HILFE!mein kleiner macht ins bett

L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #21
komm hier noch nicht ganz zurecht, finde diese fragenkataloge nicht...

soll ich denn den kleinen mit nehmen oder hier zuhause ne urin probe nehmen?
hatte hier mal in einen anderen beitrag gelesen dass man was drunter halten soll wenn er macht und damit schnell zum tierarzt gehen soll!?
 
Werbung:
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #23
Die Katze:
- Geschlecht:^kater
- kastriert (ja/nein):nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter:9 1/2 wochen
- im Haushalt seit:9 tagen
- Gewicht (ca.):1050g
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:letzte woche donnerstag(4.8.)
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:8 wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:mindestens 1. stunde
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):2 haube, 1offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:1-2mal täglich gereinigt, 1x die woche komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet:coshida (lidl)
- gab es einen Streuwechsel:nein ( beide katzen haben dies vorher auch gehabt)
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):küche (unterm tisch 2) schlafzimmer 1 offenes)
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:futterplatz im wohnzimmer ohne ein klo in der nähe

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:nach dem 5. tag
- wie oft wird die Katze unsauber:3 x bisher inerhalb von 4 tagen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:urin
- Urinpfützen oder Spritzer:urinpfütze
- wo wird die Katze unsauber:im bett (nur wenn ich drin liege)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):nur aufs bett (auf die decke)
- was wurde bisher dagegen unternommen: aussperrung aus dem zimmer


habs gefunden
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #24
Der Tierarzt kann eine Blasenentzündung nur erkennen, wenn der Urin untersucht wird. Also kann er das bei Deinem letzten Besuch nicht festgestellt haben - Du erwähntest jedenfalls nicht, dass dort sowas gemacht wurde.

Wenn er irgendwo hin pieselt, zieh' den Urin mit einer leeren Spritze auf und bring' die Probe direkt zum TA. Da muss der Kleine gar nicht mit.
Oder Du versuchst, den Urin mit einer Suppenkelle o. ä. aufzufangen, wenn er auf der Toilette ist.

Katzen verbergen Schmerzen sehr gut. Laß' es einfach untersuchen und wenn er körperlich ok ist, dann kannst Du nach anderen Ursachen suchen. Und bitte warte damit nicht.

Unsauberkeit weist sehr häufig auf körperliche Probleme hin, daher sollte das immer als erstes abgeklärt werden. Dafür spricht auch, dass er auf weiche Flächen (Bett) uriniert.
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #25
gut dann werd ich das morgen mal in angriff nehmen...

und wie lange dauert es so im schnitt bis ich ergebnisse habe?

will die beiden jetzt auch nicht ewig aussperren, nur habe kein nerv mehr wieder jeden tag ins waschcenter zu rennen und wieder ohne decke zu schlafen. habe jetzt erstmal alles nochmal mit myrtenöl gereinigt und werd dann morgen mal versuchen ihn etwas urin ab zu luchsen, glaube das wird gar nicht so einfach weil sobald jemand da ist macht er nicht...
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #26
meint ihr ich hab überhaupt noch ne chance mit dem kleinen?

ich mein er ist ja halt jung, soweit ich das beurteilen kann klappt es mit dem großen zusammen ganz gut, er guckt sich viel von ihm ab, sie putzen sich gegenseitig und wenn der große anfängt macht der kleine es ihm gleich nach. der hintern ist immer sauber und sein geschäfft verschart er auch schon.

kann er dass mit dem krallen unter kontrolle kriegen auch von dem großen lernen?

ich finde bis auf die aktionen mit dem ins bett pinkeln und dass die beiden auch mal von den anderen aus dem napf essen bin ich eigentlich echt zufrieden mit dem kleinen... nur wie ihr hier alle reagiert lässt es mich etwas zweifeln ob das mit dem kleinen noch was wird.

wollte den großen einen gefallen mit den kleinen tun und wo ich ihn da gesehen habe, musste ich ihn einfach mit nehmen. ja 8 wochen war jung aber wenn wir ihn nicht genommen hätten, die nächsten waren schon da... und die mutter wurde ja auch schon nicht mehr zu den kleinen gelassen.

muss auch sagen der große ist jetzt wesentlich ruhiger geworden, also er wirkt ausgeglichener und der kleine wirkt auch als würde er sich sehr wohl fühlen.
wenn er mittags sich ausruhen will kommt er zu mir und legt sich in meinen arm, der große kommt auch wesentlich öfter kuscheln als sonst und untereinander sind die beiden auch einfach klasse. hatte richtig angst davor eine zweite katze ins haus zu holen, da ich nicht wusste wie lucky reagiert, aber meiner ansicht war es genau das richtige mit den beiden. nach 3 tagen lagen die schon zusammen und haben geschlafen, sich geputzt usw. vertu ich mich da und war es echt ein fehler was ich da gemacht habe?
nachdem was ihr so geschrieben habt kommt es mir nämlich so vor...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #27
Was du gemacht hast, war in erster Linie falsch, weil die Grundbedingungen nicht stimmen (zu jung etc. , wurde ja schon alles durchgekaut).
Und was du nun falsch machst, dass man dich halb zum TA nötigen muss.
Es ist schön, dass keiner der Kater nun alleine aufwachsen muss. Der Kleine wird bei Glück viel vom Großen lernen, aber auch du wirst Erziehungsarbeit leisten müssen.

Hier will dir keiner was, außer helfen. Also sei nicht beleidigt, wenn man dich auf Missstände hinweist. :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #28
Zum Fragenkatalog fällt mir noch ein, vlt kennt der kleine Haubenklos noch nicht so gut. Dann ist Coshida Streu auch ziemlich grobkörnig für so Mini-Katzenpfoten.
Wie gesagt, die Sauberkeitserziehung ist noch nicht abgeschlossen.
Bei SO jungen Kitten am besten viele kleine Behelfklos aufbauen, manchmal schaffen sie es einfach noch nicht so schnell aufs Klo (im Spiel und ka, wie groß deine Wohnung ist).
Und natürlich trotzdem vom TA checken lassen (die 100.te ;)). Es ist viel einfacher, wenn man sagen kann "organisch ist alles super, was kann also falsch sein".
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #29
meint ihr ich hab überhaupt noch ne chance mit dem kleinen?

Das kommt ganz alleine auf dich an. Mach ihm das Leben so schön und so interessant wie möglich, beschäftige dich viel mit ihm.

NACHDEM du beim Tierarzt warst.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #30
Mir fällt noch ein, ist das Coshida ein Klumpstreu? Wenn ja, bitte aufpassen, dass er es nicht frisst. Machen so Kleine manchmal und das kann gefährlich werden.
Ein gutes, sehr feines Streu ist das Premiere Excellent aus dem Fressnapf. Ist aber auch Klumpstreu.

Wie Du es schilderst, kommen die beiden gut klar, das ist doch super. Die Umstände sind halt suboptimal. Man sollte solche Vermehrer nicht unterstützen. Die Ausrede, dass ihn dann ein anderer genommen hätte, zählt nicht - jeder Mensch weniger, der dort kauft, ist wichtig.
Aber Du hast hoffentlich was draus gelernt. Wichtig ist jetzt erstmal, dass abgeklärt wird, ob der Zwerg gesund ist.
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #31
das mit dem urin werde ich ja nun abklären.
was mache ich denn wenn ich ihn nicht dazu bekomme irgendwo drauf zu pinkeln, er ist da sehr eigen wie ich feststellen musste... wie gesagt wenn einer da ist, die haube öffnet oder sonst was hört er auf und geht. kann ich den kleinen dann mit nehmen wenn es gar nicht geht? ich kenn es von menschen dass dann mit einem schlauch direkt aus der blase urin entnommen wird. will ihn das zum tierarzt schleppen eigentlich ersparen da es ja auch wieder nur streß für ihn ist.

zu dem haubenklo. habe den kleinen ja noch ein offenes hingestellt aber er geht nur auf die mit der haube.. das coshida hatten die vorbesitzer auch genutzt. soll ich es jetzt erstmal dabei belassen oder wechseln? mir hat man nämlich gesagt dass man dies auch nicht so häufig wechseln sollte.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #32
Also Coshida hatte ich mal als Notding, meine Katzen fandens doof und es stank auch schon nach 2 Tagen.
Ja, man soll nicht immer switchen, dass kann Unsauberkeit hervorrufen. (Meinen Katzen ist es total egal, aber das ist eher die Ausnahme).
Wenn dann würde ich jetzt am Anfang umstellen oder gar nicht mehr.
Aber diese Klomanagementfragen sind müßig, es kann alles oder gar nichts sein.
Ja, der TA kann auch Urin aus der Blase drücken, aber die andere Variante wäre die Bessere.

Treten die Unsauberkeiten denn nun auch bei geschlosserer Schlafzitür auf?? Wenn ja, wo genau?
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #34
Hmm, da du ja 3 Klos hast, kaufe doch einfach mal ein anderes, feineres Streu und fülle es nur in ein oder zwei der Klos, für das bzw. die anderen bleibst du bei dem gewohnten.

Die Tiere werden dir dann schon zeigen, was sie lieber mögen:)

Wie du am besten an den Urin kommst, weiß ich allerdings auch nicht...
Eine Idee wäre vielleicht, an einem Tag, an dem du zu Hause bist, mal alle Hauben von den Klos abzunehmen und ihn genau zu beobachten.

Irgendwo muss er ja dann gehen - entweder kannst du ihm dann im Moment des Urinierens auf dem Klo doch was unterschieben (hab mal hier gelesen, daß Katzen in dem Moment dann nicht mehr wegrennen, wenn's schon läuft) - oder er sucht sich eine andere Ecke in der Wohnung aus (da musst du dann für das eine Mal durch - hast ja Myrtheöl zum Hinterher entduften:p), von wo du den Urin besser aufsammeln kannst. (Teppiche und ähnliches besser wegräumen, Sitzmöbel mit Plane oder Tüten versehen)

Wenn das alles sanft und ruhig abläuft, ohne das Tierchen zu verschrecken, dann sollte der 1 Tag "alles anders" die Sauberkeitserziehung wohl auch nicht komplett über den Haufen werfen...

Sind nur mal meine Gedanken dazu - vielleicht haben die Erfahreneren hier aber noch eine bessere Idee?

Übrigens: Nimm den manchmal rauen Ton hier nicht persönlich - den allermeisten hier geht's wirklich nur um's Tierwohl! Nimm dir die Beiträge einfach in der Sache zu Herzen - da hast du wirklich gute, tolle Tipps bekommen! Letztlich zählt die Lernbereitschaft und der Wille, die Fehler nicht mehr zu wiederholen! Hier ist auch nicht jeder Fori als Katzenexperte auf die Welt gekommen...

Schön, daß deine beiden Kater sich so gut verstehen! Auch wenn es auf Grund des Altersunterschieds deftig hätte daneben gehen können - du hast einfach Glück gehabt offensichtlich. Die würde ich auf keinen Fall mehr trennen (es sei denn natürlich, die Situation würde sich wider Erwarten böse verschlechtern), das wäre ja nur neues Leid für beide!

Wenn du hier ein wenig stöberst (Suchfunktion, etc.) wirst du auch Beiträge finden, mit du mit "Kralleneinsatz" bei dem Kleinen fertig wirst - sollte der Große es ihm nicht zufriedenstellend auf kätzisch beibringen :)
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #35
wenn ich jetzt umstelle, kann ich dann mit dem großen ärger kriegen?
der hat dieses coshida schon immer...

seitdem die tür nun zu ist, ist nichts mehr passiert. habe ihn heute auch einmal kurz rein gelassen für 10 minuten aber er ist nicht mals ins bett gegangen.
wie gesagt er macht es eigentlich prima mit der toilette.
und die ist auch immer gut gefüllt von den beiden, mache 2 mal täglich sauber. er geht auch absolut nicht auf das offene klo, nur auf die beiden mit der haube.
wollte jetzt heute einmal wieder mit meiner decke schlafen und es morgen abend mal ausprobieren dass wenn ich ins bett gehe er wieder hinterher kommt und rein macht.

gerade das hat mich ja so stutzig gemacht. er hat es nur gemacht wenn ich drin gelegen habe.das erste mal habe ich ganz normal gewaschen bei 60 grad.
daraufhin hatte er ja wieder rein gemacht. jetzt habe ich ja gelesen dass es wohl nicht reicht einfach zu waschen nun habe ich gestern alles nochmal gewaschen und alles mit myrtenöl gereinigt.

kann es vielleicht sein dass das erste mal ein unfall war und danach dass mal einfach der geruch drin war und er deswegen wieder hin gemacht hat?

ich werde natürlich trotzdem um auf nummer sicher zu gehen den urin checken lassen, aber wäre dass vielleicht auch ein grund warum er es wieder gemacht hat?
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #36
stimmt dosgatos das wäre ne idee mit dem verschiedenen streu.. danke.
ich will den tieren doch auch nichts böses, sonst würde ich mich hier nicht anmelden, will es ja richtig machen, nur wenn dir jeder was anderes sagt und du neuling in sachen katzen bist dann hörst du schnell mal auf die falschen tipps.

habe mir anfangs so gedanken um die zusammenführung gemacht dass ich mich wohl um manch andere sachen zu wenig informiert habe.
wollte ja nur lucky einen gefallen tun und wenn man sich dann verzweifelt hier anmeldet nachdem das ganze googeln ein nicht mehr geholfen hat und dann direkt ich sag mal nieder gemacht wird ist das nicht grade schön.

habe ja schon längst eingesehen dass ich da ein paar fehler gemacht habe und das kommt ja auch nicht mehr vor. die habe ich von anfang an eingeräumt und eingesehen ohne dass ich draufhin gewiesen werden musste. habe mich hier nicht hin gesetzt und einfach mal ne katze geholt mein augenmerk lag halt auf die zusammenführung, da hab ich mich so bekloppt gemacht dass ich andere sachen vernachlässigt habe.

will ja nur dass ich es jetzt richtig mache und die beiden es gut haben.

spielzeug habe ich in der ganzen wohnung verteilt (tunnel, bälle usw.) spiele viel, vorallendingen mit dem kleinen. gekuschelt wird auch ganz viel. urlaub habe ich mir auch genommen.

nur sind halt die ersten tiere um die ich mich jetzt alleine kümmere, was heißt alleine... meine freundin ja auch, aber vorher hatten mama und papa noch die finger bei der erziehung der tiere drauf, die haben aber leider nur von hunden ahnung und daher sind die mir auch keine große hilfe, deswegen wende ich mich ja an euch.

ich will den beiden weiß gott nichts, will nur dass sie es gut haben
 
Alice Liddell

Alice Liddell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2011
Beiträge
105
  • #37
Wir würden uns freuen, wenn du berichten könntest, was der TA gesagt hat. :)
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #38
werde ich machen
 
L

Lucky+Paul

Benutzer
Mitglied seit
7. August 2011
Beiträge
30
  • #39
lang lang ists her, hab voll vergessen zu berichten da es das problem nicht mehr gibt.
also der urin wurde untersucht und da ist alles ok, also keine blasen entzündung.
er macht auch nicht mehr ins bett nachdem ich alles mit myrten öl gesäubert habe und ihn ein paar tage nicht rein gelassen habe.
danke trotzdem nochmal für die hilfe
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
20
Aufrufe
7K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
melweisschen
Antworten
1
Aufrufe
898
G
N
Antworten
10
Aufrufe
2K
Poison Ivy
Poison Ivy
Kitty-86
Antworten
8
Aufrufe
2K
SweetGwendoline
SweetGwendoline

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben