auch gerne Leberwurst, aber möglichst richtig gute vom Metzger.
 
C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
Hallo,

erst einmal: Schön, dass Du einem älteren, kranken Katerchen ein Zuhause gegeben hast. Kann ihm nicht Dein Mann für eine gewisse Zeit die Herztabletten geben, damit er Dich nicht mehr ständig mit Stress verbindet?

Es wäre auch einen Versuch wert, andere Leckerchen auszuprobieren. Erst einmal ganz spielerisch, indem Du ihm einfach ein Leckerchen ohne Tablette in seine Nähe legst.


Hallo Maiglöckchen,

danke für die rasche Antwort :)
Kalle lässt sich leider auch nicht von meinem Ehemann hoch nehmen nur streicheln ist erlaubt und mein Mann ist auch sehr ungeduldig für so etwas ;)

Ich habe es mit sehr vielen Leckerlies probiert, Leberwurst, Teewurst, rohes Rinderhack, Knabberstangen, flüssige Leckerlies, Kochschinken, etc.
Wie gesagt anfänglich hat es ja funktioniert, nur jetzt schnuppert er daran und geht weg. :sad:
 
C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
Ich nehme die leckerchen Stangen von cachet aus dem Aldi Süd, mach sie mit dem Nudelholz platt und forme daraus kleine Kugeln, worin ich die Tabletten verstecke. Am besten bischen Wasser an die Finger machen, da werden die Kugeln besser. Tabletten teile ich mit einem Tablettenschneider.
Das fressen eigentlich alle gern, manche fressen auch gerne Leberwurst, aber möglichst richtig gute vom Metzger.

Hallo Margistina,

danke für die rasche Antwort. Ich glaube diesen Tipp werde ich wohl mal umsetzten :D
Wir haben hier nur Aldi Nord, aber trotzdem werde ich morgen mal losstiefeln und schauen ob er die Sorte lieber mag. :rolleyes:
Danke nochmal :p
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Herzlich willkommen hier im Forum, Citycat.

Hier funktionieren die Tablettengaben sehr gut mit Cat Yums von Vitakraft.
 
C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
Herzlich willkommen hier im Forum, Citycat.

Hier funktionieren die Tablettengaben sehr gut mit Cat Yums von Vitakraft.

Hallo :p
stehen schon auf den Einkaufszettel, die kannte ich bis jetzt noch nicht. Na mal sehen vielleicht mag er diese Leckerlis :D

Danke nochmal
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.906
Ort
35305 Grünberg
Hallo Margistina,

danke für die rasche Antwort. Ich glaube diesen Tipp werde ich wohl mal umsetzten :D
Wir haben hier nur Aldi Nord, aber trotzdem werde ich morgen mal losstiefeln und schauen ob er die Sorte lieber mag. :rolleyes:
Danke nochmal :p

Aldi Nord , da wäre Topic die passende Marke. Ich weiß nur nicht, ob die da auch solche stängelchen haben.

Einer meiner Kater frisst das Topic sehr gerne, die Tablettenstückchen pack ich direkt in die Nassfutterstückchen. Ist bischen matscherei, klappt aber. :)
Ich gebe dann zuerst immer nur ganz wenig Futter mit Tabletten zu den Mahlzeiten, dann natürlich Nachschlag, wenn es gefressen ist.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Falls die Herztabletten geschmacksneutral sind und man sie mörsern darf, was ja nicht bei allen Medikamenten möglich ist, könntest Du auch mal Liquid-Snacks probieren. Die gibt es auch von Vitakraft, aber auch vom DM, beim Lidl, Penny und vermutlich auch noch in -zig anderen Läden.
 
C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
  • #10
Falls die Herztabletten geschmacksneutral sind und man sie mörsern darf, was ja nicht bei allen Medikamenten möglich ist, könntest Du auch mal Liquid-Snacks probieren. Die gibt es auch von Vitakraft, aber auch vom DM, beim Lidl, Penny und vermutlich auch noch in -zig anderen Läden.

die Liquid-Snacks frisst er nur ohne Tabl. hab ich schon probiert :( ,

aber trotzdem danke für den Tipp ;)
 
C

Citycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
6
Alter
38
Ort
Berlin
  • #11
Aldi Nord , da wäre Topic die passende Marke. Ich weiß nur nicht, ob die da auch solche stängelchen haben.

Einer meiner Kater frisst das Topic sehr gerne, die Tablettenstückchen pack ich direkt in die Nassfutterstückchen. Ist bischen matscherei, klappt aber. :)
Ich gebe dann zuerst immer nur ganz wenig Futter mit Tabletten zu den Mahlzeiten, dann natürlich Nachschlag, wenn es gefressen ist.

ich werde es mal auspobieren :rolleyes:

Danke;)
 
Werbung:
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9. März 2008
Beiträge
3.208
Ort
München
  • #12
Timida futtert ihre Tabletten im Trockenfutter. Die erste Mahlzeit nach einigen Hungerstunden sind einige Stücke Trockenfutter und darin die weiße Tablette. Erst wenn sie alles aufgefuttert hat, dann bekommt sie das normale Nassfutter.
 
fairydust

fairydust

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2016
Beiträge
1.881
Ort
Irland
  • #13
Malzpaste kannst Du auch noch probieren, falls Du das nicht schon gemacht hast.
Tabletten mörsern (wenn möglich) mit bissel Malzpaste mischen und wenn er es nicht fressen will, auf die Pfoten schmieren. Dann putzt er sich das halt von den Pfoten runter. Wird er nach ein paar Tagen auch doof finden (hab das grad hinter mir mit einem meiner Kater), aber bringt Abwechslung in die tägliche Tortour :massaker:
Mein Kater hat die letzten Tabletten versteckt in frischen Hühnchenfilet gekriegt.
Hühnchen geht immer, das wird runtergeschlungen ohne lange zu untersuchen und schwupps waren die Tabletten schon im Magen.
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.797
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #14
Nein meine Tablette esse ich nicht kenne ich auch in Form von Chouchou, inklusiv nicht anfassen lassen. Die hat einen so guten Riecher, dass ich mit Handschuhen arbeiten muss beim Tabletten verstecken, damit der Geruch der Tablette nicht außen an den Leckerli hängt.

In rohen Hackfleischkugeln (Geflügelhack) habe ich am meisten in sie reingebracht. 1 Paar Handschuhe für die Grundkugeln, dann nochmals diese "panieren" mit dem zweiten Paar Handschuhe. Und dann aus der Hand die Kugeln füttern, sonst kaut sie drauf rum statt sie zu schlucken und spuckt die Tablette aus.

Lieben Gruß
 

Ähnliche Themen

Tigerkerle
Antworten
3
Aufrufe
376
Quilla
A
Antworten
24
Aufrufe
2K
Amiga3000D
A
T
Antworten
4
Aufrufe
328
Tübinger
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben