Hilfe mein Kater markiert - IM HAUS

Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
Hallo zusammen,

ich brauche mal Hilfe.

Unsere Katzen (ein Geschwisterpaar - bitte nicht auf dieser Fehlentscheidung rumhacken, wir haben mittlerweile auch verstanden warum es gleichgeschlechtliche sein sollten - aber es hat bei Freunden gut geklappt und da haben wir uns verleiten lassen....) wohnen jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren bei uns in einem 200qm EFH mit Freigang.

Vor 1,5 Jahren, als die beiden (mit knapp 7 Monaten) kastriert wurden, war das miteinander spielen, sich gegenseitig jagen, auflauern und herumtollen, gemeinsame kuscheln auf Kissen oder im Kratzbaum vorbei - schlagartig.

Er der immer noch gerne, sehr gerne spielt lauert ihr gerne auf, zieht ihr eins über und makiert den 'dicken'. Sie braucht ihn mittlerweile nur zu sehen um auf der Türschwelle kehrt zu machen und einen anderen Weg zu nehmen. Das Verhalten beider uns gegen über ist aber absolut normal, lieb, erzählend, er gerne spielend auf der Treppe, sie eher weniger.

Vor gut einem Jahr als ich unsere Pflanzen, die im Sommer auf der Terrasse stehen, reingeholt habe, hatte ich plötzlich überall IM HAUS markierte Stellen :eek::grr:Wir haben die Töpfe vorher ordentlich abgewischt, auch mit einem Katzenurin Enzymreiniger gereinigt und trotzdem habe ich seit dem immer wieder und auch überall im Haus Stellen wo markiert wurde. :grummel:

Ich habe keinen Plan warum er, ich vermute den Kater da ich ihn mal dabei erwischt habe, das macht. Sie bekommen unsere Aufmerksamkeit, regelmäßig Futter, es wird gespielt (mal mehr mal weniger) können raus wenn sie wollen (sagen uns bescheid) dürfen rein wenn sie wollen, sind zur Zeit nachts draußen, schlafen Tagsüber drinnen, oder gehen auch dazu wieder raus. Und trotzdem finde ich immer wieder neue Stellen die Urinflecken haben - :reallysad: Selbst auf der Arbeitsplatte in der Küche :oha:

Körperlich sind beide komplett gesund, das haben wir beim Tierarzt prüfen lassen und auch so ist das Verhalten normal. Gut Sie signalisiert schon ab und an das er sie in Ruhe lassen soll, geduckte Haltung, knurren, fauchen.
Neutrales Terrain ist die Küche wo das Futter steht, hier kommt es hier und da auch mal zu einem Nasenstubser zwischen beiden.

Habt ihr noch eine Idee? drehe hier bald durch...

Danke und Gruß
Mobeto
 
Werbung:
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Wenn es eirklich Markierverhalten ist, dann fühlt sich der Kater massiv unsicher/unwohl.
Denn eigentlich werden im Heim 1. Ordnung (da wo gefressen, getrunken und geschlafen wird) keine olfaktorischen Botschaften durch Excremente (Kot und Urin) hinterlassen.

Diese Unsicherheit gilt es zu ergründen und zu mildern/wegzubekommen.

Dafür ist es unumgänglich, erst mal ganz feste Strukturen zu schaffen .... Fressen immer zur selben Zeit am selben Ort, nix verschieben und ja auch nix rumliegen lassen.

Der Kater muss sein Heim 1. Ordnung erst wieder als solches erkennen und akzeptieren. Ggf. können hier auch Feliway Stecker und Bachblüten helfen.

Und dann (wenn der Kater sich wieder sicher und wohl fühlt) würde ich über eine 3. Katze - einen Kater Raufe- und Tobekumpel nachdenken.
 
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
Hallo Quiky,

also wenn es wirklich unwohlsein ist, würde ich das vom Verhalten her eher der Katze zuschreiben. Kann man das irgendwie testen, Urin untersuchen?!?

Der Kater macht keine Anzeichen, dass er sich unwohl fühlt :confused:

Fressen steht immer am gelichen Ort, getrennte Näpfe mit Abstand von ca 30 cm. Zeitlich unterscheidet sich das, je nachdem wann die Katzen von draußen rein kommen und fressen wollen. Morgens sieht es ähnlich aus, manchmal sitzen sie direkt um 7h vor der Tür manchmal aber auch nicht.

Was meinst Du mit nix rumliegen lassen? Also sprichwörtlich Ordnung halten? hm, viel verändert zu sonst ist nicht.

Dieses Stecker haben bisher nicht geholfen das es aufhört. Ich könnte es aber mal mit Bachblüten im essen versuchen.

Eine dritte Katze sehe ich hier eher nicht, mir reichen die Probleme mit unseren beiden schon und ich habe enormen Respekt davor mir noch ein Tier zu holen ohne zu wissen ob es besser wird oder noch schlimmer...

Und ich gehe noch mal in mich - woran es noch liegen könnte.

Dank Dir für die tolle Info.

Grüße
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Mobeto ich meine nicht körperliches Unwohlsein ..... obwohl ich das zur Sicherheit vom TA abklären lassen würde (Blasenentzündung, Harngries).
Ich meine seelisches Unwohlsein.

Und ja ich meine buchstäblich Ordnung halten. Selbst neue Schuhe z.B. sollten nicht rumliegen.
Ich kenne das leider .... hier bei mir lebt so ein Kerlchen. Der reagiert auf sowas mit Markieren .... ich darf buchstäblich nichts Neues rumliegen lassen, nix verstellen oder verschieben. Das ist anstrengend, aber seit ich das weiss und er Bachblüten zusätzlich bekommt, hat es sich sehr gebessert. Vom TA ist er vorher buchstäblich auf links gedreht worden um organische Ursachen auszuschliessen.

Für Bachblüten bitte eine gründliche Anamnese von einem versierten Tierhomöopaten machen lassen.
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.540
Ort
Hamburg
Ich setz jetzt mal woanders an , hast du die anmarkierten Sachen mit einem Enzymreiniger gesäubert , sonst ist es klar das er immer wieder übermarkiert ?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich setz jetzt mal woanders an , hast du die anmarkierten Sachen mit einem Enzymreiniger gesäubert , sonst ist es klar das er immer wieder übermarkiert ?

Und sind es "nur" die Blumentöpfe oder auch Wände, Schränke oder ähnliches, was markiert wird? Immer die gleichen Stellen oder ganz verschiedene?
 
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
@ Kymaha - ja klar mit Enzymreiniger. Nach Anleitung vorher geschüttelt, draufsprühen, einwirken lassen und wegwischen.

@Mikesch1 - ganz Unterschiedlich. Blumentöpfe stehen momentan auf der Terrasse, mir graut es schon sie wieder rein zu holen :(

Die Markierten Stellen ziehen sich fast durch's ganze Haus. Vom Keller, über das EG - einzig das OG ist bisher nahezu verschont geblieben. 1x hat der Kater bei meiner Tochter ins Zimmer gepischert, also richtig gepischert. War ein großer See, sie hat es zum Glück direkt gesehen und mit ihm geschimpft und wir konnten das schnell weg machen bevor es ins Parkett eingezogen ist.

Viele Stellen sind interessanter Weise in meinem Näh- Bügel- und Bastelzimmer, hier haben wir ein Gästesofa stehen, einen großen Einbauschrank mit Jacken und Sportklamotten. Aber genauso in der Küche auf der Arbeitsfläche (da dürfen sie normaler Weise nicht rauf) oder im Wo-Zi am Sofa, am Schrank...

Habe Kontakt zu einer Katzenpsychologin aufgenommen, ist nicht günstig aber vielleicht kann Sie uns und unserem Kater helfen.

Was Quiky sagte, dass alles weg geräumt werden muss um den psychischen Stress zu vermeiden ist bei uns einfach nicht machbar.
1. Ich LEBE hier in diesem Haus und meine Schuhe oder eine Tasche steht halt mal rum.
2. Wir haben 2 Kinder die Ihre Sachen gerne mal rumliegen lassen
3. Wir haben viel Besuch, was soll der Besuch mit seinen Schuhen, Taschen etc. machen?!?
Das kennen die Katzen aber von beginn an, das hier viel tumult ist. Fanden Sie bisher immer toll, waren neugierig und legen sich am liebsten auf neues wie Schuhe oder Taschen rauf/rein.

Klar können wir minimieren aber nicht vermeiden.
 
Paddie

Paddie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2016
Beiträge
976
Ort
Hangover
War ein großer See, sie hat es zum Glück direkt gesehen und mit ihm geschimpft
Ich weiß das es schwer fällt aber schimpfen ist keine Lösung.
Wildpinkeln ist niemals eine Bestrafung von der Katze am Menschen, eigentlich ist es eher ein Hilfeschrei.
Raus zu finden was nicht in Ordnung ist scheint hier das größte Problem zu sein.
 
Gissie

Gissie

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2016
Beiträge
4.362
Ort
Thüringen
Ich habe jetzt nur quer gelesen,falls ich es übersehen habe tut es mir leid. Ich habe mir eine UV Taschenlampe besorgt. Es waren wesentlich mehr Flecken, als ich dachte. Wenn du nicht alles weg bekommst, wird es schwer.

Katzenklappe wäre immer toll, am besten eine die den Mikrochip liest.
 
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
  • #10
@ Paddie - das 'schimpfen' war ein lautes und bekräftigtes 'Lucky NEIN' das der Kater kennt und auf das er hört.

Klar gilt es heraus zu finden WARUM das ganze geschieht - deshalb suche ich ja hier auch Hilfe...
 
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
  • #11
@Gissie - danke das ist eine gute Idee...
 
Werbung:
Gissie

Gissie

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2016
Beiträge
4.362
Ort
Thüringen
  • #12
Ansonsten, wie immer mal den Fragebogen ausfüllen. Möglichst genau.

Fragebogen Unsauberkeit

Und nicht die Hoffnung aufgeben. Wir haben es auch geschafft. Es kann zwar stressig werden, aber hoffnungslos ist es nicht.

Wichtig ist nur, daß körperliche Beschwerden definitiv ausgeschlossen sind, also Harnsteine, Blasenentzündung ect. Ich habe meinen Kater komplett checken lassen inklusive Blutbild ( Geriatrisches Profil).

Es kann natürlich auch von der Katze ausgehen und der Kater pinkelt dann einfach drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mobeto

Mobeto

Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2015
Beiträge
78
Ort
Norderstedt
  • #13
Ich werde mir die beiden mal schnappen und kommende Woche zu einem anderen TA fahren.

Bin gerade total traurig, weil der Kater eben an unsere Schlafzimmertür markiert hat. :reallysad:

Wenn er doch nur sprechen könnte... aber wenn er einen anschaut und ich mit ihm rede kommt ein liebevolles Maunz und er steigt hoch und stupst gegen die Hand, streicht um die Beine und schnurrt sobald man ihn krauelt. Und dann das Markiereb auf der Anderen Seite :sad:

Den Fragebogen fülle ich demnächst mal aus, muss jetzt klar Schuff machen und fange in meinem Raum an mit gründlicher Reinigung aller! Flächen. Damit ich nichts übersehe.
 

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
917
P
Antworten
2
Aufrufe
642
Kaly
Antworten
77
Aufrufe
10K
Mikesch1
Mikesch1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben